Tadalafil STADA

ab 55,90 € (inkl. MwSt. und Arztgebühr)
Verfügbarkeit: : verfügbar
Versand : kostenlos (DHL-NextDay)
Rezeptpflichtig : ja
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
kostenlose ärztliche Konsultation kostenloser Versand

Tadalafil ist der Hauptwirkstoff in Cialis und wird zur Behandlung bei Männern gegen Erektionsstörungen (Impotenz) eingesetzt. Dieses Medikament wird seit 2017 als Generikum angeboten. Die Wirkungsdauer beträgt bis zu 36 Stunden und sollte etwa 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Medikament bestellen
Um dieses verschreibungspflichtige Medikament zu erwerben, benötigen Sie ein ärztliches Rezept. Füllen Sie dazu den Online-Fragebogen aus. Klicken Sie dazu auf „Konsultation starten“. Einer unserer Ärzte wertet Ihre Angaben aus und stellt Ihnen ein Rezept aus. Dieses leiten wir für Sie an eine Versandapotheke weiter. Sie erhalten dann das Medikament in einer neutralen Verpackung am nächsten Werktag per DHL-EXPRESS an Ihre Wunschadresse.

Alle Preise beinhalten das Medikament, Rezept und Versand.

Medikament Preis inkl. Konsultation u. Versand  
Tadalafil STADA 10 mg Filmtabletten 4 St. 55,90 €
Tadalafil STADA 10 mg Filmtabletten 12 St. 81,90 €
Tadalafil STADA 10 mg Filmtabletten 24 St. 125,90 €
Tadalafil STADA 20 mg Filmtabletten 4 St. 55,90 €
Tadalafil STADA 20 mg Filmtabletten 8 St. 65,90 €
Tadalafil STADA 20 mg Filmtabletten 12 St. 74,90 €
Tadalafil STADA 20 mg Filmtabletten 24 St. 124,90 €
Tadalafil STADA 20 mg Filmtabletten 36 St. 165,90 €

Packungsbeilage(n)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Wie wirkt Tadalafil?

Der Wirkstoff heißt Tadalafil und ist ein Hemmstoff für Phosphodiesterase-5. Diese PDE-5 zählt zu den Enzymen im Körper und lagert in der glatten Gefäßmuskulatur. Daher ist es auch im Schwellkörper des Penis zu finden. PDE-5 fördert den Abbau von cGMP, welches wiederum ein Botenstoff ist, das den Durchmesser von Blutgefäßen vergrößert. Wird also das PDE-5 gehemmt, bleibt der cGMP-Gehalt im Schwellkörper hoch. Daher sind die Gefäßwände entspannter und es kann mehr Blut in den Penis fließen. Die dadurch entstehende Erektion ist dauerhafter und stabiler.

Der Hemmstoff Tadalafil kann jedoch nur bei sexueller Erregung wirken. Dennoch wirkt Tadalafil im gesamten Körper gefäßerweiternd, weshalb es gegebenenfalls zu einem absinkenden Blutdruck und damit einhergehenden Nebenwirkungen wie Schwindel kommen kann.

Was sind Generika?

Ein Generikum ist ein Medikament, das den gleichen Wirkstoff wie ein bereits vorhandenes Medikament beinhaltet. Generika können erst angeboten werden, wenn die medizinischen Patente des Medikamentenentwicklers ablaufen. Erst nach einer gründlichen wissenschaftlichen Untersuchung sind Generika auch in Apotheken/Online Apotheken erhältlich. Generika, die nicht überprüft und zugelassen werden können, werden nicht angeboten.

Der Patentschutz vom Hersteller ist Ende des Jahres 2017 abgelaufen. Mehrere Hersteller haben seit dem Tadalafil - das Generika von Cialis auf den deutschen Markt gebracht. Der Wirkstoff „Tadalafil“, welcher in Cialis der Hauptwirkstoff ist, wird auch im Generika als Hauptwirkstoff verwendet.

Gibt es das Tadalafil rezeptfrei?

Nein. Tadalafil ist rezeptpflichtig. Ein Tadalafil Rezept ist bei einem Arzt oder direkt bei doktorabc nach einer erfolgreichen Konsultation erhältlich.

Unterschiede zwischen Tadalafil und anderen Potenzmitteln

Sowohl Tadalafil als auch Viagra funktionieren mit einem sehr ähnlichen Wirkmechanismus und weisen bei den meisten Patienten dieselbe Verträglichkeit auf. Die Unterschiede zwischen beiden liegen in der Wirkungsdauer und im Beginn der Wirkung.

Tadalafil erreicht nach ca. 120 Minuten die höchste Konzentration im Blut. Zudem kann bei der Einnahme von Tadalafil keine Wechselwirkung mit unterschiedlichen Nahrungsmitteln erwartet werden, was bei Viagra der Fall ist.

Zudem hat der Wirkstoff von Viagra sich im Körper des Mannes bereits nach vier Stunden zur Hälfte abgebaut. Bei Tadalafil dauert dieser Prozess mindestens 17 Stunden und kann sogar in Einzelfällen bis zu 36 Stunden andauern. Daher ist es bei Tadalafil möglich, die Tablette auch schon 12 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr bis mindestens 30 Minuten vorher einzunehmen.

Unter vielen Männern wird Cialis daher auch als Wochenendpille betitelt. Sofern Sie über diesen langen Zeitraum sexuell erregt sind, können Sie vielfach eine verbesserte Erektion bekommen.

Das Sexleben gestaltet sich so unkomplizierter und wesentlich spontaner, da das die Zeitspanne nicht so klein ist wie bei Viagra. Nichtsdestotrotz gilbt bei Tadalafil, wie auch bei anderen Potenzmitteln, dass das Medikament nur wirkt, wenn Sie sexuelle Erregung verspüren.

Dosierung von Tadalafil

Die Dosierung von Tadalafil ist meißt abhängig von dem Schweregrad der erektilen Dysfunktion.

5mg - Einnahme 1 Tablette täglich. Die 5-mg bzw. die 2.5mg-Dosierung ist die empfohlene Dosierung für Männer, die Tadalafil täglich einnehmen wollen.

10mg - Empfohlene Anfangsdosierung die noch nie Tadalafil eingenommen hatten.

20mg - Diese Dosierung wird meist verschrieben, wenn die 10 mg Dosis nicht ausreichend war.


Sollte das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein, kann das auf die Dosierung zurückzuführen sein. Nehmen Sie in diesem Fall Kontakt zu Ihrem betreuenden Arzt auf und versichern Sie sich, dass eine Erhöhung der Dosis für Sie unbedenklich ist. Keinesfalls sollten Sie selbstständig die Dosierung verdoppeln. Für weitere wichtige Hinweise lesen Sie bitte die Packungsbeilage.

Was Tadalafil (z.B. Tadalafil ratiopharm) enthält

Der Wirkstoff ist: Tadalafil. Jede 20-mg-Tablette enthält 20 mg Tadalafil.
Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Natriumdodecylsulfat, Povidon K12, Crospovidon (Typ B) und Natriumstearylfumarat (Ph. Eur.). Der Filmüberzug besteht aus Poly(vinylalkohol), Macrogol 3350, Titandioxid, Talkum und Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O.

Wie Tadalafil (z.B. Tadalafil ratiopharm) aussieht und Inhalt der Packung

Tadalafil-ratiopharm 20 mg ockerfarbene bis gelbe, ovale Filmtablette. Bruchkerbe auf einer Seite der Tablette mit der Prägung „2” auf der linken Seite und „0” auf der rechten Seite der Bruchkerbe.

Mögliche Nebenwirkungen von Tadalafil

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Die Nebenwirkungen, die in Verbindung mit diesem Arzneimittel beschrieben werden, sind zumeist leicht bis mäßig und von kurzer Dauer.

STOPPEN Sie die Behandlung und benachrichtigen Sie sofort einen Arzt, wenn Sie eine der folgenden Nebenwirkungen bemerken:
- allergische Reaktionen, einschließlich Hautausschläge (Häufigkeit gelegentlich).
- Brustschmerzen – wenden Sie keine Nitrate an, sondern nehmen Sie unverzüglich ärztliche Hilfe in Anspruch (Häufigkeit gelegentlich).
- eine verlängerte und möglicherweise schmerzhafte Erektion kann nach Einnahme von Tadalafil auftreten (Häufigkeit selten).

Sollten Sie eine Erektion haben, die über mehr als 4 Stunden anhält, setzen Sie sich unverzüglich mit Ihrem Arzt in Verbindung.
- plötzlicher Verlust der Sehfähigkeit (Häufigkeit selten).
Weitere Nebenwirkungen wurden berichtet:
Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100)
- Kopfschmerzen
- Rückenschmerzen
- Muskelschmerzen
- Schmerzen in den Armen und Beinen
- Gesichtsrötung
- verstopfte Nase
- Verdauungsstörungen.


Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1.000)
- Schwindel
- Bauchschmerzen
- Übelkeit
- Erbrechen
- saures Aufstoßen (Rückfluss von Magensäure)
- verschwommenes Sehen
- Augenschmerzen
- Schwierigkeiten beim Atmen
- Blut im Urin
- Herzklopfen, Herzrasen (schneller Herzschlag),
hoher Blutdruck, niedriger Blutdruck
- Nasenbluten und Ohrgeräusche (Tinnitus)
- Schwellung von Händen, Füßen oder Gelenken und
Müdigkeit.

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Quellen:

  • Tadalafil-ratiopharm Packungsbeilage Juli 2017.
  • Freissmuth et al. (2016): Pharmakologie und Toxikologie. Heidelberg. S. 436-438.

Unser Service – in 3 Schritten

front/widgets/our_service_picture.step_1.alt front/widgets/our_service_picture.step_2.alt front/widgets/our_service_picture.step_3.alt