COVID-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal.

All-Inclusive-Service
Flutide Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Flutide

Bestellen Sie Flutide online

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Flutide Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preis ab 59,43 €
Preise

Flutide Evohaler 50 mcg

1 Inhalator (120 Dosis)
60,61 €
2 Inhalatoren (240 Dosis)
Spare 20,52 €
100,70 €
3 Inhalatoren (360 Dosis)
Spare 46,44 €
135,39 €

Flutide Accuhaler 100 mcg

1 Inhalator (60 Dosis)
59,43 €
2 Inhalatoren (120 Dosis)
Spare 34,53 €
84,33 €
3 Inhalatoren (180 Dosis)
Spare 60,45 €
117,84 €
Jetzt bestellen und schon am
Dienstag, 14 Juli erhalten.

Bestellen Sie Flutide online bei DoktorABC

Flutide ist ein Medikament zur Inhalation, welches sowohl als Trockenpulverinhalator, als auch als Druckgas-Dosierinhalator von GlaxoSmithKline angeboten wird. Es wird zur Dauerbehandlung bei Asthma bronchiale und COPD angewendet, um Atembeschwerden vorzubeugen. Dazu verwendet Flutide den Wirkstoff Fluticasonpropionat, welcher entzündungshemmend auf die Lunge wirkt und Atembeschwerden reduziert. Um die gewünschte Wirkung zu erreichen, wird Flutide in der Regel zweimal täglich in die Lunge inhaliert.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Bei DoktorABC können Sie Flutide schnell und bequem online bestellen. Beginnen Sie Ihre Bestellung und füllen Sie einen kurzen Behandlungsfragebogen aus. Unser zuständiger Arzt überprüft Ihre Angaben und stellt Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Im Anschluss kümmert sich unsere Apotheke umgehend um den Versand von Flutide, damit Ihre Bestellung bereits am nächsten Werktag bei Ihnen eintrifft. Neben dem Medikament sind auch die Ausstellung des Online-Rezepts sowie eine Express-Lieferung mit DHL oder UPS im Preis enthalten.

Medikamentbeschreibung

Was ist Flutide?

Flutide ist ein Arzneimittel zur Dauertherapie von Atembeschwerden bei Bronchialasthma und COPD. Das Medikament wird als Pulverinhalator oder Asthmaspray von der Marke GlaxoSmithKline angeboten. 

Dabei ist das Arzneimittel in unterschiedlichen Dosierungen für verschiedene Schweregrade chronischen Asthmas erhältlich. Zur Behandlung von COPD wird es meist in hohen Dosen inhaliert. Flutide ist ein Preventer (Arzneimittel zur Prävention), welcher den Wirkstoff Fluticasonpropionat verwendet. Durch die regelmäßige Inhalation des Wirkstoffs werden Entzündungsprozesse in der Lunge gemindert, wodurch Atembeschwerden, wie beispielsweise Atemnot, Kurzatmigkeit oder Keuchen, vorgebeugt wird.

Flutide ist kein Bedarfsmedikament zur akuten Behandlung eines Asthma-Anfalls!

Welchen Wirkstoff verwendet Flutide?

Flutide nutzt den Wirkstoff Fluticasonpropionat, welcher dem körpereigenen Hormon Kortison ähnelt und einen entzündungshemmenden Effekt besitzt. Mittels regelmäßiger Anwendung werden Irritationen und Schwellung der Lunge gelindert, wodurch Atembeschwerden vorgebeugt wird und sich Ihre Atmung erleichtert.

Wofür wird Flutide angewendet?

Flutide wird angewendet, um Symptomen bei chronischem Asthma und COPD vorzubeugen. Dabei werden je nach Schweregrad Ihrer Asthmaerkrankung unterschiedliche Dosierungen angewendet. In hohen Dosen kann Flutide auch COPD-Beschwerden vorbeugen. Das Arzneimittel zur Dauertherapie entfaltet seine optimale Wirkung erst bei regelmäßiger Anwendung. Dementsprechend wird Flutide für gewöhnlich zweimal täglich inhaliert. 

Flutide wird NICHT angewendet, um eine Linderung bei akuten Beschwerden herbeizuführen. Nutzen Sie zur Behandlung eines Asthma-Anfalls Ihren Bedarfsinhalator oder wenden Sie sich an einen Arzt.

In welchen Dosierungen ist Flutide erhältlich?

Flutide Diskus ist als Accuhaler (Trockenpulverinhalator) mit Dosierungen von 50 mcg, 100 mcg und 250 mcg Fluticasonpropionat pro Inhalation erhältlich. Zudem bietet DoktorABC Flutide mite, einen Evohaler (Druckgas-Dosierinhalator) mit einer Dosierung von 50 mcg pro Sprühstoß an.

Zur Prävention von Atembeschwerden wird Flutide zweimal täglich inhaliert. Die maximale tägliche Gesamtdosis für Flutide Diskus (Accuhaler) beträgt 2 mg. Langfristig sollten allerdings Dosierungen von mehr als einem Milligramm täglich vermieden werden. Für Flutide mite (Evohaler) gilt in der Regel eine tägliche Höchstdosis von 400 mcg.

Bei leichtem Asthma wird eine Dosierung von zweimal täglich bis zu 250 mcg Fluticasonpropionat empfohlen. Betroffenen von mittelschweren Asthma-Beschwerden wird zweimal täglich eine Dosierung zwischen 250 mcg und 500 mcg empfohlen. Bei schwerem Asthma beträgt die allgemeine Dosierungsempfehlung 500 mcg bis 1 mg zweimal täglich.

Leiden Sie unter COPD, werden zweimal täglich 500 mcg (entspricht zweimal zwei Inhalationen Flutide 250 Diskus) zur Ergänzung Ihrer langfristigen präventiven Medikation empfohlen.

Hier aufgelistet sind lediglich allgemeine Dosierungsempfehlungen. Halten Sie sich immer an die von Ihrem Arzt empfohlene Dosierung und informieren Sie Ihren behandelnden Arzt, wenn sich Ihr Gesundheitszustand verändert.

Wie wird Flutide angewendet?

Wenden Sie Flutide immer genau wie von Ihrem Arzt verordnet an. In der Regel wird Flutide zweimal täglich, meist morgens und abends, inhaliert. Wenden Sie das Medikament möglichst vor den Mahlzeiten an.

Wenn Sie Flutide Diskus (Pulverinhalator) verwenden, inhalieren Sie das Pulver in Ihre Lunge und halten anschließend etwa zehn Sekunden lang den Atem an. 

Nutzen Sie Flutide mite (Dosierinhalator), so inhalieren Sie den Wirkstoff tief ein und halten die Luft möglichst lange an. Wurden Ihnen mehrere Sprühstöße pro Anwendung verordnet, warten Sie etwa 30 Sekunden, bevor Sie den Vorgang wiederholen. 

Nach der Anwendung spülen Sie Ihren Mund gründlich mit Wasser aus.

Während der Anwendung von Flutide sollte Ihr Gesundheitszustand regelmäßig von einem Arzt kontrolliert werden.

Was sollten Sie bei der Anwendung von Flutide außerdem beachten?

  • Besprechen Sie jegliche gesundheitlichen Beeinträchtigungen vor der Anwendung mit Ihrem Arzt. Informieren Sie Ihren Arzt außerdem, wenn sich Ihre Beschwerden verschlechtern.

  • Beachten Sie, dass mit der Einnahme zusätzlicher Medikamente Wechselwirkungen auftreten können. Fragen Sie einen Arzt oder Apotheker um Rat.

  • Flutide ist nicht zur akuten Behandlung geeignet. Nutzen Sie bei plötzlich auftretenden Beschwerden Ihren Bedarfsinhalator.

  • Achten Sie darauf, dass Ihnen immer ausreichende Mengen Flutide zur Verfügung stehen, damit Sie die Behandlung ohne Unterbrechungen fortführen können.

Welche Nebenwirkungen kann Flutide verursachen?

Ausführliche Informationen finden Sie in Ihrer Packungsbeilage. Lesen Sie sich den Beipackzettel vor der Anwendung von Flutide aufmerksam durch.

Bei mehr als einem von zehn Anwendern kann eine Pilzinfektion der Mund- und Rachenschleimhaut auftreten. Um diese Nebenwirkung zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Inhalation immer vor den Mahlzeiten durchzuführen und den Mund nach jeder Anwendung mit etwas Wasser auszuspülen. Weiterhin kann die Anwendung von Flutide Heiserkeit hervorrufen, die sich ebenfalls durch das Ausspülen des Mundes nach der Inhalation verhindern lässt.

Gelegentlich (bei bis zu einem von 100 Anwendern) können Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut auftreten. Diese äußern sich beispielsweise durch:

  • Hautausschlag
  • Hautrötung
  • Juckreiz
  • Nesselsucht

Selten (betrifft bis zu einen von 1.000 Behandelten) führt die Anwendung zu folgenden Nebenwirkungen:

  • Hefepilzinfektion (dies macht sich beispielsweise durch Schmerzen beim Schlucken oder ein Brennen in der Brust bemerkbar.)

Sehr selten (bei weniger als einem von 10.000 Anwendern) sind folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Cushing-Syndrom
  • Nebennierenrindeninsuffizienz
  • Verminderung der Knochendichte
  • Erhöhter Blutzuckerspiegel
  • Schlafstörungen

Bei der Behandlung von COPD kann zudem eine Lungenentzündung auftreten. Wenden Sie sich umgehend an einen Arzt, wenn Sie folgende Anzeichen bemerken:

  • Fieber
  • Husten
  • Schüttelfrost
  • Atemnot
  • Grün-gelblicher Auswurf

Sehr selten kann die Inhalation einen paradoxen Bronchospasmus auslösen. Wenden Sie sich sofort an einen Arzt oder kontaktieren Sie den Notruf, wenn Sie unmittelbar nach der Anwendung folgende Beschwerden bemerken:

  • Atemnot
  • Pfeifende Atmung
  • Hustenreiz
  • Engegefühl im Brustkorb
  • Schwindel 
  • Schwächegefühl

Wann darf Flutide  nicht angewendet werden?

Wenden Sie Flutide nicht an oder brechen Sie die Behandlung umgehend ab, wenn Sie allergisch auf Fluticasonpropionat oder einen anderen Bestandteil von Flutide reagieren.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie zusätzlich zu Flutide andere Medikamente einnehmen. Beispielsweise bei den folgenden Wirkstoffen wurden Wechselwirkungen beobachtet:

  • Beta2-Sympathomimetika
    (Bronchienerweiternde Wirkstoffe zur Behandlung von Asthma und COPD)
  • Ritonavir und ähnliche Arzneimittel
    (Therapie von HIV-Infektionen und AIDS)
  • Herzglykoside
    (Insbesondere bei Langzeitanwendung)
  • Diuretika
    (Entwässernde Medikamente bei Flüssigkeitseinlagerungen im Gewebe)

Wie schnell wirkt Flutide?

Wird Flutide zur Behandlung von Bronchialasthma angewendet, tritt die Wirkung meist nach vier bis sieben Tagen ein. Betroffene von COPD sollten nach drei bis sechs Monaten eine Verbesserung Ihrer Beschwerden bemerken.

Wie lange ist Flutide haltbar?

Flutide Diskus (Pulverinhalator) ist mit der Dosierung von 50 mcg 18 Monate, 100 mcg zwei Jahre und 250 mcg drei Jahre lang haltbar, Flutide mite (Dosierinhalator) ist zwei Jahre lang haltbar.

Darf ich Flutide während der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden?

Wenden Sie Flutide nur dann an, wenn Ihr Arzt die Behandlung ausdrücklich anrät. Er wird abwägen, ob Ihr Nutzen höher als das Risiko für Ihr ungeborenes Kind ist. Während der Behandlung wird Müttern meist angeraten abzustillen oder die Behandlung abzubrechen.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.