Metformin
(4.9)
Medikament ab 17,75 € + Behandlungsgebühr 14,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Metformin

(4.9)
Medikament ab 17,75 € + Behandlungsgebühr 14,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Donnerstag, 18. April erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €

Diabetes Typ 2 Behandlung mit Metformin 1A Pharma® Filmtabletten

Die Filmtabletten Metformin 1A Pharma®, mit dem aktiven Wirkstoff Metformin hydrochlorid, werden von der 1A Pharma GmbH in Dosierungen von 500 mg, 850 mg und 1000 mg angeboten. Sie dienen der Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2 und sind in Packungen zu 30, 120 und 180 Stück erhältlich. Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren nehmen 1 Tablette täglich und Erwachsene zweimal täglich 1 Tablette zu einer Mahlzeit mit Flüssigkeit ein.

Kaufen Sie Metformin 1A Pharma® Filmtabletten nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sollte 1A Pharma nicht verfügbar sein, liefern wir das gleiche Medikament von einem anderen Hersteller.

Wie DoktorABC funktioniert

Die DoktorABC-Plattform gibt Ihnen Zugang zu einem diskreten, schnellen und ganzheitlichen medizinischen Service. Dieser beinhaltet eine ärztliche Online-Beratung, die Rezeptausstellung von einem in der EU zertifizierten Arzt und die abschließende Medikamentenzustellung an die Adresse Ihrer Wahl.

So funktioniert der Ablauf bei DoktorABC

  1. Füllen Sie einen medizinischen Fragebogen aus, der Einblick in Ihren Gesundheitszustand erlaubt. Starten Sie eine Online- Beratung und beantworten Sie die Fragen zu Ihren Symptomen und Ihrem medizinischen Gesundheitszustand. Bitte geben Sie so viele Informationen wie möglich an, damit Sie die behandelnden Ärzte bestmöglich behandeln können.
  2. Der nächste Schritt besteht darin, Ihr bevorzugtes Medikament aus der Liste der empfohlenen Behandlungsoptionen auszuwählen. Behalten Sie alternativ die empfohlene Standardbehandlung bei. Der behandelnde Arzt wird Ihre Informationen überprüfen und Ihr Rezept gegebenenfalls online ausstellen. Andernfalls wird der Arzt eine Alternative empfehlen, oder Sie erhalten eine volle Rückerstattung. Wenn wir weitere Fragen haben, werden Sie über Ihr DoktorABC-Patientenkonto benachrichtigt.
  3. Sobald die Konsultation abgeschlossen ist und der behandelnde Arzt das Rezept für Ihre Behandlung ausgestellt hat, wird Ihr Medikament versandkostenfrei per UPS / DHL in 24 - 48 Stunden an Sie geliefert.

Bitte beachten Sie: Entscheidungen über die Behandlung müssen sowohl vom verschreibenden Arzt als auch von der Person während der Konsultation gemeinsam getroffen werden. Die endgültige Entscheidung liegt jedoch immer beim verschreibenden Arzt.

Zahlungsmöglichkeiten bei DoktorABC

Bei DoktorABC haben Sie eine Vielzahl von online und offline Zahlungsoptionen zur Auswahl.

Wer ist DoktorABC?

Wir sind eine Plattform, die jedem den Zugang zu individueller medizinischer Beratung und Behandlung online ermöglicht, diskret, schnell und professionell.

Alle Ärzte auf unserer Plattform sind in der EU registriert und dürfen Dienstleistungen für deutsche Kunden erbringen.

DoktorABC hält sich an sämtliche europäischen und lokalen Vorschriften und folgt den allgemein anerkannten Standards im Bereich der Telemedizin. Unsere Website ist von LegitScript verifiziert, was die Sicherheit und Legitimität des Unternehmens gewährleistet.

Wir garantieren Qualitätsmedikamente

Der Gesetzgebung in Deutschland entsprechend, verkauft und versendet DoktorABC ausschließlich Arzneimittel, die in Deutschland zum Verkauf zugelassen sind.

Ihre Vorteile als DoktorABC Kunde

  • Diskretion

    Wir garantieren, dass Ihre Patientendaten und Krankengeschichte diskret behandelt werden. Alle Medikamente werden in neutraler Verpackung geliefert.

  • Keine versteckten Kosten

    Die Endpreise bei DoktorABC beinhalten medizinische Konsultation, Online Rezept- Verschreibung, Medikament und Zustellung am nächsten Tag.

  • Kostenlose Zustellung in 24 - 48 Stunden

    Unsere Partnerapotheke liefert Ihr(e) Medikament(e) per UPS/DHL.

  • Original Medikamente

    Die behandelnden Ärzte auf unserer Plattform verschreiben nur Medikamente, die in Deutschland zugelassen sind.

  • Zeit sparen

    Es dauert 5-7 Minuten, um eine sichere Online-Behandlung anzufordern: Keine Arzttermine, Wartezimmer oder Besuche in der Apotheke mehr.

  • Flexibler Service

    Erhalten Sie medizinischen Rat und ein Rezept von Ihrem Arzt, egal ob Sie Ihr Handy oder den Computer benutzen. Medizinischer Service- immer und überall.

  • Sicherheit und Datenschutz

    DoktorABC verfügt über ein Sicherheitszertifikat und garantiert vollkommenen Schutz Ihrer Daten und Transaktionen.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Metformin?

Metformin ist der aktive Wirkstoff in diversen Medikamenten zur Behandlung einer Typ-2-Diabetes. Metformin gehört zur Gruppe der Biguanide, Stoffe, die bei einem Diabetiker den Blutzuckerspiegel – ohne Einfluss des Insulinhaushaltes - senken können. Üblicherweise wird es in Form einer Filmtablette zur oralen Einnahme in unterschiedlichen Dosierungen und von verschiedenen Pharmaherstellern angeboten. Übliche Dosierungen sind 500 mg, 850 mg und 1.000 mg. Je nach Dosierung und Anweisungen des Arztes wird Metformin zwei- bis dreimal täglich unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

Der Wirkstoff Metformin wird in mehreren verschreibungspflichtigen Medikamenten diverser Hersteller zur Behandlung von Typ-2-Diabetes eingesetzt. Metformin hat blutzuckersenkende Eigenschaften. Es stimuliert die Insulinsekretion nicht und erzeugt daher keine Hypoglykämien.

Welche bekannten Medikamente gegen Diabetes gibt es, in denen der Wirkstoff Metformin enthalten ist?

Zu den bekanntesten Anbietern Metformin haltiger Arzneimittel gehören:

  • Metformin - 1 A Pharma®
  • Metformin Ratiopharm®
  • Metformin Stada®
  • Metaformin hydrochlorid Pfizer®

Metformin Dosierung

Metformin gibt es in den folgenden Dosierungen:

  • Metformin 500 mg
  • Metformin 850 mg
  • Metformin 1000 mg

Wie ist Metformin einzunehmen? 

Je nach Anordnung des Arztes und je nach Dosierung wird Metformin in der Regel zwei- bis dreimal täglich eingenommen. Die Höchstdosis an Metformin für ansonsten gesunde Erwachsene liegt bei 3000 mg pro Tag.

Nehmen Sie Metformin mit oder nach einer Mahlzeit ein. So vermeiden Sie Nebenwirkungen, die Ihre Verdauung beeinträchtigen. Die Tabletten dürfen nicht zerstoßen oder zerkaut werden. Schlucken Sie jede Tablette mit einem Glas Wasser.

Wenn Sie die Tagesdosis auf einmal einnehmen, nehmen Sie die Metformin morgens zum Frühstück ein. Bei die Verteilung auf 2 Tagesdosen, nehmen Sie die Tablette morgens und abends ein. Bei drei Tagesdosen nehmen Sie die Tabletten morgens (zum Frühstück), mittags (zum Mittagessen) und abends (zum Abendessen) ein.

Wenn Sie eine größere Menge Metformin Filmtabletten eingenommen haben, als Sie sollten

In einem solchen Fall kann es zu einer Übersäuerung des Blutes mit Milchsäure kommen. Diese äußert sich durch Erbrechen, Bauchschmerzen mit Muskelkrämpfen, einem allgemeinen Gefühl des Unwohlseins mit starker Müdigkeit sowie Schwierigkeiten beim Atmen.

Wenn Sie derartige Beschwerden feststellen, ist möglicherweise eine sofortige stationäre Behandlung notwendig. Rufen Sie umgehend Ihren Arzt bzw. den Notruf an.

Metformin Nebenwirkungen

Mit welchen möglichen Nebenwirkungen ist bei der Verwendung von Metforminhaltigen Medikamenten zu rechnen?

Wichtiger Hinweis: Metformin kann eine sehr seltene (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen), aber sehr schwerwiegende Nebenwirkung, die sogenannte Laktatazidose, hervorrufen Falls diese bei Ihnen auftritt, müssen Sie die Einnahme von Metformin unverzüglich beenden und umgehend einen Arzt oder das nächstgelegene Krankenhaus aufsuchen, da eine Laktatazidose zum Koma führen kann.

Nebenwirkungen werden stets nach ihrer Häufigkeit aufgeführt. Diese sind wie folgt definiert:

  • Sehr häufig (≥ 1/10)
  • Häufig (≥ 1/100, < 1/10)
  • Gelegentlich (≥ 1/1.000, < 1/100)
  • Selten (≥ 1/10.000, < 1/1.000)
  • Sehr selten (< 1/10.000), einschließlich vereinzelter Ereignisse

Die folgenden, spontanen Nebenwirkungen wurden bei der Verwendung von Metformin gemeldet:

Sehr häufige Nebenwirkungen 

  • Verdauungsprobleme wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen und Appetitverlust (meist zu Beginn einer Behandlung mit Metformin)

Häufige Nebenwirkungen

  • Geschmacksveränderungen

Sehr seltene Nebenwirkungen

  • Auffällige Leberfunktionswerte oder Hepatitis
  • Hautreaktionen, wie Rötung (Erythem), Juckreiz oder juckender Ausschlag (Quaddeln)
  • niedrige Konzentration von Vitamin B12 im Blut

Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risikoverhältnisses des Arzneimittels.

Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt.

Die Einnahme von Metformin sollte für eine kurze Zeit unterbrochen werden, wenn Sie an Dehydrierung leiden, wie es zum Beispiel bei Erbrechen, Durchfall oder Fieber der Fall sein kann. Konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich des weiteren Vorgehens.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Ernährung, die Ihnen Ihr Arzt gegeben hat. Stellen Sie außerdem sicher, über den Tag verteilt ausreichend Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind, wenn Sie denken, dass Sie schwanger sein könnten oder eine Schwangerschaft planen, damit Ihre Behandlung auf Insulin umgestellt werden kann.

In der Stillzeit ist Metformin nicht zu empfehlen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen wird durch die Einnahme von Metformin Filmtabletten nicht beeinträchtigt. Wenn Sie jedoch andere blutzuckersenkende Arzneimittel zusätzlich einnehmen, kann es zu einer Unterzuckerung und in der Folge zu Benommenheit, beschleunigtem Herzschlag oder anderen Auswirkungen kommen.

Setzen Sie sich nicht ans Steuer eines Fahrzeugs und bedienen Sie keine Maschinen, wenn Sie erste Anzeichen derartiger Beschwerden bemerken.

Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind zu beachten?

Wenn Ihnen z.B. im Rahmen einer Röntgenaufnahme oder Computertomografie ein jodhaltiges Kontrastmittel in Ihr Blut gespritzt werden muss, sollten Sie die Einnahme von Metformin unterbrechen. Ihr Arzt wird Ihnen hierzu weitere Hinweise geben.

Wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen, müssen Sie Ihren Arzt entsprechend darüber informieren:

  • Arzneimittel, die die Harnbildung steigern (Diuretika)
  • Arzneimittel zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen (NSARs und COX-2-Hemmer wie beispielsweise Ibuprofen und Celecoxib)
  • bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck (ACE-Hemmer und Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten)
  • Beta-2-Agonisten wie Salbutamol oder Terbutalin (zur Behandlung von Asthma)
  • Kortikosteroide (zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen wie schweren Entzündungen der Haut oder bei Asthma).
  • andere Arzneimittel zur Behandlung Ihrer Zuckerkrankheit
  • Arzneimittel, die möglicherweise die Menge an Metformin Filmtabletten in Ihrem Blut verändern, insbesondere, wenn bei Ihnen eine eingeschränkte Nierenfunktion vorliegt (wie Verapamil, Rifampicin, Cimetidin, Dolutegravir, Ranolazin, Trimethoprim, Vandetanib, Isavuconazol, Crizotinib, Olaparib).

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Metformin

Wirkstoffe

  • 500 mg/ 850 mg/ 1000 mg Metformin hydrochlorid

Inhaltsstoffe

  •     Magnesium stearat
  •     Hypromellose
  •     Macrogol 4000
  •     Povidon K90
  •     Titandioxid

PZN

  • Metformin 500 mg 30 St./ 120 St./ 180 St. : 00113767/ 00113773/ 02950958
  • Metformin 850 mg 30 St./ 120 St./ 180 St. : 00113796/ 00113804/ 02950964
  • Metformin 1000 mg 30 St./ 120 St./ 180 St. : 03075487/ 03075493/ 02950970

Hersteller

1 A Pharma GmbH (D)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 06/11/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen