Evra®
(4.8)
Medikament ab 24,54 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Evra®

(4.8)
Medikament ab 24,54 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 18. Juni erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Evra® 203 μg/24 Std.+33,9 μg/24 Std

Das hormonale Kontrazeptivum Evra® ist ein transdermaler Patch des Herstellers Gedeon Richter Pharma GmbH. Das Pflaster, welches auf die Haut geklebt wird, kombiniert die Wirkstoffe Norelgestromin (Freigabe: 0,203 mg/Tag) und Ethinylestradiol (Freigabe: 0,0339 mg/Tag), die den weiblichen Geschlechtshormonen Östrogen und Gestagen entsprechen. Zur Vermeidung einer ungewollten Schwangerschaft wird das Pflaster in einem 4-Wochen-Zyklus verwendet (3x eine Woche mit jeweils einem neuen Pflaster und eine Woche ohne)

Kaufen Sie Evra® nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist das Evra® Verhütungspflaster?

Das Verhütungspflaster Evra® ist ein hormonales Mittel zur Empfängnisverhütung in Form eines dünnen, beigen Pflasters aus Kunststoff. Es verhindert das Heranreifen eines befruchtungsfähigen Eis und sorgt für eine Verdickung des Schleims im Gebärmutterhals, was das Eindringen des Samens erschwert. Somit erreicht Evra® Verhütung auf mehrfache Weise.

Wie sicher ist das Evra® Verhütungspflaster?

Evra® ist sehr sicher und praktisch, weil die Anwenderin sich nicht jeden Tag um die Verhütung zu kümmern braucht – im Unterschied zu einer Verhütungspille, die jeden Tag eingenommen werden muss.

Welche aktiven Wirkstoffe enthält das Evra® Verhütungspflaster?

Evra® transdermales Pflaster enthält zwei weibliche Geschlechtshormone: das Gestagen Norelgestromin und das Östrogen Ethinylestradiol.

Wofür wird Evra® verwendet?

Das Evra® Pflaster ist ein Mittel zur Empfängnisverhütung.

Dosierung des Evra® Verhütungspflasters

Ein einzelnes Evra® Verhütungspflaster wird auf eine saubere, trockene, unbehaarte und intakte Stelle der Haut geklebt. Diese Dosierung ist für alle Frauen gleich, jedoch kann die Wirkung bei einem Gewicht der Anwenderin über 90 kg vermindert sein.

Wie wird Evra® angewendet?

Wenn ein Evra® Pflaster Anwendung findet, geschieht das durch Aufkleben des Patches am ersten Tag der Menstruation auf eine gesunde und unbehaarte Stelle der Haut, die nicht mit Cremes oder Lotionen behandelt wurde.

Die Pflaster werden am 8. und 15. Tag des Zyklus gewechselt. Danach folgt eine 7-tägige Pause.

Das Pflaster kann ständig auf der Haut bleiben, auch beim Baden, beim Sport und in der Sauna.

Wenn die Anwenderin nach der Pause von sieben Tagen vergisst, einen neuen Patch aufzukleben, besteht das Risiko einer Schwangerschaft, und sie sollte sofort den ersten Patch eines neuen Zyklus aufkleben. Beim Vergessen eines neuen Patches in der Mitte des Zyklus bis zu 48 Stunden soll die Anwenderin einen neuen Patch aufkleben und die Patch-Wechseltage beibehalten.

Wann sollte Evra® nicht angewendet werden?

Das Evra® Verhütungspflaster sollte nicht angewendet werden bei:

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Herzinfarkt, Schlaganfällen oder Thrombosen in der Vorgeschichte
  • Durchblutungsstörung der Hirngefäße
  • Blutungen im Vaginalbereich, deren Ursache ungeklärt ist
  • Lebererkrankungen
  • Östrogen abhängigen Tumoren

Zu den weiteren Umständen, bei denen Evra® möglicherweise nicht angewendet werden sollten, gehören Übergewicht, Bluthochdruck und Depressionen.

Eine vollständige Liste der Gegenanzeigen entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage!

Was sind die Nebenwirkungen von Evra®?

Trotz richtiger Anwendung können bei Evra® Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehören unter anderem:

  • Lokale Reizung der Haut
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Benommenheit
  • Depressionen
  • Ängste
  • Vaginaler Ausfluss
  • Störungen der Menstruation
  • Bluthochdruck

Wenden Sie sich bitte bei solchen Nebenwirkungen von Evra® Verhütungspflaster sofort an einen Arzt!

Welche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kann es geben?

Zu den Arzneimitteln, die Wechselwirkungen auslösen, gehören unter anderem:

  • Behandlungen von HIV
  • Einige Stimmungsaufheller wie Modafinil®
  • Johanniskraut
  • Behandlungen von Infektionen wie Ampicillin®, Rifampicin® und Griseofulvin®

Bitte informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen!

Zur Vermeidung von Wechselwirkungen wird empfohlen, während der Anwendung auf das Rauchen zu verzichten.

Kann das Evra® Pflaster Thrombosen auslösen?

Wie allgemein bei hormonellen Verhütungsmitteln besteht auch bei der Anwendung von Evra® ein leicht erhöhtes Risiko für Gerinnselbildung in Venen und Arterien. Dieses Risiko ist geringer als während einer Schwangerschaft.

Kann ich das Evra® Verhütungspflaster während des Stillens anwenden?

Nein, wenn Sie stillen, dürfen Sie Evra® nicht anwenden. Evra® kann nämlich die Milchbildung verringern und die Qualität der Muttermilch beeinträchtigen.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Evra®

Wirkstoffe

  •     6 mg Norelgestromin
  •     0.6 mg Ethinylestradiol

Inhaltsstoffe

  • Crospovidon
  • Pegoterat
  • Polyester
  • Dodecyllactat
  • Polyisobutylen/Polybuten-Klebstoff
  • Polyestervlies
  • Polyethylen, pigmentiert
  • Dimetico

PZN

  • Evra® Verhütungspflaster 1x3 : 02564267
  • Evra® Verhütungspflaster 3x3 : 02564273

Hersteller

    Gedeon Richter Pharma GmbH

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 30/10/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen