Azithromycin
(4.8)
Medikament ab 30,76 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Azithromycin

(4.8)
Medikament ab 30,76 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Freitag, 26. Juli erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
×
DoktorABC

Sie erfahren es zuerst!

DoktorABC

Sobald das beliebte Azithromycin wieder erhältlich ist, werden wir Sie benachrichtigen. Verpassen Sie es nicht!

Geben Sie unten Ihre Daten ein, damit wir sie benachrichtigen können.

* Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, Updates von DoktorABC per E-Mail oder Telefon zu erhalten. Sie können sich jederzeit von den Updates abmelden.

Chlamydien Behandlung mit Azithromycin

Azithromycin ist ein Makrolidantibiotikum, das Ärzte zur Therapie von bakteriellen Infektionen, wie zum Beispiel einer Erkrankung durch Chlamydien, verschreiben. Der gleichnamige Wirkstoff hemmt empfindliche Bakterien in ihrem Wachstum. Auch bei akutem Reisedurchfall, der durch Bakterien ausgelöst wurde, hat sich das Medikament als effektiv erwiesen. Im Allgemeinen beträgt die empfohlene Dosis für Azithromycin einmal täglich 500 mg über drei Tage oder einmal 500 mg am ersten Tag, gefolgt von einmal täglich 250 mg an den vier Folgetagen. Die Therapieempfehlung für eine Chlamydien-Infektion lautet eine Einzeldosis von 1000 mg Azithromycin. 

Kaufen Sie Azithromycin nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sollte 1 A Pharma nicht verfügbar sein, liefern wir das gleiche Medikament von einem anderen Hersteller.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Azithromycin?

Bei Azithromycin handelt es sich um eine von zwei Antibiotika zur Behandlungen von Chlamydien. Sowohl Frauen, als auch Männer können sich Azithromycin vom Arzt verschreiben lassen. Das Antibiotikum eignet sich für eine Vielzahl bakterieller Infektionen, darunter Hautinfektionen und fast alle Infektionen der Atemwege. Azithromycin kann auch zur Behandlung von Chlamydien verschrieben werden.

Welcher Wirkstoff ist in Azithromycin enthalten?

Azithromycin 500 - ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Makrolide, das empfindliche Bakterien am Wachstum hindert. Der Wirkstoff ist Azithromycin. Eine Filmtablette enthält Azithromycin in Form eines Dihydrat, in der Dosierung von 500mg. Bei Azithromycin handelt es sich um weiße, längliche Filmtablette mit Bruchkerbe auf einer Seite und der Prägung „A 500 auf der anderen Seite.

Wofür wird Azithromycin angewendet?

Azithromycin 500 wird zur Behandlung verschiedener Infektionen angewendet. Dazu zählen unter anderem:

  • Infektionen der oberen Atemwege, inklusive Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis), Rachenentzündung (Pharyngitis) 
  • Entzündung der Gaumenmandeln (Tonsillitis)
  • Infektionen der unteren Atemwege, inklusive Bronchitis und leichte bis mittelschwere ambulant erworbene Lun-genentzündung (Pneumonie)
  • Mittelohrentzündung (Otitis media)
  • Haut- und Weichteilinfektionen
  • unkomplizierte Genitalinfektionen durch Chlamydia trachomatis.

Wie lange dauert die Behandlung mit Azithromycin?

Azithromycin 500 muss immer genau nach der Anweisung des Arztes eingenommen werden. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Der Arzt entscheidet über die verschriebene Dosis und Dauer, die abhängig von Erkrankung Änderungen unterliegen kann.Die Packungsbeilage schlägt drei verschiedene Behandlungslängen vor.

  • 1-Tages-Therapieschema
  • 3-Tages-Therapieschema
  • 5-Tages-Therapieschema

Die Filmtabletten werden un zerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) geschluckt und können zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

Wann sollten Sie Azithromycin nicht einnehmen?

Vor der Ersteinnahme von Azithromycin sollten Sie einige Dinge beachten. Unter gewissen Umständen ist von der Einnahme von Azithromycin abzuraten. Dieses Medikament darf unter anderem nicht eingenommen werden bei :

  • Einer Allergie gegen einen Inhaltsstoff oder Wirkstoff
  • Bei Lebererkrankungen
  • schweren Nierenleiden
  • einer neurologischen oder psychiatrischen Erkrankung
  • bei bestimmten Vorerkrankungen

Eine vollständige Aufzählung aller Faktoren, die gegen eine Einnahme von Azithromycin sprechen, finden Sie in der Packungsbeilage.

In welchen Dosierungen ist Azithromycin erhältlich?

Azithromycin von 1 A Pharma ist in der Dosierung 500mg erhältlich. Ihr Arzt wird einzig und alleine darüber entscheiden, welche Dosis sich für Sie eignet. Ändern Sie die Dosierung niemals eigenmächtig und lesen Sie immer auch die Packungsbeilage.

Wie wird Azithromycin eingenommen?

Azithromycin 500 Filmtabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit unzerkaut eingenommen. Dabei spielt es keine Rolle, wann, was oder wieviel gegessen wurde.

Darf ich Azithromycin zusammen mit anderen Arzneimitteln anwenden?

Bitte informieren Sie Ihren Arzt wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich hierbei um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Es gibt Medikamente, die zusammen mit Azithromycin® zu Neben- und Wechselwirkungen führen können. Dazu gehören unter anderem:

  • Ciclosporin 
  • Digoxin 
  • Zidovud
  • Rifabutin
  • Terfenadin
  • gerinnungshemmende Arzneimittel vom Cumarin-Typ wie Warfarin und Phenprocoumon

Eine vollständige Liste entnehmen Sie der Packungsbeilage.

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Azithromycin auftreten?

Wie bei allen anderen Medikamenten können auch bei der Einnahme von Azithromycin Nebenwirkungen auftreten, die sich jedoch nicht zwangsläufig auch bei Ihnen zeigen müssen. Im folgenden sind Nebenwirkungen aufgeführt, die bei mindestens einer von 1.000 Personen beobachtet wurden:

  • Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfälle, weiche Stühle, Blähungen, Bauchschmerzen oder Appetitlosigkeit
  • Reaktionen der Haut wie Hautausschlag oder Juckreiz
  • Geruchs- oder Geschmacksstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Müdigkeit
  • Krampfanfälle
  • Gelenkschmerzen
  • Infektionen mit Hefepilzen wie Infektionen der Scheide

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Azithromycin

Wirkstoffe

  • 524.05 mg Azithromycin-2-Wasser

Inhaltsstoffe

  • Hypromellose
  • Carboxymethylstärke, Natrium Typ A
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Magnesium stearat (pflanzlich)
  • Natriumdodecylsulfat
  • Maisstärke
  • Lactose-1-Wasser
  • Macrogol 4000
  • Titandioxid

PZN

  • Azithromycin 500mg: 07116993

Hersteller

1 A Pharma GmbH (D)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 12/10/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen