Tabletten zum Abnehmen

Wer überschüssige Pfunde verlieren will, hat heute eine ganze Reihe von Optionen. Tabletten zum Abnehmen können eine Diät oder ein umfassendes Programm ergänzen, das auch Sport und Schlafgewohnheiten mit einbezieht. Sie machen es deutlich einfacher, Gewicht zu verlieren.

  • Geeignete Medikamente machen es leichter, in einem Jahr etwa fünf Prozent des Körpergewichts dauerhaft abzunehmen.
  • Diese Präparate wirken, indem sie entweder den Appetit zügeln oder die Aufnahme von Fett aus der Nahrung hemmen.
  • Daneben gibt es Formula-Diäten und Nahrungsergänzungsmittel, deren Wirksamkeit jedoch nicht ausreichend erforscht ist.
  • Eine Behandlung mit Tabletten oder Injektionen sollte Teil eines umfassenden Programms sein, das auch Regeln für die Ernährung und körperliches Training beinhaltet.

Behandlung von Übergewicht
Wegovy®
Preis ab 589,00 €
Saxenda®
Preis ab 409,10 €
Xenical®
Preis ab 86,18 €
Orlistat - 1 A Pharma®
Preis ab 70,52 €
 

Wer kann von Tabletten zum Abnehmen profitieren?

Tabletten zum Abnehmen sind vor allem für Menschen gedacht, die gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit starkem Übergewicht haben. Die häufigste Kennzahl, die man verwendet, um zu entscheiden, ob jemand von Abnehmtabletten profitieren kann, ist der Body-Mass-Index (BMI).

Wenn jemand einen BMI über 30 hat, oder wenn bei einem BMI von mindestens 27 andere Gesundheitsprobleme wie Diabetes oder Bluthochdruck vorliegen, ist es bei den meisten Patienten empfehlenswert, beim Abnehmen Tabletten als unterstützende Maßnahme einzusetzen.

Diese Medikamente sind nicht für jeden mit einem hohen BMI geeignet, weil sie auch Nebenwirkungen haben. Auch wer keine Abnehmpille verwenden kann, hat die Möglichkeit, durch eine Änderung der Ernährung und anderer Lebensgewohnheiten oder einen chirurgischen Eingriff das Körpergewicht unter Kontrolle zu bekommen.

Wie wirken Tabletten zum Abnehmen und welche Nebenwirkungen können sie haben?

Die meisten verschreibungspflichtigen Abnehmtabletten zielen auf Bereiche des Gehirns ab, die das Verlangen nach Nahrung regeln. Sie verringern den Appetit. Einige Ausnahmen (wie Orlistat) wirken, indem sie die Fettaufnahme aus der Nahrung reduzieren.

Wie effektiv sind Medikamente zur Gewichtsabnahme?

Bei den meisten Anwendern, die eine verschreibungspflichtige Abnehmpille für länger als zwölf Wochen konsequent einsetzen, kommt es zu einem deutlich größeren Gewichtsverlust als bei Anwendern herkömmlicher Methoden.

Laut einer Studie amerikanischer Wissenschaftler aus dem Jahr 2022, die in der Fachzeitschrift Obesity erschienen ist, wird die physiologische Wirkung der Medikamente durch einen Placebo-Effekt verstärkt und alleine die Tatsache, dass man Tabletten nimmt, steigert die Wahrscheinlichkeit des Erfolgs einer Diät.

Wer beim Abnehmen Tabletten mit Änderungen des Lebensstils kombiniert, verliert normalerweise mehr Gewicht als jemand, der nur einige Lebensgewohnheiten ändert.

Laut Erfahrungswerten senken Medikamente in einem Jahr das Körpergewicht um durchschnittlich drei bis fünf Prozent.

Das wirkt auf den ersten Blick nicht dramatisch, aber fünf Prozent des Gewichts zu verlieren und den Gewichtsverlust zu halten, hat viele gesundheitliche Vorteile, etwa für den Blutdruck, den Blutzuckerspiegel und die Cholesterinwerte.

Mögliche Nebenwirkungen von Abnehmtabletten

Leichte Nebenwirkungen wie Übelkeit, Verstopfung und Durchfall kommen bei Tabletten zum Abnehmen häufig vor. Bei den meisten Medikamenten verringern sich diese Nebenwirkungen im Laufe der Zeit. Schwerwiegende Nebenwirkungen durch Abnehmpillen sind selten.

Trotzdem ist es wichtig, eine Behandlung gemeinsam mit einem Arzt zu planen, um die Vorteile und Risiken der einzelnen Medikamente zu vergleichen.

Unterschiede zwischen verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Abnehmpillen

Rezeptfreie Tabletten zum Abnehmen, wie niedrig dosierte Kapseln mit Orlistat von Anbietern wie Hexal oder ratiopharm sind weniger gut erforscht als rezeptpflichtige Medikamente.

Vor allem, was die Langzeitwirkung betrifft, gibt es wenige Daten.

Dasselbe gilt für Abnehmtabletten von Anbietern wie Formoline, Refigura und XLS.

Sogenannte Formula-Diäten (beispielsweise Slimfast, Bodymed, Optifast) setzen überwiegend ein kalorienarmes Pulver ein, das man mit Flüssigkeit vermischt.

Sie helfen vielen Anwendern, schnell Gewicht abzunehmen, sollten aber nur für eine begrenzte Zeit eingesetzt werden. Sie haben oft Nebenwirkungen wie Verstopfung.

Nahrungsergänzungsmittel enthalten vorwiegend Vitamine oder Mineralstoffe, die hilfreich für die Gewichtsabnahme sein sollen.

Sie müssen kein offizielles Zulassungsverfahren durchlaufen und sind in ihrer Wirkung deshalb nicht mit verschreibungspflichtigen Medikamenten vergleichbar.

Ein rezeptfreies Mittel zum Abnehmen wird normalerweise kürzer als eine rezeptpflichtige Abnehmpille eingesetzt und die Anwendung wird nicht durch einen Arzt überwacht.

Dadurch kommt es bei ihnen öfter zu einem Jo-Jo-Effekt: Viele Anwender, die beim Abnehmen Tabletten einsetzen, nehmen nach einer Kur sehr schnell wieder zu.

Welche Tabletten zum Abnehmen gibt es?

Die meisten Abnehmtabletten enthalten einen der folgenden Wirkstoffe:

Orlistat

Der Wirkstoff Orlistat führt dazu, dass etwa ein Drittel weniger Fett aus der Nahrung aufgenommen wird.

Wie schon erwähnt, gibt es Orlistat auch als Abnehmpille ohne Rezept in niedriger Konzentration. Das bekannteste Präparat mit diesem Wirkstoff ist Xenical. Außerdem werden Generika von Herstellern wie Sandoz und ratiopharm angeboten.

Orlistat hat den Vorteil, die Lebensqualität der Anwender nicht zu beeinträchtigen. Dem stehen häufige Magen-Darm-Beschwerden als Nebenwirkung gegenüber.

Phentermin-Topiramat

Phentermin-Topiramat ist eine Kombination aus einem Medikament zur Gewichtsabnahme namens Phentermin und einem Antikonvulsivum namens Topiramat.

Diese Wirkstoffkombination wirkt sich schädigend auf das Herz-Kreislauf-System aus und kann die Psyche beeinträchtigen. Sie ist deshalb in der EU nicht zugelassen.

Bupropion-Naltrexon

Die Kombination Bupropion-Naltrexon wird neben der Unterstützung von Diäten auch zur Behandlung der Abhängigkeit von Alkohol, Zigaretten oder Opioiden eingesetzt. Sie enthält das Antidepressivum Bupropion.

Diese Wirkstoffkombination führt laut den Ergebnissen mehrerer Studien durchschnittlich zu einer zusätzlichen Reduktion des Gewichts von fünf Kilo pro Jahr.

Weitere Medikamente, die das Abnehmen fördern

Neben Tabletten zum Abnehmen gibt es einige wirksame Medikamente, die man sich injiziert. Das bekannteste davon ist Liraglutid:

Liraglutid: Injektion als Alternative zur Pille

Liraglutid (beispielsweise Saxenda) wird auch zur Behandlung von Diabetes eingesetzt. Es führt zu einer zusätzlichen Gewichtsabnahme von etwa zehn Prozent.

Der großen Wirksamkeit stehen mögliche schwere Nebenwirkungen auf die Verdauung und die Psyche gegenüber. Liraglutid wird als Spritze einmal täglich verabreicht.

Semaglutid

Semaglutid wurde ursprünglich verwendet, um Typ-2-Diabetes zu behandeln. Man bekommt es einmal pro Woche als Injektion verabreicht.

Es gilt als sehr effektiv bei der Unterstützung der Gewichtsabnahme, kann jedoch Nebenwirkungen wie Übelkeit, Durchfall und Bauchschmerzen hervorrufen.

Behandlung von Übergewicht
Wegovy®
Preis ab 589,00 €
Saxenda®
Preis ab 409,10 €
Xenical®
Preis ab 86,18 €
Orlistat - 1 A Pharma®
Preis ab 70,52 €

Welche Methoden der Gewichtsabnahme eignen sich am besten für die Kombination mit Abnehmtabletten?

Diät und Bewegung können alleine schon helfen, Gewicht zu verlieren. In Kombination mit Abnehmtabletten führen sie meistens zu noch besseren Ergebnissen. Folgende Tipps helfen dabei, die Wirkung der Abnehmpille Ihrer Wahl zu optimieren:

Eine Diät finden, die zu den eigenen Vorlieben passt

Bei der Auswahl einer Diät ist es wichtig, ein Programm zu wählen, das Nahrungsmittel enthält, die man genießt. Wer Gemüse mag, kann sich leicht auf eine vegetarische Ernährung umstellen, und wer längere Zeit nichts essen kann, sollte es mit Intervallfasten probieren. 

Einen umfassenden Plan entwickeln, der eine Diät und Bewegung kombiniert

Der beste langfristige Erfolg stellt sich dann ein, wenn man zusätzlich zu Tabletten zum Abnehmen die Essgewohnheiten ändert und neue Muster bei physischen Aktivitäten entwickelt. So bekommt man mehr Einflussmöglichkeiten auf das Gewicht.

Ernährung, Bewegung und Gewicht genau dokumentieren

Wenn Sie genau wissen, wo Sie stehen und wie sich beim Abnehmen Tabletten und verschiedene Maßnahmen auswirken, steigt auch die Motivation zum Durchhalten einer langen Diät. Es gibt für diesen Zweck eigene Smartphone-Apps.

Verantwortlichkeit und gegenseitige Unterstützung

Eine Reihe von psychologischen Studien hat gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit, Ziele zu erreichen, um mindestens 65 Prozent steigt, wenn man regelmäßig einer anderen Person dafür Rechenschaft ablegen muss.

Das gilt auch für Ziele bei der eigenen Ernährung und beim Training. Vielleicht finden Sie einen Partner oder eine Partnerin, um sich regelmäßig gegenseitig von den Fortschritten beim Abnehmen zu berichten.

Sind Tabletten zum Abnehmen eine langfristige Lösung?

Wenn es keine unangenehmen Nebenwirkungen gibt, kann es durchaus empfehlenswert sein, dass jemand Tabletten zum Abnehmen auf unbestimmte Zeit einnimmt.

Man sollte sich dabei immer mit einem Arzt besprechen und genau beobachten, wie ein Medikament wirkt. Wenn man nach einem halben Jahr nicht mindestens fünf Prozent des anfänglichen Körpergewichts verloren hat, ist das normalerweise ein Zeichen, dass entweder das Medikament nicht richtig wirkt oder man Schwierigkeiten hat, die gewählte Diät einzuhalten. In diesem Fall kann man ein anderes Medikament ausprobieren.

Wie DoktorABC Sie beim Abnehmen mit Tabletten unterstützen kann

Sind Sie auf der Suche nach einer Erst- oder Folgebehandlung oder müssen regelmäßig Medikamente einnehmen, kann Ihnen DoktorABC weiterhelfen – einfach und ohne persönliches Gespräch.

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, und äußern Sie Ihre Behandlungswünsche.

Ein zugelassener Arzt wird Ihre Informationen überprüfen und eine passende Behandlung empfehlen.

Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

Behandlung von Übergewicht
Wegovy®
Preis ab 589,00 €
Saxenda®
Preis ab 409,10 €
Xenical®
Preis ab 86,18 €
Orlistat - 1 A Pharma®
Preis ab 70,52 €

Medizinisch- fachlich geprüft
Dr. med. Marinela Adamescu, Allgemeinmedizinerin
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 11/12/2023

So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Meine Behandlung finden