Rundum Service
Daylette Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Daylette

Daylette bequem online kaufen

Rating
(4.9)
Rundum Service
Daylette Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preise

Daylette Niedrig dosierte Östrogenpillen

84 St. (3X28 St.)
56,56 €
168 St. (6X28 St.)
Spare 30,56 €
82,56 €
Jetzt bestellen und schon am
Mittwoch, 01 April erhalten.

Bestellen Sie Daylette online bei DoktorABC

Daylette ist eine von Gedeon Richter angebotene Antibabypille, die angewendet wird, um einer Schwangerschaft vorzubeugen. Das hormonelle Verhütungsmittel nutzt dazu das Gestagen Drospirenon in Kombination mit dem synthetischen Östrogen Ethinylestradiol. Weiterhin hilft die Wirkstoffkombination, Akne und Zyklusstörungen zu lindern. Daylette kann die Talgdrüsenfunktion normalisieren, regelmäßige Blutungen begünstigen und Regelschmerzen lindern.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Bei DoktorABC können Sie Daylette schnell und bequem online bestellen. Beginnen Sie Ihre Bestellung und füllen Sie einen kurzen medizinischen Fragebogen aus. Unser zuständiger Arzt überprüft Ihre Antworten und stellt Ihnen Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Unsere Apotheke kümmert sich umgehend um den Versand von Daylette, damit Sie es bereits am nächsten Werktag erhalten. Der Preis beinhaltet das Online-Rezept, das Medikament, sowie eine Express-Lieferung mit DHL oder UPS Kurier. 

Medikamentbeschreibung

Was ist Daylette?

Daylette ist eine einphasige Mikropille zur oralen Empfängnisverhütung. Mit einer niedrig konzentrierten Kombination der Wirkstoffe Drospirenon und Ethinylestradiol wirkt die Antibabypille einer Schwangerschaft, Zyklusstörungen und Akne entgegen.

Laut Stiftung Warentest erhalten Sie bei einer korrekten Einnahme der Pille einen zu 99 Prozent sicheren Empfängnisschutz. Auch bei einer durchschnittlichen Anwendung sind Sie noch zu 97 Prozent vor einer Schwangerschaft geschützt. Beachten Sie jedoch, dass Durchfall, Erbrechen sowie die Einnahme einiger Medikamente und pflanzlicher Präparate die Wirksamkeit der Pille beeinträchtigen können.

Die Daylette-Pille kann, dank ihrer antiandrogenen Eigenschaften, zu einer Verbesserung des Hautbildes bei Akne führen. Dabei wirkt Drospirenon einer Akne, laut der Deutschen Apotheker Zeitung, etwas stärker als Pillen mit dem Wirkstoff Chlormadinonacetat entgegen. 90 Prozent der Anwenderinnen von Daylette erhalten zudem einen stabilen Zyklus ohne Zwischenblutungen. 

Welchen Wirkstoff verwendet Daylette?

Kombinationspillen wirken mit den weiblichen Sexualhormonen Gestagen und Östrogen. In der Daylette-Pille wird dazu das Gestagen Drospirenon mit dem synthetischen Östrogen Ethinylestradiol kombiniert. Die Kombination bietet Ihnen einen sehr sicheren Schwangerschaftsschutz. Zusätzlich wirkt die Wirkstoffzusammensetzung Akne und Zyklusstörungen entgegen.

Weiterhin besteht Daylette aus Cellulose, mikrokristalline, Lactose, Lactose-1-Wasser, Maisstärke, Magnesium Stearat, Siliciumdioxid, hochdisperses Poly Vinylalkohol, Talkum, Titandioxid,Macrogol 3350, Indigodisulfonsäure, Aluminiumsalz, Chinolingelb, Eisenoxid

Gelborange S, Macrogol-Poly-Vinylalkohol-Pfropfcopolymer und Phospholipide (Sojabohne).

Wie wirkt die Daylette-Pille?

Die Kombinationspille wirkt mit den Wirkstoffen Drospirenon und Ethinylestradiol. Um einer Schwangerschaft vorzubeugen, greifen die Wirkstoffe in Ihren Hormonhaushalt ein.

Dabei hemmt das Ethinylestradiol die Hormone, welche die Eierstöcke anregen. Dies führt zur Verhinderung der Eireifung, wodurch wiederum kein Eisprung entsteht. Das Drospirenon verändert zudem den Schleimpfropf am Muttermund und die Gebärmutterschleimhaut. So wird den Spermien das Eindringen in den Muttermund erschwert. Doch selbst, wenn es zu einer befruchteten Eizelle gekommen sein sollte, ist ein Einnisten in der Gebärmutterschleimhaut kaum möglich.

Zudem wirkt Daylette Akne entgegen, wenn die aufgrund einer erhöhten Produktion von Androgenen entstanden ist. Eine Überproduktion der männlichen Hormone macht sich beispielsweise durch fettige Haut, Gesichtsbehaarung oder Haarausfall bemerkbar. 

Für wen ist Daylette geeignet?

Daylette eignet sich allgemein für Frauen unter 35 Jahren, die einen Empfängnisschutz benötigen. Insbesondere, wenn Sie unter Zyklusstörungen und Akne leiden, kann Daylette ein vorteilhaftes Verhütungsmittel für Sie darstellen. 

Daylette darf allerdings, wie jedes hormonelle Verhütungsmittel, nur mit einem Rezept, eingenommen werden. Hormonelle Verhütungsmittel sind in Deutschland verschreibungspflichtig, da die Einnahme mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden ist.

Vor der ersten Einnahme von Daylette werden Sie von einem Gynäkologen untersucht. Dieser prüft, ob Ihr körperlicher und psychischer Zustand die Einnahme der Antibabypille erlaubt. Dazu wird sich Ihr Frauenarzt einen Eindruck von Ihrer gesundheitlichen Verfassung machen, indem er beispielsweise Ihre Brüste abtastet und Sie nach Vorerkrankungen befragt. Nachdem Sie gynäkologisch untersucht wurden, können Sie Ihr Rezept auf ärztlich Empfehlung auch bequem online, über unseren Arzt- und Apothekenservice, anfordern.

Welche Dosierung ist in Daylette enthalten?

Bei der Daylette-Pille handelt es sich um ein kombiniertes Einphasenpräparat. Demnach enthält jede wirkstoffhaltige Filmtablette 3 mg Drospirenon und 0,02 mg Ethinylestradiol. 

Pro Blister erhalten Sie 24 wirkstoffhaltige Filmtabletten welche, für einen zuverlässigen Schwangerschaftsschutz, täglich möglichst um dieselbe Uhrzeit oral eingenommen werden sollten. Zudem enthält Daylette vier grüne Placebo-Tabletten. Demnach nehmen Sie pro Zyklus 24 wirksame Pillen ein. Im Anschluss verwenden Sie vier wirkstofffreie Pillen. In diesem Zeitraum setzt für gewöhnlich Ihre Monatsblutung ein.

Die Antibabypille hat ein Einnahmefenster von 24 Stunden. Demnach darf Daylette einmalig verspätet, innerhalb des Einnahmefensters eingenommen werden, ohne dass Ihr Schutz beeinträchtigt ist.

Es gibt keine allgemeingültige zeitliche Begrenzung für die Einnahme der Antibabypille. Solange Ihr Frauenarzt die Behandlung mit Daylette für sicher hält und Sie sich einen hormonellen Empfängnisschutz wünschen, spricht der Anwendung nichts entgegen. Sie dürfen die Einnahme von Daylette zu jeder Zeit beenden, wenn Sie das wünschen. Sobald Sie die Pille nicht mehr einnehmen, besteht die Gefahr, bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr, schwanger zu werden. 

Wie nehme ich Daylette korrekt ein?

Ein Blister Daylette enthält 24 weiße und vier grüne Filmtabletten. Die weißen Pillen sind wirkstoffhaltig und müssen täglich ungefähr zur selben Uhrzeit oral eingenommen werden. Die grünen Tabletten enthalten keinen Wirkstoff, sondern dienen ausschließlich der korrekten Einnahme. 

Nachdem Sie alle weißen Tabletten aufgebraucht haben, nehmen Sie vier Tage lang die Placebo-Pillen ein. Somit führen Sie Ihre Einnahmepause durch und Ihre Monatsblutung setzt ein. Am fünften Tag beginnen Sie einen neuen Folienstreifen und wiederholen die Einnahme, solange Sie sich einen hormonellen Empfängnisschutz wünschen.

Wann sollte ich mit der Einnahme von Daylette beginnen?

Wenn Sie Daylette zum ersten Mal anwenden, hängt der optimale Beginn Ihrer Behandlung von Ihrem bisherigen Empfängnisschutz ab.

Beginnen Sie am ersten Tag Ihrer Monatsblutung, wenn Sie bisher kein hormonelles Verhütungsmittel anwenden. Ein weiterer Empfängnisschutz ist nicht notwendig. Wenn Sie von einer anderen Mikropille zu Daylette wechseln, verzichten Sie auf die Einnahmepause und beginnen ohne Unterbrechung mit der Anwendung von Daylette.

In Ihrem Beipackzettel finden Sie weitere Möglichkeiten zum Beginn der Anwendung. 

Darf ich Daylette in Kombination mit Alkohol einnehmen?

Der Genuss alkoholischer Getränke beeinträchtigt die Wirksamkeit der Daylette-Pille generell nicht. Bei dem Konsum von übermäßig viel Alkohol können jedoch Durchfall und Erbrechen die Folge sein. Dann ist Ihr Empfängnisschutz möglicherweise beeinträchtigt.

Welche Nebenwirkungen können mit der Einnahme von Daylette auftreten?

Verschreibungspflichtige Medikamente sind immer mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden. Auch die Einnahme von Daylette kann zu Nebenwirkungen führen, welche allerdings nicht bei jedem auftreten.

Bis zu eine von zehn Anwenderinnen ist von folgenden Nebenwirkungen betroffen: 

  • Stimmungsschwankungen
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Brustschmerzen
  • Unregelmäßige bzw. ausbleibende Menstruationsblutung

Zudem treten gelegentlich (bis zu eine von 100 Anwenderinnen) folgende Symptome auf:

  • Verdauungsstörungen
  • Magenschmerzen
  • Magenentzündung
  • Blähungen
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Depressionen
  • Nervosität
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Migräne
  • Erhöhter Blutdruck
  • Krampfadern
  • Verminderte Libido
  • Akne
  • Juckreiz
  • Hautausschlag
  • Rückenschmerzen
  • Muskel- und Gliederschmerzen
  • Beckenschmerzen
  • Vaginale Pilzinfektion
  • Vaginaler Ausfluss
  • Entzündung der Scheide
  • Vergrößerung der Brust
  • Gutartige Knoten in der Brust
  • Menstruationsstörungen
  • Menstruationsschmerzen
  • Verkürzte oder starke Monatsblutung
  • Scheidentrockenheit
  • Hitzewallungen und vermehrte Schweißbildung
  • Gewichtszunahme

In seltenen Fällen (bis zu eine von 1.000 Anwenderinnen) können zudem folgende Beschwerden auftreten:

  • Allergische Reaktion
  • Hormonelle Störung
  • Orgasmusunfähigkeit
  • Vermehrter oder verminderter Appetit
  • Übermäßig hohe Kaliumkonzentration im Blut
  • Ungewöhnlich niedrige Natriumkonzentration im Blut
  • Schlaflosigkeit
  • Augenerkrankungen
  • Herzrasen
  • Venenentzündung
  • Nasenbluten
  • Mundtrockenheit
  • Pilzinfektion im Mund
  • Verstopfung
  • Gallenblasenentzündung
  • Hauterkrankungen
  • Vermehrter Haarwuchs
  • Scheidenentzündung
  • Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr
  • Bösartige Knoten in der Brust
  • Abnormales Wachstum der Gebärmutterschleimhaut
  • Eierstockzysten
  • Gebärmuttervergrößerung
  • Gewichtsverlust
  • Bildung von Blutgerinnseln

Wenden Sie sich an einen Arzt oder Apotheker, wenn Sie eine oder mehrere Nebenwirkungen belasten. Lesen Sie sich außerdem die Packungsbeilage vor der Anwendung der Pille durch.

Wann darf Daylette nicht eingenommen werden?

Einige Faktoren, wie beispielsweise Vorerkrankungen, können gegen eine Einnahme der Antibabypille sprechen, da das gesundheitliche Risiko zu hoch ist.

Demnach darf Daylette keinesfalls eingenommen werden, wenn einer der folgenden Faktoren auf Sie zutrifft:

  • Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil von Daylette sowie gegen Soja oder Erdnuss
  • Herzinfarkt, Thrombose oder Schlaganfall in der Vergangenheit
  • Sie leiden an einer Störung der Blutgerinnung
  • Geplante Operation
  • Bettlägerigkeit
  • Angina pectoris
  • Transitorische ischämische Attacke
  • Sehr hoher Blutdruck
  • Sehr hoher Blutfettspiegel
  • Schwere Diabetes mit Gefäßschädigungen
  • Migräne mit Aura
  • Lebererkrankung oder Lebergeschwulst
  • Niereninsuffizienz
  • Sexualhormonabhängiger Krebs
  • Ungeklärte vaginale Blutungen
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Zudem können folgende Umstände gegen die Einnahme von Daylette sprechen:

  • Übergewicht
  • Nikotinkonsum
  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus
  • Depressionen
  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa
  • Epilepsie
  • Gallenblasenerkrankung
  • Lupus Erythematodes
  • Hämolytisch-urämisches-Syndrom
  • Hereditäres Angioödem
  • Chloasma (goldbraune Pigmentflecken)
  • Sichelanämie
  • Erhöhter Blutfettspiegel
  • Oberflächliche Thrombophlebitis
  • Krampfadern

Besprechen Sie Ihre Risikofaktoren unbedingt mit einem Gynäkologen, wenn eine oder mehrere Gegenanzeigen Ihrem Gesundheitszustand entsprechen.

Erhöht die Einnahme von Daylette das Thrombose-Risiko?

Antibabypillen mit dem Wirkstoff Drospirenon erhöhen das Risiko einer Thrombose. Demnach erleiden, laut Stiftung Warentest, etwa neun bis zwölf von 10.000 Anwenderinnen der Daylette eine Beinvenenthrombose. Von 10.000 Frauen, welche kein hormonelles Verhütungsmittel anwenden, leiden vergleichsweise zwei Personen an einer Thrombose.

Demnach sollten mit der Anwendung von Daylette weitere Risikofaktoren vermieden werden. Beispielsweise starkes Übergewicht, Rauchen, zunehmendes Alter oder Diabetes fördern eine Thrombose zusätzlich.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.