• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Epiduo Gel

Rezeptpflichtig : ja
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
kostenlose ärztliche Konsultation kostenloser Versand

Zur Behandlung von Akne Vulgaris kann Epiduo Gel genutzt werden. Um Akne zu behandeln, wird das Gel einmal am Tag abends auf die gereinigte Haut aufgetragen. Wenn Sie Ihre Haut regelmäßig eincremen, können Sie bereits nach 1-4 Wochen mit ersten Ergebnissen rechnen. Die Wirkstoffe, die in Epiduo Gel enthalten sind, sind Adapalen und Benzoylperoxid. Adapalen ist direkt für die Mechanismen in der Haut verantwortlich, die Hautverunreinigungen hervorrufen, während Benzoylperoxid Bakterien bekämpft und reduzierend auf die Talgproduktion wirkt. Die Kombination beider Wirkstoffe reduziert Hautunreinheiten, Mitesser und Pickel und ermöglicht so auch die Abheilung von Akne.

Medikament bestellen
Um dieses verschreibungspflichtige Medikament zu erwerben, benötigen Sie ein ärztliches Rezept. Füllen Sie dazu den Online-Fragebogen aus. Klicken Sie dazu auf „Konsultation starten“. Einer unserer Ärzte wertet Ihre Angaben aus und stellt Ihnen ein Rezept aus. Dieses leiten wir für Sie an eine Versandapotheke weiter. Sie erhalten dann das Medikament in einer neutralen Verpackung innerhalb von 1-2 Werktagen an Ihre Wunschadresse.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Epiduo Gel 0,1%/2,5% Gel 30g 1 St. 63,90 € nicht lieferbar
Epiduo Gel 0,1%/2,5% Gel 60g 1 St. 79,90 € nicht lieferbar

Packungsbeilage(n)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Die Verwendung von Epiduo Gel

Mithilfe von Epiduo Gel wird eine Akne Vulgaris topisch behandelt.

Wann kann man mit ersten Ergebnissen rechnen?

Ein behandelnder Dermatologe legt die Dauer der Behandlung je nach Schwere der Akne fest. Bei den meisten Patienten sind erste Behandlungserfolge bereits nach 1-4 Wochen sichtbar.

Welche Nebenwirkungen kann Epiduo Gel hervorrufen?

Die Verwendung von Epiduo Gel kann zu leichten bis mäßigen Hautirritationen führen. Insbesondere zu Beginn der Behandlung kann es zu vereinzelten Hautunverträglichkeiten kommen. Häufige Symptome einer Unverträglichkeit sind trockene und schuppige Haut oder ein brennendes Hautgefühl. Meist gehen diese Nebenwirkungen allerdings innerhalb der ersten Wochen zurück oder lassen nach.

Unterschiede zwischen Epiduo Gel und anderen Gels zur Bekämpfung von Akne

Epiduo Gel stellt eine alternative Behandlungsmethode zur langfristigen Einnahme von Antibiotika dar. Die Wirkstoffe in Epiduo Gel hemmen die Aknepickel ganz ohne Anteile von Antibiotika und sind daher meist besser verträglich.

Die Anwendungsdauer von Epiduo Gel

Epiduo Gel kann über mehrere Wochen oder Monate hinweg genutzt werden. Die individuelle Anwendungsdauer richtet sich nach der Schwere der Akne des einzelnen Patienten. Ein Dermatologe sollte konkrete Hinweise zur individuellen Anwendungsdauer geben. Bereits nach wenigen Wochen sollten Sie erste Erfolge erkennen können.

Solarium und Sonne während der Behandlung mit Epiduo Gel

Afgrund der hohen Belastung der Haut durch UV-Strahlungen sollten Sie ausgiebige Sonnenbäder oder Besuche im Solarium während der Behandlung mit Epiduo Gel vermeiden.

Sonstige Hinweise zur Behandlung von Akne mit Epiduo Gel

Achten Sie bei der Nutzung von Epiduo Gel darauf, dass Textilien oder gefärbte Materialien, also auch gefärbte Haare, nicht mit dem Gel in Kontakt kommen. Epiduo Gel kann Bleichungen oder Verfärbungen hervorrufen.

Die Anwendung von Epiduo Gel

Epiduo Gel sollte einmal täglich am Abend vor dem Schlafengehen auf betroffene Hautpartien aufgetragen werden. Wichtig ist, dass die betroffene Haut vorher gründlich gereinigt und getrocknet wurde. Tragen Sie Epiduo Gel sanft mit Ihren Fingerspitzen auf die Haut auf. Ein dünner Film ist hierbei völlig ausreichend. Achten Sie darauf, den Kontakt mit Lippen und Augen möglichst zu vermeiden.

Die Verwendung von Epiduo Gel – worauf man achten muss

Bei der Verwendung von Epiduo Gel kann es zu Hautreizungen kommen. Um dies zu vermeiden bzw. zu minimieren, sollten zusätzlich Feuchtigkeitscremes oder Lotionen genutzt werden. Für sensible Haut ist dann auch eine reduzierte Anwendung alle zwei Tage sinnvoll. Falls die Hautreizungen dennoch bleiben, sollte die Behandlung der Akne mit Epiduo Gel unterbrochen oder sogar komplett beendet werden.

Und wenn man zu viel Epiduo Gel verwendet?

Achten Sie dringend darauf, Epiduo Gel nicht öfter als einmal pro Tag dünn auf die Haut aufzutragen. Sollten Sie Epiduo Gel mehrmals täglich nutzen, sind häufig Hautirritationen, Rötungen und sogar Schmerzen die Folge.

Wann sollte man auf die Nutzung von Epiduo Gel verzichten?

Von einer Behandlung verletzter, geschädigter oder ekzematöser Haut wird dringend abgeraten. Außerdem gilt es, Augen- und Lippenkontakt, bzw. generellen Kontakt zu den Schleimhäuten, zu vermeiden. Sollte es doch einmal zu Augen- oder Schleimhautkontakt kommen, sollten Sie betroffene Stellen schnellstmöglich gründlich mit Wasser abspülen. Sobald Sie Unverträglichkeiten oder starke Reaktionen der Haut spüren, sollten Sie eine Behandlung mit Epiduo Gel umgehend abbrechen.

Was Epiduo enthält

Die Wirkstoffe sind: Adapalen und Benzoylperoxid. Ein g Gel enthält 1 mg (0,1%) Adapalen und 25 mg (2,5%) Benzoylperoxid.
Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumedetat, Natriumdocusat, Glycerol, Poloxamer 124, Propylenglycol (E 1520), Simulgel 600 PHA (Copolymer aus Acrylamid und Natriumacryloyldimethyltaurat, Isohexadecan, Polysorbat 80, Sorbitanoleat) und Gereinigtes Wasser.

Wie Epiduo aussieht und Inhalt der Packung

Epiduo ist ein weißes bis sehr leicht gelbliches undurchsichtiges Gel.
 

Welche Nebenwirkungen kann Epiduo Gel hervorrufen?

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Die Verwendung von Epiduo Gel kann zu leichten bis mäßigen Hautirritationen führen. Insbesondere zu Beginn der Behandlung kann es zu vereinzelten Hautunverträglichkeiten kommen. Häufige Symptome einer Unverträglichkeit sind trockene und schuppige Haut oder ein brennendes Hautgefühl. Meist gehen diese Nebenwirkungen allerdings innerhalb der ersten Wochen zurück oder lassen nach.

Schwangerschaft und Stillzeit
Epiduo darf nicht während einer Schwangerschaft angewendet werden. Wenn Sie während der Anwendung von Epiduo Gel schwanger werden, müssen Sie die Behandlung beenden.

Häufige Nebenwirkungen (treten bei weniger als 1 von 10 Patienten auf)
- trockene Haut, lokaler Hautausschlag (irritierender Kontaktdermatitis), Brennen, Hautreizung, Rötung, Abschuppung der Haut

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Quellen:

  • Kämmerer, Wolfgang (2005): Benzoylperoxid ebenso gut wie Antibiotika. Online verfügbar unter: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=27784, zuletzt geprüft am 22.10.2016.
  • Wolf, Elke (2014). Acne vulgaris. Online verfügbar unter: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=54922, zuletzt geprüft am 22.10.2016.
  • Epiduo 0,1 % / 2,5 % Gel. Online verfügbar unter: https://www.diagnosia.com/at/medikamente/epiduo-0-1-2-5-gel/, zuletzt geprüft am 22.10.2016.
  • Epiduo Gel Packungsbeilage (02.2015).

Unser Service – in 4 Schritten