• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Cialis – Dosierung und Anwendungsempfehlung

Das Medikament Cialis ist mit seinem Wirkstoff Tadalafil in vielen Dosierungen erhältlich, die ja nach Stärke der Potenzstörung bzw. je nach persönlichem Bedarf des Mannes angepasst werden kann. Die Cialis-Dosierung darf jedoch niemals ohne ärztliche Beratung geändert werden. Insbesondere eine Erhöhung der Tadalafil-Dosierung, also des Wirkstoffs, der in Cialis enthalten ist, muss mit einem Arzt besprochen werden. Dieser muss zunächst prüfen, ob der Gesundheitszustand des Mannes eine höhere Dosierung zulässt oder ob die Risiken für stärkere Nebenwirkungen bei einer höheren Cialis-Dosierung gefährlich werden könnten. Wie bei allen anderen Medikamenten gilt auch für Cialis, dass höhere Mengen des jeweiligen Wirkstoffs auch zu stärkeren, häufigeren oder wahrscheinlicheren Nebenwirkungen führen können. Dies muss natürlich nicht bei allen Männern eintreten, jedoch erhöhen sich, je nach Gesundheitszustand des Mannes, die einzelnen Wahrscheinlichkeiten.

Viele andere Variablen spielen hierbei jedoch zusätzlich eine Rolle, sodass nie genaue Prognosen getroffen werden können. Im Falle einer verstärkten Reaktion des Organismus auf den Wirkstoff kann die Dosierung schließlich auch wieder herabgesetzt werden. Die Cialis-Dosierung, die zunächst von den meisten Ärzten verschrieben wird, liegt bei 10 mg Wirkstoff Tadalafil je Filmtablette. Diese Dosis gilt für viele betroffene Männer auch zugleich als die beste Dosierung, die bereits die Probleme der erektilen Dysfunktion behebt, jedoch noch keine signifikanten oder belastenden Nebenwirkungen zeigt. Sollten die Nebenwirkungen jedoch auch schon bei einer Tadalafil-Dosierung von 10 mg zu stark oder zu häufig sein, empfiehlt es sich, die Einnahmemenge auf 5 mg Wirkstoff herabzusetzen. Andersherum kann die Dosis nach Rücksprache mit einem beratenden Arzt auch erhöht werden, wenn kein positiver Einfluss auf die Erektionsdauer oder die Stabilität der Erektion festgestellt werden kann. Wichtig ist hierbei, dass Sie als betroffener Patient stets ehrlich zu sich selbst sind und einen verantwortungsvollen Umgang mit verschreibungspflichtigen Medikamenten pflegen.

Insbesondere eine Cialis-Dosierung mit 20 mg Tadalafil darf nur nach Absprache mit einem Arzt eingenommen werden. Keinesfalls sollten Sie selbst die Dosis erhöhen, indem Sie beispielsweise zwei Tabletten mit 10 mg Wirkstoff zu sich nehmen. Der Wirkstoff Tadalafil hat direkten Einfluss auf die Muskulatur der Blutgefäße im Körper, sodass eine höhere Dosierung auch Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System des Patienten hervorrufen kann. Schwindel, Herzrasen oder Bluthochdruck können dann die Folge sein. Vor allem, wenn bereits eine Vorerkrankung des Herz-Kreislauf-Systems vorlag, kann der Einfluss einer hohen Dosis Tadalafil unvorhersehbare und gefährliche Folgen haben.

Die tägliche Einnahme von Cialis

Anders als bei vielen anderen Medikamenten ist mit Cialis eine tägliche Einnahme des Medikamentes möglich. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Medikament mit einer sehr geringen Cialis-Dosierung von 5 mg verschreibungspflichtig erhältlich ist. Das bedeutet, dass nur 5 mg vom Wirkstoff Tadalafil in einer Filmtablette enthalten sind. Bei einem Großteil der betroffenen Männer ruft diese geringe Dosierung meist keine Nebenwirkungen hervor. Der Einfluss auf den gesamten Organismus ist insgesamt sehr gering, sodass aus medizinischer Sicht nichts gegen eine tägliche Einnahme des Medikaments in geringen Dosen spricht. Selbstverständlich sollten das die Patienten nicht auf eigene Faust entscheiden, sondern eine Umstellung der Einnahme stets mit einem beratenden Arzt besprechen und sich versichern, dass medizinische keine besondere, vorhersehbare Gefährdung besteht. Dafür müssen beispielsweise Vorerkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems ausgeschlossen werden.

Während die wesentlich höhere Cialis-Dosierung mit 10 oder 20 mg Wirkstoff nur nach Bedarf eingenommen werden darf, also nur dann, wenn sicher mit Geschlechtsverkehr zu rechnen ist, kann die geringe Dosierung von 5 mg täglich unabhängig von ausstehendem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Männer müssen hierbei keine Dauererektionen oder ähnlich unangenehme Nebenwirkungen befürchten. Der Wirkstoff Tadalafil kann ohnehin nur wirksam werden, wenn eine sexuelle Erregung beim Mann vorliegt.   

Viele Männer genießen gern den Vorteil, möglichst unabhängig von der Medikamenteneinnahme Geschlechtsverkehr haben zu können. Die tägliche Einnahme von Cialis gewährt vielen Betroffenen diesen Freiraum, da sie nicht täglich darüber nachdenken müssen, ob sie ungestörten bzw. unbeschwerten Geschlechtsverkehr haben können.

Cialis hat diesen Vorteil gegenüber vielen anderen Potenzmitteln, da die Wirkungsdauer des Tadalafils wesentlich länger ist, als beispielsweise die des Wirkstoffs Sildenafil im Viagra. Tadalafil entfaltet seine Wirkung meist über einen Zeitraum von bis zu 12 Stunden, sodass die unliebsame Planung des Geschlechtsverkehrs für viele Betroffene entfällt.

Wichtige Hinweise zur Dosierung von Cialis

  • Bei Cialis handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament. Sie sollten es daher generell nie ohne vorherige ärztliche Beratung einnehmen.
  • Auch eine Änderung der Dosierung von Cialis sollte nur nach Rücksprache mit einem beratenden Arzt erfolgen. Dies gilt insbesondere für eine Erhöhung der Dosierung, da diese sich stärker auf mögliche Nebenwirkungen auswirken kann.
  • Für eine tägliche Einnahme von Cialis ist nur eine Dosierung mit 5 mg Wirkstoff oder weniger geeignet.
  • Die Dosierungen der Filmtabletten mit 10 oder 20 mg sollten nur nach Bedarf, also wenn konkret Aussicht auf Geschlechtsverkehr besteht, eingenommen werden.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Cialis 10 mg Filmtabletten 4 St. 117,90 € Konsultation starten
Cialis 10 mg Filmtabletten 8 St. 144,90 € zzt. nicht verfügbar
Cialis 20 mg Filmtabletten 8 St. 195,90 € zzt. nicht verfügbar
Cialis 20 mg Filmtabletten 12 St. 266,90 € zzt. nicht verfügbar

Quellen:

  • Dosierung von Cialis 5 mg – Beipackzettel. 2016. Online verfügbar unter: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Cialis-5-mg-9011927.html, zuletzt geprüft am 05.11.2016.
  • Cialis 5 mg – Dosierung und Anwendungshinweise. 2016. Online verfügbar unter: http://www.aponet.de/wissen/arzneimitteldatenbank/suchergebnis/arzneimitteldetails/cialis-5mg_3345899700/dosierung.html#top, zuletzt geprüft am 05.11.2016.
  • Cialis 5 mg, 10 mg, 20 mg – Wirkung und Dosierung. 2013. Online verfügbar unter: http://www.onmeda.de/Medikament/CIALIS+5mg%7C+-10mg%7C-20mg--wirkung+dosierung.html, zuletzt geprüft am 05.11.2016.
  • Lilly Pharma: Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Cialis 20 mg Filmtabletten Tadalafil. 2015. Online verfügbar unter: http://www.cialis.de/fileadmin/media/lilly/gebrauchsinfo/Gebrauchsinformation_Cialis_20mg.pdf, zuletzt geprüft am 07.11.2016.

Unser Service – in 4 Schritten