Wichtiges Update bei DoktorABC: Wir haben unseren Bestellprozess verbessert
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu
All-Inclusive-Service
Cialis Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Cialis

Lilly

Cialis online kaufen - diskret und bequem

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Cialis Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preis ab 108,90 €
Preise

Cialis 5mg

14 St.
108,90 €
28 St.
Spare 51,90 €
165,90 €
56 St.
Spare 155,70 €
279,90 €
84 St.
Spare 298,50 €
354,90 €

Cialis 10mg

4 St.
120,90 €
8 St.
Spare 49,90 €
191,90 €
12 St.
Spare 92,80 €
269,90 €
16 St.
Spare 129,70 €
353,90 €

Cialis 20mg

4 St.
124,90 €
8 St.
Spare 54,90 €
194,90 €
12 St.
Spare 101,80 €
272,90 €
16 St.
Spare 166,70 €
332,90 €
24 St.
Spare 250,50 €
498,90 €
Jetzt bestellen und schon am
Montag, 23 September erhalten.

Behandlung von erektiler Dysfunktion mit Cialis 5mg

Cialis 5mg ist ein Medikament zur Behandlung von Erektionsstörung und basiert auf dem Wirkstoff Tadalafil. Das Besondere an Cialis 5mg ist, dass es, anders als die meisten gängigen Potenzmittel, täglich eingenommen wird. Die niedrige Dosierung von 5mg Tadalafil wirkt auf Dauer und ermöglicht auch spontanen Geschlechtsverkehr. Cialis 5mg ist daher vor allem für Männer geeignet, die nicht immer vorausplanen.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

DoktorABC ermöglicht Ihnen ein Rezept und Cialis 5mg online zu erhalten. Starten Sie dazu unter Bestellung starten den Anamnese-Fragebogen. Einer unserer in Ärzte prüft Ihre Angaben und stellt ein Rezept zum Kauf von Cialis 5mg aus, wenn passend. Ihr Medikament erhalten Sie am nächsten Werktag an Ihrer angegebenen Adresse. Rezept, Präparat und Versand sind im angegebenen Preis enthalten.

Medikamentbeschreibung

Was ist Cialis

Cialis ist eines der Potenzmittel, die Männer mit Erektionsstörung am häufigsten kaufen. Das Medikament wurde im Jahre 2002 von Lilly Pharma als Konkurrenzprodukt zur damals noch einzigartigen Potenztablette Viagra auf den Markt gebracht. Heute werden beide gleichermaßen häufig verschrieben und sind in ihrer Wirkung sehr ähnlich. Cialis enthält den Wirkstoff Tadalafil, ebenfalls ein PDE5-Hemmer, der jedoch länger anhält. Allerdings halten auch eventuelle Nebeneffekte entsprechend länger an und der Preis für Cialis ist dementsprechend höher. Von einem seriösen Arzt-und Apotheken Service können Sie Cialis auch online inklusive Rezept erhalten

Wird wird Cialis angewendet?

Wird von einem Arzt eine erektile Dysfunktion diagnostiziert, kann dieser Cialis verschreiben. Dies geschieht durch eine kurze Anamnese, die der Arzt auch online in Form eines Fragebogens durchführen kann. Das Rezept versichert, dass Sie original Cialis kaufen. Gewöhnlich liegt bei Potenzstörung eine Fehlfunktion des Enzyms Phosphodiesterase-5 (PDE-5) beim Betroffenen vor. Diese führt dazu, dass eine Erektion nicht steif genug wird oder zu früh wieder abklingt. PDE5-hemmende Wirkstoffe, zu denen auch Tadalafil gehört, eignen sich zum Ausgleich dieser Störung.

Wie wirkt Cialis

Bei sexueller Stimulierung bewirkt der Botenstoff cGMP eine Erweiterung der Blutgefäße im Penis, was einen höheren Blutzufluss verursacht und eine Erektion ermöglicht. Das Enzym Phosphodiesterase-5 baut den Botenstoff nach gegebener Zeit wieder ab und der Blutfluss normalisiert sich. Die Erektion erschlafft daraufhin. In einer normalen Erektion ist die Funktion des PDE5 dem sexuellen Rhythmus angepasst und verhindert eine Dauererektion, welche bleibende Schäden mit sich bringen kann.

Bei Männern mit erektiler Dysfunktion schüttet der Körper das PDE-5 entweder zu früh, oder in zu großer Menge aus . Dies führt dazu, dass die Erektion nicht lange genug anhält oder nicht fest genug werden kann, um erfolgreichen Geschlechtsverkehr zu haben. Hier kommen Potenzmittel mit sogenannten PDE-5 Hemmern ins Spiel. Cialis enthält Tadalafil, einen Wirkstoff, der die Funktion des PDE-5 Enzyms hemmt. Es handelt sich also nicht um ein lustförderndes Mittel, sondern eine Substanz, die im Blutkreislauf wirkt.

Wie lange wirkt Cialis?

Nach Einnahme von Cialis dauert es etwa 30-60 Minuten bis das Potenzmittel zu wirken beginnt. Ein Vorteil dieses Medikament ist seine relativ lange Wirkdauer. Cialis wirkt durchschnittlich 17 Stunden und kann sogar bis zu 36 Stunden dabei helfen, Geschlechtsverkehr erfolgreich abzuschließen. Im Vergleich dazu variiert die Wirkdauer von anderen Potenzmitteln zwischen 4 und 7 Stunden. Cialis Käufer sind oft daran interessiert spontan sein zu können oder fühlen sich leicht unter Druck gesetzt beim Sex. Die lange Wirkdauer hat Cialis auch den Spitznamen "Wochenendpille" eingebracht.

Was ist der Unterschied zwischen Cialis und Viagra?

Die beiden beliebten Potenzmittel Cialis und Viagra unterscheiden sich in ihrem Wirkstoff. Cialis enthält den PDE-5-Hemmer Tadalafil, während Viagra den sehr wirkungsähnlichen PDE-5-Hemmer Sildenafil beinhaltet. Beide Wirkstoffe haben sich als effektiv in der Behandlung von erektiler Dysfunktion erwiesen. Im Preisvergleich schneidet Viagra etwas besser ab, da es etwas günstiger als Cialis ist. Der Preis für Cialis beruht auf der erheblich längeren Wirkdauer. Die Wirkung von Cialis kann bis zu 36 Stunden anhalten, während Viagra etwa 4-5 Stunden lang wirkt. Außerdem gibt es geringfügige Verschiedenheiten in den potenziellen Nebenwirkungen und deren Intensität.

Gibt es Generika von Cialis?

Ja, von Cialis sind seit kurzer Zeit auch Generika zu kaufen. Die meisten sind nach dem Wirkstoff Tadalafil benannt, so zum Beispiel Tadalafil STADA oder TadaHexal.

Generika sind Medikamente, die auf dem gleichen Wirkstoff beruhen wie ein ursprüngliches Arzneimittel. Sobald der Patentschutz auf ein Originalprodukt erloschen ist, bieten andere seriöse Firmen Arzneien an, die nach demselben Muster hergestellt sind. Ein solches Medikament wird als Generikum bezeichnet. Generika durchlaufen ebenso strenge Kontrollen wie die Originalprodukte und Anbieter müssen nachweisen, dass sie die identische Wirkung erzielen wie das Präparat, das sie kopieren. Im Vergleich sind die Preise für Cialis Generika etwas günstiger. Ein Rezept können Sie bei DoktorABC für beide anfordern.

Kann man Cialis ohne Rezept kaufen?

Nein. Potenzmittel, die PDE-5-Hemmer enthalten, sind in Deutschland verschreibungspflichtig. Nur nach einer entsprechenden Anamnese und der Ausstellung eines Rezepts durch einen Arzt darf das Medikament verkauft werden. Mit dieser gesetzlichen Regelung werden Sie als Verbraucher in mehrfacher Weise geschützt. Ein Arzt prüft Ihren allgemeinen körperlichen Zustand, um sicher zu stellen, dass Cialis verträglich für Sie ist und keine Wechselwirkungen bestehen. Außerdem versichert der Kauf mit einem Rezept, dass Sie eine Original Arznei erhalten und keine Fälschung.

Über eine diskrete online Konsultation können Sie ein Rezept bei DoktorABC erhalten und Cialis bestellen. Sie füllen einen Anamnese Fragebogen aus, was durchschnittlich zwei Minuten dauert. Einer unserer Ärzte überprüft diesen und verschreibt das Medikament. Damit ist Ihre Bestellung bestätigt und Sie erhalten Cialis bereits am folgenden Tag.

Wie wird Cialis dosiert?

Die reguläre Ausführung von Cialis wird in den Dosierungen 10 mg und 20 mg Tadalafil angeboten. Es gibt außerdem eine Ausführung mit geringer Dosierung von Cialis 5 mg, dessen Einnahmeweise sich von den anderen unterscheidet. 10 mg und 20 mg sind zur gezielten Anwendung gedacht. Diese sollten eingenommen werden, wenn Sie planen im Laufe der nächsten Stunden Geschlechtsverkehr zu haben. Die Einnahme von Cialis 5 mg kann hingegen täglich und ohne besonderen Anlass stattfinden. Eine stetige geringe Menge Tadalafil im Blut soll die Durchblutung des Schwellkörpers allgemein fördern und so Erektionsstörungen konstant bekämpfen.

Cialis 10 mg

Für die meisten Männer ist eine Dosierung von 10 mg als Einstiegsdosis angemessen. Diese gilt als Standarddosierung, die auf Körpergewicht und Schweregrad der erektilen Dysfunktion der meisten Männer passend ist. In Absprache mit dem Arzt kann diese nach oben oder unten verändert werden, wenn nötig.

Cialis 20 mg

Bewirken 10 mg keine zufriedenstellende Besserung, kann der Arzt 20 mg verschreiben, wenn der Gesundheitszustand des Betroffenen es zulässt. Eine höhere Dosierung führt nicht zu einer stärkeren Erektion, erhöht jedoch die Gefahr der Nebenwirkungen. In jedem Fall sollten Sie nie mehr als 20 mg Cialis am Tag einnehmen.

Cialis 5 mg

Bei Cialis haben Sie außerdem die Möglichkeit eine Dauertherapie zu machen, indem Sie täglich eine Tablette mit 50 mg Tadalafil einnehmen. Die Einnahmeweise von Cialis 5mg unterscheidet sich von der herkömmlichen Einnahme nach Bedarf.

Wie wird Cialis eingenommen?

Nehmen Sie Cialis etwa eine Stunde bevor Sie planen Sex zu haben, ein. Cialis sollte unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit geschluckt werden. Bei entsprechender sexueller Stimulation können Sie innerhalb der folgenden Stunden mehrfach Erektionen erzielen. Die Wirkung hält im Durchschnitt 17 Stunden an, kann aber auch bis zu 36 Stunden verlängern.

Einige Faktoren können die Wirksamkeit von Cialis beeinflussen: Negativ wirkt sich zum Beispiel übermäßiger Konsum von Alkohol auf die Wirkung von Cialis aus. Alkoholische Getränke können zudem das Risiko von Nebenwirkungen signifikant erhöhen. Es ist daher grundsätzlich davon abzuraten, Cialis gemeinsam mit Alkohol zu konsumieren.

Kann Cialis täglich eingenommen werden?

Es wird davon abgeraten, Cialis in den Dosierungen 10 mg oder 20 mg täglich einzunehmen. Zu diesem Zweck wurde Cialis 5 mg entwickelt. Diese Tablette wird täglich eingenommen und sorgt für kontinuierliche Bereitschaft. Die niedrige Dosis hält das Nebenwirkungsrisiko auf geringem Level.

Verliert Cialis die Wirksamkeit bei regelmäßiger Einnahme?

Cialis unterstützt zwar den Erektionsvorgang, behebt die Ursachen von Erektionsstörungen allerdings nicht. Daher nehmen die meisten Männer das Medikament wiederholt oder auch regelmäßig ein. Im Zuge dessen stellt sich die Frage, ob Cialis bei wiederholtem Konsum die Wirkung verlieren könnte. Dem ist allerdings nicht so. Forschungsergebnisse belegen, dass sich auf Dauer kein Gewöhnungseffekt einstellt.

Welche möglichen Nebenwirkungen hat Cialis?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Diese sind normalerweise von leichter bis mäßiger Ausprägung.

Stoppen Sie die Behandlung und benachrichtigen Sie sofort einen Arzt, wenn Sie eine der folgenden Nebenwirkungen bemerken:

  • Allergische Reaktionen, einschließlich Hautausschlägen (Häufigkeit gelegentlich)
  • Brustschmerzen - wenden Sie keine Nitrate an, sondern nehmen Sie unverzüglich ärztliche Hilfe in Anspruch (Häufigkeit gelegentlich).
  • eine verlängerte und möglicherweise schmerzhafte Erektion kann nach Einnahme von Cialis auftreten (Häufigkeit selten). Sollten Sie eine Erektion haben, die über mehr als 4 Stunden anhält, setzen Sie sich unverzüglich mit Ihrem Arzt in Verbindung.
  • Plötzlicher Verlust der Sehfähigkeit (Häufigkeit selten).

Andere häufige Nebenwirkungen (kann bis zu 1 bis 10 von 100 Behandelten betreffen):

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Schmerzen in den Armen und Beinen
  • Gesichtsrötung
  • verstopfte Nase
  • Verdauungsstörungen und saures Aufstoßen (Rückfluss von Magensäure).

Andere gelegentlich auftretende Nebenwirkungen (kann bis zu 1 bis 10 von 1000 Behandelten betreffen):

Schwindel, Bauchschmerzen, verschwommenes Sehen, Augenschmerzen, vermehrtes Schwitzen, Schwierigkeiten beim Atmen, Penisblutung, Blut im Samen und/oder Urin, Herzklopfen, Herzrasen (schneller Herzschlag), hoher Blutdruck, niedriger Blutdruck, Nasenbluten und Ohrgeräusche (Tinnitus).

Alle Informationen zu diesem Medikament, sowie zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Wann dürfen Sie Cialis nicht einnehmen?

Nehmen Sie Cialis Tabletten nicht ein, wenn Sie

  • allergisch gegen Tadalafil, oder einem der sonstigen Bestandteile des Medikaments sind.
  • Nitrate oder Stickstoff-Donatoren in jeglicher Form einnehmen.
  • innerhalb der letzten 3 Monate einen Herzinfarkt hatten oder unter einer schweren Herzerkrankung leiden.
  • unter unkontrolliert hohem oder niedrigem Blutdruck leiden.
  • innerhalb des letzten halben Jahres einen Schlaganfall hatten.
  • jemals durch einen "Schlaganfall des Auges" (NAION) einen Sehverlust hatten. Riociguat einnehmen.

Cialis darf nicht von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren, sowie von Frauen eingenommen werden.

Bitte konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie das Medikament anwenden. Das gilt insbesondere wenn Sie

  • andere Arzneimittel einnehmen oder kürzlich eingenommen haben
  • Sichelzellenanämie (Veränderung der roten Blutzellen) oder ein multiples Myelom (Knochenmarkkrebs) oder Leukämie (Krebs der Blutzellen) haben
  • Unter einer schweren Lebererkrankung oder einer schweren Nierenerkrankung leiden
  • eine Deformation (Verformung) Ihres Penis vorliegt.

Es wird empfohlen, den Konsum von Alkohol in Zusammenhang mit Cialis gering zu halten, da die Wirkung des Medikaments dadurch beeinträchtigt wird. In manchen Fällen kommt es nach der Einnahme zu Schwindelgefühl und Sie sollten deshalb aufmerksam Ihre Körperreaktion beobachten und gegebenenfalls vom Autofahren absehen.

Detaillierte Information finden Sie in der Packungsbeilage.

Quellen:

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Arzt prüft und schreibt
Ihr Rezept aus

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Arzt prüft und schreibt
Ihr Rezept aus

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus