COVID-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal.

All-Inclusive-Service
Flutiform Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Flutiform

Bestellen Sie Flutiform online

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Flutiform Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preis ab 73,02 €
Preise

Flutiform Spray - 50 mcg / 5 mcg

1 Spray
(120 Dosis)
73,02 €
2 Spray
(240 Dosis)
Spare 20,52 €
125,52 €
3 spray
(360 Dosis)
Spare 46,44 €
172,62 €

Flutiform Spray - 125 mcg / 5 mcg

1 Spray
(120 Dosis)
82,35 €
2 Spray
(240 Dosis)
Spare 20,52 €
144,18 €
3 spray
(360 Dosis)
Spare 46,44 €
200,61 €

Flutiform Spray - 250 mcg / 10 mcg

1 Spray
(120 Dosis)
109,62 €
2 Spray
(240 Dosis)
Spare 20,52 €
198,72 €
3 spray
(360 Dosis)
Spare 72,10 €
256,76 €
Jetzt bestellen und schon am
Montag, 05 Oktober erhalten.

Bestellen Sie Flutiform bequem online bei DoktorABC

Flutiform ist ein Dosieraerosol, welches von der Mundipharma GmbH angeboten wird. Das Asthmaspray wird angewendet, um Asthmasymptomen vorzubeugen und Atemnot sowie eine pfeifende Atmung zu vermeiden. Dazu kombiniert das Medikament die Wirkstoffe Fluticason und Formoterol. Das Fluticason hemmt Entzündungen und Schwellungen der Lunge, während das Formoterol die Bronchien erweitert, wodurch Ihnen das Atmen leichter fällt. Die Behandlung mit Flutiform erfolgt durch regelmäßiges Inhalieren des Medikaments.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Bei DoktorABC können Sie Flutiform schnell und bequem online bestellen. Beginnen Sie Ihre Bestellung und füllen Sie einen kurzen Behandlungsfragebogen aus. Unser zuständiger Arzt überprüft Ihre Angaben und stellt Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Im Anschluss kümmert sich unsere Apotheke umgehend um den Versand von Flutiform, damit Ihre Bestellung bereits am nächsten Werktag bei Ihnen eintrifft. Neben dem Medikament sind auch die Ausstellung des Online-Rezepts sowie eine Express-Lieferung mit DHL oder UPS im Preis enthalten.

Medikamentbeschreibung

Was ist Flutiform?

Flutiform ist ein Dosieraerosol, welches von der Mundipharma GmbH zur Vorbeugung von Atembeschwerden angeboten wird. 

Das Kombinationspräparat wird zur präventiven Behandlung von Atemwegserkrankungen eingesetzt. Es wird angewendet, um Asthmasymptomen vorzubeugen, Atemnot zu verhindern und eine pfeifende Atmung zu vermeiden. Zur akuten Behandlung von Beschwerden eignet sich Flutiform jedoch nicht.

Indem das Arzneimittel die Wirkstoffe Fluticason und Formoterol miteinander kombiniert, soll Ihre Atmung verbessert werden. Das Fluticason ist ein Steroid, welches Entzündungen und Schwellungen der Lunge entgegenwirkt. Das Formoterol hingegen ist ein Mittel zu Erweiterung der Atemwege.

Welchen Wirkstoff verwendet Flutiform?

Flutiform verwendet die Wirkstoffe Fluticason in Form von Fluticason-17-propionat und Formoterol in Form von Formoterolfumarat-Dihydrat. Während das Fluticason Entzündungen der Lunge hemmt, erweitert Formoterol die Atemwege.

Wofür wird Flutiform angewendet?

Flutiform wird in der Regel zur Behandlung von chronischem Asthma bronchiale eingesetzt. Es ist jedoch möglich, dass Ihnen Ihr Arzt das Medikament für eine abweichende Atemwegserkrankung verschreibt.

Das Arzneimittel wird zur Prävention von Asthmabeschwerden, wie Atemnot und pfeifender Atmung, angewendet. Die Verwendung eines Kombinationspräparates wird im Normalfall bei moderatem bis schwerem Asthma bronchiale verschrieben, wenn eine länger andauernde Behandlung notwendig ist. 

Um asthmatischen Beschwerden vorzubeugen, muss das Arzneimittel regelmäßig inhaliert werden. Flutiform ist nicht zur Linderung eines akuten Asthmaanfalls geeignet. Nutzen Sie dazu Ihren Bedarfsinhalator.

In welchen Dosierungen ist Flutiform erhältlich?

Bei DoktorABC erhalten Sie das Flutiform Asthmaspray mit einer Dosierung von 50 µg/ 5 µg, 125 µg/ 5 µg oder 250 µg  Fluticason-17-propionat/ 10 µg Formoterolfumarat-Dihydrat pro Inhalation.

Ihr Arzt wird Ihnen eine individuell für Ihren Gesundheitszustand geeignete Dosierung verordnen.

Um die volle Wirkung des Arzneimittels zu erzielen, muss Flutiform regelmäßig angewendet werden. Sofern nicht anders von Ihrem Arzt verordnet, beträgt die übliche Dosis vier Inhalationen täglich. Inhalieren Sie morgens und abends jeweils zwei Sprühstöße in Ihre Lunge.

Halten Sie sich immer exakt an die Ihnen von Ihrem Arzt verordnete Dosierung. Erhöhen oder vermindern Sie Ihre Dosierung nicht eigenständig. 

Während eines akuten Asthmaanfalls ist Ihr Bedarfsmedikament einzunehmen. Flutiform ist lediglich zur Prävention von Asthmabeschwerden geeignet.

Informieren Sie Ihren Arzt umgehend, wenn Sie eine Veränderung Ihres Gesundheitszustands bemerken. Gegebenenfalls muss Ihre Dosierung angepasst werden.

Wie wird Flutiform angewendet?

Wenden Sie Flutiform immer genau nach wie von Ihrem Arzt angewiesen an.

Generell sollte die Inhalation zweimal täglich erfolgen. Wenn Ihnen die Inhalation mit dem Dosieraerosol schwerfällt, kann Ihnen Ihr Arzt einen speziellen Spacer, den sogenannten AeroChamber Plus FlowVu Spacer, verschreiben. 

Nach der Inhalation sollten Sie Ihren Mund ausspülen oder die Zähne putzen und die Reste des Arzneimittels ausspucken. Dies ist wichtig, um wunden Stellen im Mund- und Rachenbereich sowie Heiserkeit vorzubeugen.

Während der Anwendung von Flutiform sollten Sie Ihren Gesundheitszustand regelmäßig von einem Arzt untersuchen lassen.

Was sollten Sie bei der Anwendung von Flutiform außerdem beachten?

  • Besprechen Sie jegliche gesundheitlichen Beschwerden und Vorerkrankungen vor der Anwendung von Flutiform mit Ihrem Arzt. Dies gilt insbesondere, wenn bei Ihnen jemals eine Tuberkulose diagnostiziert wurde, Sie ein Aneurysma, eine Infektion der Lunge bzw. des Brustraums, Herz- oder Leberprobleme haben oder Diabetes, eine Schilddrüsenüberfunktion, Kaliummangel im Blut, eine eingeschränkte Nierenfunktion oder ein Tumor der Nebenniere vorliegt.

  • Beachten Sie, dass die Anwendung zusätzlicher, sowohl rezeptfreier als auch verschreibungspflichtiger, Arzneimittel zu Wechselwirkungen führen kann. Informieren Sie Ihren Arzt über jegliche Medikamente, die Sie anwenden.

  • Achten Sie darauf, dass Sie Flutiform rechtzeitig nachbestellen, damit Sie Ihre Behandlung ohne Unterbrechungen fortsetzen können.

Welche Nebenwirkungen kann Flutiform verursachen?

Gelegentlich (bei bis zu einem von 100 Anwendern) sind folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Verschlechterung der Asthmabeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Zittern
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Herzklopfen
  • Schwindel
  • Schlafstörungen
  • Schlaflosigkeit
  • Heiserkeit
  • Mundtrockenheit
  • Gereizter Rachen
  • Hautausschlag

In seltenen Fällen (bei bis zu einem von 1.000 Anwendern) können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Anstieg des Blutzuckerspiegels
  • Pilzinfektion im Mund- und Rachenraum
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Beschleunigter Herzschlag
  • Schmerzen in der Brust (im Zusammenhang mit einer bestehenden Herzerkrankung)
  • Muskelkrämpfe
  • Husten
  • Kurzatmigkeit
  • Durchfall
  • Verdauungsstörungen
  • Veränderungen des Geschmacksempfindens
  • Ungewöhnliche Träume
  • Erregtheit
  • Juckreiz
  • Bluthochdruck
  • Schwächegefühl
  • Wassereinlagerungen

Für folgende mögliche Nebenwirkungen konnte die Häufigkeit nicht eingeschätzt werden:

  • Verschwommenes Sehen
  • Depression
  • Angstzustände
  • Nervosität

Selten kann die Anwendung von Flutiform zudem schwere allergische Reaktionen auslösen. Kontaktieren Sie umgehend einen Arzt oder den Notruf, wenn mindestens eines der folgenden Symptome auf Sie zutrifft:

  • Anschwellen der Augenlider, des Gesichts, Rachens, der Lippen oder der Zunge
  • Hautausschlag oder Juckreiz, insbesondere wenn dies den gesamten Körper betrifft
  • Schwindel
  • Benommenheit
  • Kurzatmigkeit
  • Pfeifende Atmung

Die Anwendung inhalativer Asthmamedikamente kann zudem unmittelbar nach der Inhalation eine Verschlechterung der Atmung herbeiführen. Beenden Sie die Anwendung umgehend, nutzen Sie Ihr Bedarfsmedikament und rufen Sie einen Arzt oder den Notdienst, wenn Sie eine der folgenden Beschwerden bemerken:

  • Starke Kurzatmigkeit
  • Atemnot
  • Pfeifende Atmung

Ausführliche Informationen finden Sie in Ihrer Packungsbeilage. Lesen Sie sich den Beipackzettel vor der Einnahme von Flutiform aufmerksam durch.

Wann darf Flutiform nicht angewendet werden?

Wenden Sie Flutiform nicht an, wenn Sie allergisch auf Fluticasonpropionat, Formoterolfumarat oder einen sonstigen Bestandteil des Medikaments reagieren.

Besprechen Sie die Anwendung jeglicher weiterer Arzneimittel in Kombination mit Flutiform immer mit Ihrem Arzt, da möglicherweise Wechselwirkung entstehen. Dies gilt insbesondere für folgende Medikamente:

  • Andere Arzneimittel zur Behandlung von Asthma und Atembeschwerden
  • Andere steroidhaltige Arzneimittel
  • Antidepressiva und Antipsychotika
  • Antibiotika
  • Diuretika
  • Arzneimittel gegen HIV
  • Antihistaminika (bei Allergien)
  • Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen
  • Arzneimittel, die Adrenalin oder verwandte Substanzen enthalten (z. B. Salbutamol oder Metoprolol)
  • Medikamente zur Behandlung von Herzbeschwerden
  • Narkosemittel
  • Parkinson-Medikamente
  • Arzneimittel zur Behandlung von Morbus Hodgkins
  • Medikamente zur Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion
  • Medikamente zur Einleitung der Wehentätigkeit

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie unsicher sind, ob sich Flutiform tatsächlich für Sie eignet. Weitere Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Packungsbeilage.

Wie sollte ich vorgehen, wenn ich die Anwendung von Flutiform vergessen habe?

Haben Sie die Inhalation von Flutiform vergessen, holen Sie diese nach, sobald Sie es bemerken. Steht jedoch bereits in kurzer Zeit die nächste Anwendung bevor, lassen Sie die letzte Inhalation aus. Inhalieren Sie keinesfalls die doppelte Menge. 

Darf ich Flutiform in der Schwangerschaft anwenden?

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, wenn Sie eine Schwangerschaft planen, schwanger sind oder vermuten schwanger zu sein. Ihr Arzt wird Risiko und Nutzen abschätzen und Ihnen mitteilen, ob Sie Flutiform weiterhin anwenden dürfen.

Kann Flutiform meine Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen?

Laut der Gebrauchsinformation ist eine Beeinträchtigung Ihrer Fähigkeit, am Straßenverkehr teilzunehmen oder Maschinen zu bedienen, sehr unwahrscheinlich. Bemerken Sie jedoch Schwindel oder Benommenheit, sollten Sie abwarten, bis die Nebenwirkungen abgeklungen sind.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.