COVID-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal.

Erfahrungen mit Sildenafil

Sildenafil-Stada-25mg-packung-vorderansicht

Bestellen Sie Ihre ED-Behandlung online

Sildenafil ist eine der Behandlungen, die unsere Ärzte für Erektionsstörung verschreiben. Sehen Sie hier unsere Preise und bestellen Sie jetzt Ihre Behandlung von Erektionsstörung.

Jetzt starten

Sildenafil ist ein Medikament aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer, das hauptsächlich als Potenzmittel gegen Erektionsstörungen eingesetzt wird. Mit zunehmendem Alter suchen immer mehr Männer nach einer Behandlungsmöglichkeit für die sogenannte erektile Dysfunktion. Sildenafil ist ein beliebter Wirkstoff, der auch in der bekannten Viagra-Tablette enthalten ist. 

Zahlreiche Pharmafirmen bieten Sildenafil als Generikum zu einem günstigeren Preis an. Auf Internetplattformen und in Studien berichten zahlreiche Anwender über ihre Erfahrungen mit Sildenafil. Wir haben die Informationen auf dieser Seite für Sie zusammengefasst.

Welche Erfahrungen mit Sildenafil gibt es?

Männer, die Sildenafil einnehmen, haben in der Regel einen beachtlichen Leidensdruck aufgebaut, da befriedigender Geschlechtsverkehr häufig über lange Zeit nicht möglich war. Alleine in Deutschland sind rund fünf Millionen Männer aller Altersklassen von Erektionsstörungen betroffen. Vielen fällt es schwer über ihr Problem zu sprechen und sich Hilfe zu holen. 

Potenzmitteln wie Sildenafil stehen sie zu Beginn eher skeptisch gegenüber. Liest man Erfahrungsberichte von Anwendern, scheint es für diese Skepsis keinen Grund zu geben. In der überwiegenden Zahl der Fälle fällt die Bewertung des Arzneimittels sehr positiv aus. Sowohl die schnelle als auch die zuverlässige Wirkung beeindruckt die betroffenen Männer nachhaltig. 

Sie berichten von stabilen Erektionen, die über Stunden anhalten und ihnen die Möglichkeit geben, in dieser Zeit mehrfach Geschlechtsverkehr zu haben. Lange Erholungspausen zwischendurch sind nicht notwendig. Sowohl jüngere Männer als auch Anwender in höherem Alter sind gleichermaßen begeistert von der Wirkung von Sildenafil Tabletten.

So wie dieser Anwender:

Ich fand es sehr effektiv. Ich hatte eine extrem harte Erektion innerhalb über 3 Stunden halten können. Nebenwirkungen sind bei mir gelegentlich laufende Nase und meine Augen fühlten sich sehr müde an. Ein unerwarteter Nebeneffekt war der erhöhte Blutfluss gelegentlich in diesem Bereich bis zum nächsten Tag, wodurch ich eine Erektion bekam und aufrechterhalten konnte. (arznei-news.de)

Sildenafil-Stada-25mg-packung-vorderansicht

Bestellen Sie Ihre ED-Behandlung online

Sildenafil ist eine der Behandlungen, die unsere Ärzte für Erektionsstörung verschreiben. Sehen Sie hier unsere Preise und bestellen Sie jetzt Ihre Behandlung von Erektionsstörung.

Jetzt starten

Welche Faktoren die Erfahrung mit Sildenafil beeinflussen 

Sildenafil enthält den gleichnamigen Wirkstoff, einen sogenannten PDE-5-Hemmer. Das Medikament blockiert ein Enzym und erweitert so indirekt die Blutgefäße im Penis. So kann das Blut leichter in den Schwellkörper fließen und eine stabile Erektion aufbauen. Sildenafil entfaltet seine Wirkung aber nur, wenn der Anwender sexuell stimuliert wird.

Das Arzneimittel steigert die Lust nicht, sondern hilft lediglich mechanisch bei der Erektion. Wie bei jedem Medikament kann auch bei Sildenafil die Wirkung individuell von Mann zu Mann variieren. Verschiedene Faktoren haben Einfluss auf die Erfahrung mit Sildenafil. Wie stark eine Erektion ist und wie lange sie hält, hängt von folgenden Faktoren ab:

Dosierung

Sildenafil ist von verschiedenen Herstellern in den Dosierungen 20 mg, 25 mg, 50 mg, 75 mg und 100 mg pro Tablette erhältlich.

  • 20 mg und 25 mg Sildenafil eignen sich für junge Männer und für Patienten mit geringen bis mäßig starken Potenzstörungen
  • 50 mg und 75 mg sind häufig verschriebene Dosierungen, die über eine gute Balance aus Wirkung und Nebenwirkungen verfügen
  • 100 mg ist die maximale empfohlene Tagesdosis und nur für Patienten notwendig, die mit einer niedrigeren Dosierung keine zufriedenstellende Wirkung erzielen konnten

Passt die Dosierung nicht zum Patienten, kann das die Erfahrung des jeweiligen Mannes deutlich negativ beeinflussen. Ihr Arzt entscheidet mit Ihnen, welche Dosis beim Grad Ihrer erektilen Dysfunktion und bei Ihrem Körpergewicht angezeigt ist. Nach den ersten Anwendungen können Sie die Dosis bei Bedarf, nach Rücksprache mit dem Mediziner, nach unten oder nach oben anpassen. Sildenafil ist verschreibungspflichtig. Ihr behandelnder Arzt stellt Ihnen daher ein Rezept aus.

Meinungen von Männern, die Sildenafil bereits eingenommen haben:

Außerdem hatte ich immer Probleme die Dosis genau zu timen auf die Zeit, wenn sie “in der Stimmung” ist. Denn es wirkt ja nur für ungefähr vier Stunden. (arznei-news.de)

Ich habe die Tablette halbiert und zerkaut (Arztempfehlung für schnellere Wirkung) mit etwas Wasser eingenommen, etwa eine Stunde vor dem geplanten / erwünschten “High Noon”. (arznei-news.de)

Ernährung

Sie sollten Sildenafil circa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen. Achten Sie darauf, dass die gleichzeitige Aufnahme von Nahrung die Wirkung des Medikaments einschränken kann. Hier geht es besonders um reichhaltige und fettige Nahrungsmittel. Weichen Sie daher lieber auf leichte Mahlzeiten aus oder essen Sie gar nichts, wenn Sie eine Einnahme der Potenzpille planen. Sildenafil steht als Kautablette oder Filmtablette zur Verfügung. Schlucken Sie die Filmtablette mit einem Glas Wasser. Grapefruitsaft kann die Wirkung des Medikaments leicht verstärken.

Was Anwender sagen:

Es funktioniert auf jeden Fall am besten auf nüchternen Magen oder wenn man fettarme Lebensmittel isst. (arznei-news.de)

Alkohol

Ärzte raten von einer Einnahme von Sildenafil und dem gleichzeitigen Konsum von Alkohol deutlich ab. Größere Mengen alkoholischer Getränke können die Wirkung des Potenzmedikaments aufheben oder zumindest stark herabsetzen. Zusätzlich setzten Sie sich so einem erhöhten Risiko für unangenehme Nebenwirkungen aus.

Wann wirkt Sildenafil nicht?

Selten kann es möglich sein, dass Sildenafil die erwartete Wirkung nicht auslöst. Das kann daran liegen, dass keine körperliche Ursache für die erektile Dysfunktion vorliegt, sondern eine psychische. Oder es liegt eine physische Erkrankung vor, die mit Sildenafil nicht behandelt werden kann. Auch Probleme mit dem Partner auf zwischenmenschlicher Ebene kann Sildenafil nicht lösen. In dieser Situation können Sie mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner Hilfe bei einem Paartherapeuten finden. Der Wirkstoff kann keine Lust auf Sex erzeugen, weil er nur auf der körperlichen Ebene wirkt. Daher tritt in der Regel ohne erotischen Anreiz auch keine Erektion auf.

Bevor Sie Sildenafil bestellen können, ist eine ärztliche Konsultation notwendig. Der Arzt entscheidet mit Ihnen, ob das Medikament für Sie geeignet ist und stellt Ihnen ein Rezept aus.

Ein Betroffener schreibt:

Bei mir ist nichts passiert – keine Erektion oder Härte. keine Bewegung auch bei Stimulation. seit ich es nehme, habe ich einen Ausschlag auf der Brust, und ich habe Kopfschmerzen bekommen, wenn ich Viagra (100mg / jede Nacht seit mehr als 3 Wochen jetzt) nehme. (arznei-news.de)

Sildenafil-Stada-25mg-packung-vorderansicht

Bestellen Sie Ihre ED-Behandlung online

Sildenafil ist eine der Behandlungen, die unsere Ärzte für Erektionsstörung verschreiben. Sehen Sie hier unsere Preise und bestellen Sie jetzt Ihre Behandlung von Erektionsstörung.

Jetzt starten

Erfahrungen mit Nebenwirkungen von Sildenafil

Jedes Medikament kann Nebenwirkungen haben und so berichten die Anwender auch bei Sildenafil von Beschwerden, die bei der Einnahme des Arzneimittels aufgetreten sind. Typische Nebenwirkungen, die eher häufig auftreten, sind zum Beispiel leichte Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase oder leichter Schwindel. Diese Beschwerden hängen mit der erhöhten Durchblutung des Körpers zusammen. 

Weitere mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Veränderungen des Farbsehens, Sehstörungen, verschwommenes Sehen
  • anfallartige Rötungen der Haut
  • Hitzewallungen
  • Übelkeit
  • Verdauungsstörungen
  • Bluthochdruck
  • Dauererektion
  • Taubheitsgefühl
  • Herzrasen
  • Schmerzen in der Brust

Achten Sie darauf, dass es auch Situationen gibt, in denen Sie Sildenafil lieber nicht einnehmen sollten. Hier geht es um Allergien sowie eine eingeschränkte Funktion von Nieren oder Leber. Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt, wenn Sie unsicher sind. Berichten Sie ihm auch von eventuellen Nebenwirkungen, die Sie beobachtet haben.

Was Anwender berichten:

Meine Erfahrungen mit dem Zeug: Ich hatte immer schlimme Kopfschmerzen bekommen. (arznei-news.de)

Ein Nebeneffekt habe ich bemerkt: meine Nase verstopft, so als ob ich eine Erkältung für eine Stunde bekommen oder so nach einer Tablette. Keine andere Nebenwirkungen. (arznei-news.de)

Ich nehme es seit mehreren Jahren und habe nie irgendwelche bedeutenden Nebenwirkungen gehabt! Bis vor kurzem, ich hatte 100mg Tabletten in vier Teile zerteilt, weil ein Viertel sehr gut funktioniert, mit keinerlei Nebenwirkungen! Ich bin jetzt 65 Jahre alt und brauche jetzt mindestens 50 mg um meine ‘Pflicht’ erfüllen zu können. Aber ich kann nicht klagen, dank diesem Medikament! (arznei-news.de)

Sildenafil-Stada-25mg-packung-vorderansicht

Bestellen Sie Ihre ED-Behandlung online

Sildenafil ist eine der Behandlungen, die unsere Ärzte für Erektionsstörung verschreiben. Sehen Sie hier unsere Preise und bestellen Sie jetzt Ihre Behandlung von Erektionsstörung.

Jetzt starten

Erfahrungen mit Wechselwirkungen von Sildenafil

Verschreibt Ihnen Ihr Arzt Sildenafil, informieren Sie ihn bitte über alle Medikamente, die Sie regelmäßig oder gelegentlich einnehmen. Auch frei verkäufliche Präparate können wichtig sein. Der Mediziner kann so das Risiko für Wechselwirkungen senken. Die Einnahme von Sildenafil sollte nicht mit weiteren PDE-5-Hemmern kombiniert werden. Auch andere Medikamente, die auf das Herz-Kreislauf-System wirken, können Wechselwirkungen verursachen. 

Arzneimittel, die für Wechselwirkungen mit Sildenafil bekannt sind:

  • Nitrate
  • Ritonavir
  • Saquinavir
  • Nicorandil
  • Riociguat
  • Amlodipin
  • Bosentan
  • Erythromycin
  • Cimetidin

Wann Sildenafil wirkt: Das sagen die Anwender

Lesen Sie den Beipackzettel von Sildenafil, finden Sie die Empfehlung, die Tablette circa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen. Die maximale Konzentration des Wirkstoffs im Blut ist nach 30 bis 120 Minuten erreicht. Ab dieser Zeit können Sie die Wirkung von Sildenafil optimal nutzen. Nach circa vier bis fünf Stunden berichten die meisten Männer von einem Ende der medikamentös unterstützten Erektion. Das richtige Timing ist also entscheidend.

Stimmen aus dem Netz:

Habe 100mg verschrieben bekommen,1/2 Tablette eine Stunde vor GV genommen, tolle Wirkung, Super Pille!!!!! (sanego.de)

Erfahrungen mit der Bestellung von Sildenafil bei DoktorABC

Sildenafil ist ein rezeptpflichtiges Medikament. Männern ist es mitunter unangenehm, Ihren Hausarzt oder Urologen persönlich nach einem Potenzmittel zu fragen. Viele gehen lieber den Weg über eine Onlineplattform wie DoktorABC. Hier können Sie unkompliziert im Internet einen Arzt konsultieren. Genehmigt der Mediziner nach einem ausführlichen Gespräch Ihren Medikamentenwunsch, stellt er Ihnen das Rezept direkt aus und sendet es an die zugehörige Online-Apotheke. Diese schickt Ihnen Sildenafil umgehend an die hinterlegte Adresse. 

Unsere Kunden sind sich einig, dass DoktorABC diskret und unkompliziert zum Ziel führt. Sie bestätigen, dass sie bereits am Folgetag das Original Medikament erhalten haben. Der Inhalt war durch die neutrale Packung nicht ersichtlich.

Kundenmeinungen finden Sie hier:

Alles gut, die Bestellung kam am nächsten Tag schon, wie versprochen. Immer wieder gerne. (doktorabc.com) 

Schnelle Arzneilieferung, unbürokratisch und diskret, ohne lange Wartezeiten beim Arzt. Top! (doktorabc.com)

Alle Inhalte dieser Ratgeberseite dienen ausschließlich Ihrer Information. Sie erhalten einen Überblick über Inhalte verschiedener öffentlich zugänglicher Plattformen zu Erfahrungen mit Sildenafil. Diese sind nicht als medizinische Empfehlung oder Bewerbung des Arzneimittels zu verstehen. Die Seite ersetzt auf keinen Fall die Konsultation und fachliche Beratung durch einen Arzt. Sie ist keine Grundlage für eine Selbstdiagnose oder eine Selbstmedikation mit Sildenafil. Sprechen Sie zunächst mit Ihrem Hausarzt oder Urologen, wenn Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden. DoktorABC und Autoren übernehmen keine Haftung für Schäden, die sich aus der eigenmächtigen Anwendung der bereitgestellten Informationen ergeben.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.