COVID-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal.

All-Inclusive-Service
Miranova Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Miranova

Miranova bequem online kaufen

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Miranova Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preise

Miranova Niedrig dosierte Östrogenpillen

63 St. (3X21 St.)
58,59 €
126 St. (6X21 St.)
84,95 €
Jetzt bestellen und schon am
Montag, 08 Juni erhalten.

Bestellen Sie Miranova online bei DoktorABC

Die von Jenapharm angebotene Mikropille Miranova wird zur hormonellen Schwangerschaftsverhütung eingesetzt. Ihre Wirkung wird durch die Hormone Levonorgestrel und Ethinylestradiol erzielt. Wie alle Mikropillen enthält Miranova eine verhältnismäßig geringe Hormondosierung, wodurch sie für viele Frauen gut verträglich ist. Weiterhin kann Miranova Zyklusstörungen und Menstruationsbeschwerden entgegenwirken.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Bei DoktorABC können Sie Miranova  schnell und bequem online bestellen. Dafür müssen Sie zunächst einen kurzen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Unser zuständiger Arzt überprüft Ihre Angaben und stellt Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Im Anschluss kümmert sich unsere Apotheke umgehend um den Versand von Miranova, damit Ihre Bestellung bereits am nächsten Werktag bei Ihnen eintrifft. Neben dem Medikament sind auch die Ausstellung des Online-Rezepts sowie eine Express-Lieferung mit DHL oder UPS im Preis enthalten.

Medikamentbeschreibung

Was ist Miranova?

Miranova ist eine niedrig dosierte Antibabypille, die bei täglicher Einnahme eine Schwangerschaft verhütet. 

Dazu verwendet die Mikropille eine Kombination zweier Hormone, ein Gestagen und ein Östrogen. Das Gestagen, Levonorgestrel, verfügt über eine androgene Wirkung. Bei einem Androgenmangel sind häufig verminderte sexuelle Lust und Trägheit zu spüren. Das Levonorgestrel kann diese Beschwerden häufig lindern. 

Außerdem verwendet Miranova das synthetisch hergestellte Ethinylestradiol, welches eine verstärkte östrogene Wirkung vorweist. Das Hormon kann Zyklusstörungen in Form von unregelmäßigen, übermäßigen oder häufigen Menstruationsblutungen entgegenwirken und Regelschmerzen lindern.

Welchen Wirkstoff verwendet Miranova?

Miranova kombiniert geringe Mengen der Hormone Levonorgestrel und Ethinylestradiol, um eine Empfängnis zu verhindern.

Außerdem enthält Miranova  Lactose-Monohydrat, Maisstärke, vorverkleisterte Stärke, Povidon K25, Magnesiumstearat, Sucrose, Povidon, Macrogol 6.000, Calciumcarbonat, Talkum, Glycerol, Montanglycolwachs, Titandioxid), Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O und Eisen(III)-oxid.

Wie wirkt Miranova?

Miranova wirkt aufgrund der Hormone Levonorgestrel und Ethinylestradiol empfängnisverhütend. Das Ethinylestradiol verhindert einen Eisprung, indem es jene Hormone unterdrückt, welche zur Eireifung notwendig sind. 

Zudem blockiert das Levonorgestrel den Spermien den Durchgang in den Muttermund, denn es beeinflusst die Konsistenz des Schleimpfropfs am Gebärmuttereingang. Es bildet sich eine zähflüssige Barriere, durch die den Spermien das Eindringen erschwert wird. 

Kommt es dennoch zu einer befruchteten Eizelle, muss sich diese in der Gebärmutterschleimhaut einnisten, um zu überleben. Das Levonorgestrel hemmt jedoch das Wachstum der Schleimhaut und verändert die Beschaffenheit, sodass die Einnistung kaum möglich ist.

Für wen ist Miranova geeignet?

Miranova eignet sich allgemein für Frauen ab der ersten Periodenblutung bis zum Einsetzen der Wechseljahre. Ab dem 35. Lebensjahr wird die Anwendung jedoch nur unter besonderer Vorsicht empfohlen, da die gesundheitlichen Risiken höher ausfallen.

Miranova wird insbesondere von Frauen mit zu wenig männlichen Hormonen, sowie bei Zyklusstörungen und Menstruationsbeschwerden geschätzt. Die Wirkstoffkombination kann eine regelmäßige und gleichmäßige Periodenblutung fördern und zudem mit einer Linderung der Regelschmerzen helfen.

Grundsätzlich bemisst sich die Eignung dieser Antibabypille jedoch an Ihrem individuellen Gesundheitszustand. Außerdem verträgt jede Frau die Wirkstoffe unterschiedlich gut. Lassen Sie Ihren Gynäkologen Risiken und Nutzen abwägen und besprechen Sie Ihre Wünsche mit ihm. Haben Sie ein geeignetes Präparat gefunden, können Sie Ihr Rezept bei DoktorABC anfordern, wenn Ihre Packung zuneige geht.

In welchen Dosierungen ist Miranova verfügbar?

Miranova ist eine sehr niedrig dosierte Antibabypille, die von der Firma Jenapharm hergestellt wird. Jede Filmtablette enthält 1 mg Levonorgestrel und 0,02 mg Ethinylestradiol.

Ein Blisterstreifen beinhaltet 21 Pillen, die Sie innerhalb eines Zyklus’ fortlaufend einnehmen. Darauf folgt eine einwöchige Pillenpause.

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage und befolgen Sie die Anweisungen unseres Online-Arztes.

Wie nehme ich Miranova korrekt ein?

Entnehmen Sie die erste Pille mit Ihrem entsprechenden Wochentag aus dem Folienstreifen und nehmen Sie diese oral ein. Folgen Sie nun den Pfeilen und nehmen täglich über 21 Tage  zur gleichen Zeit eine Filmtablette ein. 

Wenn benötigt schlucken Sie sie mit etwas Wasser. Für einen zuverlässigen Schutz muss die Einnahme immer zur selben Uhrzeit erfolgen. Nachdem Sie die Pille drei Wochen lang ohne Unterbrechung eingenommen haben, pausieren Sie die Hormonzufuhr für eine Woche. Dementsprechend nehmen Sie sieben Tage pro Zyklus keine Wirkstoffe zu sich. Nach Ihrer Einnahmepause beginnen Sie einen neuen Folienstreifen, sofern Sie sich weiterhin mit Miranova vor einer Schwangerschaft schützen möchten.

Solange Ihr Arzt die Antibabypille für geeignet hält, dürfen Sie die Behandlung fortsetzen. Möchten Sie nicht mehr mit Miranova verhüten, dürfen Sie die Pille jederzeit absetzen. Von diesem Zeitpunkt an, ist Ihr Schwangerschaftsschutz jedoch nicht weiter gewährleistet. 

Wann beginne ich mit der erstmaligen Einnahme?

Beginnen Sie mit der Einnahme von Miranova vorzugsweise am ersten Tag Ihrer Periodenblutung, sofern Sie vorab keinen anderen hormonellen Empfängnisschutz angewendet haben. Nutzen Sie bisher eine andere hormonelle Verhütungsmethode, so wechseln Sie wie von Ihrem Gynäkologen empfohlen zu Miranova. Die Umstellung von einem anderen Kombinationspräparat erfolgt zumeist am Tag nach der Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Tabletten bzw. nach dem Entfernen von Pflaster oder Ring.

Darf ich Miranova in Kombination mit Alkohol anwenden?

Miranova wirkt auch, wenn Sie Alkohol konsumieren. Alkoholische Getränke beeinflussen Ihren hormonellen Empfängnisschutz nicht. Vorsicht ist allerdings geboten, wenn Sie große Mengen konsumiert haben und infolgedessen an Durchfall oder Erbrechen leiden. In diesem Fall ist die Wirkung von Miranova möglicherweise vermindert.

Was passiert, wenn ich vergessen habe, die Pille einzunehmen?

Nehmen Sie Miranova nach Möglichkeit immer pünktlich ein, um einen zuverlässigen Empfängnisschutz zu erhalten. Bei der einmalig verspäteten Einnahme von weniger als zwölf Stunden besteht kein Grund zur Besorgnis. Die folgenden Pillen müssen allerdings pünktlich eingenommen werden.

Haben Sie die Einnahme der Pille um mehr als zwölf Stunden verpasst, ist Ihr Schwangerschaftsschutz möglicherweise beeinträchtigt. Besonders wenn Sie eine der ersten sieben Pillen des Blisters vergessen haben, besteht das Risiko einer Schwangerschaft. Lesen Sie die Packungsbeilage, um genaue Anweisungen zum weiteren Vorgehen zu erhalten, oder wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen können mit der Einnahme von Miranova auftreten?

Die Einnahme von Miranova führt bei bis zu einer von zehn Anwenderinnen zu Kopfschmerzen, Übelkeit, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen, Brustschmerzen oder Gewichtszunahme. 

Gelegentlich (bei bis zu einer von 100 Anwenderinnen) treten folgende Nebenwirkungen auf:

  • Verminderte Libido
  • Migräne
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Ausschlag
  • Akne
  • Juckreiz
  • Anschwellen der Brüste
  • Flüssigkeitseinlagerungen

Außerdem besteht mit der Einnahme einer Kombinationspille ein erhöhtes Risiko für Lebertumore, Bluthochdruck und Brustkrebs.

Ausführliche Informationen zu zusätzlichen Nebenwirkungen finden Sie in Ihrer Packungsbeilage. Lesen Sie sich den Beipackzettel vor der Einnahme von Miranova aufmerksam durch.

Wann darf Miranova nicht eingenommen werden?

Unter folgenden Umständen darf Miranova nicht eingenommen werden:

  • Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile von Miranova
  • Schwangerschaft 
  • Stillzeit
  • Thrombose, Herzinfarkt oder Schlaganfall in der Vergangenheit
  • Blutgerinnungsstörung
  • Durchblutungsstörung
  • Schwere Diabetes mit Schädigung der Blutgefäße
  • Migräne mit Aura
  • Lebererkrankung oder Lebergeschwülste
  • Von Sexualhormonen abhängige Krebserkrankung
  • Ungeklärte vaginale Blutungen
  • Ungeklärtes Ausbleiben der Periodenblutung
  • und mehr

Trifft einer der folgenden Punkte auf Sie zu, sollte die Anwendung nur mit besonderer Vorsicht erfolgen. Beraten Sie sich bitte mit dem Arzt.

  • Brustkrebs in der Verwandtschaft
  • Alter über 35 Jahren
  • Zigarettenkonsum
  • Gallenblasenerkrankung
  • Diabetes mellitus
  • Epilepsie
  • Depression
  • Bluthochdruck
  • Geplante Operation oder längerfristige Bettlägerigkeit
  • Oberflächliche Thrombophlebitis
  • Krampfadern

Vor der Einnahme lesen Sie bitte ausführlich die Packungsbeilage und informieren sich über alle potenziellen Nebenwirkungen und Einschränkungen.

Ist die Anwendung von Miranova mit einem erhöhten Thrombose-Risiko verbunden?

Die Behandlung mit Miranova erhöht das Risiko eines Blutgerinnsels im Vergleich zu einigen anderen Kombinationspräparaten relativ gering. 

Jährlich erleiden ungefähr zwei von 10.000 Frauen, die auf einen hormonellen Empfängnisschutz verzichten, ein Blutgerinnsel. Von 10.000 Anwenderinnen eines Präparates wie Miranova leiden, laut Gebrauchsinformation, jährlich zwischen fünf und sieben Frauen an einer Thrombose.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.