Conceplan® M
(4.8)
Medikament ab 47,93 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Conceplan® M

(4.8)
Medikament ab 47,93 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Donnerstag, 18. Juli erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
×
DoktorABC

Sie erfahren es zuerst!

DoktorABC

Sobald das beliebte Conceplan® M wieder erhältlich ist, werden wir Sie benachrichtigen. Verpassen Sie es nicht!

Geben Sie unten Ihre Daten ein, damit wir sie benachrichtigen können.

* Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, Updates von DoktorABC per E-Mail oder Telefon zu erhalten. Sie können sich jederzeit von den Updates abmelden.

Verhütung mit Conceplan® M Pille

Conceplan® M ist eine von der PFIZER PHARMA PFE GmbH angebotene Kombinationspille. Sie enthält sowohl ein Östrogen als auch ein Gestagen, um Frauen einen hormonellen Empfängnisschutz zu bieten. Pro Filmtablette enthält Conceplan® M 0,03mg des Wirkstoffs Ethinylestradiol und 0,5mg des Wirkstoffs Norethisteron. Die Antibabypille wird an 21 aufeinanderfolgenden Tagen täglich zur selben Uhrzeit oral eingenommen, um einen wirksamen Schwangerschaftsschutz zu erhalten.

Kaufen Sie Conceplan® M nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Conceplan® M?

Conceplan® M ist eine kombinierte Antibabypille zur hormonellen Schwangerschaftsverhütung. Die niedrig dosierte Pille enthält das synthetische Östrogen Ethinylestradiol und das Gestagen Norethisteron.

Die Kombinationspille der zweiten Generation bietet Ihnen einen zuverlässigen  Empfängnisschutz.

Welchen Wirkstoff verwendet Conceplan® M?

Die Antibabypille Conceplan® M kombiniert die Wirkstoffe Ethinylestradiol und Norethisteron. Das Norethisteron ist ein vom Testosteron abgeleitetes chemisch hergestelltes Gelbkörperhormon. Ethinylestradiol ist ein synthetisches Östrogen, welches eine verstärkte estrogene Wirkung bietet.

Weitere Bestandteile von Conceplan® M sind Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, Magnesiumstearat, Maisstärke, Povidon K30 und Propylenglycol.

Wie wirkt Conceplan® M?

Die Mikropille wirkt mit den Sexualhormonen Norethisteron und Ethinylestradiol empfängnisverhütend.

Das Norethisteron verändert die Konsistenz des am Gebärmuttermund befindlichen Schleimpfropfes und verhindert so, dass die Spermien in den Muttermund durchdringen. Zudem sorgt das Gelbkörperhormon vor, dass sich keine befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut einnisten kann. Das Östrogen verhindert, dass sich diese entsprechend entwickelt und die Voraussetzungen für eine Einnistung der Eizelle schafft.

Das Ethinylestradiol vermindert außerdem die Tätigkeit der Eierstöcke. So wird die Eireifung und der Eisprung verhindert. Somit wirkt die Pille auf dreifache Weise zur Verhütung einer Schwangerschaft.

Für wen ist Conceplan® M geeignet?

Allgemein ist Conceplan® M für Frauen unter 40 Jahren geeignet. 

Beachten Sie jedoch, dass Conceplan® M ein hormonelles Verhütungsmittel und somit verschreibungspflichtig ist. Um ein übermäßig hohes gesundheitliches Risiko auszuschließen, muss vor der ersten Anwendung eine gynäkologische Untersuchung stattgefunden haben. Weitere Rezepte können Sie bequem online über unseren Arzt- und Apothekenservice anfordern.

Welche Dosierung ist in Conceplan® M enthalten?

Der pharmazeutische Großkonzern Pfizer bietet Conceplan® M in einer Dosierung von 0,03mg Ethinylestradiol und 0,5mg Norethisteron pro Filmtablette an.

Es handelt sich um ein Einphasenpräparat, bei dem alle Tabletten dieselbe Dosierung enthalten. Jeder Blisterstreifen in einer Packung enthält 21 Tabletten zur täglichen Einnahme.

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage und befolgen Sie die Anweisungen unseres Online- Arztes.

Wie nehme ich Conceplan® M korrekt ein?

Ein Blisterstreifen enthält jeweils 21 wirkstoffhaltige Filmtabletten. Nehmen Sie täglich eine Tablette unzerkaut mit etwas Wasser ein. Die Einnahme sollte möglichst zur gleichen Uhrzeit stattfinden. Idealerweise nehmen Sie Ihre Pille abends ein.

Auf der Folie Ihrer Verpackung sind Buchstaben aufgedruckt, die die Wochentage angeben. Nehmen Sie zu Beginn der Einnahme die oberste Pille mit dem entsprechenden Wochentag heraus. Nehmen Sie die weiteren Pillen der Reihenfolge nach täglich ein. Nachdem Sie alle Pillen im Blisterstreifen aufgebraucht haben, legen Sie eine siebentägige Pause ein. Am achten Tag beginnen Sie mit einem neuen Monatsstreifen. Demnach beginnen Sie immer am selben Wochentag mit einem neuen Zyklus. 

Ihre Monatsblutung setzt normaler zwischen dem zweiten und vierten Tag Ihrer Einnahmepause ein. Sie kann auch am achten Tag weiterhin anhalten. Den neuen Folienstreifen beginnen Sie jedoch unabhängig von Ihrer Blutung.

Die Einnahme von Conceplan® M ist zeitlich nicht begrenzt. Sie können die Antibabypille solange einnehmen, wie Ihr Frauenarzt die Anwendung für unbedenklich hält.

Was passiert, wenn ich vergessen habe, die Pille einzunehmen?

Um eine verhütende Wirkung zu erzielen, muss die Pille regelmäßig pro Tag eingenommen werden. Haben Sie die Einnahme um weniger als zwölf Stunden vergessen, reicht es aus, dies umgehend nachzuholen. Ihr Empfängnisschutz ist weiterhin gewährleistet.

Sofern Sie die Einnahme über einen Zeitraum von mehr als zwölf Stunden vergessen haben, ist Ihr Empfängnisschutz beeinträchtigt. Je mehr Pillen Sie verspätet einnehmen, desto höher ist das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft. Wenn es während der nächsten Einnahmepause zu keiner Blutung kommt, sind Sie möglicherweise schwanger. 

Lesen Sie Ihre Packungsbeilage für ausführlichere Information.

Welche Nebenwirkungen können mit der Einnahme von Conceplan® M auftreten?

Die Einnahme hormoneller Verhütungsmittel ist immer mit Risiken und möglichen Nebenwirkungen verbunden..

Bei mehr als zehn Prozent aller Behandelten führt die Einnahme von Conceplan® M zu Schmier- und Zwischenblutungen.

Bei 1 bis 10 von 100 Anwenderinnen treten folgende Nebenwirkungen auf:

  • Vermehrtes sexuelles Verlangen
  • Vermindertes sexuelles Verlangen
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Schwindel
  • Brustspannen
  • Vaginaler Ausfluss
  • Schmerzhafte Monatsblutung
  • Ausbleiben der Monatsblutung
  • Gewichtszunahme

Wann darf Conceplan® M nicht eingenommen werden?

Ausführliche Informationen zu weiteren möglichen Nebenwirkungen finden Sie in Ihrer Packungsbeilage. Lesen Sie sich den Beipackzettel vor der Einnahme von Conceplan® M aufmerksam durch.

Die Einnahme von Conceplan® M kann unter einigen Umständen ein gesundheitliches Risiko darstellen. Folgende Faktoren können gegen die Anwendung dieses Verhütungsmittels sprechen.

Nehmen Sie Conceplan® M nicht ein, wenn eine der folgenden Situationen auf Sie zutrifft:

  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile von Conceplan® M
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • Herzinfarkt, Thrombose oder Schlaganfall in der Vergangenheit
  • Starker Nikotinkonsum
  • Nicht zufriedenstellend behandelter Bluthochdruck
  • Schwere Diabetes mit Schädigung der Blutgefäße
  • Migräne mit Aura
  • Entzündung der Bauchspeicheldrüse mit einhergehender Fettstoffwechselstörung
  • Leberfunktionsstörung oder Lebergeschwülste
  • Von Geschlechtshormonen abhängige Krebserkrankung
  • Ungeklärte vaginale Blutungen
  • Ungeklärtes Ausbleiben der Monatsblutung
  • Hepatitis C-Erkrankung mit Einnahme eines Medikaments, welches Ombitasvir, Paritaprevir, Ritonavir oder Dasabuvir beinhaltet

Informieren Sie den verschreibenden Arzt über eventuelle gesundheitliche Vorbelastungen oder Risikofaktoren, wie zum Beispiel:

  • Rauchen
  • Übergewicht
  • Alter über 40 Jahren
  • Herz- oder Nierenerkrankung
  • Migräne
  • Depressionen
  • Epilepsie
  • Diabetes mellitus
  • und Ähnliches

Es kann sein, dass der therapeutische Nutzen das vermeintliche Risiko überwiegt.

Erhöht die Einnahme von Conceplan® M das Thrombose-Risiko?

Bei Einnahme von Conceplan® M besteht ein lediglich  leicht erhöhtes Thrombose-Risiko.

Im ersten Einnahme-Jahr und nach einer Einnahmepause von mindestens vier Wochen ist die Gefahr einer Thrombose höher als während der fortlaufenden Anwendung.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen