Arilin® – Erfahrungsberichte, die Ihnen weiterhelfen!

Arilin® ist ein Antibiotikum, das unter anderem erfolgreich bei bestimmten bakteriellen Scheideninfektionen eingesetzt wird. Wir beleuchten die unterschiedlichen Erfahrungen, die Anwenderinnen mit dem Medikament gemacht haben. 

  • Das Antibiotikum Arilin® wird bei bakteriellen Infektionen eingesetzt
  • Gerade bei Scheideninfektionen durch anaerobe Bakterien zeigt das Mittel eine gute Wirkung
  • Hauptwirkstoff ist das bakterienabtötende Metronidazol
  • Das Medikament weist eine generell gute Verträglichkeit auf und wird bei Scheideninfektionen meistens als Zäpfchen oder Tablette verschrieben

Erfahrung mit Medikamenten für die Behandlung von Trichomonaden
Arilin® Vaginalzäpfchen
Preis ab 30,55 €

Arilin® enthält den Wirkstoff Metronidazol und wird häufig in Form von Tabletten oder auch Vaginalzäpfchen (speziell bei bakteriellen Scheideninfektionen, wie beispielsweise Trichomonaden) verschrieben.

In diesem Artikel möchten wir herausfinden, wie die Arilin®-Erfahrungen der Anwenderinnen genau aussehen – und haben daher interessante Erfahrungsberichte aus dem gesamten Web zusammengetragen.

Diese sollen Ihnen dabei helfen, sich Ihre eigene Meinung über Arilin® Tablette und Arilin® Vaginalzäpfchen zu bilden. Los geht’s!

Arilin® und sein Wirkstoff Metronidazol – wie sehen die Erfahrungen der Verwenderinnen aus? 

Bei einer bakteriellen Scheideninfektion (gerade durch Amöben oder Trichomen ausgelöst) sind Medikamente mit dem Wirkstoff Metronidazol häufig die richtige Wahl, denn das Mittel beseitigt anaerobe Bakterien und hindert sie am weiteren Wachstum.

Metronidazol gehört zur Gruppe der Antibiotika und tötet bestimmte Bakterien und Kleinstlebewesen (Protozoen) ab, indem der Wirkstoff ihr Erbgut schädigt. Es ist nicht nur für die Weitergabe von Informationen während der Vermehrung der Zellen zuständig, sondern speichert auch Informationen über die Eigenschaften des Stoffwechsels sowie die Herstellung unterschiedlicher Zellbestandteile.

Wird das Erbgut der Erreger angegriffen, sterben sie – und die durch sie hervorgerufene Infektion wird beseitigt.

Die Metronidazol-Erfahrungen hinsichtlich der Wirkung sind bei den meisten Anwenderinnen deshalb ziemlich positiv.  So schreibt eine Anwenderin beispielsweise über ihre Arilin®-Erfahrung:

“Gute Verträglichkeit, SCHNELLE WIRKSAMKEIT, und keine Nebenwirkungen. Schon nach der ersten Anwendung ist Verbesserung zu merken. Empfehlenswert.” (Quelle: sanego.de)

Das sind also schon einmal gute Neuigkeiten in Bezug auf den Arilin® -Wirkstoff. Doch ein einziger Erfahrungsbericht ist selbstverständlich noch nicht ausschlaggebend – aus diesem Grund haben wir uns das Ganze noch einmal genauer angeschaut.

Erfahrungen mit Arilin®-Tabletten – Patientinnen berichten

Wie anfangs bereits erwähnt, wird das Mittel bei einer bakteriellen Scheideninfektion meistens als Tablette oder als Zäpfchen verschrieben. Wir haben uns daher erst einmal gefragt, wie die Arilin®-Tabletten-Erfahrungen unter den Verwenderinnen aussehen:

“Ich habe über den Zeitraum von einer Woche Arilin Kombi verwendet. Die Tabletten eingenommen morgens und abends - die Zäpfchen abends vor dem zu Bett gehen eingeführt. Tabletten wie auch Zäpfchen habe ich ohne irgendeine Nebenwirkung sehr gut vertragen. Ich bin Histaminintolerant und hatte Angst vor der Tabletteneinnahme, aber ohne jegliche Nebenwirkungen. Zu jeder Tablette habe ich etwas gegessen, natürlich keine Milchprodukte und muss sagen es ist ein sehr gutes Produkt kann man ohne Bedenken einnehmen. Die Zäpfchen habe ich ebenfalls ohne brennen und ohne jegliche Nebenwirkungen vertragen.

Ab dem zweiten Tag hat sich eine absolute Verbesserung eingestellt, über die ich nach sechs Wochen Schmerzen sehr dankbar war. Ich bin sehr überzeugt von diesem Medikament.” (Quelle: sanego.de)

Erfahrungen mit Arilin® Zäpfchen – was sollten Sie beachten?

Frauen, die an einer bakteriellen Vaginose leiden, bekommen das Medikament häufig in Form von Zäpfchen verschrieben. Die gute Nachricht: Auch die Arilin® Vaginalzäpfchen-Erfahrungen der meisten Anwenderinnen lesen sich größtenteils sehr positiv.

Dies zeigt sich auch an den seltenen und oft leichten Nebenwirkungen. Die Arilin®-Zäpfchen-Erfahrungen zeigen auch, dass das Medikament genau wie vom Arzt verordnet und bis zum Ende eingenommen werden sollte. Nur so kann es seine ideale Wirkung entfalten.

Trichomonaden-Behandlungsmöglichkeiten inklusive Rezept

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen vertraulichen, medizinischen Fragebogen ausfüllen. Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

Behandlung anfordern

Erfahrungen mit den Nebenwirkungen von Arilin®

Die meisten Frauen vertragen das Mittel sehr gut – Nebenwirkungen von Arilin® halten sich glücklicherweise im Rahmen und fallen, wenn sie überhaupt auftreten, eher leicht aus.

Generell sind folgende unerwünschte Wirkungen möglich:

  • Metallischer Geschmack im Mund
  • Erbrechen und Übelkeit
  • Kopfschmerzen 
  • Schwächegefühl
  • Trockener Mund
  • Myalgie

Sollten Sie stärkere Symptome, wie beispielsweise den Beginn eines anaphylaktischen Schocks, Fieber oder Benommenheit feststellen, empfehlen wir Ihnen jedoch, sich dringend in notärztliche Behandlung zu begeben.  (Quelle: gelbe-liste.de)

Arilin®Präparate online beziehen

Gerade bei bakteriellen Infektionen sind “Experimente” oder Hausmittel fehl am Platz – schließlich können sie unbehandelt unschöne Folgen nach sich ziehen.

Sind Sie auf der Suche nach einer Erst- oder Folgebehandlung oder müssen regelmäßig Medikamente einnehmen, kann Ihnen DoktorABC weiterhelfen – einfach und ohne persönliches Gespräch.

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, und äußern Sie Ihre Behandlungswünsche.

Ein zugelassener Arzt wird Ihre Informationen überprüfen und eine passende Behandlung empfehlen.

Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

Erfahrungen mit der Behandlung von Trichomonaden auf DoktorABC

Durch die Online-Plattform von DoktorABC finden Sie medizinische Beratung und können sowohl ein Rezept zur Behandlung Ihres Trichomonaden bekommen als auch die Medikamente dafür direkt beziehen. Füllen Sie einen Online-Fragebogen aus, der von einem erfahrenen Arzt ausgewertet wird. Sie erhalten Ihre Medikamente nach dieser Beratung in einer unauffälligen Verpackung innerhalb 24 - 48 Stunden an eine Adresse Ihrer Wahl geliefert. Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Trichomonaden mit DoktorABC.

Unsere Kunden haben uns mit 4,9 von 5 möglichen Sternen auf der Plattform Trustpilot exzellent bewertet.

Lesen Sie, was andere Kunden über den Service bei DoktorABC sagen:

“Ich weiss, dass ich hier gut aufgehoben bin Kompetent, zuverlässig und verantwortungsbewusst! Hier bin ich richtig! Hier bleib ich!”

Susann Borgwardt

“Schnelle und unkomplizierte Lieferung! Wie versprochen, war das Medikament innerhalb von ein bis zwei Tagen da. Auch preislich gibt es für mich nichts zu meckern. Top!”

Diana

Erfahrung mit Medikamenten für die Behandlung von Trichomonaden
Arilin® Vaginalzäpfchen
Preis ab 30,55 €

So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Meine Behandlung finden

Behandlung von Trichomonaden

Führen Sie einfach unsere Online-Beratung durch, um ein Rezept zu erhalten und das Antibiotikum wird Ihnen GRATIS in 24 - 48 Stunden geliefert.

  • Rezept per Online-Fragebogen
  • Wirksame Behandlung mit Antibiotika
  • Schneller und diskreter Service
Behandlungsgebühr 24,90 € + Medikament ab 30,55 €