Arilin® Vaginalzäpfchen
(4.8)
Medikament ab 30,55 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Arilin® Vaginalzäpfchen

(4.8)
Medikament ab 30,55 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Trichomonas vaginalis Behandlung mit Arilin® Vaginalzäpfchen

Arilin® von Dr.Wolff ist ein Antibiotikum, das speziell zur Behandlung von bakteriellen Infektionen und auch für Trichomonas vaginalis eingesetzt wird. Es gibt sie in 2 Dosierungen, 100 mg und 1000 mg. Die Darreichungsform von Arilin® sind Vaginalzäpfchen, diese enthalten den aktiven Wirkstoff Metronidazol, welcher das Erbgut von bestimmten Bakterien schädigt und sie dadurch abtötet. Die Einnahmedauer wird von Ihrem Arzt festgelegt, je nach Art und Schwere der Erkrankung für den einzelnen Patienten.

Kaufen Sie Arilin® nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was sind Arilin®-Zäpfchen?

Arilin®-Zäpfchen, verfügbar in 100 mg und 1000 mg Dosierungen, enthalten einen Wirkstoff aus der Klasse der Antibiotika, der effektiv gegen Bakterien und Protozoen vorgeht.

Wie wirken Arilin®-Zäpfchen?

Die Zäpfchen wirken, indem sie das Erbgut der Mikroorganismen beschädigen. Das Erbgut ist entscheidend für die Reproduktion und den Metabolismus der Erreger und beeinflusst auch die Produktion von Zellbestandteilen. Die Schädigung dieses Erbguts führt zur Beeinträchtigung des Zellstoffwechsels und letztendlich zum Tod der Zelle.

Der Wirkstoff in Arilin®-Zäpfchen

Metronidazol ist der Hauptwirkstoff in den Arilin® Vaginalzäpfchen, sowohl in der 100 mg als auch in der 1000 mg Variante. Dieser Wirkstoff wird nicht nur zur Behandlung von Trichomoniasis, sondern auch bei bakterieller Vaginose eingesetzt.

Arilin®-Zäpfchen: Dosierung

Im Allgemeinen werden die folgenden Dosierungshinweise gegeben – bitte besprechen Sie Ihre individuelle Dosierung mit Ihrem behandelnden Arzt.

Dosierung und Art der Anwendung für Arilin® 100 mg und Arilin® 1000 mg:

  • Einzelne Dosis: 1 Vaginalzäpfchen (entweder 100 mg oder 1000 mg, je nach Verordnung)
  • Gesamte Dosis pro Tag: 1 Arilin®-Zäpfchen
  • Zeitpunkt: vor dem Schlafengehen
  • Sicherheit: Von Beginn der Behandlung an (sowie 2 Tage später) sollten beim Geschlechtsverkehr unbedingt Kondome verwendet werden.


Anwendung der Arilin®-Zäpfchen:
Die Vaginalzäpfchen werden in Rückenlage angewendet, indem sie mit dem beiliegenden Applikator in die Vagina eingeführt werden.

Spezifische Behandlungsdauer:
Ein Arzt unseres Teams bestimmt die Dauer Ihrer spezifischen Behandlung nach einer Konsultation mittels eines Online-Fragebogens. Es ist wichtig, dass Sie sich genau an die vorgegebenen Anweisungen halten, da abweichende Anwendungen die Wirksamkeit beeinträchtigen könnten.

Detaillierte Informationen zum Medikament entnehmen Sie bitte der beiliegenden Packungsbeilage.

Arilin®-Zäpfchen: Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Arilin®-Zäpfchen, sowohl in der 100 mg als auch in der 1000 mg Dosierung, können neben den gewünschten Wirkungen auch unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.

Obwohl das Mediament direkt an der zu behandelnden Stelle eingeführt wird, kann es auch zu systemischen Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen kommen, da der etwa 20 % des Wirkstoffes Metronidazol in den Blutkreislauf gelangt.

Die Häufigkeit der Nebenwirkungen ist wie folgt:

Selten:

  • Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Anaphylaktischer Schock
  • Blutplättchenverminderung


Gelegentlich:

  • Nervenstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel/Hautausschlag


Häufig:

  • Aufstoßen
  • Magendrücken
  • Übelkeit

Beeinträchtigen Arilin®-Zäpfchen die Empfängnisverhütung?

Der Empfängnisschutz durch Barrieremethoden (beispielsweise Kondome oder Diaphragmen aus Latex) kann während der Anwendung der Zäpfchen herabgesetzt sein.

Dürfen Schwangere oder stillende Mütter Arilin®-Zäpfchen verwenden?

Schwangere dürfen das Mittel nicht verwenden. Das gilt ebenso für stillende Frauen, denn der Wirkstoff kann in die Muttermilch übergehen. In letzterem Fall kann jedoch nach ärztlicher Absprache ein Abstillen in Erwägung gezogen werden.

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Durch die Anwendung von Arilin®-Zäpfchen kann es zur Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens kommen. Das gilt auch für die Bedienung von Maschinen.

Einfluss auf die Fähigkeit, ein Auto zu fahren

Generell ist bei Verwendung der Arilin®-Vaginalzäpfchen wichtig, Vorsicht bei der Teilnahme am Straßenverkehr walten zu lassen, da auch hier das Reaktionsvermögen beeinflusst sein kann. Die Fahrtüchtigkeit kann somit durchaus beeinträchtigt werden.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Arilin® Vaginalzäpfchen 100 mg / 1000 mg

Wirkstoffe

  • 100 mg / 1000 mg Metronidazol

Inhaltsstoffe

  • Arilin Vaginalzäpfchen 100 mg: Macrogol 1000
  • Arilin Vaginalzäpfchen 100 mg: Macrogol 1500
  • Arilin Vaginalzäpfchen Rapid 1000 mg: Glycerol trialkanoat(C10-C18)
  • Arilin Vaginalzäpfchen Rapid 1000 mg: Lecithin (Sojabohne)

PZN

  • Arilin Vaginalzäpfchen 100 mg 6 St: 02240783
  • Arilin Vaginalzäpfchen Rapid 1000 mg 2 St.: 06967418

Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 28/11/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen