• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Sildenafil Generika – was ist das?

Sildenafil ist nur eines neben vielen anderen potenzsteigernden Mitteln, das Männern bei Problemen mit Erektionsstörung oder sogar erektiler Dysfunktion helfen kann. Dabei gibt es Medikamente, die in ihrer Wirkungsweise sehr ähnlich sind, da sie mit verwandten oder sogar gleichen Wirkstoffen arbeiten. Bei solchen Medikamenten handelt es sich um sogenannte Generika eines originalen Medikaments. Nachdem ein Pharmakonzern ein neues Medikament entwickelt hat, kann es beim Patentamt zunächst einmal ein Patent anmelden, um die Rezeptur so lange wie möglich vor Kopien anderer Pharmakonzerne zu schützen. Schließlich hat der Pharmakonzern, der das Produkt erfunden hat, besonders viel Geld in Forschung und Entwicklung investiert. Das Medikament musste über viele Jahre entwickelt und an Probanden erprobt werden. All das kostet viel Geld, das mithilfe des Patentes meist sehr zuverlässig wieder eingenommen werden kann.

Im Falle von Potenzmitteln war der amerikanische Pharmakonzern Pfizer, der erste, der das berühmte Viagra auf den Markt bringen durfte. Doch nach einigen Jahren laufen medizinische Patente aus, sodass es mittlerweile zahlreiche Produktkopien auf dem deutschen und internationalen Markt gibt. Meist handelt es sich bei Generika um preiswertere Alternativen für das originale Medikament, da jene Firmen, die einen Wirkstoff kopieren, wesentlich weniger Geld für Forschung und Entwicklung ausgeben müssen. Bei Generika funktionieren die Medikamente mit demselben Wirkstoff, wie das originale Medikament. Meist heißen die Wirkstoffe nur anders oder variieren innerhalb kleinster chemischer Zusammensetzungen. Über mögliche Zusatzstoffe, wie Wirkbeschleuniger oder Bestandteile, die das Produkt verträglicher machen, entscheidet dann jeder Hersteller selbst. Bei Sildenafil handelt es sich letztendlich selbst nur um ein Generikum des wesentlich bekannteren Viagra. Zahlreiche Hersteller bieten Sildenafil unter unterschiedlichen Namen an. So gibt es beispielsweise Sildenafil von TEVA, SildeHexal von Hexal, Sildenafil Stada oder Sildenafil 1A Pharma. Alle funktionieren mithilfe desselben Wirkstoffes, mit dem auch Viagra funktioniert.

Sildenafil kaufen ohne Rezept – geht das?

Viele Männer wollen nur ungern zum niedergelassenen Arzt gehen und diesem persönlich von ihren sehr intimen Problemen mit erektiler Dysfunktion erzählen. Auf der Suche nach Auswegen aus dieser Situation, denken viele, dass Sie mögliche Medikamente zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion ohne Rezept finden müssten. Dabei wissen viele Männer nicht, dass das ein Straftatbestand ist und sie sich damit auf illegalen Pfaden bewegen. Auch im Internet gibt es die Möglichkeit, sich auf legale Weise ein Rezept für verschreibungspflichtige Medikamente ausstellen zu lassen. Betroffene Männer können hier die gewünschte Diskretion in Anspruch nehmen, die ihnen ein niedergelassener Arzt oder eine niedergelassene Apotheke nicht bieten können. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn eine Internetseite Ihnen anbietet, verschreibungspflichtige Medikamente zu kaufen, ohne dafür ein Rezept vorlegen zu müssen. In diesem Fall können Sie mit Sicherheit davon ausgehen, dass es sich um einen illegalen Versandhandel handelt, der meist sogar mit Produktfälschungen arbeitet. Schließlich können Sie auch nicht Sildenafil ohne Rezept in der Apotheke kaufen.

Sildenafil günstig ohne Rezept kaufen – ist das legal?

In Deutschland gilt das Arzneimittelschutzgesetz, das Medikamente, die einen starken Einfluss auf den menschlichen Organismus haben, unter besonderen Schutz stellt. Bei dieser Art Medikament ist es stets ohne Ausnahme dringend erforderlich, dass ein erfahrener Mediziner darüber entscheidet, ob der jeweilige Patient das gewünschte Medikament einnehmen darf oder nicht. Ohne diese Experteneinschätzung können den Patienten schwerwiegende gesundheitliche Schädigungen drohen. Daher ist es illegal, in Deutschland verschreibungspflichtige Medikamente ohne Rezept zu kaufen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Produkt in der Apotheke oder im Internet erwerben wollen. Es gelten dieselben Regeln und Gesetze. Gerade im Falle von Potenzmitteln wie Sildenafil ist es wichtig, dass ein Arzt darüber entscheidet, ob Sie das Medikament einnehmen dürfen. Beispielsweise dürfen Sildenafil und Nitrate nicht zeitgleich eingenommen werden. Nitrate sind meist in Mitteln enthalten, die das Herz-Kreislauf-System beeinflussen.

Sildenafil kaufen – günstig oder lieber teuer?

All die zuvor genannten Hinweise deuten bereits an, dass es für Ihre eigene Gesundheit sinnvoller ist, den handelsüblichen Preis für Sildenafil zu bezahlen. Wenn Sie auf der Suche nach besonderen Schnäppchen sind, besteht die Gefahr an Produktfälschungen zu gelangen und so Ihre eigene Gesundheit zu gefährden.

Bei doktorabc können Sie nach Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ein Rezept für Sildenafil bekommen. Ihre bestellung wird dann von einer Versandapotheke zu Ihnen verschickt.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Sildenafil 50mg Filmtabletten 4 St. 39,90 € Konsultation starten
Sildenafil 50mg Filmtabletten 12 St. 47,90 € Konsultation starten
Sildenafil 50mg Filmtabletten 24 St. 58,90 € Konsultation starten

Quellen:

  • Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz: Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln. 1976. Online verfügbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/amg_1976/gesamt.pdf, zuletzt geprüft am 24.06.2017
  • Spielberg, Petra: Arzneimittelfälschungen. Hohe kriminelle Energie. In: Ärzteblatt. 2011. Online verfügbar unter: https://www.aerzteblatt.de/archiv/81354/Arzneimittelfaelschungen-Hohe-kriminelle-Energie, zuletzt geprüft am 24.06.2017