Was ist die korrekte Dosierung und Anwendung von Sultanol?

Asthmatiker und Betroffene von COPD nutzen Sultanol® zur Linderung akuter Atembeschwerden oder zur gezielten Vorbeugung eines Asthmaanfalls aufgrund von Allergenkontakt oder Anstrengung. Der enthaltene Wirkstoff Salbutamol ist je nach Darreichungsform in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Es gibt Sultanol® ausschließlich zur Inhalation, entweder über einen Vernebler oder mit einem Asthma-Inhalator. Die Sultanol®-Spray-Dosierung beträgt immer 0,1 mg pro Sprühstoß, die empfohlene Einzeldosis kann jedoch variieren. Welche Sultanol®-Dosierung für Sie geeignet ist, wird ein Arzt anhand verschiedener Faktoren für Sie feststellen.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Faktoren Einfluss auf die verschriebene Dosis nehmen können, welche Sultanol®-Dosierungen es gibt und wie Sie Ihr Sultanol® Dosieraerosol korrekt anwenden. 

Online-Rezept ohne persönlichen Besuch beim Arzt

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen vertraulichen, medizinischen Fragebogen ausfüllen. Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

Behandlung anfordern

Welche Dosierungen von Sultanol® gibt es?

Sultanol® ist ein Arzneimittel, welche GlaxoSmithKline zur akuten Behandlung von Asthma und COPD sowie zur gezielten Vorbeugung von Atemnot aufgrund von Anstrengung oder Allergenkontakt anbietet. Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Salbutamol in unterschiedlichen Dosierungen und Darreichungsformen zur Inhalation.

Sultanol® gibt es ausschließlich zur Inhalation, jedoch in verschiedenen Formen und Dosierungen. So gibt es die Sultanol® Lösung für den Vernebler mit einer Dosierung von 5 mg Salbutamol pro Milliliter, das Sultanol® Fertiginhalat für den Vernebler mit einer Dosierung von 1,25 mg Salbutamol pro 2,5 ml und das Sultanol® Dosieraerosol mit einer Dosierung von 0,1 mg Salbutamol pro Sprühstoß. 

Von der Lösung für den Vernebler wird üblicherweise 0,5- 1 Milliliter pro Einzeldosis inhaliert. Nach 4 Minuten kann eine weitere Dosis inhaliert werden, wenn sich die Beschwerden nicht spürbar gebessert haben. Von dem Fertiginhalat reicht meist eine Inhalationsampulle aus. Sollten die Beschwerden nach 10 Minuten weiterhin bestehen, kann eine weitere Ampulle inhaliert werden. 

Die Sultanol®-Dosieraerosol-Dosierung beträgt in der Regel 1- 2 Sprühstöße. Sind die Beschwerden nach 4 Minuten nicht spürbar zurückgegangen, kann eine weitere Inhalation erfolgen. 

Über DoktorABC erhalten Sie das Sultanol® Spray (Dosierung: 0,1 mg/ Sprühstoß) in folgenden Packungsgrößen:

  • 1 Inhalator (200 Einzeldosen)
  • 2 Inhalatoren (400 Einzeldosen)
  • 3 Inhalatoren (600 Einzeldosen)

Online-Beratung über verfügbare Dosierungen und Behandlungsmöglichkeiten
Sultanol®
Preis ab 34,87 €
Salbutamol Spray
Preis ab 37,06 €
Foster® Spray
Preis ab 87,12 €
SalbuHEXAL®
Preis ab 34,58 €

Welche Faktoren nehmen Einfluss auf die verschriebene Dosis Sultanol®?

Über DoktorABC wird Ihnen ein Arzt Sultanol® mit einer für Sie geeigneten Dosierung verordnen. Die Dosierung wird anhand Ihrer Angaben im Behandlungsfragebogen bestimmt. Die für Sie geeignete Dosierung wird vor allem anhand der Schwere und Art der vorliegenden Erkrankung bestimmt. Ausschlaggebend ist beispielsweise, ob Sie an Bronchialasthma und allergischem Asthma, Belastungsasthma oder COPD leiden und welcher Schweregrad Ihrer Erkrankung vorliegt.

kann auch die Einnahme anderweitiger Medikamente einen Einfluss auf die benötigte Dosierung darstellen. So werden Beta-Rezeptorenblocker in Kombination mit Sultanol® nicht empfohlen. Zum einen kann die gleichzeitige Anwendung dieser Arzneimittel das Risiko für Bronchialspasmen erhöhen. Zum anderen schwächen sich Betablocker und Sultanol® in ihrer Wirksamkeit gegenseitig ab. Auch Theophyllin und andere Sympathomimetika können die benötigte Sultanol®-Spray-Dosierung beeinflussen, da diese zu einer wechselseitigen Wirkungsverstärkung führen. 

Zudem kann die sympathomimetische Wirkung von Sultanol® durch L-Dopa, L-Thyroxin, Oxytocin und Alkohol verstärkt werden und somit die Dosis und Ihre Herz-Kreislauf-Regulation beeinflussen.

Korrekte Anwendung Ihrer Sultanol®-Dosierung

Die Anwendung vom Sultanol® Dosieraersol (Dosierung: 0,1 mg/ Sprühstoß) sollte immer genau nach der Anleitung Ihres Arztes erfolgen. Über DoktorABC wird Ihnen ein Arzt eine geeignete Dosierung und Anwendungsempfehlung mitteilen. 

Die übliche Sultanol®-Dosierung beträgt 1- 2 Sprühstöße pro Einzeldosis. Um plötzlich auftretende Verkrampfungen der Atemwege und anfallsartige Atemnot zu lindern, wird im Akutfall eine Einzeldosis inhaliert. In den meisten Fällen reicht eine Einzeldosis zur schnellen Erleichterung der Atmung aus.

Sollte 4 Minuten nach der Inhalation keine spürbare Besserung eingetreten sein, darf eine weitere Einzeldosis inhaliert werden. Bei schwerwiegenden Fällen können weitere Dosen erforderlich sein. Rufen Sie sich zusätzlich umgehend ärztliche Hilfe.

Die Anwendung des Sultanol® Dosieraersols erfolgt mittels Inhalation, möglichst aufrecht sitzend oder im Stehen. Vor der ersten Anwendung oder wenn Sie Sultanol® 5 Tage lang nicht verwendet haben, sollten 2 Sprühstöße vor dem Gebrauch in die Luft abgegeben werden. Weitere Hilfestellungen zur Anwendung Ihres Asthma-Inhalators finden Sie auf unserem Asthma Guide.

Online-Beratung über verfügbare Dosierungen und Behandlungsmöglichkeiten

Ein medizinisches Team hat unseren kurzen, diskreten Online-Fragebogen entwickelt, um eine Diagnose zu erstellen und bei Bedarf Medikamente zu verschreiben. Machen Sie einen diskreten Test und erhalten Sie die Ergebnisse in nur 5-7 Minuten. einen diskreten Test und erhalten Sie die Ergebnisse in nur 5-7 Minuten.

Zu den medizinischen Fragen

Sultanol® Dosierung: Fazit

Sultanol® sorgt mit dem Wirkstoff Salbutamol für eine schnelle Linderung von Atemnot und Bronchialverkrampfungen aufgrund von Asthma und COPD. Das Arzneimittel kann zudem zur gezielten Verhütung eines Asthmaanfalls angewendet werden. Die Sultanol®-Dosierungen weichen je nach Darreichungsform voneinander ab, sind jedoch alle zur Inhalation bestimmt. Über DoktorABC können Sie sich das Sultanol® Dosieraerosol (Dosierung: 0,1 mg/ Sprühstoß) online verschreiben lassen. 

Eine geeignete Einzeldosis wird der Arzt anhand Ihrer Angaben im Fragebogen für Sie feststellen. Dazu wird er unterschiedliche Faktoren, wie beispielsweise die Art und Schwere Ihrer Erkrankung, aber auch die Einnahme anderweitiger Medikamente und Risikofaktoren berücksichtigen. Auf unserer Asthmainformationsseite finden Sie weitere nützliche Informationen über Asthma Symptome, COPD und Behandlungsmöglichkeiten.

Online-Beratung über verfügbare Dosierungen und Behandlungsmöglichkeiten
Sultanol®
Preis ab 34,87 €
Salbutamol Spray
Preis ab 37,06 €
Foster® Spray
Preis ab 87,12 €
SalbuHEXAL®
Preis ab 34,58 €

Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 08/07/2021

So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Meine Behandlung finden

Asthmaspray online anfordern

Nehmen Sie an einer Online-Sprechstunde teil, um ein Rezept zu erhalten. Wir stellen Ihren Asthma-Inhalator Ihnen dann schnell und kostenlos zu.

  • Rezept per Online-Fragebogen
  • Verschreibung von bis zu 3 Inhalatoren
  • Schneller und zuverlässiger Service
Behandlungsgebühr 24,90 € + Medikament ab 26,61 €