Cholesterin senken

Wer gesund bleiben will, sollte auf die Cholesterinwerte achten und gegebenenfalls den Cholesterinspiegel senken. Oft genügt dafür eine Änderung des Lebensstils oder eine Umstellung der Ernährung. Es gibt aber auch wirksame Medikamente.

  • Die fettähnliche Substanz Cholesterin ist wichtig für verschiedene Prozesse im Körper.
  • Man unterscheidet das gute HDL-Cholesterin und das schlechte LDL-Cholesterin. 
  • Wer Cholesterinwerte natürlich senken will, sollte die Ernährung und die Lebensgewohnheiten ändern oder gezielt Sport treiben.
  • Statine sind die am häufigsten verschriebenen Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels. 

Behandlung von zu hohem Cholesterinspiegel
Fluvastatin®
Preis ab 34,87 €
Atorvastatin STADA®
Preis ab 20,99 €
Simvastatin
Preis ab 20,16 €
Crestor®
Preis ab 104,24 €
 

Was ist der Cholesterinspiegel?

Der Cholesterinspiegel bezieht sich auf die Menge an Cholesterin im Blut. Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz, die im Körper vorkommt und eine wichtige Rolle bei verschiedenen biologischen Prozessen spielt. Es wird sowohl vom Körper produziert (hauptsächlich in der Leber) als auch über die Nahrung aufgenommen.

Man misst den Cholesterinspiegel normalerweise durch verschiedene Bluttests, die man als Lipidprofil bezeichnet. Die Ergebnisse bestehen aus Gesamtcholesterin, HDL-Cholesterin (High-Density Lipoprotein-Cholesterin), LDL-Cholesterin (Low-Density Lipoprotein-Cholesterin) und dem Triglycerid-Wert.

Cholesterin erfüllt verschiedene wichtige Funktionen. Der Körper braucht es für die Produktion von Hormonen, Zellmembranen und Gallensäuren. Allerdings kann ein hoher Cholesterinspiegel (siehe Tabelle) zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Man sollte deshalb hohe Cholesterinwerte senken.

Welche Arten von Cholesterin gibt es?

Das Gesamtcholesterin bezieht sich auf die Gesamtmenge an Cholesterin im Blut, einschließlich aller Cholesterinfraktionen.

Das LDL-Cholesterin (Low-Density Lipoprotein-Cholesterin) gilt als schlechtes Cholesterin. Es wird hauptsächlich von der Leber produziert und ist für den Transport von Cholesterin zu den Geweben und Organen im Körper verantwortlich. Hohe LDL-Cholesterinwerte sind mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden, weil überschüssiges LDL-Cholesterin sich in den Arterien ablagert und Plaque bildet.

Das HDL-Cholesterin (High-Density Lipoprotein-Cholesterin) gilt im Gegensatz dazu als gutes Cholesterin. Es spielt eine wichtige Rolle beim Transport von überschüssigem Cholesterin aus den Geweben zurück zur Leber, wo es abgebaut und ausgeschieden wird. Ein hoher HDL-Cholesterinspiegel kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken.

Triglyceride sind eine andere Art von Fett im Blutkreislauf. Hohe Triglyceridwerte führen zu einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Behandlung von zu hohem Cholesterinspiegel
Fluvastatin®
Preis ab 34,87 €
Atorvastatin STADA®
Preis ab 20,99 €
Simvastatin
Preis ab 20,16 €
Crestor®
Preis ab 104,24 €
 

Cholesterin natürlich senken

Bei der Antwort auf die Frage „Was senkt schnell den Cholesterinspiegel?“ sollte man sich neben bewährten Medikamenten auch die Ernährung und gewisse Lebensgewohnheiten genauer ansehen. 

Cholesterinspiegel senken durch gesunde Ernährung

Menschen mit einem zu hohen Cholesterinspiegel sollten den Verzehr von gesättigten Fettsäuren begrenzen, die hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch, Butter und Käse vorkommen.

Auch Transfette, die in verarbeiteten Snacks, frittierten Lebensmitteln und vielen Backwaren enthalten sind, sollte man weitgehend vermeiden.

Sehr empfehlenswert ist es, ballaststoffreiche Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse zu essen.

Außerdem sollte man Lebensmittel essen, die reich an ungesättigten Fettsäuren sind, wie Fisch (insbesondere fettreiche Fischarten wie Lachs und Makrele), Nüsse, Samen und pflanzliche Öle wie Olivenöl oder Rapsöl.

Sport als Cholesterin Senker

Regelmäßige aerobe Aktivitäten wie Gehen, Laufen, Schwimmen oder Radfahren haben eine positive Wirkung. Optimal wäre es, mindestens 150 Minuten Training mit moderater Intensität oder 75 Minuten intensiveres aerobes Training pro Woche zu erreichen.

Dieses Training sollte man mit Krafttraining oder Widerstandsübungen ergänzen. 

Schädliche Lebensgewohnheiten aufgeben

Bei Übergewicht oder Fettleibigkeit kann eine Gewichtsabnahme helfen, die Cholesterinwerte zu senken.

Weil das Rauchen den Cholesterinspiegel negativ beeinflusst, sollte man bei hohen Cholesterinwerten damit aufhören.

Es wird außerdem empfohlen, den Alkoholkonsum auf moderate Mengen zu beschränken.

Bei allen Maßnahmen arbeitet man am besten mit einem Arzt zusammen, um die beste Strategie zur Senkung des Cholesterinspiegels zu finden. Das gilt besonders für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Hausmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels

Wer natürliche Methoden bevorzugt, kann zum Cholesterin Senken Hausmittel einsetzen, die eine ausgewogene Ernährung ergänzen. 

Knoblauch enthält Verbindungen, die das Cholesterin beeinflussen. Er kann helfen, den LDL-Cholesterinspiegel zu senken und das HDL-Cholesterin leicht zu erhöhen. Man kann Knoblauch roh verzehren, als Gewürz verwenden oder als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. 

Leinsamen sind reich an Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren, die helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken. Man kann sie zu Smoothies, Müsli oder Joghurt hinzufügen.

Grüner Tee enthält Antioxidantien, die den Cholesterinspiegel beeinflussen. Es gilt als möglich, dass der regelmäßige Konsum von grünem Tee den LDL-Cholesterinspiegel senkt.

Haferkleie enthält lösliche Ballaststoffe, die helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken. Man kann Haferkleie zu Müsli, Joghurt oder Smoothies hinzufügen.

Cholesterin senken durch Medikamente

Vor allem, wenn man Cholesterin schnell senken will, kommt man nicht um Medikamente herum. Die Antwort auf die Frage „Wie schnell kann man Cholesterin senken?“ hängt von individuellen Gegebenheiten und der Art des verwendeten Medikaments ab.

Wenn zum Cholesterin Senken Tabletten verschrieben werden, sind das meistens Statine. Sie wirken, indem sie die Produktion von Cholesterin in der Leber hemmen. Sie senken vor allem das LDL-Cholesterin, können aber auch den Triglyceridspiegel senken und das HDL-Cholesterin leicht erhöhen.

Ezetimib ist ein Medikament, das die Aufnahme von Cholesterin im Darm blockiert. Es wird oft in Kombination mit Statinen verschrieben, um den LDL-Cholesterinspiegel weiter zu senken.

PCSK9-Inhibitoren sind eine relativ neue Klasse von Medikamenten, die den Abbau von LDL-Cholesterin-Rezeptoren in der Leber blockieren. Dadurch bleibt mehr LDL-Cholesterin im Blut gebunden und wird schneller entfernt. 

Gallensäurebinder binden sich an Gallensäuren im Darm und verhindern deren Rückresorption. Dies führt dazu, dass die Leber mehr Cholesterin verwenden muss, um neue Gallensäuren zu produzieren, was den LDL-Cholesterinspiegel senkt. 

Fibrat-Derivate wie Fenofibrat und Gemfibrozil werden verwendet, um hohe Triglyceridwerte zu senken und das HDL-Cholesterin zu erhöhen. Sie können auch den LDL-Cholesterinspiegel leicht senken.

Behandlung von zu hohem Cholesterinspiegel
Fluvastatin®
Preis ab 34,87 €
Atorvastatin STADA®
Preis ab 20,99 €
Simvastatin
Preis ab 20,16 €
Crestor®
Preis ab 104,24 €
 

So kann DoktorABC Ihnen helfen, den Cholesterinspiegel zu senken

Sind Sie auf der Suche nach einer Erst- oder Folgebehandlung oder müssen regelmäßig Medikamente einnehmen, kann Ihnen DoktorABC weiterhelfen – einfach und ohne persönliches Gespräch.

Starten Sie eine Online-Beratung, in der Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, und äußern Sie Ihre Behandlungswünsche.

Ein zugelassener Arzt wird Ihre Informationen überprüfen und eine passende Behandlung empfehlen.

Ist die Behandlung genehmigt, wird Ihr Medikament versandkostenfrei und diskret verpackt an die Wunschadresse Ihrer Wahl geschickt.

So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Meine Behandlung finden