X-Systo®
(4.8)
Medikament ab 36,75 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

X-Systo®

(4.8)
Medikament ab 36,75 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Blasenentzündung Behandlung mit X-Systo®

X-Systo® 400 mg Filmtabletten von der Karo Pharma GmbH in Krailling dienen zur Behandlung von Infektionen der Harnblase bei Erwachsenen (Zystitis) und anderen Infektionen, wenn die Primärbehandlung nicht anschlägt. Der enthaltene Wirkstoff ist das Antibiotikum Pivmecillinam hydrochlorid. Erwachsene Patienten nehmen dreimal täglich eine Tablette mit ausreichend Flüssigkeit ein. Die meisten Patientinnen mit Harnwegsinfektionen sind nach drei bis vier Tagen der Anwendung beschwerdefrei.

Kaufen Sie X-Systo® nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist X-Systo®?

X-Systo® 400 ist ein Antibiotikum in Tablettenform.

Was ist der aktive Wirkstoff von X-Systo®?

Eine Filmtablette X-Systo® enthält 400 mg Pivmecillinam hydrochlorid, ein Beta-Lactam-Antibiotikum, das insbesondere gegen gramnegative Bakterien wirkt. Dieses Antibiotikum ist seit 2016 für den deutschen Markt verfügbar und für Patienten ab 18 Jahren zugelassen.

Wofür wird X-Systo® verwendet?

X-Systo® wird angewendet, um Infektionen der Harnblase bei Erwachsenen (Zystitis) zu behandeln, aber auch gegen andere Infektionen, wenn die Primärbehandlung nicht anschlägt.

Was ist die empfohlene Dosierung von X-Systo®?

Die empfohlene Dosis von X-Systo® 400 liegt bei dreimal täglich einer Tablette. Eine Anpassung der Dosis für ältere Menschen oder Patienten mit einer eingeschränkten Funktion von Leber oder Niere ist nicht erforderlich.

Falls Sie eine größere Menge als vorgesehen eingenommen haben, sollten Sie einen Arzt informieren.

Wie wird X-Systo® angewendet?

X-Systo® wird zusammen mit mindestens einem halben Glas Wasser oder einer anderen Flüssigkeit eingenommen, indem man die Tablette im Ganzen schluckt.

Wann sollte man X-Systo® nicht verwenden?

In folgenden Fällen sollte man X-Systo® nicht einnehmen:

  • Überempfindlichkeit gegen Pivmecillinam
  • Überempfindlichkeit gegen einen der sonstigen Bestandteile: Hyprolose, Hypromellose, Magnesiumstearat, Mikrokristalline Cellulose, Simeticon-Emulsion, Hartparaffin
  • Überempfindlichkeit gegen andere Antibiotika wie Penicillin oder Cephalosporine
  • Verengung der Speiseröhre
  • Krankheiten, die den Carnitinspiegel im Körper reduzieren. Dazu gehören Carnitin-Transporter-Defekte, Methylmalonazidurie und Propionazidämie

Bitte informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie während der Behandlung an Durchfall erkranken. Grund dafür könnte eine Darmentzündung (Kolitis) sein.

Was sind mögliche Nebenwirkungen von X-Systo®?


Wie alle Medikamente kann auch X-Systo® zu Nebenwirkungen führen.
Schwerwiegende Nebenwirkungen, die gelegentlich (bei bis zu 1 von 100 Behandelten) auftreten:

  • Starker Hautausschlag, wobei Gesicht und Rachen anschwellen können und eine anaphylaktische Reaktion möglich ist. In diesem Fall sollten Sie sofort einen Arzt verständigen.
  • Schwerer und dauerhafter, blutiger Durchfall mit Bauchschmerzen und Fieber (pseudomembranöse Kolitis). Auch in diesem Fall sollten Sie sofort einen Arzt informieren.
  • Blutungen aus Haut und Schleimhäuten sowie Blutergüsse der Haut durch Veränderungen im Blut. Auch das ist ein medizinischer Notfall.

Andere Nebenwirkungen, die häufig (bis zu 1 von 10 Behandelten) auftreten können:

  • Pilzinfektion der Scheide
  • Durchfall
  • Übelkeit

Gelegentlich (bis zu 1 von 100 Behandelten) sind auch folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Kopfschmerzen
  • Benommenheit
  • Erbrechen
  • Magenschmerzen
  • Geschwüre in Mund oder Speiseröhre
  • Entzündung der Speiseröhre
  • Störung der Leberfunktion
  • Veränderungen der Blut- oder Leberwerte
  • Muskelschwäche
  • Müdigkeit oder Antriebslosigkeit. Diese Symptome können von einem zu niedrigen Carnitinspiegel verursacht werden.
  • Nesselsucht
  • Juckreiz
  • Müdigkeit

Für eine aktuelle Liste der Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage oder die Seite des Herstellers Karo Pharma.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen