COVID-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal.

All-Inclusive-Service
Chloee Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Chloee

Chloee bequem online bestellen

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Chloee Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preise

Chloee Niedrig dosierte Östrogenpillen

63 St. (3X21 St.)
49,19 €
126 St. (6X21 St.)
Spare 16,00 €
82,38 €
189 St. (9X21 St.)
Spare 26,14 €
121,43 €
252 St. (12X21 St.)
Spare 46,69 €
150,07 €
Jetzt bestellen und schon am
Montag, 28 September erhalten.

Chloee-Pille bequem bei DoktorABC kaufen

Chloee ist ein kombiniertes Kontrazeptivum des Anbieters Zentiva Pharma und wird zur Empfängnisverhütung angewendet. Die Antibabypille wirkt mit dem Gestagen Chlormadinonacetat und dem synthetischen Östrogen Ethinylestradiol. Zusätzlich wirkt die Wirkstoffkombination von Chloee zur Behandlung von Akne eingesetzt werden. Insbesondere Frauen, welche ein starkes androgenes Hormonmuster vorweisen, profitieren von Chloee. Die Zusammensetzung wirkt der Androgenproduktion entgegen und lindert so die Überproduktion der Talgdrüsen, Haarausfall und Gesichtsbehaarung. 

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Bei DoktorABC können Sie Chloee schnell und bequem online bestellen. Beginnen Sie Ihre Bestellung und füllen Sie einen kurzen medizinischen Fragebogen aus. Unser zuständiger Arzt überprüft Ihre Antworten und stellt Ihnen Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Unsere Apotheke kümmert sich umgehend um den Versand von Chloee, damit Sie es bereits am nächsten Werktag erhalten. Der Preis beinhaltet das Online-Rezept, das Medikament, sowie eine Express-Lieferung mit DHL oder UPS Kurier.

Medikamentbeschreibung

Was ist Chloee?

Chloee ist eine einphasige Mikropille zur oralen Empfängnisverhütung. Mit einer niedrig konzentrierten Kombination der Wirkstoffe Chlormadinonacetat und Ethinylestradiol wirkt die Antibabypille einer Schwangerschaft, Haarausfall und Akne entgegen. 

Laut Stiftung Warentest schützt Sie die Chloee-Pille, bei korrekter Anwendung, sicher vor einer Schwangerschaft. Sofern Sie die Pille korrekt einnehmen, erhalten Sie einen Schutz von über 99 Prozent. Doch auch bei einer durchschnittlichen Anwendung bietet Ihnen Chloee einen sicheren Empfängnisschutz von 97 Prozent.

Die antiandrogene Wirkung der Kombinationspille kann zudem Ihr Hautbild verbessern, Haarausfall vermindern und das Wachstum von Gesichtsbehaarung hemmen. Zudem kann die regelmäßige Einnahme der Mikropille Ihren Zyklus normalisieren und Regelschmerzen lindern.

Welchen Wirkstoff verwendet Chloee?

Die Chloee-Pille enthält die Wirkstoffe Chlormadinonacetat und Ethinylestradiol.

Das Hormon Chlormadinonacetat wird der Gruppe der Gestagene zugeordnet. Das Gestagen schützt zuverlässig vor einer Schwangerschaft. Der Arzneistoff wird neben der Empfängnisverhütung auch zur Hormontherapie in den Wechseljahren, Behandlung von Akne, unregelmäßigen Zyklen und Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Ethinylestradiol hingegen ist ein synthetischer Arzneistoff, welcher eine verstärkte östrogene Wirkung bietet. 

Weiterhin besteht Chloee aus Lactose-1-Wasser, Maisstärke, Magnesium stearat, Povidon K30, Baumwollsamenöl, Hyprolose, Hypromellose, Talkum, Titandioxid und Eisenoxid.

Wie wirkt die Chloee-Pille?

Die Kombinationspille wirkt mit den Wirkstoffen Chlormadinonacetat und Ethinylestradiol. Um einer Schwangerschaft vorzubeugen, greifen die Wirkstoffe in Ihren Hormonhaushalt ein.

Dabei hemmt das Ethinylestradiol die Hormone, welche die Eierstöcke anregen. Dies führt zur Verhinderung der Eireifung, wodurch wiederum kein Eisprung entsteht. Das Chlormadinonacetat hemmt ebenfalls den Eisprung. Außerdem erschwert das Hormon das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut und den Transport der Spermien. 

Chlormadinonacetat bietet alleinstehend oder in Kombination mit einem Östrogen einen wirksamen Empfängnisschutz.

Für wen ist Chloee geeignet?

Generell ist Chloee für Frauen unter 35 Jahren geeignet, welche sich vor einer Schwangerschaft schützen möchten. Insbesondere, wenn Sie unter Menstruationsbeschwerden oder Akne leiden, kann Chloee ein vorteilhaftes Verhütungsmittel für Sie darstellen. So schützen Sie sich vor einer Schwangerschaft und lindern gleichzeitig Ihre Beschwerden.

Wie alle hormonellen Verhütungsmittel, greift auch die Chloee-Pille in Ihren Hormonhaushalt ein. Das kann zu Risiken und Nebenwirkungen führen. Um ein übermäßig hohes gesundheitliches Risiko auszuschließen, müssen Sie sich die Pille von einem Frauenarzt verschreiben lassen.

Bevor Ihr Gynäkologe Ihnen ein Rezept ausstellt, wird er Ihren Gesundheitszustand betrachten und prüfen, ob die Behandlung mit Chloee für Sie geeignet ist. Dazu wird er Sie untersuchen und beispielsweise Ihren Blutdruck messen. Neben einigen Krankheitsbildern können auch Gewohnheiten, wie ein starker Nikotinkonsum, gegen die Einnahme der Pille sprechen.

Welche Dosierung ist in Chloee enthalten?

Bei der Chloee-Pille handelt es sich um ein kombiniertes Einphasenpräparat. Demnach enthält jede Filmtablette  2 mg Chlormadinonacetat und 0,03 mg Ethinylestradiol. 

Jeder Monatsstreifen enthält 21 Pillen, wovon Sie täglich eine einnehmen. Um einen möglichst zuverlässigen Schutz zu erhalten, sollten Sie jede Tablette zur etwa derselben Uhrzeit einnehmen. Einmalig darf die Pille zudem verspätet eingenommen werden. Holen Sie die Einnahme innerhalb von 12 Stunden nach, ist Ihr Empfängnisschutz weiterhin wirksam.

Es gibt keine zeitliche Begrenzung für die Einnahme der Antibabypille. Solange Ihr Frauenarzt Chloee für geeignet hält und Sie eine Pille zur Empfängnisverhütung einnehmen möchten, spricht nichts gegen die Behandlung. Wenn Sie Chloee nicht weiter verwenden möchten, dürfen Sie die Anwendung jederzeit abbrechen. Ihr Empfängnisschutz ist ab diesem Zeitpunkt jedoch nicht weiter gewährleistet. Wenn Sie nicht schwanger werden möchten, benötigen Sie eine andere Verhütungsmethode.

Wie nehme ich Chloee korrekt ein?

Für einen wirksamen Empfängnisschutz nehmen Sie drei Wochen lang täglich zur selben Uhrzeit eine Filmtablette ein. Sie können die Pille bei Bedarf mit etwas Wasser herunterschlucken. Nach 21 Tagen folgt eine siebentägige Einnahmepause. Während dieser Zeit setzt für gewöhnlich Ihre Monatsblutung ein. Auch wenn Ihre Blutung weiter anhält, beginnen Sie am achten Tag mit einem neuen Intervall.

Wann sollte ich mit der Einnahme von Chloee beginnen?

Wenn Sie Chloee zuvor nicht verwendet haben, bestimmt Ihr bisheriges Verhütungsmittel, wann Sie mit der Behandlung beginnen sollten.

Nehmen Sie bisher kein hormonelles Verhütungsmittel ein, beginnen Sie am besten zum ersten Tag Ihrer Regelblutung mit der Einnahme von Chloee. Bei einem Wechsel von einer anderen Kombinationspille wird empfohlen, Chloee einzunehmen, sobald Sie die letzte wirkstoffhaltige Pille aus Ihrem gewohnten Folienstreifen aufgebraucht haben.

Haben Sie bisher ein anderes hormonelles Verhütungsmittel angewendet, fragen Sie Ihren Arzt um Rat oder lesen Sie in Ihrem Beipackzettel nach, wann Sie idealerweise mit der Einnahme von Chloee beginnen sollten.

Darf ich Chloee in Kombination mit Alkohol einnehmen?

Grundsätzlich verändert der Konsum von Alkohol die Wirksamkeit von Chloee nicht. Wenn Sie jedoch große Mengen Alkohol zu sich nehmen, kann dies Durchfall und Erbrechen auslösen. In diesem Fall ist Ihr Empfängnisschutz eventuell vermindert. Nutzen Sie in den folgenden sieben Tagen ein zusätzliches Verhütungsmittel, wenn Sie Geschlechtsverkehr haben.

Welche Nebenwirkungen können mit der Einnahme von Chloee auftreten?

Die Einnahme von Medikamenten geht immer mit möglichen Risiken und Nebenwirkungen einher, die jedoch nicht bei jedem auftreten müssen.

Mehr als eine von zehn Anwenderinnen ist von folgenden Nebenwirkungen betroffen:

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Missempfindungen und Schmerzen in der Brust
  • Vaginaler Ausfluss
  • Schmerzhafte Monatsblutung
  • Ausbleiben der Monatsblutung
  • Zwischenblutungen

Zudem treten häufig (bis zu eine von 10 Anwenderinnen) folgende Symptome auf:

  • Erbrechen
  • Depressionen
  • Migräne
  • Schwindel
  • Nervosität
  • Müdigkeit
  • Sehstörungen
  • Akne
  • Anstieg des Blutdrucks
  • Wasseransammlungen
  • Gewichtszunahme

Gelegentlich (bis zu eine von 100 Anwenderinnen) können zudem folgende Beschwerden auftreten:

  • Bauchschmerzen
  • Blähungen und Durchfall
  • Verminderte Libido
  • Pigmentstörungen
  • trockene Haut
  • Haarausfall
  • Rückenschmerzen
  • Muskelbeschwerden
  • Gutartige Bindegewebsveränderungen der Brust
  • Absonderungen der Brustdrüse
  • Vermehrtes Schwitzen
  • Vaginale Pilzinfektion

Selten führt die Einnahme von Chloee zu folgenden Komplikationen:

  • Reizung der Augen bei Kontaktlinsenträgern
  • Bindehautentzündung
  • Beeinträchtigung des Hörvermögens bis hin zur Taubheit
  • Kreislaufzusammenbruch
  • Bildung von Blutgerinnseln
  • Krampfadern und Venenthrombose
  • Veränderungen des Blutdrucks
  • Hautausschlag
  • Nesselsucht
  • Juckreiz
  • Vermehrte Körper- und Gesichtsbehaarung
  • Scheidenentzündung
  • Vergrößerung der Brust
  • Gesteigerter Appetit
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Längere oder stärkere Monatsblutungen

Nähere Informationen sind in Ihrer Packungsbeilage vermerkt. Lesen Sie sich den Beipackzettel aufmerksam durch, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

Wann darf Chloee nicht eingenommen werden?

Chloee ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und darf nur in Absprache mit einem Arzt eingenommen werden. Die Einnahme von Chloee kann bei einigen Frauen ein hohes gesundheitliches Risiko aufweisen und deshalb nicht geeignet sein.

Demnach darf Chloee keinesfalls eingenommen werden, wenn einer der folgenden Faktoren auf Sie zutrifft:

  • Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil von Chloee
  • Herzinfarkt, Thrombose oder Schlaganfall in der Vergangenheit
  • Migräne mit Aura
  • Lebererkrankung oder Lebertumor
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Durchblutungsstörung der Hirngefäße
  • Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • Östrogenabhängige Tumore
  • Ungeklärte vaginale Blutungen
  • Ungeklärtes Ausbleiben der Monatsblutung
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Zudem können folgende Umstände gegen die Einnahme von Chloee sprechen:

  • Übergewicht
  • Nikotinkonsum
  • Bluthochdruck
  • Migräne
  • Depressionen
  • Epilepsie
  • Entzündliche Darmerkrankung
  • Herzerkrankung
  • Nierenerkrankung
  • Lebererkrankung inklusive Gelbsucht
  • Venenentzündung und Krampfadern
  • Erkrankung der Gallenblase
  • Diabetes mellitus
  • Erhöhte Blutfettwerte
  • Lupus Erythematodes
  • Sichelzellenanämie
  • Hämolytisch-urämisches-Syndrom
  • Chorea minor Sydenham
  • Mastopathie
  • Otosklerose
  • Geplante Operation
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn eine oder mehrere Gegenanzeigen Ihrer Situation entsprechen. Ihr Gynäkologe kann das Risiko und den Nutzen abwägen und feststellen, ob gegebenenfalls ein anderes Verhütungsmittel besser geeignet ist.

Erhöht die Einnahme von Chloee das Thrombose-Risiko?

Mit der Einnahme der Kombinationspille steigt das Risiko einer venösen oder arteriellen Thrombose. Demnach sollten mit der Anwendung von Chloee weitere Risikofaktoren vermieden werden. Beispielsweise starkes Übergewicht, Rauchen, zunehmendes Alter und erhöhte Blutfettwerte fördern eine Thrombose zusätzlich.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.