Slinda®
(4.8)
Medikament ab 50,45 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Slinda®

(4.8)
Medikament ab 50,45 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Verhütung mit Slinda® Pille

Slinda® ist eine reine Gestagenpille, die von Exeltis produziert wird. Sie wird zur Verhütung einer Schwangerschaft durch Hemmung des Eisprungs angewendet. Jede Blisterpackung Slinda® enthält 24 weiße Filmtabletten, auch aktive Tabletten genannt, und 4 grüne Filmtabletten, die keinen Wirkstoff enthalten. Jede der 24 weißen aktiven Tabletten enthält 4 Milligramm eines weiblichen Hormons, Drospirenon, ein Gestagen. Es kann daher von Frauen verwendet werden, die kein Östrogen vertragen, und hat eine hohe empfängnisverhütende Wirkung.

Kaufen Sie Slinda® nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Slinda®?

Slinda® ist eine Verhütungspille, die zur Prävention einer Schwangerschaft eingesetzt wird. In jeder Packung von Slinda® befinden sich 24 weiße Filmtabletten mit Wirkstoff und 4 grüne Filmtabletten ohne Wirkstoff, die als Placebo-Tabletten bezeichnet werden.

Was ist ein aktiver Inhaltsstoff von Slinda®?

Slinda® ist ein hormonales Verhütungsmittel ohne Östrogen, dessen aktiver Wirkstoff Drospirenon ist. Dieses synthetische Gestagen weist eine pharmakologische Wirkung auf, die dem natürlichen Progesteron ähnlich ist.

Im Gegensatz zu kombinierten Verhütungsmitteln enthält diese Antibabypille keine Kombination aus Östrogen und Gestagen. Daher eignet sie sich besonders für Frauen, die keine Verhütungsmittel mit Östrogen vertragen.

Wofür wird Slinda® verwendet?

Die empfängnisverhütende Wirkung von Slinda® beruht auf mehreren Faktoren: Es verhindert den Eisprung, beeinflusst den Gebärmutterhals-Schleim, um das Eindringen von Spermien zu erschweren, und lässt die Gebärmutterschleimhaut dünner werden, um eine erfolgreiche Einnistung eines befruchteten Eies zu erschweren.

Es ist wichtig zu beachten, dass Slinda® keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten wie HIV oder Syphilis bietet. Bei Geschlechtsverkehr sollten daher zusätzliche Maßnahmen wie Kondome oder Femidome (Kondome für die Frau) ergriffen werden, um sich vor solchen Infektionen zu schützen.

Wie hoch ist die empfohlene Dosierung von Slinda®?

Es ist wichtig, dass täglich eine Filmtablette eingenommen wird, und zwar für insgesamt 28 aufeinanderfolgende Tage. Während der ersten 24 Tage nehmen Sie eine weiße, wirkstoffhaltige Filmtablette ein, und während der folgenden 4 Tage eine grüne, wirkstofffreie Filmtablette. Es ist ratsam, die Filmtabletten jeden Tag zur ungefähr gleichen Uhrzeit einzunehmen, um einen Abstand von 24 Stunden zwischen den Einnahmen einzuhalten. Die Reihenfolge der Filmtabletten auf der Blisterpackung muss eingehalten werden, wobei Etiketten mit den Wochentagen in der Packung enthalten sind. Sie sollten das Etikett auswählen, das mit dem Wochentag beginnt, an dem Sie mit der Einnahme beginnen, und es auf den Blister kleben.

Wie wird Slinda® eingenommen?

Um sicherzustellen, dass Sie die richtige Reihenfolge einhalten, beginnen Sie mit der ersten Filmtablette am oberen linken Ende der Blisterpackung und nehmen Sie täglich eine ein. Die Pfeile und Nummerierung auf der Packung geben Ihnen die Richtung vor.

Starten Sie die Einnahme der ersten Filmtablette am ersten Tag Ihrer Regelblutung und setzen Sie sie kontinuierlich fort. Nehmen Sie 24 Tage lang eine wirksame Filmtablette und dann für die letzten 4 Tage eine Placebo-Filmtablette ein. Danach beginnen Sie direkt mit einer neuen Blisterpackung, ohne eine Pause einzulegen.

Auch wenn Sie während der Einnahme Blutungen haben oder Ihre Regelblutung möglicherweise ausbleibt, nehmen Sie Ihre Filmtabletten ununterbrochen weiter ein.

Indem Sie das Präparat auf diese Weise einnehmen, sind Sie auch während der viertägigen Einnahme der Placebo-Filmtabletten vor einer Schwangerschaft geschützt.

Wann darf Slinda® nicht eingenommen werden?

Die Anwendung von Slinda® ist in folgenden Fällen nicht gestattet:

  • Wenn Sie eine allergische Reaktion auf Drospirenon oder einen anderen Bestandteil von Slinda® hatten.
  • Wenn Sie ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß hatten, wie zum Beispiel eine tiefe Venenthrombose oder Lungenembolie.
  • Bei einer Lebererkrankung, bei der Ihre Leberfunktion nicht normal ist oder war.
  • Bei eingeschränkter Nierenfunktion (Nierenversagen).
  • Wenn Sie an hormonabhängigem Krebs leiden, wie zum Beispiel Brustkrebs, oder wenn ein Verdacht auf eine solche Erkrankung besteht.
  • Bei ungewöhnlichen Blutungen aus der Scheide.

Was sind die Nebenwirkungen von Slinda®?

Wie bei allen Medikamenten können auch bei der Anwendung von Slinda® Nebenwirkungen auftreten. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehört das gelegentliche Auftreten von unregelmäßigen Blutungen aus der Scheide. Die Stärke der Blutungen variiert von Person zu Person und reicht von leichten Blutungen, bei denen keine Binde erforderlich ist, bis hin zu einer periodenähnlichen Blutung. Es ist auch möglich, dass die Regelblutung ausbleibt.

Wichtig ist zu beachten, dass unregelmäßige Blutungen kein Anzeichen für eine verminderte empfängnisverhütende Wirkung sind. Sie können die Einnahme von Slinda® wie gewohnt fortsetzen. Wenn die Blutungen jedoch sehr stark sind, länger anhalten oder häufig auftreten, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Weitere häufig auftretende Nebenwirkungen von Slinda® sind Akne, Kopfschmerzen und Brustschmerzen. Diese werden durch das enthaltene Gestagen verursacht, das nicht nur den Eisprung unterdrückt, sondern auch Einfluss auf Haut, Haare und das Gefäßsystem des Körpers hat.

Darüber hinaus kann die Pille weitere Nebenwirkungen verursachen. Folgende Nebenwirkungen wurden während der Anwendung von Slinda® beobachtet:

Häufige Nebenwirkungen (bei 1 von 10 Anwenderinnen):

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Bauchschmerzen
  • verminderte sexuelle Lust (Libido)
  • Stimmungsschwankungen
  • Akne
  • Brustbeschwerden
  • schmerzhafte Monatsblutung
  • Blutungen und unregelmäßige Blutungen
  • Gewichtszunahme

Gelegentliche Nebenwirkungen (bei etwa 1 von 100 Anwenderinnen):

  • Mangel an roten Blutkörperchen (Anämie)
  • Müdigkeit
  • Schwellungen durch Wassereinlagerungen
  • Schwindelgefühl
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • vaginale Infektionen
  • erhöhte Blutwerte (Kalium, Leberenzyme, Bilirubin, Kreatin-Phosphokinase, Triglyceride)
  • Appetitveränderungen
  • Gebärmuttermyome
  • depressive Stimmung
  • Depression
  • Angstzustände
  • Ausbleiben oder Unregelmäßigkeiten der Monatsblutung
  • Unterleibsschmerzen
  • Zysten an den Eierstöcken
  • Scheidenausfluss und -trockenheit
  • Haarausfall, starkes Schwitzen
  • Juckreiz
  • Hautausschlag
  • fettige Haut und Haare
  • Hautentzündungen
  • erhöhter Blutdruck
  • Hitzewallungen
  • Überempfindlichkeitsreaktionen

Seltene Nebenwirkungen (bei etwa 1 von 1.000 Anwenderinnen): Nähere Informationen zu seltenen Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage von Slinda® 4 mg.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie Ihren behandelnden Arzt informieren.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen