Welche Dosis von Salbutamol benötigen Sie?

Salbutamol ist ein bronchienerweiternder Wirkstoff, welcher zur akuten Behandlung von Asthma und COPD sowie zur gezielten Verhütung eines Asthmaanfalls angewendet werden kann. Das Arzneimittel ist in zahlreichen Darreichungsformen und Dosierungen erhältlich. So gibt es beispielsweise die Salbutamol-ratiopharm® Inhalationslösung (Dosierung bis zu 5mg/ml), Salbutamol Dosieraerosole mit 0,1mg Salbutamol pro Sprühstoß und Pulverinhalatoren mit Salbutamol (Dosierung bis zu 0,4mg/ Einzeldosis). Über DoktorABC erhalten Sie Salbutamol Dosieraerosole und Salbutamol zur Pulverinhalation in den üblichen Salbutamol-Dosierungen. Welche Dosierung für Sie geeignet ist, entscheidet ein Arzt anhand diverser Faktoren.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Salbutamol-Dosierungen es gibt, welche Faktoren die Ihnen verschriebene Dosierung beeinflussen und wie Sie Salbutamol in der entsprechenden Dosierung korrekt anwenden.

Online-Beratung über verfügbare Dosierungen und Behandlungsmöglichkeiten

Ein medizinisches Team hat unseren kurzen, diskreten Online-Fragebogen entwickelt, um eine Diagnose zu erstellen und bei Bedarf Medikamente zu verschreiben. Machen Sie einen diskreten Test und erhalten Sie die Ergebnisse in nur 5-7 Minuten. einen diskreten Test und erhalten Sie die Ergebnisse in nur 5-7 Minuten.

Zu den medizinischen Fragen

Welche Dosierungen von Salbutamol gibt es?

Salbutamol ist ein bronchienerweiterndes Arzneimittel, welches bei Asthma und COPD eingesetzt wird. Der Wirkstoff ist in zahlreichen Darreichungsformen erhältlich. Für einen schnellen Wirkungseintritt wird Salbutamol mittels Pulverinhalation oder zur Druckgasinhalation mit einem Dosieraerosol anwendet. Soll die Wirkung verzögert einsetzen, können Tropfen inhaliert werden oder es wird auf die Einnahme von Sirup oder Retardtabletten zurückgegriffen.

Zur Druckgasinhalation ist Salbutamol mit einer Dosierung von 0,1mg pro Sprühstoß erhältlich. Salbutamol zur Pulverinhalation gibt es hingegen mit Dosierungen von 0,1- 0,4mg. Lösungen zur Inhalation enthalten eine Dosierung zwischen 0,5 und 5mg/ 1ml. Zur Einnahme von Salbutamol können Retardtabletten mit 4mg oder 8mg pro Tablette verwendet werden. Alternativ gibt es Salbutamol als Sirup mit einer Dosierung von 2mg/ 5ml. 

Bei DoktorABC erhalten Salbutamol in folgenden Dosierungen und Darreichungsformen: 

  • Salbutamol Spray - Dosierung: 0,1mg z. B. Salbutamol-ratiopharm®: Dosierung mit 0,1mg Salbutamol pro Sprühstoß zur Druckgasinhalation
  • Pulverinhalation von Salbutamol - Dosierung: 0,1mg, 0,2mg oder 0,4mg z. B. Salbu Easyhaler: Dosierung mit 0,1mg oder 0,2mg Salbutamol pro Hub, Cyclocaps Salbutamol: Dosierung mit 0,2mg oder 0,4mg pro pulverhaltige Hartkapsel zur Inhalation. 

Welche Faktoren nehmen Einfluss auf die verschriebene Dosierung von Salbutamol?

Grundsätzlich wird die geeignete Salbutamol-Dosis anhand der Art und Schwere Ihrer Erkrankung bestimmt. Der Arzt ermittelt die Dosierung, indem er bestimmt, ob COPD(chronic obstructive pulmonary disease) oder Asthma vorliegen, welchen Schweregrad Ihre Erkrankung erreicht hat und wie oft Atembeschwerden auftreten. Zudem können anderweitige Erkrankungen und die Einnahme sonstiger Medikamente die zu verschreibende Dosierung beeinflussen. 

Beta-Rezeptorenblocker werden in Kombination mit Salbutamol beispielsweise nicht empfohlen. Sollte ein Arzt diese Kombination jedoch für zwingend notwendig erachten, ist zu beachten, dass eine gegenseitige Wirkungsabschwächung die benötigte Dosierung beeinflussen kann. Auch Sympathomimetika (Mittel zur Beeinflussung des vegetativen Nervensystems) können die erforderliche Salbutamol-Dosierung beeinflussen. Eine Kombination von Sympathomimetika und Salbutamol kann nämlich eine gegenseitige Wirkungsverstärkung hervorbringen und das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen erhöhen.

Weiterhin sollte beachtet werden, dass auch das Alter, Alkoholkonsum, die Ernährung oder vermehrter Stress die benötigte Wirkstoffmenge verändern können. 

Ein ansteigender Bedarf kann ein Anzeichen für eine Verschlechterung Ihrer Erkrankung darstellen und sollte unbedingt einem Arzt mitgeteilt werden. Neben Dosisanpassungen kann hier auch eine Therpaiebegleitung mittels einer entzündungshemmenden Dauerbehandlung notwendig sein. 

Korrekte Anwendung Ihrer Salbutamol-Dosierung

Hier angegeben wird die Anwendung für Salbutamol zur Pulverinhalation sowie für die übliche Salbutamol-Spray-Dosierung. Eine für Sie geeignete Dosis wird Ihnen ein Arzt anhand Ihrer Angaben im Fragebogen verordnen.

Anwendung von Salbutamol Sprays Dosierung 0,1mg

Salbutamol Dosieraerosole werden üblicherweise mit einer Dosierung von 0,1mg Salbutamol pro Sprühstoß eingesetzt. Die Anwendung erfolgt zur Akutbehandlung von Bronchialasthma und COPD. Zudem können Salbutamol Sprays zur gezielten Vorbeugung von Atemnot aufgrund von Anstrengung oder Allergenkontakt angewendet werden. Beim Salbutamol Spray erfolgt die Anwendung mittels Inhalation. Diese sollte möglichst aufrecht sitzend oder im Stehen erfolgen.

Online-Beratung über verfügbare Dosierungen und Behandlungsmöglichkeiten

Ein medizinisches Team hat unseren kurzen, diskreten Online-Fragebogen entwickelt, um eine Diagnose zu erstellen und bei Bedarf Medikamente zu verschreiben. Machen Sie einen diskreten Test und erhalten Sie die Ergebnisse in nur 5-7 Minuten. einen diskreten Test und erhalten Sie die Ergebnisse in nur 5-7 Minuten.

Zu den medizinischen Fragen

Die übliche Salbutamol-Spray-Dosierung beträgt 1- 2 Sprühstöße pro Einzeldosis. Zur Akutbehandlung wird die vom Arzt verordnete Einzeldosis in die Lunge inhaliert. Tritt nach 5- 10 Minuten keine spürbare Besserung ein, wird eine zusätzliche Einzeldosis angewendet. Sollten weitere Dosen notwendig sein, werden diese ebenfalls inhaliert. Zusätzlich sollte in diesem Fall umgehend medizinische Hilfe angefordert werden. Zur gezielten Vorbeugung wird eine Einzeldosis 5- 10 Minuten vor dem auslösendem Ereignis angewendet. Der Abstand zwischen den Einzelgaben sollte 3- 4 Stunden betragen. Eine Tagesgesamtdosis von 12 Sprühstößen sollte möglichst nicht überschritten werden.

Anwendung von Salbutamol zur Pulverinhalation Dosierung: 0,1mg- 0,4mg

Salbutamol zur Pulverinhalation ist in Dosierungen von 0,1mg- 0,4mg pro Einzeldosis erhältlich. Die hier vorliegende Anwendungsempfehlung orientiert sich an der Gebrauchsanweisung für den Salbu Easyhaler 0,2 

Salbutamol ist sowohl als Pulverinhalator als auch in Form von pulverhaltigen Hartkapseln zur Inhalation bestimmt. Die Inhalation erfolgt mit einer Einzeldosis im Bedarfsfall. Spüren Sie nach einigen Minuten keine Besserung, dürfen weitere Einzeldosen erfolgen. Nach mehr als zwei Einzeldosen sollte zusätzlich ein Arzt gerufen werden. Zur gezielten Vorbeugung wird Salbutamol in der angeordneten Dosierung 10- 15 Minuten vor der auslösenden Situation inhaliert. Sollte eine Dauerbehandlung verordnet worden sein, wird Salbutamol 3- 4 Mal täglich mit einem Abstand von mindestens 4 Stunden inhaliert. Die Tageshöchstdosis von 1mg Salbutamol sollte nach Möglichkeit nicht überschritten werden.

Eine genaue Anleitung zur Anwendung verschiedener Asthma-Inhalatoren finden Sie auf unserem Asthma-Inhalatoren Guide.

Salbutamol-Dosierung bei Kindern und älteren Patienten: Besondere Überlegungen

Die individuelle Dosierung von Salbutamol ist von entscheidender Bedeutung für die Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD. Bei Kindern sollte die Dosierung immer in Absprache mit einem Kinderarzt oder pädiatrischen Lungenfacharzt erfolgen.

Die Dosierung hängt von Faktoren wie Alter, Schweregrad der Erkrankung und individuellen Bedürfnissen ab. Kinder erhalten normalerweise niedrigere Dosierungen, aber auch die Anwendungsfrequenz kann variieren.

Ältere Patienten sollten ihre individuellen Bedürfnisse und eventuelle Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten mit ihrem Arzt besprechen. Der Körper älterer Menschen kann anders auf Medikamente reagieren, und begleitende Gesundheitsprobleme können die Dosierung beeinflussen. (Quelle: gesundheitsforschung-bmbf.de)

Insbesondere auch die Tatsache, dass ältere Menschen oftmals (viele) andere Medikamente einnehmen, muss berücksichtigt werden.

In beiden Fällen ist die Kommunikation mit einem Arzt entscheidend, um eine sichere und effektive Dosierung sicherzustellen. Selbstverwaltung der Dosierung sollte vermieden werden, es sei denn, dies wurde ausdrücklich mit dem Arzt besprochen.

Die Einhaltung der ärztlichen Anweisungen ist entscheidend, um die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten und Nebenwirkungen zu vermeiden.

Salbutamol Dosierung Fazit

Salbutamol ist in diversen Darreichungsformen und Dosierungen erhältlich. Ein Wirkungseintritt innerhalb von Sekunden erhalten Sie mit der Inhalation von Salbutamol. Über DoktorABC können Sie sich Salbutamol Asthmasprays und Salbutamol zur Pulverinhalation in allen üblichen Dosierungen online bestellen. 

Dazu füllen Sie einen kurzen Behandlungsfragebogen aus, der von einem Arzt geprüft wird. Gibt es keine Einwände, wird Ihnen Salbutamol in einer für Sie geeigneten Dosierung verschrieben. Das Rezept übermitteln wir umgehend an eine Versandapotheke und Sie erhalten Ihr Medikament innerhalb 24 - 48 Stunden an einem Ort Ihrer Wahl. Wir liefern innerhalb Deutschlands an Ihre Wunschadresse.

Online-Beratung über verfügbare Dosierungen und Behandlungsmöglichkeiten
Salbutamol Spray
Preis ab 37,06 €
Foster® Spray
Preis ab 87,12 €
SalbuHEXAL®
Preis ab 34,58 €
Berodual
Preis ab 53,95 €

Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 13/11/2023