Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Orlistat auftreten?

Das Medikament gegen Gewichtsverlust verursacht vor allem Magen-Darm-Probleme.

  • Orlistat ist ein Medikament zum Gewichtsverlust
  • Menschen, die eine Vorerkrankung haben oder andere Medikamente einnehmen, sollten sich besonders genau über die potenziellen Nebenwirkungen informieren
  • Zu diesen zählen vor allem Magen-Darm-Probleme, eine gehemmte Absorption diverser Nährstoffe und Leberprobleme
  • Selbst bei sachgemäßer Anwendung können diese Nebenwirkungen auftreten
  • Die Magen-Darm-Probleme sind jedoch meist nur von kurzer Dauer.

Behandlung von Übergewicht
Orlistat - 1 A Pharma®
Preis ab 70,52 €
Orlistat-ratiopharm®
Preis ab 68,53 €
Saxenda®
Preis ab 409,10 €
Wegovy®
Preis ab 589,00 €
 

Wer sollte besonders auf die Nebenwirkungen von Orlistat achten?

Jeder sollte vor der Einnahme über die potenziellen Nebenwirkungen von Orlistat informiert sein.

Das gilt jedoch besonders für diejenigen, die bereits eine Vorerkrankung haben oder andere Medikamente einnehmen und somit ein besonders hohes Komplikationsrisiko haben. Menschen mit einer Vorgeschichte von Leber-, Nieren- oder Schilddrüsenproblemen, Problemen bei der Absorption von Nährstoffen, Gallenblasenerkrankungen oder Diabetes sollten vor der Einnahme von Orlistat ihren Arzt konsultieren.

Schwangere oder stillende Frauen, sowie Personen, die blutverdünnende Medikamente oder bestimmte Diabetes-Medikamente einnehmen, sollten ebenfalls vorsichtig sein.

Was sind die Nebenwirkungen von Orlistat?

Es kann zwar wirksam zur Gewichtsabnahme beitragen, aber auch verschiedene Nebenwirkungen haben.

Die Erfahrungen mit Orlistat variieren zwar von Patienten zu Patienten, jedoch kann selbst die sachgemäße Einnahme zu folgenden Nebenwirkungen:

  • Magen-Darm-Probleme: ölige oder fettige Stühle, Blähungen mit Ausfluss, vermehrter Stuhlgang, Bauchschmerzen oder Unwohlsein und Schwierigkeiten bei der Kontrolle des Stuhlgangs.
  • Malabsorption von Nährstoffen: verminderte Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen und essenziellen Fettsäuren, was zu einem Nährstoffmangel führen kann, wenn nicht durch Nahrungsergänzung oder Ernährungsumstellung Abhilfe geschaffen wird. 
  • Allergische Reaktionen: Obwohl selten, können bei einigen Personen Symptome wie Juckreiz, Ausschlag, Nesselsucht oder Atembeschwerden auftreten.
  • Nebenwirkungen bei der Leber: In seltenen Fällen wurde Orlistat mit Leberschäden in Verbindung gebracht, die sich als Gelbsucht, dunkler Urin, Müdigkeit oder Bauchschmerzen äußern können.

Wie häufig treten die Nebenwirkungen von Orlistat auf?

Das Auftreten von Nebenwirkungen bei Orlistat hängt von Faktoren wie der individuellen Verträglichkeit, der Dosierung und den Ernährungsgewohnheiten ab.

Gastrointestinale Nebenwirkungen sind die häufigsten und neigen dazu, häufiger zu Beginn der Behandlung oder nach dem Verzehr von fettreichen Mahlzeiten auftreten.

Wie lange halten die Nebenwirkungen von Orlistat an?

Die Dauer der Orlistat-Nebenwirkungen kann variieren. Gastrointestinale Nebenwirkungen nehmen in der Regel im Laufe der Zeit ab, wenn sich der Körper an das Medikament gewöhnt und der Anwender seine Ernährung umstellt.

Diese Nebenwirkungen können von ein paar Tagen bis zu ein paar Wochen dauern. Sollten sie jedoch anhalten oder sich verschlimmern, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren.

Die Malabsorption von Nährstoffen kann anhalten, solange das Medikament eingenommen wird. Daher ist es wichtig, den Vitamin- und Nährstoffhaushalt zu überwachen und bei Bedarf unter Anleitung eines medizinischen Betreuers zu ergänzen.

Allergische Reaktionen und Leberschäden sind seltene, aber schwerwiegende Nebenwirkungen, die sofortige ärztliche Hilfe erfordern. Die Dauer dieser Nebenwirkungen hängt von der Schwere und der Reaktion auf die Behandlung ab.

Was sollte ich tun, wenn ich während der Einnahme von Orlistat Nebenwirkungen bemerke?

Wenn Sie während der Einnahme von Orlistat leichte Nebenwirkungen, wie z. B. Magen-Darm-Probleme, verspüren, sollten Sie Ihren Arzt darüber informieren und bei Bedarf eventuell Ihre Ernährung ändern, um die Fettaufnahme zu reduzieren.

Der Arzt kann Ihnen Anpassungen Ihrer Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel oder andere Strategien zur Minimierung der Nebenwirkungen vorschlagen oder Sie an einen Ernährungsberater verweisen.

Bei schwerwiegenden oder anhaltenden Nebenwirkungen wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Dieser kann empfehlen, das Medikament abzusetzen, die Dosierung anzupassen oder auf eine andere Behandlung zur Gewichtsreduktion umzusteigen.

Wenn bei Ihnen Symptome einer allergischen Reaktion oder einer Leberschädigung auftreten, suchen Sie einen Arzt auf.

Verschreibung und Behandlung über DoktorABC

Sind Sie auf der Suche nach einer Erst- oder Folgebehandlung oder müssen regelmäßig Medikamente einnehmen, kann Ihnen DoktorABC weiterhelfen – einfach und ohne persönliches Gespräch.

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, und äußern Sie Ihre Behandlungswünsche.

Ein zugelassener Arzt wird Ihre Informationen überprüfen und eine passende Behandlung empfehlen.

Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

Behandlung von Übergewicht
Orlistat - 1 A Pharma®
Preis ab 70,52 €
Orlistat-ratiopharm®
Preis ab 68,53 €
Saxenda®
Preis ab 409,10 €
Wegovy®
Preis ab 589,00 €

Medizinisch- fachlich geprüft
Dr. med. Marinela Adamescu, Allgemeinmedizinerin
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 12/12/2023

So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Meine Behandlung finden