Telfast®
(4.8)
Medikament ab 42,04 € + Behandlungsgebühr 16,00 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Telfast®

(4.8)
Medikament ab 42,04 € + Behandlungsgebühr 16,00 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €

Allergischer Schnupfen (Heuschnupfen) Behandlung mit Telfast®

Telfast® 120 mg ist ein Arzneimittel der Firma Sanofi, das zur Behandlung der Symptome von Heuschnupfen eingesetzt wird. Der Wirkstoff Fexofenadinhydrochlorid ist ein Antihistaminikum der dritten Generation. Er schwächt die Wirkung des körpereigenen Histamins ab. Die allergische Reaktion fällt daher deutlich milder aus. Während der Pollensaison ist die Einnahme von 1 Tablette (120 mg Fexofenadin) täglich empfohlen. Die individuelle Dosierung wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Beziehen Sie Telfast® nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Telfast® (Fexofenadin)?

Telfast® Filmtabletten enthalten den Wirkstoff Fexofenadin, ein H1 Antihistaminikum der dritten Generation. Er blockiert bei Einnahme die Rezeptoren des Botenstoffes Histamin und verhindert damit eine starke körpereigene Reaktion auf durch Histamin übermittelte Reize. Vor allem bei allergischem saisonalen Schnupfen wird Telfast 120 mg häufig verschrieben.

Wie wirkt Telfast®?

Histamin ist ein Gewebshormon, das maßgeblich an der Funktion des menschlichen Immunsystems beteiligt ist. Eine besondere Rolle wird dem körpereigenen Stoff im Zusammenhang mit allergischen Reaktionen zugeschrieben. Dabei lässt der Botenstoff als Abwehrreaktion Entzündungen entstehen und bewirkt ein Anschwellen des Gewebes.
Das Antihistaminikum Telfast® unterdrückt die überschießende Wirkung des Histamins. Dadurch lassen sich allergische Reaktionen wie Entzündungen, Schwellungen und Juckreiz lindern.

Die Einnahme von Telfast® während Schwangerschaft und Stillzeit

Die Entscheidung, ob Telfast® während einer Schwangerschaft verwendet werden kann, muss der behandelnde Arzt übernehmen.
Von der Einnahme von Telfast 120 während der Stillzeit ist abzuraten. Es kann gegebenenfalls über Abstillen nachgedacht werden.

Inhaltsstoffe von Telfast®

Der in Telfast® 120 mg Filmtabletten enthaltene Wirkstoff ist Fexofenadin hydrochlorid.
Weitere Inhaltsstoffe sind:

Inhaltsstoffe in Telfast

  • Cellulose
  • Maisstärke
  • Croscarmellose natrium
  • Magnesium stearat
  • Hypromellose
  • Sowie einige weitere Bestandteile.

Einnahmehinweise und Dosierung von Telfast® 120 mg Tabletten

  • Telfast® ist verschreibungspflichtig und darf nicht ohne die Konsultation eines Arztes eingenommen werden.
  • Das Medikament ist geeignet für Jugendliche ab 12 Jahren sowie Erwachsene.
  • Die Einnahme erfolgt einmal täglich vor einer Mahlzeit mit einem Glas Wasser.
  • Die Tagesdosis beträgt 1 Filmtablette mit 120 mg Fexofenadin. Die Gesamtdosis pro Tag darf nicht ohne Absprache mit einem Arzt überschritten werden.

Wie lange dauert die Behandlung mit Telfast®?

Es hängt von den individuellen Beschwerden ab, wie lange die Dauer der Behandlung mit Telfast® andauert. Die Entscheidung darüber trifft der behandelnde Arzt.

Was ist im Falle einer Überdosierung zu tun?

Mögliche Auswirkungen einer Überschreitung der Tageshöchstdosis können sein:

  • Schwindel
  • Mundtrockenheit
  • Müdigkeit

Kontaktieren Sie einen Arzt, wenn der Verdacht einer Überdosis besteht.

Was ist zu tun, wenn die Einnahme vergessen wurde?

Wenn die Einnahme einer Tablette nicht erfolgt ist, nehmen Sie zur nächsten geplanten Einnahme eine einfache Dosis. Verdoppeln Sie die Dosis nicht.

Hinweise zur Einnahme

Vor allem bei Kindern und älteren Menschen sollte auf eine gewissenhafte Einnahme des Medikaments geachtet werden. Sollten Sie Zweifel haben, empfiehlt es sich, einen Arzt oder Apotheker um Rat und Vorsichtsmaßnahmen zu bitten. Darüber hinaus gilt zu berücksichtigen, dass eine vom Arzt verordnete
Dosierung von der Packungsbeilage abweichen kann.

Da der behandelnde Arzt vorab individuell abstimmt, welche Dosierung für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie sich unbedingt an diese halten.

Wann darf Telfast® nicht eingenommen werden?

Nehmen Sie Telfast® nicht ein, wenn Sie gegen den Wirkstoff Fexofenadin oder einen der anderen Bestandteile der Filmtabletten überempfindlich reagieren.

Nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker sollten Sie Telfast® 120 mg einnehmen bei:

  • Eingeschränkter Nierenfunktion
  • Eingeschränkter Leberfunktion

Kinder unter 12 Jahren sollten das Arzneimittel nicht verabreicht bekommen.

In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte von einer Einnahme abgesehen werden.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wie jedes Medikament kann auch Telfast® in Kombination mit anderen Medikamenten Wechselwirkungen verursachen. Unter anderem kann die Wirkung des Antihistaminikums durch Arzneimittel gehemmt werden, die gegen Magenbeschwerden wirken und Magnesium oder Aluminium enthalten. Sofern Sie auf entsprechende Medikamente angewiesen sind, empfiehlt es sich, Telfast® bereits mindestens zwei Stunden vor dem jeweiligen Magenmedikament einzunehmen. Sollten Sie weitere Medikamente zum Zeitpunkt der Behandlung mit Telfast® oder vorab eingenommen haben, sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Mögliche Nebenwirkungen von Telfast®

Ausführliche Informationen zu den Risiken und Nebenwirkungen von Telfast® finden Sie in Ihrer Packungsbeilage. Lesen Sie sich den Beipackzettel vor der Einnahme des Medikaments sorgfältig durch.

Die Telfast Nebenwirkungen werden in drei Kategorien aufgeteilt. Hierzu zählen häufige Nebenwirkungen, gelegentliche Nebenwirkungen und weitere Nebenwirkungen.

Zu den häufigen Nebenwirkungen zählen:

  • Benommenheit
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel

Gelegentlich auftretende Nebenwirkungen sind:

  • Schläfrigkeit
  • Müdigkeit

Weitere Telfast Nebenwirkungen:

  • Zu den weiteren Telfast® Nebenwirkungen zählen unerwünschte Wirkungen, deren Häufigkeit bislang nicht bekannt ist.
  • Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen.
  • Unangenehme Träume
  • Nervosität
  • beschleunigtet oder unregelmäßigen Herzschlag
  • Durchfall
  • Hautausschläge
  • Juckreize
  • Nesselsucht

Unter Umständen kann es zu schwerwiegenden allergischen Reaktionen kommen, die durch eine massive Schwellung des Gesichts, der Lippen, sowie des Rachens oder der Zunge gekennzeichnet sind. Hitzegefühle, Engegefühl in der Brust, Atemnot und Hautrötungen sind nicht ausgeschlossen.

Kann die Einnahme von Telfast® zu einer Gewichtszunahme führen?

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen von Fexofenadin gehört auch eine Gewichtszunahme

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Telfast

Wirkstoffe

  • 120 mg / 180 mg Fexofenadin hydrochlorid

Inhaltsstoffe

  • Magnesium stearat
  • Croscarmellose natrium
  • Hypromellose
  • Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Maisstärke, vorverkleistert
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Povidon K30
  • Eisen(III)-oxid
  • Macrogol 400
  • Titandioxid

PZN

  • Telfast 120 mg: 05958110
  • Telfast 180 mg: 01263061

Hersteller

kohlpharma GmbH (D)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 21/11/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen