Sumatriptan
(4.8)
Medikament ab 33,37 € + Behandlungsgebühr 16,00 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Sumatriptan

(4.8)
Medikament ab 33,37 € + Behandlungsgebühr 16,00 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €

Migräne Behandlung mit Sumatriptan

Sumatriptan - 1 A Pharma® ist ein Medikament der Firma 1A Pharma, zur Behandlung der Kopfschmerzen und Beschwerden bei Migräne. Die Tabletten enthalten den Wirkstoff Sumatriptan aus der Gruppe der Triptane. Ärzte nehmen an, dass Triptane die erweiterten Blutgefäße im Gehirn verengen. Die empfohlene Dosierung für Sumatriptan - 1 A Pharma® lautet 1 bis 2 Tabletten Sumatriptan (50 bis 100 mg) zu Beginn der Beschwerden. Die Tageshöchstdosis beträgt 6 Tabletten Sumatriptan (300mg)

Kaufen Sie Sumatriptan nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €

Medikamentbeschreibung

So wirkt Sumatriptan - 1 A Pharma®

Sumatriptan ist keine vorbeugende Medizin und verhindert keine zukünftigen Migräne- oder Cluster-Kopfschmerz-Anfälle. Außerdem sollte das Medikament nicht zur Behandlung von Spannungskopfschmerzen eingesetzt werden.

Bei einer Migräne- oder Cluster-Kopfschmerz-Attacke erweitern sich die Blutgefäße im Gehirn sehr stark. Das ist mit einer Entzündungsreaktion und starken Schmerzen verbunden. Durch den Eingriff in den Serotoninstoffwechsel blockiert Sumatriptan die Wirkung und der typische Kopfschmerz wird unterdrückt.

Sumatriptan Wirkung

Die Wirkung von Sumatriptan beschränkt sich dabei nicht nur auf die Bekämpfung der Kopfschmerzanfälle, sondern auch auf die Linderung weiterer Migräne-Symptome, wie beispielsweise Übelkeit, Licht - sowie Lärmempfindlichkeit.

Sumatriptan Wirkstoff

Der Wirkstoff Sumatriptan wirkt ausschließlich während einer Migräne- oder Cluster-Kopfschmerz-Attacke und kann somit nicht vorbeugend eingenommen werden. Auf die Einnahme des Sumatriptan Wirkstoffs sollte allerdings verzichtet werden, falls eine Allergie gegen diesen vorliegt.

Einnahmehinweise und Dosierung von Sumatriptan - 1 A Pharma®

Was ist vor der Einnahme zu beachten?

Sumatriptan - 1 A Pharma® wird verwendet, um die Symptome von Migräne und Cluster-Kopfschmerzen schnell zu lindern. Genau wie viele andere Arzneimittel ist auch Sumatriptan nur für bestimmte Personen und Erkrankungen geeignet und sollte deshalb nur vorsichtig angewendet werden. Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, sollten Ihrem Arzt folgende Fakten bekannt sein:

+ Alter unter 18 oder über 65 Jahre
+ Ob Sie Angina haben oder einen Herzinfarkt hatten
+ Schwangerschaft oder Stillzeit
+ Hoher Blutdruck (Hypertonie)
+ Durchblutungsstörungen
+ Nierenprobleme
+ Schwere Lebererkrankung
+ Kopfschmerz der sich von Migräne- oder Cluster-Kopfschmerz unterscheidet
+ Schlaganfall oder Mini-Schlaganfall (ischämische Attacken)
+ Allergische Reaktionen auf bestimmte Medikamente
+ Welche anderen Arzneimittel Sie einnehmen (Wechselwirkung)

Risikofaktoren sind außerdem Diabetes, Menopause, Rauchen, hohes Übergewicht und koronare Herzkrankheiten in der Familie.

Der angegebenen Sumatriptan Dosierung des Facharztes sollte unbedingt Folge geleistet werden, da Migränetabletten wie Sumatriptan nur dann optimal wirksam sein können, wie dies bei allen gängigen Tabletten gegen Migräne (oder auch Migräne-Medikamenten im Allgemeinen) der Fall ist.

Wichtiger Hinweis zur Sumatriptan Dosierung: Nehmen Sie nicht mehr als 300 mg Sumatriptan in einem Zeitraum von 24 Stunden ein.

Übliche Dosierungen bei akuter Migräne (mit oder ohne Aura)

Das Arzneimittel sollte nur bei einer klaren Diagnose der Migräne angewendet werden. Die Behandlung sollte bei den ersten Anzeichen von Migräne oder assoziierten Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen oder Photophobie begonnen werden. Höhere Dosen können eine größere Wirkung haben, aber auch ein höheres Risiko von Nebenwirkungen bedeuten.

Oral: Anfangsdosis: 25 mg, 50 mg oder 100 mg, einmal - Wenn eine Reaktion auf die erste Dosis auftritt, kann eine zweite Dosis mindestens 2 Stunden nach der ersten Dosis verabreicht werden. Bei Bedarf können orale Dosen von 50 und 100 mg eine größere Erleichterung bringen. Maximale Dosis: 300 mg pro 24 Stunden. Ob Sumatriptan 50 mg oder 100 mg die passende Verabreichungsform darstellt, obliegt der Einschätzung des behandelnden Facharztes.

Tipps zur Behandlung mit Sumatriptan

Beginnen Sie mit der Behandlung, sobald Sie Migräne-Symptome oder Symptome entwickeln, die typischerweise bei einer Migräne auftreten (wie Übelkeit, Erbrechen oder Lichtempfindlichkeit).

Eine zweite Dosis des Migräne Medikaments kann verabreicht werden, wenn sich die Migräne innerhalb von zwei Stunden nach Einnahme einer Anfangsdosis von Sumatriptan-Tabletten nicht aufgelöst hat oder wenn nur eine vorübergehende Verbesserung der Symptome festgestellt wird. Die zweite Dosis dieses Medikaments gegen Migräne darf mindestens zwei Stunden nach der ersten Dosis verabreicht werden. Nehmen Sie nicht mehr als 300 mg Sumatriptan in einem Zeitraum von 24 Stunden ein. Sollten die Beschwerden sich trotz der korrekten Einnahme von Migränetabletten wie Sumatriptan nicht verbessern, ist der behandelnde Facharzt zurate zu ziehen.

Mögliche Nebenwirkungen von Sumatriptan

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Ausführliche Informationen zu den Risiken und Nebenwirkungen von Sumatriptan - 1 A Pharma® finden Sie in Ihrer Packungsbeilage. Lesen Sie sich den Beipackzettel vor der Einnahme des Medikaments sorgfältig durch. Bei der Einnahme von Sumatriptan können die folgenden Nebenwirkungen auftreten:

Benommenheit oder Schwindel, Müdigkeit, Kribbeln oder Taubheit in den Fingern oder Zehen oder ein Gefühl der Schwäche sind die häufigsten Nebenwirkungen. Hohe Dosierungen erhöhen das Risiko von Nebenwirkungen.

Ein Gefühl von Enge, Schmerzen, Druck oder Schweregefühl im Hals, Nacken, Kiefer oder über dem Herzen wurde von einigen Menschen nach der Einnahme von Sumatriptan berichtet. Dies ist ein häufiges Vorkommnis und ist normalerweise kein Zeichen eines Herzproblems. Wenn Sie jedoch ein Risiko für Herzprobleme haben oder wenn Sie in irgendeiner Weise betroffen sind, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Das Medikament sollte nur verwendet werden, wenn eine eindeutige Diagnose von Migräne festgestellt wurde. Die Diagnose einer Migräne muss überdacht werden, wenn der Migräneanfall nicht auf die erste Dosis von Sumatriptan anspricht. Sicherheit und Wirksamkeit bei anderen Kopfschmerzerkrankungen sind nicht belegt.

Sumatriptan wurde mit einem erhöhten Risiko für Schlaganfall, Blutung oder transitorischen ischämischen Attacken (TIA) in Verbindung gebracht. Es ist jedoch nicht klar, ob dies auf das Vorhandensein von Migräne zurückzuführen ist, oder Menschen, die Schlaganfall-Symptome für diejenigen einer Migräne verwechseln. Nehmen Sie Sumatriptan nicht ein, wenn Sie zuvor einen Schlaganfall oder eine transitorische ischämische Attacke (TIA) hatten.

Sumatriptan Tabletten können außerdem andere schwerwiegende Nebenwirkungen wie Durchblutungsstörungen, Sehverlust, Krampfanfälle, erhöhter Blutdruck und allergische Reaktionen verursachen.

Die Migräne tabletten können zudem mit einer Reihe verschiedener Medikamente interagieren, einschließlich ergothaltiger Arzneimittel und solchen, die Serotonin verstärken (wie Antidepressiva, Johanniskraut und Antipsychotika).

Lesen Sie die Patienteninformationen, die jeder Medikamentenpackung beiliegt. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nur ein Arzt oder Apotheker kann die individuellen Risiken für eine Nebenwirkung beurteilen und entsprechende Maßnahmen veranlassen. Ohne Rücksprache mit dem Arzt sollte das Medikament nicht abgesetzt werden. Sollten Sie Sumatriptan Nebenwirkungen beobachten, die hier nicht gelistet sind, sollten Sie ebenfalls dringend Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt halten.

Übersicht zu den Nebenwirkungen von Sumatriptan 100 mg oder 50 mg: Die gesamten Informationen zu diesen Medikamenten, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Sumatriptan - 1 A Pharma®

Wirkstoffe

  • 70 mg Sumatriptan succinat

Inhaltsstoffe

  • Croscarmellose natrium
  • Grapefruit-Aroma
  • Sulfite
  • Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz
  • Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A)
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Eisen(III)-oxid
  • Magnesium stearat (pflanzlich)
  • Magnesium stearat (pflanzlich)
  • Carmellose natrium
  • Lactose-1-Wasser

PZN

  • Sumatriptan - 1 A Pharma® 50 mg: 04212584
  • Sumatriptan - 1 A Pharma® 100 mg: 06313705

Hersteller

1 A Pharma GmbH (D)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 21/11/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen