• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Durchfall

Reisedurchfall (Diarrhoe)

Durchfall auf Reisen – Diarrhoe

Um dem lästigen Diarrhoe auf Reisen zu entgehen, sollten sie vor allem bei tropischen Reisezielen mithilfe einer Reiseapotheke vorbeugen. Durchfall wird meist durch Infektionen mit Bakterien oder Viren ausgelöst. Quellen dafür sind meist verunreinigtes Trinkwasser oder bestimmte Nahrungsmittel. Neben den unangenehmen Symptomen des Diarrhoe kann die Krankheit vereinzelt auch gefährlich werden und ein ernsthaftes gesundheitliches Risiko darstellen. In unserer online-Sprechstunde können Ihnen unsere Ärzte ein Antibiotikum zur Behandlung von Diarrhoe – auch vorsorglich – verschreiben.

Gegen die meisten Durchfallerreger wirken Azithromycin oder Rifaximin. Beide Medikamente (Antibiothika) können den Verlauf der Krankheit abmildern und deutlich verkürzen.

Rezeptpflichtige Arzneimittel:

Die Symptome eines Reisedurchfalls

Wenn Sie an Reisedurchfall leiden, zeigt sich das meist an einer kurzen Inkubationszeit von nur wenigen Stunden oder auch wenigen Tagen. Häufig leiden Patienten an Stuhlgang, der sich öfter als drei Mal täglich ankündigt. Die Konsistenz des Stuhls ist unförmig und meist sehr wässrig.In schwereren Fällen kann es zu Blut im Stuhl, Übelkeit und Erbrechen kommen.

Quellen:

  • Apotheken Umschau (2016): Durchfall (Diarrhö): Ursachen, Diagnose, Therapie. Online verfügbar unter: http://www.apotheken-umschau.de/Durchfall, zuletzt geprüft am 25.08.2016.