• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Rauchentwöhnung

Raucherentwöhnung

Einige Menschen schaffen es ohne Hilfsmittel, mit dem Rauchen aufzuhören. Aber ein Großteil der Raucher ist auf die Verwendung von Nikotinpflastern oder Kaugummis angewiesen. Hier gilt jedoch, dass diese nicht bei allen Patienten gleichermaßen wirken. Verschreibungspflichtige Medikamente, wie Champix oder Zyban, wirken nicht mithilfe von Nikotin, sondern haben einen anderen Wirkstoff, der das Verlangen nach Zigaretten hemmt. So können Sie sich langsam vom Zigarettenkonsum entwöhnen.

Rezeptpflichtige Arzneimittel:

Tabakabhängigkeit (Abhängigkeit von Nicotin)

Beim Rauchen handelt es sich im Grunde um eine Nikotin-Sucht, die viele Krankheiten hervorrufen kann. An den Folgeerkrankungen des Zigarettenkonsums starben in Deutschland 2013 etwa 120.000 Menschen an den Folgen des Rauchens. Zwar wissen alle, dass das Rauchen ungesund ist, trotzdem ist es für viele äußerst schwierig mit dem Rauchen aufzuhören. Zur Rauchentwöhnung gibt es jedoch verschiedene Mittel und Methoden.

Quellen:

  • Rauchen - Zahlen und Fakten. Online verfügbar unter: https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/bewusst-leben/rauchen-zahlen-und-fakten.html, zuletzt geprüft am 10.08.2016.
  • Raucherberatung in der Apotheke: Vareniclin (Champix). Online verfügbar unter: http://www.apotheken-raucherberatung.ch/de/startseite/rauchstopp/medikamente-zum-rauchstopp/vareniclin-champix.html, zuletzt geprüft am 21.11.2016.
  • Medikamente zum Rauchstopp. Bupropion (Zyban). Online verfügbar unter: http://www.apotheken-raucherberatung.ch/de/startseite/rauchstopp/medikamente-zum-rauchstopp/bupropion-zyban.html, zuletzt geprüft am 22.10.2016.