Aldara® 5 % Creme Wirkung

Manche Krankheiten lassen sich mit einfacheren und etwas sanfteren Mitteln behandeln als mit reinen chemischen Substanzen. Zu solchen Mitteln gehört zum Beispiel die Aldara® 5 % Creme. Diese kann in vielen unterschiedlichen Bereichen angewandt werden. In erster Linie wird die Aldara® 5 % Creme jedoch bei oberflächlichen Basalzellkarzinomen, Feigwarzen oder aktinische Keratose zur Behandlung verwendet. Die Aldara® 5 % Creme Wirkung ist dabei auf die Bekämpfung des Virus ausgelegt. Wie genau die Aldara® 5 % Creme wirkt und welche Aldara®  5 % Nebenwirkungen es geben kann, erfahren Sie bei uns.

Aldara-Creme und andere Genitalwarzen-Medikamente mit ähnlichen Erfahrungen
Aldara® Creme
Preis ab 133,03 €
Condylox®
Preis ab 62,22 €
Wartec® Creme
Preis ab 66,12 €
Veregen® Salbe
Preis ab 86,85 €

Wie Aldara® 5 % Creme wirkt

Die Aldara® 5 % Creme Wirkung ist im Grunde einfach erklärt. Die Creme tötet Viren ab, welche vor allem für die Entstehung von Warzen, vor allem die Feigwarzen verantwortlich sind. Doch auch Warzen oder Veränderungen in den Hautzellen, welche für die Entstehung von Krebs oder Keratose verantwortlich sind, werden ebenfalls abgetötet, beziehungsweise neutralisiert. Somit unterstützt die Aldara® 5 % Creme in erster Linie die Immunantwort des Körpers und hilft ihm, sich gegen Erkrankungen besser wehren zu können. 

Um eine optimale Aldara® 5 % Creme Wirkung erzielen zu können, muss diese auf die betreffende Stelle aufgetragen werden. Meist ist dies dreimal täglich über einen längeren Zeitraum erforderlich, um die Viren komplett loszuwerden. Die genaue Dosierung und der Anwendungszeitraum werden von Ihrem behandelnden Arzt individuell angepasst.

Was ist der Wirkstoff in Aldara® 5 % Creme?

Bei der Aldara® Creme 5 % wie diese standardmäßig verkauft wird, besteht der Hauptbestandteil des Wirkstoffes aus Imiquimod. Dieser Wirkstoff ist es auch, welcher zu insgesamt 5 % in der Creme Aldara® enthalten ist, und für die Neutralisierung von Viren verantwortlich ist. Wenn die Aldara® Creme 5 % auf die betreffende Stelle aufgetragen wird, so wird genau hier das eigene Immunsystem aktiviert, was wiederum auch die Ausschüttung von Interferon sowie Zytokinen in Gang setzt. Der Wirkstoff zerstört nicht nur die Viren, die für die Entstehung von Warzen verantwortlich sind, sondern auch anormale Zellen die für die Entwicklung von Krebszellen verantwortlich sind.

Wie oft Aldara® Creme 5 % verwenden?

Wie oft die Aldara® 5 % Creme verwendet wird, hängt von der Behandlungsart und dem zuständigen Arzt ab. In den meisten Fällen, wenn es um die Behandlung von Feigwarzen geht, wird die Creme dreimal täglich auf der betreffenden Stelle angewandt. Idealerweise wird hierbei nur die betreffende Stelle lokal eingerieben, um die maximale Aldara® 5 % Creme Wirkung erzielen zu können. Je nachdem kann die Behandlung aber auch auf eine zweimal tägliche Anwendung beschränkt werden. Der Zeitraum der Behandlung beträgt in der Regel so lange, bis die Warzen ganz abgeklungen sind. Jedoch maximal 16 Wochen.

Finden Sie Ihre Feigwarzen-Behandlungsoption

Ein medizinisches Team hat unseren kurzen, diskreten Online-Fragebogen entwickelt, um eine Diagnose zu erstellen und bei Bedarf Medikamente zu verschreiben. Machen Sie einen diskreten Test und erhalten Sie die Ergebnisse in nur 5-7 Minuten.

Zu den medizinischen Fragen

Aldara® 5 % Nebenwirkungen

Die Wirkung und Anwendung sowie Wirkstoffe der Aldara® Creme 5 % wurden über einen längeren Zeitraum in einer Studie mit mehr als 900 Probanden getestet. In dieser Studie haben sich keine nennenswerten Aldara® 5 % Nebenwirkungen entdecken lassen. Eine der wenigen Nebenwirkungen der Aldara® 5 % sind bei der Anwendung der Creme auf der betreffenden Stelle zu bemerken. Hier wurde bei 1 von 10 Patienten ein Juckreiz oder Schmerzen an der behandelnden Stelle festgestellt. Deshalb wird die Verwendung der Aldara® Creme 5 % nicht bei Patienten empfohlen, welche zu einer Überempfindlichkeit oder bestimmten Allergien neigen. Welche Aldara® 5 % Nebenwirkungen noch auftreten könnten, kann der Packungsbeilage der Creme entnommen werden.

Aldara® 5 % Creme in der Schwangerschaft

Aldara® 5 % wurde über einen längeren Zeitraum auf seine Wirkung und eventuelle Nebenwirkungen hin getestet. Das schließt auch die Anwendung der Creme während der Schwangerschaft ein. Dabei wurde festgestellt, dass bei Anwendung der Creme in der Schwangerschaft keine Nebenwirkungen auf das ungeborene Kind auftreten. Die genauen Risiken bei der Verwendung von Aldara® 5 % während der Schwangerschaft kann Ihnen aber Ihr Arzt genau erläutern. Es ist jedoch aus Sicherheitsgründen davon abzuraten, das Kind im Zeitraum der Behandlung zu Stillen, da nicht bekannt ist, ob der Wirkstoff Imiquimod in die Muttermilch übergehen kann. Fragen Sie hierzu Ihren Arzt um Rat und folgen Sie dessen Empfehlung zur Anwendung von Aldara® 5 % Creme während der Stillzeit.

Unterschiedliche Dosen wirken gleich?

Bei der Verwendung der Aldara® 5 % Creme gibt es unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen. Dazu zählt zum Beispiel eine Absprache mit dem Hausarzt während der Schwangerschaft oder bei entsprechenden Allergien. Die Dosierung der Creme ist aber in den meisten Fällen dieselbe. Das ergibt sich bereits durch die einheitliche Dosierung des Wirkstoff Imiquimod, der zu 5 % in der Creme enthalten ist. So spielt es beispielsweise keine Rolle, ob die Creme 2- oder 3-mal täglich angewandt wird. Denn die häufigkeit der Anwendung richtet sich nach Intensität der Feigwarzen oder eben anormalen Zellen der Haut. Deshalb ist zu sagen, dass die unterschiedlichen Dosen dieselbe Wirkung aufweisen, da diese auf die Erkrankung abgestimmt werden. Mehr hilft mehr gilt in diesem Falle also nicht. Halten Sie sich deshalb an die Vorgaben des behandelnden Arztes.

Wo soll ich die Aldara® Creme 5 % für die beste Wirkung aufbewahren?

Damit Sie Aldara® 5 % auch über einen längeren Zeitraum sicher anwenden können und die Wirkung der Creme nicht nachlässt, bewahren Sie Aldara® 5 % an einem gut geschützten Ort auf. Das hat auch den Hintergrund, dass die Aldara® Creme 5 % nicht in Hände von Kindern gelangen kann. Zudem bleibt die Wirkung des Inhaltsstoffes auf einem gleichbleibenden Niveau. Deshalb sollte Aldara® 5 % nicht zu kalt oder warm gelagert werden. Zimmertemperatur ist die ideale Aufbewahrungstemperatur. Zudem sollte die Creme trocken und lichtgeschützt gelagert werden. Das garantiert eine lange Haltbarkeit der Aldara® 5 Creme. Die Lagerung wird zusätzlich erleichtert, da die Creme in Portionsbeuteln zu je 12 oder 24 Beuteln pro Packung geliefert wird.

Aldara® Creme online beziehen

DoktorABC gibt Ihnen die Möglichkeit, mit der Erstellung einer Anamnese durch einen Online-Fragebogen und die anschließende Kooperation mit seriösen Ärzten ein Rezept zu erhalten. So umgehen Sie das Problem, dass Aldara® Creme ohne Rezept kaufen nicht möglich ist und setzen sich trotzdem nicht dem Risiko aus Aldara rezeptfrei und illegal kaufen zu müssen. Der Online-Fragebogen geht auf Ihre individuellen Symptome, Beschwerden und möglichen Kontraindikationen durch Vorerkrankungen ein.

Der Fragebogen wird für eine Konsultation an einen der kooperierenden Ärzte weitergeleitet. Durch die Weiterleitung des Online-Fragebogens wird automatisch eine Rezeptanfrage gestellt. Diese Rezeptfrage unterliegt einer ausführlichen gründlichen Prüfung ihrer Angaben, durch die konsultierten Ärzte wird dann über die Ausstellung eines Rezeptes für Aldara® Creme entschieden. Ist die Ausstellung eines Rezeptes für das Medikament  Aldara® Creme in Ihrem Fall geprüft und unbedenklich, kann die Bestellung auf unserer Plattform bei DoktorABC weitergehen.

DoktorABC bietet Ihnen legal die einfachste Möglichkeit originale Medikamente wie Aldara® Creme und viele weitere Arzneimittel auf sicherem Weg und ohne weitere Bedenken zu erhalten, ohne dass sie sich auf illegalen Pfaden bewegen und Aldara® Creme ohne Rezept beschaffen.

Sollten Sie dennoch an schwerwiegenden Nebenwirkungen erkranken oder nicht aufgelistete Nebenwirkungen bei sich feststellen, die gegebenenfalls über längere Zeiträume andauern und nicht von selbst wieder verschwinden, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen bzw. konsultieren. Auch die Ärzte auf der Plattform von DoktorABC stehen Ihnen bei der Einnahme von Medikamenten und eventuell auftretenden Problemen jederzeit zur Verfügung.

Aldara-Creme und andere bewährte Genitalwarzenbehandlungen
Condylox®
Preis ab 62,22 €
Aldara® Creme
Preis ab 133,03 €
Veregen® Salbe
Preis ab 86,85 €
Wartec® Creme
Preis ab 66,12 €

Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 15/12/2021

So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Meine Behandlung finden

Behandlung von Genitalwarzen

Führen Sie einfach unsere Online-Beratung durch, um ein Rezept zu erhalten und das Antibiotikum wird Ihnen GRATIS in 24 - 48 Stunden geliefert.

  • Rezept per Online-Fragebogen
  • Deutsche Medikamente
  • Schneller und diskreter Service
Behandlungsgebühr 24,90 € + Medikament ab 62,22 €