Erfahrungen mit Aciclovir®

Bei Aciclovir® handelt es sich um einen Wirkstoff, der hauptsächlich zur Behandlung von Genitalherpes angewendet wird. Welche Nebenwirkungen während dem Gebrauch auftreten können, möchten wir Ihnen in diesem Artikel anhand von zahlreichen Kundenerfahrungen näher vorstellen.

  • Aciclovir® dient zur Behandlung und Vorbeugung von Genitalherpes
  • Patienten berichten von tendenziell positiven Erfahrungen mit Aciclovir®
  • In wenigen Fällen können vor allem Kopfschmerzen & Übelkeit auftreten
  • Sie erfahren, welche weiteren Nebenwirkungen auftreten können
  • Nicht jeder Patient leidet unter Nebenwirkungen bei Aciclovir®

Aciclovir® wird zur Behandlung und Vorbeugung von Genitalherpes eingesetzt. Die Erfahrungen mit dem virushemmenden Medikament sind tendenziell positiv, wobei vor allem die Wirksamkeit, Anwendung und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Treten Nebenwirkungen auf, scheinen die Betroffenen insbesondere unter Kopfschmerzen und Übelkeit zu leiden. Aciclovir® muss im Gegensatz zu Alternativprodukten allerdings sehr häufig eingenommen werden.

Im Folgenden erhalten Sie ausführliche Informationen zu den Aciclovir®-Erfahrungen anderer Patienten, welche Faktoren die Erfahrung beeinträchtigen können, über welche Nebenwirkungen berichtet wurde und welche Alternativen zu Aciclovir® bei Genitalherpes bestehen.

Erfahrungen in der Behandlung von Herpes genitalis mit Aciclovir und anderen Medikamenten
Aciclovir
Preis ab 36,17 €

Welche Erfahrungen mit Aciclovir® gibt es?

Aciclovir® wird bei Virusinfektionen eingesetzt. Es kann angewendet werden, um Genitalherpes in der akuten Phase zu behandeln oder weiteren Schüben vorzubeugen. Auch bei Gürtelrose, Lippenherpes oder zur Vorbeugung von Herpes bei einem geschwächten Immunsystem nutzen Betroffene das Virostatikum. Auf dem Bewertungsportal Sangeo.de wurden die Erfahrungen mit Aciclovir® von 141 Anwenderinnen und Anwendern geteilt. Mit 6.3 von 10 möglichen Punkten überwiegen die positiven Erfahrungen mit dem Arzneimittel.

Besonders gut bewerten Betroffene sowohl die Wirksamkeit als auch die Anwendung und das Preis-Leistungs-Verhältnis

Aciclovir® Tabletten: Erfahrung für Herpes genitalis

Anwendung bei erstmaliger Herpesinfektion/ausbruch. Keinerlei Nebenwirkungen bemerkt. Weder Kopfschmerzen noch Durchfälle, Übelkeit oder sonstiges. Genug trinken ist nicht verkehrt. Die ersten Tage war der Mund schon etwas trockener als sonst. Sehr zufrieden. Sehr wirksam. Auf jeden Fall eine Empfehlung. (Quelle: sanego.de)

Die Verträglichkeit von Aciclovir® bewerteten die Nutzer mit 5 von 10 möglichen Punkten. Während einige Nutzer kaum bis gar keine Nebenwirkungen bemerken, vertragen andere Anwender das Virostatikum weniger gut bis schlecht.

Aciclovir® für Herpes genitalis: Weiblich, 36 Jahre

Hat innerhalb weniger Stunden Linderung verschafft. Die Einnahme war jedoch lästig, da die Tabletten keinen Überzug für ein leichteres Herunterschlucken haben. Ich hatte das Gefühl, sie bleiben mir "im Hals" stecken. Die aufgetretenen Nebenwirkungen sind natürlich sehr lästig. Mein anderes Problem war aber schlimmer! Von daher bin ich froh, über den Behandlungserfolg. (Quelle: sanego.de)

Was kann die Erfahrung mit Aciclovir® beeinflussen?

Die Aciclovir®-Erfahrungen werden durch viele verschiedene Faktoren beeinflusst und sind somit sehr individuell. Je nach vorliegendem Krankheitsbild, der verschriebenen Dosierung, Einnahme sonstiger Medikamente, Vorerkrankungen und Unverträglichkeiten, kann Aciclovir®  bei den Betroffenen sehr unterschiedliche Erfahrungen führen. Ebenfalls sehr wichtig ist der Zeitpunkt des Therapiebeginns. Beginnen Sie Ihre Behandlung möglichst früh, beispielsweise wenn Sie erste Hautveränderungen bemerken, um einen möglichst optimalen Behandlungserfolg zu erzielen.

Dosierung

Besonders wichtig ist es, dass Sie Aciclovir® Tabletten immer genau in der Ihnen von einem Arzt verordneten Dosierung einnehmen. Nehmen Sie Aciclovir® in einer geringeren Dosierung als verordnet oder sehr unregelmäßig ein, kann dies den Behandlungserfolg beeinträchtigen. Erhöhen Sie die Dosierung selbstständig, kann dies die Verträglichkeit beeinflussen und Anzeichen einer Überdosierung wie Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit und Kopfschmerzen können die Folge sein.

Ernährung

Im Zusammenhang mit Aciclovir® ist es zudem ratsam, die Tabletten tunlichst nach den Mahlzeiten einzunehmen, um eine möglichst gute Verträglichkeit zu erhalten. Außerdem sollte während der Anwendung von Aciclovir® auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden. Das hilft, die Nierenfunktion zu unterstützen. 

Aciclovir und Alkohol

Exzessiver Alkoholkonsum sollte von Betroffenen von Herpes generell gemieden werden. Alkohol hat die Tendenz, das Immunsystem zu unterdrücken. Es wird vermutet, dass durch einen übermäßigen Konsum alkoholischer Getränke, Ausbrüche begünstigt und eine Bekämpfung der akuten Infektion erschwert wird.

Genitalherpes-Behandlungsmöglichkeiten inklusive Rezept

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen vertraulichen, medizinischen Fragebogen ausfüllen. Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

Behandlung anfordern

Aciclovir® Tabletten: Erfahrungen mit Nebenwirkungen

Im Zusammenhang mit der Einnahme verschreibungspflichtiger Medikamente können immer auch Nebenwirkungen auftreten. 17 Prozent der Anwender auf Sanego.de berichten über Erfahrungen mit Kopfschmerzen und Übelkeit, während der Behandlung mit Aciclovir®.

Aciclovir® 200 Tabletten: Erfahrung bei Herpes genitalis

Ich nehme seit 4 Tagen das Medikament und bin froh, wenn ich den 5. Tag morgen überstanden habe. Es ist nervig es alle 4 Stunden einzunehmen und dann sogar nachts. Es wurde zwar erheblich besser, der Juckreiz und das Brennen ging zurück, aber dennoch sind die Nebenwirkungen unaushaltbar. Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit,... es ist wirklich kaum zu empfehlen! Aber jeder Körper reagiert nunmal anders… (Quelle: sanego.de)

15 Prozent der Anwenderinnen und Anwender geben hingegen an, keine Erfahrungen mit Nebenwirkungen während der Einnahme von Aciclovir® gemacht zu haben.

Erfahrung mit Aciclovir® 800: Weiblich, 25 Jahre

Also ich nehme jetzt den vierten Tag Aciclovir® 800 und ich hab außer ein bisschen Müdigkeit keine Nebenwirkungen verspürt! (Quelle: sanego.de)

Bei 10 Prozent der Nutzerinnen und Nutzer treten zudem Durchfall und Schwindel auf. Ferner wird im Zusammenhang mit Aciclovir® zur Behandlung von Genitalherpes über Angstzustände, Albträume, Halluzinationen, Aggressivität, Panikattacken und Schlafstörungen berichtet.

“Ich nehme Aciclovir nun zum 4. mal ein gegen Lippenherpes. Bei mir treten keine besonderen Nebenwirkungen auf, evtl Müdigkeit / Abgeschlagenheit, aber das kann auch andere logische Gründe haben. Herpes zu haben ist für mich Horror und die Aciclovir Tabletten tragen zumindest dazu bei, dass es weniger schmerzt, weniger ausbricht und schneller vorüber ist / abheilt. Ich bin jedoch sehr froh darüber, dass ich aciclovir entdeckt habe und ich würde es jedem Herpes Patienten empfehlen, da es mir damit besser geht. Mit Aciclovir ist es wenigstens nach 5-7 Tagen überstanden…. “ (Quelle: sanego.de)

Gibt es Alternativen zu Aciclovir®?

Neben Aciclovir®, gelten auch die Wirkstoffe ValAciclovir® und Famciclovir als Mittel der ersten Wahl bei Genitalherpes. Alle drei Wirkstoffe verhindern die Vermehrung der Herpesviren, verkürzen die Krankheitsdauer und lindern die Symptome. Diese Virustatika können zudem zur präventiven Behandlung von Genitalherpes eingesetzt werden.

Aciclovir®, Valaciclovir® und Famciclovir erwiesen sich als vergleichbar effektiv. Allerdings verfügen ValAciclovir® und Famciclovir über eine höhere Bioverfügbarkeit. Entsprechend können die Alternativen zu Aciclovir® bei gleicher Wirksamkeit seltener eingenommen werden. Während Aciclovir® bei Genitalherpes bis zu 5 Mal täglich eingenommen werden muss, reicht bei ValAciclovir® und Famciclovir die Einnahme 2- 3 Mal täglich aus.

Welche Alternativen zu Aciclovir® gibt es über DoktorABC?

Auch über DoktorABC können Sie Ihre Behandlung frei wählen. Wählen Sie selbst aus, ob Sie eine Behandlung mit Aciclovir®, ValAciclovir® oder Famciclovir bevorzugen. Über unseren medizinischen Vermittlungsservice erhalten Sie Ihr Virustatikum, ohne ein Rezept von Ihrem Arzt vor Ort vorlegen zu müssen. Wir leiten Ihr Anliegen an einen qualifizierten und verfügbaren Fernarzt weiter, der die Eignung Ihrer gewünschten Behandlung prüft und Ihnen ein Online-Rezept ausstellt, wenn das Medikament für Sie sicher und geeignet ist. Dieses Rezept leiten wir umgehend an die Versandapotheke weiter, damit Sie Ihre Beschwerden schnellstmöglich behandeln können. Bereits innerhalb 24 - 48 Stunden nach Ihrer Anfrage, wird Ihnen das Medikament an Ihren Wunschort geliefert.

So einfach behandeln Sie Genitalherpes über DoktorABC:

  1. Füllen Sie den medizinischen Behandlungsfragebogen aus und wählen Sie Ihr bevorzugtes Medikament.
  2. Ein Arzt prüft die Eignung der gewünschten Behandlung anhand Ihrer Angaben und stellt Ihnen ein Online-Rezept aus, wenn das Medikament für Sie sicher ist.
  3. Ihr Rezept wird sofort an die Versandapotheke weitergeleitet. Sie erhalten Ihre Behandlung neutral verpackt innerhalb 24 - 48 Stunden!

Erfahrungen mit der Behandlung von Genitalherpes auf DoktorABC

Durch die Online-Plattform von DoktorABC finden Sie medizinische Beratung und können sowohl ein Rezept zur Behandlung Ihres Genitalherpes bekommen als auch die Medikamente dafür direkt beziehen. Füllen Sie einen Online-Fragebogen aus, der von einem erfahrenen Arzt ausgewertet wird. Sie erhalten Ihre Medikamente nach dieser Beratung in einer unauffälligen Verpackung innerhalb 24 - 48 Stunden an eine Adresse Ihrer Wahl geliefert. Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Genitalherpes mit DoktorABC.

Unsere Kunden haben uns mit 4,9 von 5 möglichen Sternen auf der Plattform Trustpilot exzellent bewertet.

Lesen Sie, was andere Kunden über den Service bei DoktorABC sagen:

"Top!

Abwicklung innerhalb von zwei Werktagen. Bestellung aufgegeben, am nächsten Tag vom Arzt genehmigt und versendet und wiederum am nächsten Tag angekommen. Bin echt sehr zufrieden. Alles sehr komplikationslos und freundlicher Kundensupport. Danke!"

Julian S.

"Sehr freundliches und hilfsbereites Team.bin sehr zufrieden und fühle mich dort sehr gut aufgehoben."

Uwe L.

"Die mir verschriebenen Medikamente habe ich gut vertragen und hatten die gewünschte Heilwirkung. Vielen Dank. Die Lieferung erfolgte (wie versprochen) am nächsten Tag. Alles perfekt."

Udo B.

Beliebte alternative Behandlungen von Genitalherpes
Aciclovir
Preis ab 36,17 €

Medizinisch- fachlich geprüft
Hasan Igde
Hasan Igde ist promovierter Mediziner und Facharzt für Urologie und Uro-Onkologie. Er unterstützt DoktorABC mit seiner Expertise in Andrologie und Männergesundheit. Zu Igdes Fachgebieten zählen auch erektile Dysfunktion und weitere Gesundheitsprobleme des Mannes. Hasan Igde hat diesen medizinischen Content überprüft und bestätigt, dass er medizinisch auf dem neuesten Stand ist und die Informationen korrekt sind.
Letzte Aktualisierung am 25/05/2022

So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Meine Behandlung finden

Behandlung von Genitalherpes

Führen Sie einfach unsere Online-Beratung durch, um ein Rezept zu erhalten und das Antibiotikum wird Ihnen GRATIS in 24 - 48 Stunden geliefert.

  • Rezept per Online-Fragebogen
  • Deutsche Medikamente
  • Schneller und diskreter Service
Behandlungsgebühr 24,90 € + Medikament ab 36,17 €