MIRVASO®
(4.8)
Medikament ab 75,17 € + Behandlungsgebühr 19,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

MIRVASO®

(4.8)
Medikament ab 75,17 € + Behandlungsgebühr 19,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Freitag, 26. Juli erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 19,90 €

Rosacea Behandlung mit MIRVASO®

Mirvasa® aus dem Hause Galderma Laboratorium GmbH wird zur symptomatischen Behandlung des Rosazea-Gesichtserythems bei Erwachsenen eingesetzt. Ein Gramm des Gels enthält 3,3 mg des aktiven Wirkstoffs Brimonidin. Das Gel wird von Personen ab 18 Jahren einmal täglich in einer maximalen Gesamtmenge von 1 g auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Die Behandlung sollte anfangs für mindestens eine Woche mit einer kleineren Menge Gel (weniger als die maximale Menge) durchgeführt werden.

Kaufen Sie MIRVASO® nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 19,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist MIRVASO®?

MIRVASO® 3 mg/g Gel ist ein weißes bis hellgelbes, opakes Gel zum Auftragen auf die Haut, um Rötungen der Haut im Gesicht (Gesichtserytheme) bei Rosacea zu behandeln.

Was ist der aktive Wirkstoff in MIRVASO®?

Ein Gramm MIRVASO® Gel enthält 3,3 mg Brimonidin. Dieser Wirkstoff gehört zur Gruppe der Sympathomimetika. Diese Stoffe stimulieren die Erregungsübertragung auf einen Teil des vegetativen Nervensystems.

Brimonidin wurde in den 1970er Jahren von Pfizer entwickelt und patentiert. Der Wirkstoff wird neben der Behandlung von Gesichtserythemen bei Rosacea auch zur Senkung des Augeninnendrucks verwendet.

Wofür wird MIRVASO® verwendet?

MIRVASO® 3mg/g Gel dient zur Behandlung des Rosazea-Gesichtserythems bei Erwachsenen.

Was ist die empfohlene Dosierung von MIRVASO®?

Solange das Gesichtserythem besteht, sollte man das Gel einmal pro 24 Stunden zu einem beliebigen Zeitpunkt verwenden.

Die maximal empfohlene Tagesdosis beträgt dabei ein Gramm Gel. Das entspricht etwa fünf erbsengroßen Mengen.

Die Behandlung sollte anfangs für mindestens eine Woche mit einer kleineren Menge Gel durchgeführt werden. Danach kann man die Menge des Gels abhängig von der Verträglichkeit und dem Ansprechen des Erythems auf die Behandlung schrittweise erhöhen.

Wie wird MIRVASO® verwendet?

MIRVASO® Gel wird einmal pro Tag auf die Haut aufgetragen.

Man streicht dabei glatt und gleichmäßig eine dünne Schicht auf das ganze Gesicht (Stirn, Kinn, Nase und Wangen).

Dabei spart man Augen, Lippen und den Innenraum der Nase aus. Nach der Anwendung sollte man sich die Hände waschen.

Man kann MIRVASO® sowohl mit anderen Salben und Cremes zur Behandlung von Rosacea als auch mit Kosmetika verwenden, sollte diese jedoch nicht vor der Anwendung von MIRVASO® auftragen, sondern nachher, nachdem das Gel getrocknet ist.

Wann sollte man MIRVASO® nicht verwenden?

Folgende Personengruppen dürfen MIRVASO® nicht verwenden:

  • Kinder unter zwei Jahren
  • Patienten, die eine Behandlung mit einem Monoaminoxidase (MAO)-Hemmer erhalten
  • Patienten, die trizyklische oder tetrazyklische Antidepressiva einnehmen

In den folgenden Fällen darf man MIRVASO® ebenfalls nicht verwenden:

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Brimonidin
  • Überempfindlichkeit gegen einen ader anderen Bestandteile des Gels: Carbomer, Methyl-4-hydroxybenzoat (E218), Phenoxyethanol, Glycerol, Titandioxid, Propylenglycol, Natriumhydroxid

MIRVASO® darf nicht auf gereizte Haut (beispielsweise nach einer Lasertherapie) oder offene Wunden aufgetragen werden. Im Fall von schweren Reizungen oder Kontaktallergie sollte man die Behandlung mit MIRVASO® abbrechen.

Was sind mögliche Nebenwirkungen von MIRVASO®?

Die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen von MIRVASO®, die alle bei 1,2 bis 3,3 Prozent der Patienten in klinischen Studien auftraten, sind Erytheme, Juckreiz, Flush-Symptomatik und ein Brennen der Haut. Diese Nebenwirkungen sind normalerweise mäßig ausgeprägt und erfordern in den meisten Fällen kein Absetzen der Behandlung.

Die folgende Aufstellung zeigt die Nebenwirkungen nach der Häufigkeit ihres Auftretens:

Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100):

  • Anfallsartiges Erröten des Gesichts (Flush-Symptomatik)
  • Blässe an der Stelle der Anwendung
  • Gerötete Stellen (Erytheme)
  • Juckreiz
  • Brennen der Haut

Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1.000):

  • Kopfschmerzen
  • Kribbeln oder Taubheit (Parästhesie)
  • Augenlidödem
  • Schwindelgefühl
  • Verstopfte Nase
  • Mundtrockenheit
  • Hautbeschwerden: Akne, Kontaktdermatitis, Dermatitis, trockene Haut, schmerzende Haut, papulöser Ausschlag, Hautreizungen, überwärmte Haut
  • Schwellungen im Gesicht
  • Nesselsucht (Urtikaria)
  • Hitzegefühl
  • Kalte Hände und Füße

Selten (1 bis 10 Behandelte von 10.000):

  • Verlangsamter Herzschlag (Bradykardie)
  • Sinkender Blutdruck (Hypotonie)
  • Schwellung der tiefen Hautschichten (Angioödem)

Eine aktuelle Liste der Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage oder der Seite des Herstellers Galderma.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

MIRVASO®

Wirkstoffe

  • 5 mg Brimonidin(R,R)-tartrat

Inhaltsstoffe

  •     Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung
  •     Wasser, gereinigtes
  •     Carbomer
  •     1 mg Methyl-4-hydroxybenzoat
  •     55 mg Propylenglycol
  •     Titandioxid
  •     Phenoxyethanol
  •     Glycerol

PZN

  • MIRVASO® Gel 3mg/g : 10298934

Hersteller

Galderma Laboratorium GmbH

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 19,90 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 30/10/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen