Wichtiges Update bei DoktorABC: Wir haben unseren Bestellprozess verbessert
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu
All-Inclusive-Service
Champix Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Champix

Pfizer

Champix - Hilfe bei Entwöhnung

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Champix Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preis ab 148,00 €
Preise

Champix Starterpackung

4 Wochen
148,00 €

Champix Folgepaclkung

4 Wochen
148,90 €
8 Wochen
259,00 €

Champix Komplette Therapie

12 Wochen
387,00 €
Jetzt bestellen und schon am
Mittwoch, 13 November erhalten.

Champix zur Raucherentwöhnung online kaufen

Champix gilt als eines der wirksamsten nikotinlosen Mittel zur Raucherentwöhnung, das auf dem Markt bekannt ist. Der Wirkstoff Vareniclin mindert das Verlangen nach einer Zigarette und lindert gleichzeitig die Nebenwirkungen, die ein Nikotinentzug mit sich bringt. Sie beginnen mit der Einnahme, schon bevor Sie Ihre letzte Zigarette anzünden und nehmen das Mittel über einen Zeitraum von mehreren Wochen ein. Planen Sie lieber ein bisschen länger und beugen Sie Rückfällen vor.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Sie erhalten ein Rezept für Champix, nachdem Sie den kurzen online Fragebogen unter Bestellung starten ausgefüllt haben und einer unserer Ärzte diesen ausgewertet hat. Das Medikament selber senden wir Ihnen schon am folgenden Tag zu. Rezept, Medikament und Lieferung sind im Preis inbegriffen.

Medikamentbeschreibung

Was ist Champix?

Das Medikament Champix dient dazu Ihnen den Prozess der Raucherentwöhnung zu erleichtern, indem es Nebenwirkungen des Entzugs lindert und das Verlangen nach Nikotin, sowie das Glücksgefühl beim Rauchen mindert. Der Körper durchläuft dabei unterschiedliche Entwöhnungsphasen. Champix kann Sie durch die Phasen begleiten und ist für die kontinuierliche Einnahme über einen Zeitraum von 12 Wochen entwickelt. Während dieser Zeit steigern und reduzieren Sie die Dosierung allmählich. Manche schaffen es, mit weniger Champix auszukommen.

Wirkt Champix mit Nikotin?

Nein, Champix ist frei von Nikotin. Es enthält den Wirkstoff Vareniclin, dessen Wirkweise auf ein andersartiges Konzept aufgebaut ist. Im Gegensatz zu Präparaten, die mit einem Nikotinhaltigen Zigarettenersatz den Körper langsam entwöhnen, wirkt Vareniclin im Gehirn auf das Belohnungszentrum und hilft dem Körper die Begleiterscheinungen und Schwierigkeiten zu bewältigen.

Die Wirkungsweise von Champix

Beim Rauchen wird Nikotin über unterschiedliche Rezeptoren an das Nervensystem angelagert und dadurch der Botenstoff Dopamin freigesetzt, welcher im Gehirn Wohlbefinden auslöst. Nikotin ist jedoch auch der Stoff, der süchtig macht. Der in Champix enthaltene Wirkstoff Vareniclin besetzt die Rezeptoren, die für die Ausschüttung von Dopamin verantwortlich sind. Die Wirkung des Nikotins wird dadurch abgeblockt. So kann der Genuss beim Rauchen reduziert und der Belohnungseffekt von Zigaretten abgeschwächt werden. Zugleich bewirkt Vareniclin eine Minderung der Entzugserscheinungen, die der Nikotinverzicht erzeugen kann.

Wie lange dauert die Therapie mit Champix?

Die komplette Therapie mit Champix ist für 12 Wochen angesetzt. Eine Entwöhnung geschieht nur langsam und in Phasen. Der Zigarettendrang nimmt nicht gleichmäßig ab, sondern ist oft sehr unregelmäßig. Viele Raucher erleiden Rückfälle in gewissen Intervallen, bis das Nikotin gänzlich aus dem Blut verschwunden ist. Danach besteht keine körperliche Abhängigkeit mehr und es ist empfehlenswert, das Mittel mindestens bis dahin einzunehmen. Da man vorher nicht genau wissen kann, wie lange das braucht, ist es besser sich auf eine längere Therapie vorzubereiten.

Wie ist die Behandlung mit Champix aufgebaut?

Sie beginnen Ihre Entwöhnungsbehandlung mit Champix, bevor Sie Ihre letzte Zigarette rauchen und steigern die Dosierung nach Anweisung in der Packungsbeilage (genauere Erklärungen finden Sie auch unter Dosierung auf dieser Seite). In der zweiten Woche stellen Sie das Rauchen ein und nehmen eine konstante Menge des Medikaments täglich ein. Raucher, die noch nicht ganz sicher sind, oder die erst einmal ausprobieren wollen, wie das Medikament auf sie einwirkt, können mit dem 4 Wochen Starterpaket beginnen, welches die passend dosierten Tabletten für diese Zeit enthält. Daraufhin haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Folgepack für weitere 4 oder 8 Wochen zu wählen.

Kann man Champix mit Zigarettenkonsum kombinieren?

Während Sie Ihre Nikotinabhängigkeit mit Champix behandeln, können Sie erst einmal weiter rauchen. Der Wirkstoff Vareniclin setzt jedoch die Genusswirkung herab. Die Nikotin-Rezeptoren im Körper werden vom Vareniclin besetzt, sodass die Nikotinwirkung gemindert wird. Reduzieren Sie am besten die Anzahl an Zigaretten, dann kann die Behandlung auch schrittweise erfolgreich sein.

Rauchentwöhnung – darauf müssen Sie sich einstellen

Wer über längere Zeit raucht, der wird auf jeden Fall physische und psychische Veränderungen und Anpassungserscheinungen erleben, wenn er damit aufhört. Am Anfang äußert sich das in Unruhe, zunehmendem Appetit, Schlafstörungen etc. In schlimmen Fällen kann es bei der Rauchentwöhnung auch zu zeitweiligen Depressionen kommen. Eventuelle psychische Krankheiten, die schon vorher vorliegen, können möglicherweise verschlimmert werden. Oft dauert es eine Weile und solche emotionalen Störungen treten erst auf, wenn man meint, das Schlimmste schon hinter sich zu haben. Deshalb ist die Linderung dieser Begleiterscheinungen eine wertvolle Unterstützung.

Den Plan in die Tat umsetzen

Haben Sie entschieden, mit dem Rauchen aufzuhören, dann haben Sie eine einschlagende und lebensverändernde Entscheidung getroffen, mit der Sie Ihre Gesundheit und Ihre Lebensaussichten verbessern. Mit der Hilfe des DoktorABC Service können Sie diese in die Tat umsetzen. Lassen Sie sich von unseren Ärzten ein Rezept ausschreiben und beraten. Schon am folgenden Tag beginnen Sie mit der Behandlung.

Die Einnahme von Champix

Eine Behandlung mit dem Medikament sollte über 12 Wochen fortgesetzt werden. Im Verlauf der Therapie ändert sich die Dosierung wie folgt:

1.-3. Tag: Sie nehmen einmal täglich eine Filmtablette mit 0,5 mg Vareniclin, möglichst zur gleichen Tageszeit

4.-7. Tag: Sie nehmen zweimal täglich eine Filmtablette mit 0,5 mg Vareniclin, morgens und abends zur gleichen Zeit

8. Tag -  bis Behandlungsende: Sie nehmen zweimal täglich eine Filmtablette mit 1 mg Vareniclin, morgens und abends zur gleichen Zeit.

Anschlusstherapie

Haben Sie die zwölf Wochen erfolgreich abgeschlossen und das Rauchen aufgegeben, dann ist es empfehlenswert das Medikament weitere zwölf Wochen lang in reduzierter Dosis einzunehmen. Nehmen Sie 1 mg Vareniclin einmal täglich.

Wer am Ende der zwölf Wochen noch keinen Erfolg hatte, braucht nicht aufzugeben, sondern kann ebenfalls die Therapie für weitere 12 Wochen ausdehnen.

Wiederholte Therapie

Auch wenn Sie schon einmal eine Therapie mit Champix gemacht haben sollten, und trotzdem nach gewisser Zeit wieder angefangen haben zu rauchen, können Sie die Behandlung wiederholen. Lassen Sie sich beraten, wie man sich auf lange Zeit davor schützen kann, in einer Phase der Regression wieder zur Zigarette zu greifen.

Therapie planen

Am besten legen Sie vorher ein genaues Datum fest, wann Sie Ihre letzte Zigarette rauchen wollen. Beginnen Sie Ihre Champix Therapie idealerweise ein bis zwei Wochen vor diesem Datum. Wem es schwer fällt, abrupt mit dem Rauchen aufzuhören, der kann auch schrittweise vorgehen. Reduzieren Sie den Zigarettenkonsum in den ersten 12 Wochen und stellen ihn erst ein, wenn die erste Behandlungsphase beendet ist. Sie nehmen Champix dann über weitere 12 Wochen ein.

Wenn man eine Champix Tablette vergisst

Sollten Sie einmal die Einnahme Ihrer Champix-Tablette vergessen, können Sie die Einnahme jederzeit nachholen, sobald es Ihnen wieder einfällt. Falls jedoch bereits Zeit für die nächste Champix wäre, lassen Sie lieber eine Tablette aus und nehmen Sie zu den folgenden Terminen Ihre vorgesehene, übliche Dosis ein.

Inhaltsstoffe von Champix

  • Der Wirkstoff ist 0,5 mg Vareniclin bzw. 1 mg Vareniclin.
  • Die sonstigen Bestandteile sind:

Tablettenkern - CHAMPIX 0,5 mg und 1 mg Filmtabletten: mikrokristalline Cellulose, Calciumhydrogenphosphat, Croscarmellose-Natrium, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph. Eur.)
Filmüberzug - CHAMPIX 0,5mg Filmtabletten: Hypromellose, Titandioxid (E 171), Macrogol, Triacetin
Filmüberzug - CHAMPIX 1 mg Filmtabletten: Hypromellose, Titandioxid (E 171), Macrogol, Indigocarmin, Aluminiumsalz (E 132), Triacetin

Wie Champix aussieht und Inhalt der Packung

  • CHAMPIX 0,5mg Filmtabletten sind weiße, kapselförmige Filmtabletten mit „Pfizer“ und „CHX 0.5“ beschriftet.
  • CHAMPIX 1 mg Filmtabletten sind hellblaue, kapselförmige Filmtabletten mit „Pfizer“ und „CHX 1.0“ beschriftet.

Folgende Packungsgrößen von CHAMPIX sind erhältlich: Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Welche Nebenwirkungen sind bei Champix möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):
• Entzündung von Nase und Rachen, abnorme Träume, Schlafstörungen, Kopfschmerzen
• Übelkeit

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):
• Bronchienentzündung, Entzündung der Nebenhöhlen
• Gewichtszunahme, verminderter Appetit, gesteigerter Appetit
• Schläfrigkeit, Schwindelgefühl, Geschmacksveränderungen
• Kurzatmigkeit, Husten
• Sodbrennen, Erbrechen, Verstopfung, Durchfall, Völlegefühl, Bauchschmerzen, Zahnschmerzen, Verdauungsstörungen, Blähungen, Mundtrockenheit
• Hautausschlag, Jucken
• Gelenkschmerz, Muskelschmerz, Rückenschmerzen
• Brustkorbschmerz, Müdigkeit

Das muss ich beachten

Trotz einer Begleitung der Rauchentwöhnung durch das Medikament Champix kann es unter Umständen zu depressiven Begleiterscheinungen kommen. Sollten sie während des Entzugs merken, dass Sie verstärkt zu risikoreichem Verhalten neigen, Suizidgedanken oder depressive Stimmungen haben, sollten Sie die Behandlung abbrechen und sofort einen Arzt aufsuchen.

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Quellen:

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus