COVID-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal.

Allgemeine Informationen

8 Tipps für den besten Valentinstag aller Zeiten

Marcus M.
3-4 Minuten

Lasse an diesem Valentinstag nichts anbrennen

Der Valentinstag wird zweifelsohne für geschäftliche Ziele vorangetrieben und erzeugt viel mehr Stress als nötig. In einer Beziehung geht es nicht darum, nur an einem Tag im Jahr den Partner bzw. die Beziehung zu würdigen, sondern dass man täglich der Partnerin zeigt, wieviel sie einem Wert ist.  

Es kann ab und an eine Herausforderung sein, die Zeit zum Feiern zu finden und damit ihr es beide wirklich genießen könnt, bedarf es ein wenig zusätzlicher Planung und Vorbereitung.

Den schönsten Valentinstag zu haben, heißt normalerweise, dass man sich geliebt, geschätzt und begehrt fühlt und dass man all diese Gefühle auch bei derjenigen, die man selbst liebt, hervorruft. Dies lässt sich am besten erreichen, indem man überlegt, wie man Gelegenheiten für Romantik schafft. „In einer Beziehung ist es wichtig zu zeigen, dass man sich mit seiner Liebsten verbinden möchte. Sei also spielerisch mit deiner Partnerin und stelle sicher, dass du bei dem, was du zu bieten hast, auch selbstbewusst bist.“

Mach etwas, das euch beiden Spaß macht, vielleicht sogar etwas Neues, weil ‚Neuheit‘ Begeisterung hervorruft und sich diese Begeisterung auf eure Beziehung überträgt. Besonders im Schlafzimmer und in anderen romantischen Umgebungen.

1. Genieße die Liebe direkt am Morgen

Wenn du an diesem Valentinstag auf eine sexy Zeit hoffst, musst du nicht bis zum Schlafengehen warten. Beginne den Tag mit einem Paukenschlag, im wahrsten Sinne des Wortes. Wecke deine Partnerin mit einer sanften Massage ihrer inneren Schenkel. Necke sie ein wenig und arbeite dich auf ihre Hot Spots vor, um ihr dann die „Full-Service“-Behandlung zu bieten.

2. Feiere einen Tag früher

Der Valentinstag kann aus einem teuren, vorbestellten Abendessen bestehen, bei dem ihr durch euer Essen gehetzt werdet, um Platz für die nachfolgenden Gäste zu schaffen. Das ist zweifelsohne ein Stimmungskiller. Wenn du überfüllte Restaurants und „spezielle“ Valentinstagmenüs vermeiden möchtest, solltest du ein oder zwei Tage vor dem V-Tag einen Tisch reservieren. Deine Partnerin wird angenehm überrascht sein.

3. Sei aufmerksam

Achte darauf, was deine Partnerin dir zu sagen hat, höre ihr zu, wie sie ihre Wertschätzung ausdrückt. Selbst die kleinsten romantischen Gesten, wie das Hinterlassen einer Notiz oder das Zubereiten einer Mahlzeit, können viel dazu beitragen, um den Kokon der Liebe zu kreieren und das Erlebnis zu schaffen, das den Valentinstag so großartig macht.

4. Lebt eure Fantasie aus

Hast du dich jemals gefragt, wovon deine Freundin, Partnerin oder Frau träumt, wenn sie ihren Kopf auf das Kissen bettet? Sehr wahrscheinlich träumt sie von jemand anderen und das ist nicht unbedingt schlimm. Jede Person hat einen Fluchtplan in ihrer Psyche und wenn du klug und glücklich bist, kannst du vielleicht daran teilhaben oder gar zum Mitkommen aufgefordert werden. Achte also darauf, was deine Partnerin liest oder sich ansieht, und erwecke an diesem Valentinstag ein Stück ihrer Fantasie zum Leben.

Du kannst eine Szene aus ihrem Lieblingsroman oder -film nachspielen - das muss nicht unbedingt bedeuten, dass es sich um Akrobatik oder etwas Schmerzhaften handeln muss, der Film kann als Inspiration dienen eine normale Routine nachzuahmen wo dann und wann die obligatorischen Blumen und Schokolade nicht vergessen werden. Am Valentinstag geht es um Liebe, und wenn du deine Partnerin liebst, möchtest du Teil ihrer Träume sein.

5. Die persönliche Note

Angesichts der Tatsache, dass der Valentinstag für geschäftliche Zwecke benutzt wird, kann eine persönliche Geste einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bereite ihr Lieblingsdessert oder hole Konzertkarten für ihre Lieblingsband. Du musst nicht übertreiben, aber beweise, dass du sie besser kennst, als sie denkt.

Warnung: Das Verschenken von Dessous kann extrem gefährlich sein, besonders wenn die Beziehung etwas neu ist. Ein solches Geschenk kann rüberkommen,als hättest du nur das Eine im Kopf hast. Sei kreativ und erspare dir mögliche Fehlschläge.

6. Konzentriere dich auf die kleinen Dinge

Es ist einfach, etwas beeindruckendes von einer teuren Marke zu kaufen, aber wenn du dir die Zeit nimmst, kauf ihr was vielleicht was kleines und bedeutungsvolles? Kleinerer Dinge können verschiedene Aspekte ihrer Persönlichkeit und Interessen ansprechen, dann zeigt das, wie gut du sie wirklich kennst.

7. Schalte für ein paar Stunden ab

Es wird dich nicht umbringen, dich für eine Nacht von deinem Telefon, iPad usw. zu trennen. Wir alle lieben soziale Medien, aber Live-Tweets über deine Valentinstagnacht sind ein großes Nein. Gönne dir die Gelegenheit, dich auf deine Partnerin zu konzentrieren und auf sie einzugehen.“

8. Ignoriere den Valentinstag auf keinen Fall

Sie sagt, der Valentinstag sei ihr egal. Sei nicht dumm. Natürlich ist er ihr wichtig. Ja, der Valentinstag ist komplett auf Profit ausgestellt und kitschig, aber trotzdem kannst du diesen Tag als Gelegenheit für eine schöne Zeit nutzen. Frauen freuen sich über Aufmerksamkeiten, egal, ob es sich um eine einfache Grußkarte oder ein romantisches Abendessen handelt, zeige ihr einfach, dass sie dir wichtig genug ist und du an dem Tag etwas nur für sie tun möchtest.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.