Bisoprolol - 1 A Pharma®
(4.8)
Medikament ab 17,23 € + Behandlungsgebühr 14,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Bisoprolol - 1 A Pharma®

(4.8)
Medikament ab 17,23 € + Behandlungsgebühr 14,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €

Bluthochdruck Behandlung mit Bisoprolol - 1 A Pharma®

Bisoprolol - 1 A Pharma® ist ein Arzneimittel in Tablettenform, das die Firma 1A Pharma zur Behandlung von Bluthochdruck und Herzschwäche anbietet. Bisoprolol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Betablocker. In der Regel beginnt die Therapie eines Bluthochdrucks mit 1,25mg Bisoprolol 1A in einer Einzeldosis pro Tag. Nach einer Woche kann der behandelnde Arzt die Dosis steigern. Über mehrere Wochen steigt die Dosierung so zu einer Maximaldosis von 10mg Bisoprolol 1A pro Tag.

Kaufen Sie Bisoprolol - 1 A Pharma® nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Bisoprolol - 1 A Pharma®?

Bisoprolol - 1 A Pharma® ist ein in Form von Tabletten, von der 1A Pharma GmbH, angebotenes Medikament zum Schutz des Herzens.

Es wird angewendet, wenn eine verminderte Pumpleistung des Herzens (Herzinsuffizienz) vorliegt und diese mit Atemnot bei körperlicher Anstrengung oder mit Wassereinlagerungen im Körper (Ödemen) einhergeht.

Das Arzneimittel nutzt den Wirkstoff Bisoprolol, welcher zur Arzneimittelgruppe der Betablocker gehört und den Herzmuskel entlastet. 

Bisoprolol - 1 A Pharma® wird in der Regel in Kombination mit einem weiteren Medikament zur Behandlung einer Herzschwäche verordnet.

Welchen Wirkstoff verwendet Bisoprolol - 1 A Pharma®?

Bisoprolol - 1 A Pharma® verwendet den Wirkstoff Bisoprolol, einen Betablocker zum Schutz des Herzens vor übermäßiger Aktivität.

Wofür wird Bisoprolol - 1 A Pharma® verwendet?

Bisoprolol - 1 A Pharma® wird angewendet, um das Herz vor übermäßiger Aktivität zu schützen. 

Das Arzneimittel wird bei einer Herzschwäche in Form einer verminderten Pumpleistung des Herzens verordnet, wenn eine der folgenden Beschwerden mit der Erkrankung einhergeht:

  • Atemnot bei körperlicher Anstrengung
  • Flüssigkeitseinlagerungen im Körper

Normalerweise wird Bisoprolol - 1 A Pharma® immer in Kombination mit einem anderen Medikament zur Behandlung einer Herzinsuffizienz verschrieben. Es wird empfohlen, dass Sie vor dem Beginn der Behandlung mit Bisoprolol- 1 A Pharma® bereits ein anderes Arzneimittel, wie beispielsweise einen ACE-Hemmer oder ein Diuretikum, anwenden.

Bisoprolol - 1 A Pharma® wird in der Regel zur täglichen Dauerbehandlung verordnet.

Wie wirkt Bisoprolol - 1 A Pharma®?

Bisoprolol - 1 A Pharma® wirkt aufgrund des Wirkstoffs Bisoprolol, welcher der Arzneimittelgruppe der Betablocker zugehörig ist. Der Wirkstoff schützt das Herz vor übermäßiger Aktivität.

In welchen Dosierungen ist Bisoprolol - 1 A Pharma® erhältlich?

Sie erhalten  Bisoprolol - 1 A Pharma® mit einer Dosierung von 2,5mg Bisoprololfumarat pro Filmtablette.

Ihr Arzt wird Ihnen eine Dosierung verordnen, die für Ihren individuellen Gesundheitszustand geeignet ist.

Die Anfangsdosierung von Bisoprolol - 1 A Pharma® beträgt im Normalfall 1,25mg Bisoprololfumarat. Unter ärztlicher Anweisung wird die Dosierung anschließend schrittweise erhöht, bis eine für Sie geeignete Dosierung erreicht wurde. Welche Wirkstoffmenge für Sie geeignet ist, wird unter anderem anhand der Nebenwirkungen und Ihrer individuellen Reaktion auf das Medikament festgestellt.

Die tägliche Maximaldosis beträgt einmal täglich 10mg Bisoprololfumarat und sollte möglichst nicht überschritten werden.

Informieren Sie Ihren Arzt umgehend, wenn Sie größere Mengen Bisoprolol eingenommen haben, als Ihnen verordnet wurden oder, wenn Sie dies vermuten. Eine Überdosis kann unter anderem zu Schwindel, Atemnot, niedrigem Blutdruck oder einer ungenügenden Herztätigkeit führen. Treten bei Ihnen Anzeichen einer Überdosis auf, benötigen Sie umgehend medizinische Hilfe.

Halten Sie sich immer an die Ihnen von Ihrem Arzt verordnete Dosierung und erhöhen Sie Ihre Dosis keinesfalls ohne ärztliche Anweisung. Informieren Sie Ihren Arzt, sobald Sie Veränderungen Ihres Gesundheitszustands bemerken. Gegebenenfalls wird Ihr Arzt Ihre Dosierung oder Medikation neu einstellen.

Wie nehme ich Bisoprolol - 1 A Pharma® korrekt ein?

Nehmen Sie Bisoprolol - 1 A Pharma® immer genau wie von Ihrem Arzt angewiesen ein.

In der Regel wird Bisoprolol - 1 A Pharma® einmal täglich am Morgen eingenommen. Die Einnahme sollte entweder vor, zu oder nach dem Frühstück erfolgen. Schlucken Sie Ihre Tablette unzerkaut mit ausreichend Wasser herunter. 

Wenn Ihnen eine halbe Tablette Bisoprolol - 1 A Pharma® verordnet wurde, teilen Sie diese in zwei Hälften, indem Sie die Tablette mit der Bruchkerbe nach oben auf eine ebene und harte Oberfläche legen und mit Ihrem Daumen auf die Bruchkerbe drücken, bis sich die Tablette in zwei Hälften zerteilt.

Während der Einnahme von Bisoprolol - 1 A Pharma® sollten Sie Ihren Gesundheitszustand regelmäßig von einem Arzt überwachen lassen. Insbesondere nach der ersten Dosierung wird Ihr Arzt Ihr Herz untersuchen sowie Ihren Puls und Ihren Blutdruck messen, um die Eignung des Medikaments zu überprüfen.

Was muss ich während der Einnahme von Bisoprolol -1 A Pharma außerdem beachten?

  • Informieren Sie Ihren Arzt über jegliche gesundheitlichen Beschwerden und Vorerkrankungen, bevor Sie Bisoprolol - 1 A Pharma® einnehmen, damit dieser feststellen kann, ob das Medikament für Sie geeignet ist.

  • Beachten Sie, dass Bisoprolol - 1 A Pharma® Lactose und Natrium enthält. 

  • Besprechen Sie die Anwendung zusätzlicher Arzneimittel, sowohl rezeptpflichtiger als solcher die Sie rezeptfrei erhalten, immer mit Ihrem Arzt. Gegebenenfalls können in Kombination mit Bisoprolol - 1 A Pharma® Wechselwirkungen auftreten.

  • Beachten Sie, dass sich Bisoprolol - 1 A Pharma® negativ auf die Schwangerschaft und das ungeborene Kind auswirken kann. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, wenn Sie schwanger sind, eine Schwangerschaft planen oder vermuten.

  • Achten Sie, für eine unterbrechungsfreie Behandlung darauf, dass Ihnen immer ausreichende Mengen Bisoprolol - 1 A Pharma® zur Verfügung stehen.

Welche Nebenwirkungen können mit der Einnahme von Bisoprolol - 1 A Pharma® auftreten?

Ausführliche Informationen finden Sie in Ihrer Packungsbeilage. Lesen Sie sich den Beipackzettel vor der Einnahme von Bisoprolol - 1 A Pharma® aufmerksam durch.

Während der Einnahme von Bisoprolol - 1 A Pharma® kann sich der Puls bei mehr als einem von zehn Anwendern verlangsamen.

Häufig (bei bis zu einem von zehn Behandelten) sind folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Verstopfung
  • Kälte- oder Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen
  • Krampfartige Schmerzen in den Beinen beim Laufen
  • Verschlechterung der bestehenden Herzschwäche

Ungewöhnlich niedriger Blutdruck (Hypotonie)

Gelegentlich (bei bis zu einem von 100 Anwendern) treten folgende Nebenwirkungen auf:

  • Blutdruckabfall beim Aufstehen
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Erschwerte Atmung bei Betroffenen bestehender Atembeschwerden
  • Muskelschwäche
  • Muskelkrämpfe 

Selten (bei bis zu einem von 1.000 Behandelten) können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Halluzinationen
  • Hörstörungen
  • Entzündung der Nasenschleimhaut 
  • Trockene Augen
  • Leberentzündung
  • Potenzstörung
  • Erhöhte Blutfettwerte
  • Erhöhte Leberenzymwerte

Bei bis zu einem von 10.000 Anwendern können zudem Brustschmerzen sowie Juckreiz oder Rötungen des Auges auftreten.

Tritt eine der oben genannten Nebenwirkung plötzlich, stark oder über einen längeren Zeitraum auf, sollten Sie Ihre Beschwerden mit einem Arzt besprechen.

Rufen Sie umgehend einen Arzt oder den Notruf, wenn Sie folgende schwerwiegende Nebenwirkung bemerken:

  • Schwere allergische Reaktion, insbesondere wenn diese mit Schwellungen des Gesichts, des Rachens, der Lippen oder der Zunge einhergehen.

Wann darf Bisoprolol - 1 A Pharma® nicht eingenommen werden?

Nehmen Sie Bisoprolol - 1 A Pharma® nicht ein, wenn Sie allergisch auf Bisoprololfumarat oder einen sonstigen Bestandteil des Medikaments reagieren.

Besprechen Sie die Anwendung weiterer Medikamente in Kombination mit Bisoprolol - 1 A Pharma® immer mit Ihrem Arzt, da gegebenenfalls Wechselwirkungen auftreten können. Dies gilt insbesondere für folgende Arzneimittel:

  • Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck oder Herzerkrankungen mit folgenden Wirkstoffen:
    • Amiodaron
    • Amlodipin
    • Clonidin
    • Digitalisglykoside
    • Diltiazem
    • Disopyramid
    • Felodipin
    • Flecainid
    • Lidocain
    • Methyldopa
    • Moxonidin
    • Phenytoin
    • Propafenon
    • Chinidin
    • Rilmenidin
    • Verapamil
  • Beruhigungsmittel
  • Psychopharmaka
  • Antidepressiva
  • Narkosemittel
  • Schmerzmittel (z. B. Diclofenac oder Ibuprofen)
  • Asthmamittel
  • Arzneimittel gegen Augenerkrankungen
  • Arzneimittel zur Behandlung eines Schocks
  • Mefloquin (Malaria-Medikament)
  • Rifampicin (Antibiotikum)
  • Ergotamin-Derivate (Migränemittel)

Informieren Sie Ihren Arzt vor der Anwendung des Arzneimittels über jegliche gesundheitlichen Beschwerden und Vorerkrankungen. Unter folgenden Umständen darf Bisoprolol - 1 A Pharma® nicht angewendet werden:

  • Stark keuchende Atmung
  • Gegenwärtiges oder vergangenes schwerwiegendes Bronchialasthma
  • Langsamer Puls (unter 60 Schläge pro Minute)
  • Auftreten eines kardiogenen Schocks
  • Ungewöhnlich niedriger Blutdruck
  • Schwere Herzrhythmusstörung
  • Erst kürzlich erkannte oder instabile Herzschwäche
  • Übersäuerung des Körpers
  • Unbehandelter Tumor der Nebenniere (Phäochromozytom)

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie nicht sicher sind, ob Bisoprolol - 1 A Pharma® für Sie geeignet ist. Nehmen Sie das Arzneimittel nur ein, wenn Ihnen dieses persönlich von einem Arzt verschrieben wurde. Weitere Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in Ihrer Packungsbeilage.

Welches Schmerzmittel darf ich in Kombination mit Bisoprolol anwenden?

Bitte nehmen Sie keine Schmerzmittel ohne ärztliche Rücksprache ein. Dies gilt ebenso für Präparate, welche Sie frei in der Apotheke erwerben können. Ibuprofen, ASS 500 und Co. können die Wirksamkeit von Bisoprolol sowie Ihren Blutdruck beeinträchtigen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, welche Schmerztherapie für Sie infrage kommt.

Was muss ich beachten, wenn ich Bisoprolol absetzen möchte?

Brechen Sie die Einnahme nicht ohne ärztliche Rücksprache oder plötzlich ab. Wenn Sie die Therapie beenden möchten, wird Ihnen Ihr Arzt Anweisungen geben, das Arzneimittel langsam ausschleichen zu lassen.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Bisoprolol - 1 A Pharma®

Wirkstoffe

  • 1.25 mg / 2.5 mg / 3.75 mg / 5 mg / 10 mg Bisoprolol fumarat

Inhaltsstoffe

  • Croscarmellose natrium
  • Hypromellose
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Maisstärke, vorverkleistert
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Magnesium stearat (pflanzlich)
  • Calciumhydrogenphosphat
  • Lactose-1-Wasser
  • Macrogol 4000
  • Titandioxid

PZN

  • Bisoprolol 1A Pharma 1.25 mg 100 St.: 02205249
  • Bisoprolol 1A Pharma 2.5 mg 100 St.: 05391732
  • Bisoprolol 1A Pharma 3.75 mg 100 St.: 05391755
  • Bisoprolol 1A Pharma 5 mg 100 St.: 03820525
  • Bisoprolol 1A Pharma 10 mg 100 St.: 03820850

Hersteller

1 A Pharma GmbH (D)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 10/11/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen