Wenn der Darm chronisch entzündet ist

Wenn der Bauch häufig schmerzt und sich Blähungen und auch schleimige oder wässrige Durchfälle einstellen, sind Betroffene oftmals ratlos. Nach einem Magen-Darm-Infekt fühlt sich das nicht an. Tatsächlich ist das auch oftmals keiner, denn der Darm kann sich leider auch chronisch entzünden und starke Beschwerden bereiten.

Männer-Hormone als Jungbrunnen

Hormone sind dafür verantwortlich, dass sich jeder Mensch glücklich und gesund fühlt. Hormone dienen dem Wachstum, sorgen für Energie und gesunden Schlaf sowie für gute Stimmung. Hormone halten die Menschen jung und wirken sich positiv auf lustvolle Erotik aus.

Von manchen Lebensmitteln können die Zähne auch profitieren

Wir alle haben gelernt, dass Lebensmittel die Zähne angreifen. Gerade Süßigkeiten und Kohlenhydrate bilden eine perfekte Basis für die Bakterien, die Kindern bereits als Karius und Baktus vorgestellt werden. Es gibt aber auch Lebensmittel, die günstig für die Zähne sind und sie sogar kräftigen können.

Diabetes - lange unerkannt und deshalb so gefährlich

Diabetes ist eine Erkrankung, die keine Schmerzen verursacht und auch sonst - zumindest im Anfangsstadium - keine größeren Probleme verursacht. Genau deshalb wird sie aber auch häufig so spät erkannt, dass bereits Folgeschäden bestehen.

Ängste und Zwänge - wann ist die Therapie notwendig, wann nicht?

Es gibt ängstlichere Menschen und auch Menschen, die robuster mit bestimmten Situationen umgehen. Dazu gibt es einige Menschen, die zu zwanghaften Handlungen neigen, andere haben dafür nicht einmal Verständnis. Wann ist eine Therapie sinnvoll und wann kann man auf diese verzichten?

Nahrungsergänzungsmittel - mehr hilft nicht mehr

Der Trend in Deutschland, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, steigt immer mehr. Dabei leben wir aktuell in einer Zeit, wie es sie noch nie gab. Uns stehen jederzeit alle Nahrungsmittel und damit auch alle Nährstoffe rund um das Jahr in unbegrenzter Menge zur Verfügung.

Akne ist bei vielen Jugendlichen ein unangenehmer Begleiter der Pubertät

Gerade dann, wenn das Aussehen eine so wichtige Rolle spielt, weil die Identität sich entwickelt - nämlich in der Pubertät - taucht die Akne auf und reduziert das Selbstbewusstsein von Jugendlichen.

Der Doktorabc-Blog