Cialis® Erfahrungen mit 5mg täglich sowie 10 mg und 20 mg bei Bedarf

Der Großteil der Anwender schildert positive Erfahrungen, die sie mit dem Potenzmittel Cialis® gemacht haben: Die Erektionen seien stabil, deutlich ausgeprägt und lang andauernd

Unabhängig vom Alter berichten Anwender, dass Cialis® eine gute medikamentöse Lösung ihrer Erektionsstörung sei und ein nahezu normales Sexleben ermögliche.

Bei den meisten Patienten hat das Arzneimittel eine starke Wirkung auf die Erektion, die schon 30 Minuten nach der Einnahme einsetzen kann und bis zu 36 Stunden anhält, bevor sie wieder nachlässt. 

Es ist dabei aber wichtig zu beachten, dass das Medikament kein luststeigerndes Mittel ist, sondern nur wirkt, wenn ein sexueller Reiz vorhanden ist.

Man unterscheidet zwischen zwei Therapietypen mit Cialis®: Die spontane Einnahme je nach Bedarf und eine Konstanztherapie, bei der täglich eine Tablette eingenommen wird.

Erektionsstörungen-Behandlungsmöglichkeiten inklusive Rezept

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen vertraulichen, medizinischen Fragebogen ausfüllen. Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

Behandlung anfordern

Welche Erfahrungen mit Cialis® gibt es?

In Deutschland sind circa vier bis sechs Millionen Männer von Erektionsstörungen betroffen. (Quelle: aerzteblatt.de) Zur Therapie sind verschiedene Medikamente auf dem Markt, eines der gängigen Mittel ist Cialis®. 

Dieses Potenzmittel gibt es in folgenden Dosierungen:

Patienten nutzen Cialis® zur

  • täglichen Einnahme (5 mg) oder Konstanztherapie sowie 
  • zur Einnahme bei Bedarf (10 mg und 20 mg).

Bei einer Konstanztherapie wird das Medikament täglich eingenommen. Im Fall von Cialis® 5 mg bedeutet das für den Anwender die Möglichkeit trotz erektiler Dysfunktion spontanen Geschlechtsverkehr haben zu können. 

Im Gegensatz dazu wird bei einer Bedarfstherapie Cialis® in der Dosierung 10 mg oder 20 mg im Einzelfall eingenommen, d.h. wenn Geschlechtsverkehr geplant ist.

Fast alle Anwender, egal welcher Cialis®-Dosierung, sind von der schnellen und vor allem langanhaltenden Wirkung von Cialis® positiv überrascht und überzeugt. Laut der Ärztezeitung bevorzugen bis zu 70 % der Männer Cialis® und dessen Wirkstoff Tadalafil gegenüber anderen Präparaten. Dies wird insbesondere mit der Langzeitwirkung des Präparates begründet und der Tatsache, dass auch spontaner Geschlechtsverkehr möglich ist.  

Die Skepsis einiger Anwender, ein anderes Potenzmittel als Viagra® zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion einzunehmen, scheint also nicht gerechtfertigt zu sein.

Lesen Sie, was ein Anwender berichtet:

“Ich bin 63 Jahre alt mit hohem Blutdruck und erektiler Dysfunktion. Habe alles auf dem Markt in den letzten 4-5 Jahren versucht, ohne Erfolg. Der Arzt hat mir Proben von Cialis® 20 mg gegeben. Innerhalb von 40 Minuten war ich wie ein 20jähriger bei meiner Frau. Unglaublicher Sex. Unglaubliche Pille.” arznei-news.de

Welche Faktoren beeinflussen die Erfahrungen mit Cialis®?

Der Effekt eines Potenzmittels wie Cialis® kann durch die Art und Weise der Einnahme beeinflusst werden. Damit Cialis® seine optimale Wirkung entfalten kann, sollte man Folgendes beachten:

“10 mg bei mir, Ende 30, sportlich-normaler Typ. Hintergrund bei mir ist das Kopfkino (mental), Übung, Frau, eigene Gesundheit, Situation und Tageszeit. Die Wirkung ist bei mir ca. 2 Tage. Das Beste eher psychologisch: Ich habe viel mehr Ruhe und kann mir Zeit lassen. Es ist unglaublich angenehm und macht M/F glücklich. Kopfweh kann vorkommen, liegt vielleicht auch an der Tagesform etc. Täglich würde ich es nicht nehmen, sondern gezielt und dann gezielt guten GV machen. Meine KV zahlt es leider nicht, aber P/L stimmt schon.” arznei-news.de

Dosierung

Generell unterscheidet man zwischen zwei Therapietypen mit Cialis®: Die spontane Einnahme je nach Bedarf und eine Konstanztherapie bei der täglich eine Tablette eingenommen wird. 

Für die spontane Einnahme sind 10 mg- oder 20 mg-Tabletten erhältlich. Für die tägliche Einnahme gibt es Tabletten, die 2,5 mg oder 5 mg enthalten.

Anwender bestätigten in Erfahrungsberichten, dass beim Auftreten von Nebenwirkungen eine geringere Dosis ähnlich gute Wirkung hatte, die unerwünschten Nebenwirkungen jedoch ausblieben. 

Einige Anwender versuchten (mit ärztlicher Beratung) verschiedene Dosierungen, bevor sie das am besten geeignete Mittel für sich fanden. 

Da Cialis® eine lange Wirkdauer hat, ist es kein Problem, die passende Dosierung zu finden. Wer ein wenig vergesslich ist, und nicht jeden Tag daran denkt, der kommt mit der Einnahme nach Bedarf gut aus.

Erektionsstörungen-Behandlungsmöglichkeiten inklusive Rezept
Cialis®
Preis ab 81,32 €
Tadalafil AbZ
Preis ab 32,58 €
Tadalafil Ratiopharm®
Preis ab 47,98 €
Tadalafil - 1 A Pharma®
Preis ab 32,69 €

Cialis® 5mg Erfahrung

“Mit 2,5 mg Dosierung begonnen - Erfolg gut. Erhöht auf 5 mg Dosierung - Erfolg sehr gut. Zwischen den Einnahmen 2 Tage Pause - bis heute keine Nebenwirkungen.” sanego.de”

Cialis® 10mg Erfahrung

“Das Medikament wirkt nach Einnahme fast 3 Tage problemlos. Natürlich muss beachtet werden, dass die nötige Libido noch vorhanden sein sollte. Wenn man keine wirkliche Lust auf die Partnerin hat, dann wirkt das Medikament nicht wirklich. Es ist also kein Lustmacher, sondern unterstützt das natürliche Verlangen grandios.” sanego.de

Cialis® 20mg Erfahrung

“Ein ausgezeichnetes Medikament. Hat mir die Leistung eines 30-Jährigen zurückgebracht. Bei niedrigeren Dosen verändert sich die Wirkung. Schlage 20 mg etwa zwei Stunden davor vor, es wirkt auch noch längere Zeit danach. Ein bis zwei Gläser Wasser trinken bei der Einnahme zur Verbesserung der Absorption. ‚Bewegung‘, entspannen und genießen.” arznei-news.de

Ernährung

Im Gegensatz zu anderen Potenzmitteln zeigt sich die Wirksamkeit von Cialis® unbeeinflusst von dem, was man zuvor gegessen hat. 

Auch bei fettigen Speisen wirkt Cialis® laut Erfahrungswerten. 

Es sollte allerdings darauf geachtet werden, keinen Grapefruitsaft zu trinken, wenn gleichzeitig Cialis® eingenommen wird. Da der Saft für einen verlangsamten Abbau von Tadalafil sorgt, kann es vermehrt zu Nebenwirkungen kommen. (Quelle: gelbe-liste.de)

Alkohol

Alkoholkonsum kann die Wirkung von Cialis® und somit die Fähigkeit eine Erektion zu bekommen, beeinträchtigen. 

Das bedeutet nicht, dass man bei der Einnahme von Cialis® gänzlich auf den Genuss von Alkohol verzichten muss. In kleinen Mengen vertragen sich die beiden Substanzen. In keinem Fall sollte aber ein Blutalkoholspiegel von 0,08 Promille überstiegen werden. 

Da sowohl Alkohol als auch Tadalafil auf den Blutdruck wirken, kann es bei gleichzeitiger Einnahme zu Schwindelgefühlen kommen.

Wann wirkt Cialis® nicht?

In Einzelfällen ist es möglich, das Cialis® nicht die erwünschte Wirkung zeigt. Dann liegt eventuell die Ursache der Erektionsstörung nicht auf körperlicher Ebene oder der Hauptwirkstoff von Cialis®, Tadalafil, passt nicht zum vorliegenden Krankheitsbild.

Die Erfahrung zeigt, dass Cialis® außerdem nicht wirkt, wenn der Anwender auf eine Erektion durch Cialis® ohne Stimulation hofft. Cialis® ist ein Potenzmittel, steigert aber keinesfalls die Libido. Sexuelle Erregung ist weiterhin die Voraussetzung für den Geschlechtsverkehr.

Ob Cialis® das passende Medikament zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion ist, wird für jeden Patienten persönlich entschieden. Daher ist eine ärztliche Konsultation vor dem Kauf notwendig.

“Das Medikament wirkt nach Einnahme fast 3 Tage problemlos. Natürlich muss beachtet werden, dass die nötige Libido noch vorhanden sein sollte. Wenn man keine wirkliche Lust auf die Partnerin hat, dann wirkt das Medikament nicht wirklich. Es ist also kein Lustmacher, sondern unterstützt das natürliche Verlangen grandios.” sanego.de

Wie gut verträglich ist Cialis®?

Cialis® zeichnet sich durch seine sehr gute Verträglichkeit aus. Im Gegensatz zu Sildenafil, dem Hauptwirkstoff von Viagra®, wirkt Tadalafil, nicht so stark auf die Enzyme der Retina – unerwünschte Wirkung auf die Sehfähigkeit sind also deutlich seltener als bei Viagra® oder anderen Potenzmitteln, die auf Sildenafil basieren. (Quelle: pharmazeutische-zeitung.de)

Bei korrekter Einnahme von Cialis® (und anderen PDE-5 Hemmern) konnte eine großangelegte Studie mit über 70.000 Männern nachweisen, dass

  • 39 Prozent eine niedrigere Sterblichkeitsrate aufgrund von Herzerkrankungen hatten,
  • 22 Prozent eine niedrigere Sterblichkeitsrate aufgrund instabiler Angina pectoris aufwiesen,
  • 17 Prozent eine niedrigere Herzinsuffizienzrate zeigten,
  • 15 Prozent weniger Bedarf an Revaskularisationsverfahren wie Angioplastie, Stenting und Bypass-Operationen hatten und 
  • 13 Prozent eine geringere Rate schwerer kardiovaskulärer Ereignisse wie Schlaganfall und Herzinfarkt aufwiesen.

Trotzdem hat Cialis®, wie jedes Medikament, Nebenwirkungen. Das Beratungsgespräch mit einem Arzt ist unter anderem dazu gedacht einzuschätzen, ob Nebenwirkungen von Cialis® für Sie gesundheitsgefährdend sein könnten.

“Probiere mal die 5 mg Dosis täglich. Du wirst begeistert sein. Nehme es jetzt seit 5 Tagen und hatte mindestens 1 x Sex am Tag. Meist bis zu 3 x. Im Urlaub wird das glaube ich durchaus normal werden…..(grins).Grüße an alle.” arznei-news.de

Welche Erfahrungen mit den Nebenwirkungen von Cialis® gibt es?

In einigen Fällen sind Erfahrungen von Cialis®-Anwendern mit Nebenwirkungen von Cialis® dokumentiert. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören:

  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Schmerzen in den Armen und Beinen
  • Gesichtsrötungen
  • verstopfte Nase

Diese Nebenwirkungen sind in der Regel harmlos und klingen schnell wieder ab. Sollten Nebenwirkungen länger anhalten, sprechen Sie unbedingt mit einem Arzt.

“Habe vor gut 3 Tagen eine mit 20 mg genommen, ca.4 Stunden vor dem Liebesspiel. Schon vorher setzten Gliederschmerzen und Schüttelfrost ein. Der Akt an sich verlief super, allerdings ließen/lassen sich die Nebenwirkungen die jetzt schon seit guten 3 Tagen.” sanego.de

Welche Erfahrungen mit den Wechselwirkungen von Cialis® gibt es?

Wenn bereits andere Medikamente eingenommen werden, ist besondere Vorsicht geboten. Erfahrungen von Anwendern zeigen, dass Cialis® zu starken Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führen kann – das gilt besonders für nitrathaltige Medikamente. 

Wer jedoch die Packungsbeilage gründlich liest, ist informiert und weiß, wann er Cialis® nicht einnehmen sollte. Nehmen Sie ein Medikament, das nicht aufgelistet ist, fragen Sie einen Arzt, um potenziell gefährdende Wechselwirkung zwischen ihren Medikamenten und Cialis® auszuschließen. Andernfalls lassen Sie sich ein anderes Präparat empfehlen.

“Ich leide schon seit einiger Zeit unter erektiler Dysfunktion. Ich war sehr verstört, wie jeder andere wohl auch. Eine Woche vor meinem 47. Geburtstag hat mir ein Kollege Viagra® geschenkt. Obwohl es gut funktionierte, gab es viele Einschränkungen wie das richtige Timing der Veranstaltung, die Einschränkung der Mahlzeiten und die Dauer der Aktivität. Und an meinem Geburtstag haben wir es mit Tadalafil versucht. Glaubt mir, wir haben die ganze Nacht gefeiert, es sah aus, als würde es nie enden. Ich hatte die beste Nacht aller Zeiten. Obwohl beide Medikamente mit Kopfschmerzen als Nebenwirkung kommen, in meinem Fall, wähle ich für Cialis® weil es praktischer ist. Obwohl sehr teuer, lohnt es sich wirklich.” arznei-news.de

Welche Erfahrungen gibt es mit Cialis® Generika? 

Die Erfahrungen von Cialis® und seinen Generika unterscheiden sich in der Regel nicht. 

Da alle Medikamente den Wirkstoff Tadalafil in den gleichen Dosierungen enthalten, ist das zu erwarten. Der einzige Punkt, der von Anwendern der Cialis® Generika wiederholt erwähnt wird, ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Nachahmerprodukte. 

“Meine Erfahrungen sind im Prinzip gut. Die Wirkung ist ganz genau wie bei Cialis®. Ich hatte eine Erektion, die drei Tage andauerte und wunderbar ausdauernden Sex sicherte. Die Nebenwirkungen waren eher gering: ganz leicht verstopfte Nase, vorübergehendes Kopfbrummen.” sanego.de

Wie effektiv wirkt Cialis®?

Cialis® wirkt auf das Enzym Phosphodiesterase-5 (PDE-5), das am Vorgang der Erektion beteiligt ist. Bei einer Erektion wird durch sexuelle Stimulation cGMP ausgeschüttet. Dieser Wirkstoff sorgt dafür, dass sich die genitalen Blutgefäße weiten und der Schwellkörper voll Blut läuft. Damit die Erektion wieder erschlafft, wird das Enzym PDE-5 ausgeschüttet. Bei einer erektilen Dysfunktion sind diese Ausschüttungsprozesse gestört: Die Erektion entsteht erst gar nicht oder kann nicht ausreichend lange gehalten werden.

Cialis® erweitert mithilfe seines Wirkstoffes Tadalafil die an der Erektion beteiligten Blutgefäße und verbessert den Blutfluss im Penis. So wird der Erektionsvorgang erleichtert. (Quelle: gelbe-liste.de)

Erfahrungen von Anwendern bestätigen, dass Cialis® sehr effektiv wirkt und sowohl Dauer als auch Standfestigkeit der Erektion nennenswert verbessert. Da Cialis® sehr lange wirkt (bis zu 36 Stunden in der Dosierung Cialis® 10 mg oder Cialis® 20 mg), wird sie auch gerne "Wochenend-Pille" genannt.

“Hallo.ich bin 44 und habe ältere Freundin.wir hatten Sex öfters.es geht bei mir mit viel Stimulation immer .zum Glück liebt sie dass.aber hatte oft Problem dass er nicht lange stehen kann.bis sie mir von ihrem Mann Cialis® 20 MG verpasst hat .ich bekam nach 30 Minuten Ständer.” arznei-news.de

Erektionsstörungen-Behandlungsmöglichkeiten inklusive Rezept

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen vertraulichen, medizinischen Fragebogen ausfüllen. Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

Behandlung anfordern

Wie sind die Erfahrungen mit der Cialis®-Bestellung bei DoktorABC?

Das Thema Erektionsstörungen ist den meisten Betroffenen unangenehm und viele Männer scheuen den Gang in die Arztpraxis. 

Da Cialis® aber, wie alle Potenzpillen, nicht rezeptfrei erhältlich ist, lässt sich der Besuch beim Arzt nicht umgehen und verleitet Anwender leicht dazu, Potenzmittel bei unseriösen Händlern rezeptfrei online zu bestellen.

Kunden geben an, dass DoktorABC für sie eine ideale Lösung darstellt. 

Nutzer bestätigen, dass sie original Medikamente erhalten haben und der Prozess schnell und reibungslos vor sich ging. Hier bietet sich eine legale und zuverlässige Alternative. 

Über DoktorABC können sie ganz bequem online eine Konsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt abhalten.

Nach einer gründlichen Anamnese kann dieser ein Rezept für Cialis® ausstellen und den Versand des Arzneimittels veranlassen. 

Die Kunden berichten, dass sie ihr Potenzmittel in neutraler Verpackung schon am folgenden Tag an die angegebene Lieferadresse erhalten haben.

“Ein super Dienstleister, einfach zu handhaben, toller Service und superschnell. Vielen Dank.” Trustpilot.com

“Schnelle und unkomplizierte Transaktion. Klasse Kommunikation und schnelle Lieferung. Vielen Dank.” Trustpilot.com

FAQ

Was kann ich erwarten, wenn ich Cialis® zum ersten Mal einnehme?

Circa 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme können Sie bei sexueller Stimulation eine feste und anhaltende Erektion erwarten. Nach dem Sex können Sie über mindestens 24 bis 36 Stunden weitere Erektionen erwarten.

Wie lange dauert es, bis die Wirkung von Cialis® eintritt?

In der Regel tritt die Wirkung von Cialis® nach 30 bis 60 Minuten ein. Nehmen Sie täglich Cialis® 5 mg ein, können Sie eine durchgängige Wirkung ohne Pause erwarten.

Wie soll ich mit Nebenwirkungen von Cialis® umgehen?

Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen oder eine verstopfte Nase können auftreten, müssen es aber nicht. Bemerken Sie eine unerwünschte Wirkung, versuchen Sie sich zu entspannen, bis sich die Beschwerden gelegt haben. Fühlen Sie sich sehr schlecht, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie die nächste Dosis Cialis® einnehmen.

Welche Dosis von Cialis® wirkt am besten?

Cialis® wirkt bei jedem Mann anders. Beginnen Sie mit der 10 mg-Dosis und probieren Sie aus, wie Sie die Wirkung empfinden. Sind Sie nicht zufrieden, kann Ihnen der Arzt eine höhere oder eine niedrigere Dosis Cialis® verschreiben.

Was kann ich tun, wenn Cialis® bei mir nicht wirkt?

Wirkt Cialis® bei Ihnen nicht, können Sie die Dosis, in Absprache mit Ihrem Arzt, bis auf maximal 20 mg am Tag erhöhen. Bringt das auch nicht den gewünschten Erfolg, kann Ihnen der Arzt ein anderes Potenzmittel verschreiben.

Erektionsstörungen-Behandlungsmöglichkeiten inklusive Rezept
Cialis®
Preis ab 81,32 €
Tadalafil AbZ
Preis ab 32,58 €
Tadalafil Ratiopharm®
Preis ab 47,98 €
Tadalafil - 1 A Pharma®
Preis ab 32,69 €

Medizinisch- fachlich geprüft
Hasan Igde
Hasan Igde ist promovierter Mediziner und Facharzt für Urologie und Uro-Onkologie. Er unterstützt DoktorABC mit seiner Expertise in Andrologie und Männergesundheit. Zu Igdes Fachgebieten zählen auch erektile Dysfunktion und weitere Gesundheitsprobleme des Mannes. Hasan Igde hat diesen medizinischen Content überprüft und bestätigt, dass er medizinisch auf dem neuesten Stand ist und die Informationen korrekt sind.
Letzte Aktualisierung am 04/05/2023

So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Meine Behandlung finden

Behandlung von Erektionsstörungen

Führen Sie einfach unsere Online-Beratung durch, um ein Rezept zu erhalten und das Potenzmittel wird Ihnen GRATIS in 24 - 48 Stunden geliefert.

  • Rezept per Online-Fragebogen
  • Marken Medizin & deutsche Generika
  • Schneller und diskreter Service
Behandlungsgebühr 29,90 € + Medikament ab 31,58 €