Nasonex® Nasenspray
(4.8)
Medikament ab 37,31 € + Behandlungsgebühr 16,00 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Nasonex® Nasenspray

(4.8)
Medikament ab 37,31 € + Behandlungsgebühr 16,00 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €

Allergischer Schnupfen (Heuschnupfen) Behandlung mit Nasonex® Nasenspray

Nasonex® Nasenspray ist ein Medikament des Herstellers MSD, zur Behandlung von Heuschnupfen und ganzjährigem Schnupfen. Das Spray enthält den Wirkstoff Mometason furoat-1-Wasser. Dabei handelt es sich um ein Kortikosteroid, das entzündungshemmend auf die Nasenschleimhaut wirkt. Die empfohlene Dosierung für Erwachsene lautet einmal täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Die tägliche Maximaldosis beträgt insgesamt acht Sprühstöße. Der behandelnde Arzt legt die Behandlungsdauer mit Bezug auf die Pollensaison fest.

Kaufen Sie Nasonex® Nasenspray nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Nasonex® und wie wirkt es?

Nasonex® Nasenspray ist für die lokale Anwendung im Nasenbereich vorgesehen. Die enthaltenen Kortikosteroide wirken abschwellend auf die Schleimhäute, nachdem das Nasenspray in die Nase gesprüht wurde. Symptome von Heuschnupfen wie Verstopfung der Nase, Entzündungen, Niesen und Jucken werden eingedämmt und gelindert.

Nasonex® ist ein rezeptpflichtiges Medikament, dessen Dosierung der Kontrolle eines Arztes unterliegt.

Um was für ein Medikament handelt es sich bei Nasonex®?

Das Medikament Nasonex® ist für die topische Anwendung im Nasenbereich vorgesehen. Die enthaltenen Kortikosteroide wirken abschwellend auf die Schleimhäute, nachdem das Nasenspray in die Nase gesprüht wurde. So werden die Symptome des Heuschnupfens wie Verstopfung der Nase, Entzündungen, Niesen und Jucken eingedämmt und gelindert. Nasonex® ist ein rezeptpflichtiges Medikament, dessen Dosierung der Kontrolle eines Arztes unterliegen soll.

Welche Inhaltsstoffe sind in Nasonex® enthalten?

Der Hauptwirkstoff des Medikaments ist Mometason furoat-1-Wasser. Jeder Sprühstoß von Nasonex® Spray enthält 0,05 mg des Wirkstoffes.

Welche Wirkungsweise hat das Arzneimittel Nasonex®?

Mometason ist ein dem körpereigenen Kortison verwandter Wirkstoff. Vor allem wird der Wirkstoff zur Behandlung von chronisch entzündlichen Körperreaktionen im Bereich der Atemwege eingesetzt.

Körpereigene Prozesse, durch die eine Entzündung forciert würde, werden durch den Wirkstoff gehemmt. Für eine optimale Wirkung muss der Wirkstoff allerdings regelmäßig und längerfristig angewendet werden.

Kann Nasonex® in der Schwangerschaft und der Stillzeit angewendet werden?

In der Schwangerschaft sind zahlreiche Faktoren zu beachten, wenn es um die Verschreibung eines Medikamentes geht. Schwangere und stillende Frauen sollten deswegen Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt halten. Falls Die Anwendung dieses Wirkstoffes für Sie nicht infrage kommt, wird er Ihnen eine Alternative zu Nasonex® empfehlen.

Wie muss Nasonex® Nasenspray gelagert werden?

Lagern Sie Nasonex® vor dem Anbruch der Packung:

  • geschützt vor Hitze
  • geschützt vor Kälte.

Einmal geöffnet, kann das Spray bei Raumtemperatur aufbewahrt werden und muss innerhalb von 2 Monaten aufgebraucht sein!

Für welche Anwendungsbereiche ist Nasonex® Nasenspray geeignet?

Das Spray mit dem Wirkstoff Mometason ist für folgende Anwendungen geeignet:

  • Heuschnupfen
  • allergischem ganzjährigem Schnupfen
  • Nasenpolypen 

Wann sollte Nasonex® Spray nicht angewendet werden?

Nicht einsetzen sollten Sie das Nasenspray, wenn

  • eine Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe besteht
  • eine Virusinfektion der Nase vorliegt
  • eine noch nicht lange zurückliegende Nasenoperation stattfand
  • die Nase eine Verletzung aufweist.

Halten Sie in folgenden Fällen vor der Verwendung von Nasonex® Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker:

  • jegliche Infektion der Nase (Bakterien oder Pilze)
  • das Auftreten einer Herpesinfektion am Auge
  • Erkrankungen der Nebennierenrinde

Für Kinder unter 3 Jahren ist das Medikament nicht geeignet. Bei der Anwendung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist vorab ärztlicher Rat einzuholen.

Was sollte vor der Einnahme des Medikaments Nasonex® beachtet werden?

  • In Nasonex® Spray enthaltene Stoffe können gegebenenfalls als Dopingstoffe eingeordnet werden. Holen Sie hier bei Bedarf die Meinung eines Arztes oder Apothekers ein.
  • Bei einer vorliegenden Kortikoid-Allergie, wie Kortison, ist Vorsicht geboten!
  • Auch bei einer Allergie gegen Bindemittel wie Carboxymethylcellulose (E 466) ist Vorsicht geboten!
  • Bei der Anwendung über einen längeren Zeitraum können Konservierungsstoffe (beispielsweise Benzalkoniumchlorid) eine Schwellung der Nasenschleimhaut verursachen. Sollte diesbezüglich ein Verdacht bestehen, verwenden Sie ein Medikament ohne Konservierungsstoffe.

Wie wird Nasonex® Nasenspray angewendet?

Reinigen Sie vor der Verwendung von Nasonex® Spray die Nase durch kräftiges Schnäuzen. Schütteln Sie die Verpackung gut und pumpen Sie mehrfach, bis ein Sprühnebel entsteht. Sprühen Sie das Arzneimittel in jedes Nasenloch und atmen dabei leicht durch die Nase ein. Vermeiden Sie die Nutzung von Nasonex® durch mehrere Personen, um Infektionen vorzubeugen.

Wie lange sollte Nasonex® angewendet werden?

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach den Bedürfnissen des Patienten und wird durch den behandelnden Arzt festgelegt.

Welche Dosierung von Nasonex® ist angezeigt?

Für Nasonex® liegen unterschiedliche Dosierungsempfehlungen vor, die sich nach dem zu behandelnden Krankheitsbild richten.

Allergischer Schnupfen: 

  • Kinder ab 3 Jahren-  einmal täglich ein Sprühstoß pro Nasenloch
  • Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene - einmal täglich zwei Sprühstöße pro Nasenloch

Nasenpolypen Erwachsene

  • einmal täglich zwei Sprühstöße pro Nasenloch
  • bei anhaltenden Beschwerden zweimal täglich zwei Sprühstöße pro Nasenloch

Bei abklingenden Beschwerden kann die Dosis nach Absprache mit dem Arzt reduziert werden.

Mit welchen Wechselwirkungen muss bei der Anwendung von Nasonex® gerechnet werden?

Jedes Arzneimittel kann mit anderen Medikamenten oder Alkohol eine Wechselwirkung eingehen. Nur der behandelnde Arzt kann die individuellen Risikofaktoren des Patienten einschätzen. Daher sollte Nasonex® Nasenspray nur in Absprache mit dem Arzt verabreicht werden.

Was ist bei einer Überdosierung zu beachten?

Es kann zu einer erhöhten Infektanfälligkeit oder einer Nebennierenrinden Erkrankung kommen, wenn das Nasonex® Nasenspray überdosiert verabreicht wird. Bei einem Verdacht auf eine Überdosierung sollte umgehend der behandelnde Arzt informiert werden.

Nasonex® Anwendung vergessen – was tun?

Die Anwendung sollte nicht nachgeholt werden. Nehmen Nasonex® zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt in der normalen Dosierung.

Welche Nebenwirkungen können bei Nasonex® auftreten?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Patienten auftreten müssen. Ausführliche Informationen zu den Risiken und Nebenwirkungen von Nasonex® Nasenspray finden Sie in Ihrer Packungsbeilage.

Lesen Sie den Beipackzettel vor der Anwendung des Medikaments sorgfältig. Bei ordnungsgemäßem Gebrauch des Präparats kann es zu mehr oder weniger häufig auftretenden Nebenwirkungen kommen.

Von Patienten wurden gelegentlich folgende Nebenwirkungen geschildert:

  • Nasenbluten
  • Reizungen in der Nase
  • Reizungen im Rachen
  • Brennen der Schleimhäute
  • Bildung von Geschwüren auf der Nasenschleimhaut
  • Entzündung des Rachens
  • Infektionen der oberen Atemwege
  • Kopfschmerzen

Sollten diese oder andere Erscheinungen bei Ihnen auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Nasonex® Nasenspray

Wirkstoffe

  • 0.05 mg Mometason furoat-1-Wasser

Inhaltsstoffe

  •     0.02 mg Benzalkonium chlorid
  •     Cellulose, mikrokristalline
  •     Wasser, gereinigtes
  •     Natrium citrat
  •     Carmellose natrium
  •     Citronensäure monohydrat
  •     Polysorbat 80
  •     Glycerol

PZN

  • Nasonex Nasenspray 50mcg 18g : 00055509

Hersteller

Organon Healthcare GmbH

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 16,00 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 20/11/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen