Wichtiges Update bei DoktorABC: Wir haben unseren Bestellprozess verbessert
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu
All-Inclusive-Service
Potenzmittel-Testpackung Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Potenzmittel-Testpackung

Potenzmittel Testpackung

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Potenzmittel-Testpackung Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preis ab 132,90 €
Preise

Potenzmittel-Testpackung Sildenafil 50mg, Tadalafil 10mg, Spedra 50mg

12 St. (3x4 St.)
132,90 €

Potenzmittel-Testpackung Viagra 50mg, Cialis 10mg, Spedra 50mg

12 St. (3x4 St.)
207,90 €
Jetzt bestellen und schon am
Montag, 23 September erhalten.

Potenzmittel Testpackung bei DoktorABC kaufen

Es kann schwierig sein zu bestimmen, welches Mittel am besten für Sie gegen Erektionsstörung geeignet ist. Eine Potenzmittel Testpackung enthält drei verschiedene Potenzmittel, die je auf einen anderen Wirkstoff basieren. Verschiedene Varianten von Erektionsstörungsmittel auszuprobieren kann hilfreich sein, vor allem, wenn Sie gerade erst mit der Behandlung beginnen.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Um eine Testpackung online zu bestellen, gehen Sie auf Bestellung starten und füllen einen medizinischen Fragebogen aus. Einer unserer Ärzte wertet diesen aus und verschreibt Ihnen ein Rezept, wenn er die Behandlung für richtig hält. Die Potenzpillen erhalten Sie bereits am folgenden Tag in diskreter Verpackung. Der Preis enthält Konsultation, Rezept und Express Lieferung.

Medikamentbeschreibung

Was ist eine Potenzmittel Testpackung?

Ein Testpack besteht aus einer Auswahl an drei bekannten Potenzmitteln mit unterschiedlichen Hauptwirkstoffen. Im Grundsatz handelt es sich bei allen um sogenannte PDE5-Hemmer, die auf die gleiche Weise den Blutzufluss in den Penis beeinflussen. Daher ist es nicht leicht festzulegen, welche für Jeden individuell am besten geeignet ist. DoktorABC stellt drei Versionen der Testpackung zur Verfügung. Sie erhalten so die Möglichkeit verschiedene Wirkstoffe auszuprobieren und festzustellen, wie sie auf Sie wirken.

Welche Potenzmittel sind im Testpack enthalten?

Die Testpackungen bei DoktorABC enthalten hauptsächlich Markenarzneien. Sie erhalten je vier Tabletten von jeder Sorte. Zwei der Packungen enthalten außerdem generische Medikamente, die die gleichen Wirkstoffe nutzen wie die Marken, die sie kopieren. Generische Medikamente werden auf die selbe Weise getestet, untergehen die gleichen Regulationsverfahren und sind ebenfalls nur mit Rezept zu erwerben.

Verfügbare Testpackungen bei DoktorABC:

  • Viagra 50mg + Cialis 10mg +Spedra 50mg
  • Levitra 10mg + Spedra 50mg + Sildenafil 50mg
  • Sildenafil 50mg + Tadalafil 10mg + Spedra 50mg

Was ist der Unterschied zwischen den Potenzmitteln?

Auf den ersten Blick scheinen alle gleich - alle Potenzpillen basieren auf PDE5-Hemmern als Wirkstoff und sind daher nur mit Mühe zu unterscheiden. Was als erstes ins Auge springt, ist die unterschiedliche Wirkungsdauer der aktiven Inhaltsstoffe. Es gibt jedoch auch Verschiedenheiten in möglichen Nebenwirkungen, der Zeit bis die Wirkung einsetzt und der Weise, wie das Medikament eingenommen wird.

  • Viagra - Wirkstoff Sildenafil: Das erste Potenzmittel seiner Art vom Arzneihersteller Pfizer ist seit 1998 auf dem Markt. Sie nehmen eine Sildenafil enthaltende Tablette 60 Minuten bevor Sie planen Sex zu haben und diese wirkt für etwa 4 Stunden. Sie sollten das Potenzmittel nicht in Zusammenhang mit schweren Mahlzeiten oder größeren Mengen Alkohol einnehmen. Lesen Sie bitte auch die Nebenwirkungen-Sparte für weitere wichtige Information.
  • Cialis - Wirkstoff Tadalafil: Cialis wird seit 2003 von Lilly Pharm als Alternative zu Viagra angeboten. Der Hauptvorteil dieser Medizin ist die lange Wirkungsdauer, die bis zu 36 Stunden anhalten kann. Auf Tadalafil basierende Mittel werden mindestens eine halbe Stunde vor geplantem Sex eingenommen. Es ist wichtig das Medikament nicht mit größeren Mengen Alkohol einzunehmen. Machen Sie sich auch mit den Nebenwirkungen vertraut. Diese finden Sie in der Nebenwirkungen-Sparte.
  • Levitra - Wirkstoff Vardenafil: Levitra wurde im selben Jahr wie Cialis vom Deutschen Hersteller Bayer herausgebracht. Das Medikament sollte 30-60 Minuten bevor Sie eine Erektion erzielen wollen, eingenommen werden. Die Wirkung kann bis zu 7 Stunden andauern. Vardenafil hat den Vorteil, dass es relativ gut verträglich ist, Nebenwirkungen wurden weniger häufig gemeldet. Grapefruitsaft, fetthaltige Mahlzeiten und größere Mengen Alkohol sollten während der Behandlung vermieden werden. In der Nebenwirkungen-Sparte finden Sie alle wichtige Information zu den Nebenwirkungen.
  • Spedra - Wirkstoff Avanafil: Das jüngste unter dieser Art von Potenzmitteln wird seit 2012 von Menarini International angeboten. Avanafil ist bereits 15 Minuten nach der Einnahme wirksam und kann bis zu 6 Stunden anhalten. Es wird empfohlen, Spedra nicht nach schweren Mahlzeiten einzunehmen und keine größeren Mengen Alkohol zu trinken. Detaillierte Angaben zu den Nebenwirkungen entnehmen Sie der Nebenwirkungen-Sparte.

Weshalb ist es ratsam unterschiedliche Potenzmittel zu testen?

Jede Person hat andere Gewohnheiten und Prioritäten. Außerdem reagiert jeder Mensch individuell anders auf die in den Medikamenten enthaltenen Substanzen. Es gibt zwar klare Kriterien dafür, wenn ein Medikament nicht benutzt werden darf, die persönliche Reaktion des Einzelnen kann jedoch nicht immer vorausgesehen werden. Ein Testpack hilft festzustellen, welches Mittel am besten wirkt, indem Sie Medikamente wechseln ohne noch einmal einen Arzt konsultieren zu müssen.

Wie benutze ich das Testpack effektiv?

Machen Sie sich mit den Eigenschaften der einzelnen Medikamente vertraut, bevor Sie beginnen. Lesen Sie die Packungsbeilage und stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wann das jeweilige Potenzmittel eingenommen wird und wie lange es anhält. Nehmen Sie gemäß den Anweisungen nicht mehr als eine Tablette pro Tag. Fahren Sie mit demselben Arzneimittel fort, bis Sie alle vier Tabletten aufgebraucht haben, es sei denn, Sie erleiden schwere Nebenwirkungen. Achten Sie auf Ihre körperlichen Reaktionen, um herauszufinden, was es für Besonderheiten gibt. Nehmen Sie die Medikamente nicht durcheinander, sondern immer nur eins zur Zeit. Starten Sie eine neue Sorte erst, wenn Sie die vorherige beendet haben, da es zu Wechselwirkungen zwischen den Medikamenten kommen kann.

Was tue ich, wenn ich mit der Testpackung fertig bin?

Wenn Sie sich selbst beobachtet haben, dann können Sie jetzt ganz gut beurteilen, wie diese Medikamente wirken und was jedes für Sie einzigartig macht. Mit diesen neuen Erkenntnissen können Sie eine Konsultation beim Arzt- und Apotheken Service von DoktorABC starten und das Mittel bestellen, welches am besten zu Ihnen passt. Sie können eine größere Packung erfragen, um Ihre Behandlung weiter zu führen.

Wie erhalte ich ein Testpack oder eine Behandlung?

Sobald Sie auf ‘Bestellung starten’ drücken öffnet sich ein kurzer medizinischer Fragebogen, der auf die Behandlung von Erektionsstörung abgestimmt ist. Einer unserer Ärzte überprüft Ihre Antworten. Befindet er die Behandlung für Sie angemessen, dann stellt er ein Rezept online aus und bestätigt Ihre Bestellung. Sollte er zusätzliche Fragen oder Bedenken haben, kann er Sie per online Chat kontaktieren oder eine alternative Behandlung vorschlagen. Ist alles in Ordnung, erhalten Sie das Paket am folgenden Tag.

In welchen Dosierungen sind die Potenzmittel erhältlich?

Im Potenzmittel Testpack sind die Standard Anfangsdosierungen für jedes der Mittel enthalten. Alle Medikamente sind auch in anderen Dosierungen zu haben.

Die Dosierungen von Sildenafil in Viagra und den generischen Medikamenten reicht von 25mg, 50mg zu 100mg. Die maximale Dosis, die Sie an einem Tag einnehmen dürfen, darf 100mg nicht überschreiten. Unsere Testpackungen enthalten 50mg Tabletten.

Die Dosierung von Tadalafil in Cialis und den generischen Medikamenten beträgt 10mg oder 20mg, wenn das Mittel nach Bedarf eingenommen wird. Unsere Testpackungen enthalten 10mg Tabletten. Es gibt auch niedriger dosierte Tabletten; Diese sind zur regelmäßigen, täglichen Einnahme bestimmt.

Levitra ist mit 5mg, 10mg (siehe Testpack) oder 20mg von Vardenafil erhältlich. An einem Tag dürfen nicht mehr als 20mg eingenommen werden.

Spedra reicht in der Dosierung von 50mg (siehe Testpack), 100mg zu 200mg Avanafil. 200mg am Tag dürfen nicht überschritten werden.

Woher weiss ich, welche Dosierung ich nehmen sollte?

Die Dosierung richtet sich normalerweise nach Körpergewicht, Gesundheitszustand, Alter und dem Schweregrad der Erektionsstörung. Die in unseren Testpackungen verabreichten Tabletten werden am häufigsten verwendet und werden normalerweise von Ärzten für den ersten Gebrauch empfohlen. Es ist wichtig anzumerken, dass eine höhere Dosis die Wirksamkeit des Potenzmittels nicht verstärkt, sondern das Risiko von Nebenwirkungen erhöht. Wenn ein Medikament für Sie nicht wirksam war, sollten Sie den Arzt konsultieren. Wenn Sie die Dosierung ändern möchten, müssen Sie ebenfalls einen Arzt hinzuziehen. Das können Sie bei DoktorABC leicht in Ihrer nächsten Konsultation tun oder Sie senden eine Anfrage direkt an einen Arzt.

Welche Nebenwirkungen können bei Potenzmitteln auftreten?

Sehr häufige Nebenwirkungen - mehr als 1 von 10 Anwendern

  • Viagra / Sildenafil: Kopfschmerzen
  • Levitra / Vardenafil: Kopfschmerzen

Häufige Nebenwirkungen - bis zu 1 von 10 Anwendern

  • Viagra / Sildenafil: Übelkeit, Gesichtsrötung, Hitzewallung, Verdauungsstörungen, Sehstörungen, verstopfte Nase, Schwindel.
  • Cialis / Tadalafil: Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen in den Armen und Beinen, Gesichtsrötung, verstopfte Nase, Verdauungsstörungen und saures Aufstoßen.
  • Levitra / Vardenafil: Schwindel, Gesichtsrötung, verstopfte Nase, Verdauungsstörungen.
  • Spedra / Avanafil: Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Nasenverstopfung.

Gelegentliche Nebenwirkungen - bis zu 1 von 100 Anwendern

  • Viagra / Sildenafil: Allergische Reaktion, (Pfeifender Atem, Atemschwierigkeiten), Schwindel, Schwellungen, Brustschmerzen, Erbrechen, Hautausschläge, Irritation der Augen und des Sehens, Herzklopfen, Veränderungen im Blutdruck, Muskelschmerzen, Schmerzen im Oberbauch, Sodbrennen, Blut im Urin, Schmerzen in den Armen oder Beinen, Nasenbluten und mehr.
  • Cialis / Tadalafil: Allergische Reaktionen (einschl. Hautausschläge) Schwindel, Bauchschmerzen, verschwommenes Sehen, Augenschmerzen, vermehrtes Schwitzen, Atemschwierigkeiten, Penisblutung, Blut im Samen und/oder Urin, Herzklopfen, Veränderungen im Blutdruck, Nasenbluten, Ohrgeräusche (Tinnitus) und mehr.
  • Levitra / Vardenafil: Schwellungen, Schlafstörungen, Taubheit, eingeschr. Berührungswahrnehmung, Auswirkungen auf Augen und Sehfähigkeit, Klingeln in den Ohren, Herzklopfen, Atemnot, Säurerückfluss, Verdauungsstörungen, Mundtrockenheit, erhöhte Leberenzyme, Hautausschlag, anhaltende Erektionen und mehr.
  • Spedra / Avanafil: Schwindelgefühl, Gefühl von Schläfrigkeit oder starker Müdigkeit, Sinussekretstauung, Rückenschmerzen, Hitzewallungen, Atemlosigkeit, Veränderungen des Herzschlags, beschleunigter Herzschlag, bewusste Wahrnehmung des eigenen Herzschlags in der Brust (Palpitationen), Verdauungsstörungen, Übelkeit, Krankheitsgefühl im Magen, verschwommenes Sehen, Leberenzyme erhöht.

Wenn Sie eine allergische Reaktion haben, Schmerzen in der Brust bekommen oder einen plötzlichen Sehverlust haben, nehmen Sie keine anderen Medikamente ein, sondern konsultieren Sie einen Arzt. Wenn Sie unter Sprachschwierigkeiten oder extremer Schwäche der Gliedmaßen leiden oder Ihre Erektion nach der Einnahme des Medikaments einige Stunden anhält und schmerzhaft wird, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Wann dürfen diese Potenzmittel nicht eingenommen werden?

Alle Medikamente, die PDE-5-Hemmer als Wirkstoff enthalten senken den Blutdruck. Nehmen Sie sie nicht, wenn Sie:

  • ungewöhnlich niedrigen Blutdruck haben
  • einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten
  • ein schweres Herzleiden oder ein schweres Leberproblem haben
  • mit einer bestimmten Augenkrankheit diagnostiziert wurden (siehe Packungsbeilage)
  • Nitrate oder andere Blutdruck regulierende Medikamente einnehmen

Unter folgenden Umständen ist besondere Vorsicht geboten und Sie sollten einen Arzt diesbezüglich konsultieren:

  • Wenn Sie unter einer Herz-Kreislaufkrankheit oder Blutungsstörungen leiden.
  • Wenn Sie an Magengeschwüren leiden.
  • Wenn Sie eine Deformierung des Penis haben.

Weitere Information entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments.

Quellen:

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Arzt prüft und schreibt
Ihr Rezept aus

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Arzt prüft und schreibt
Ihr Rezept aus

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus