Vardenafil Zentiva
(4.8)
Medikament ab 34,01 € + Behandlungsgebühr 29,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Vardenafil Zentiva

(4.8)
Medikament ab 34,01 € + Behandlungsgebühr 29,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Freitag, 26. Juli erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 29,90 €
×
DoktorABC

Sie erfahren es zuerst!

DoktorABC

Sobald das beliebte Vardenafil Zentiva wieder erhältlich ist, werden wir Sie benachrichtigen. Verpassen Sie es nicht!

Geben Sie unten Ihre Daten ein, damit wir sie benachrichtigen können.

* Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, Updates von DoktorABC per E-Mail oder Telefon zu erhalten. Sie können sich jederzeit von den Updates abmelden.

Erektionsstörungen Behandlung mit Vardenafil Zentiva

Vardenafil Zentiva ist ein Arzneimittel der Firma Zentiva Pharma, das zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern eingesetzt wird. Die Tabletten enthalten den Wirkstoff Vardenafil, einen PDE 5-Hemmer, der die Durchblutung steigern und so für eine feste und andauernde Erektion sorgen kann. Ärzte verordnen in der Regel eine Dosis von 10 mg, die 25 bis 60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen wird. Die Wirkung von Vardenafil Zentiva kann nach sexueller Stimulation bis zu fünf Stunden anhalten. 

Kaufen Sie Vardenafil Zentiva nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 29,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Vardenafil Zentiva?

Bei Vardenafil Zentiva handelt es sich um Filmtabletten zur Anwendung bei erektiler Dysfunktion (ED). Für optimale Wirksamkeit und Verträglichkeit ist das verschreibungspflichtige Potenzmittel in verschiedenen Dosierungen verfügbar.

Bei einer erektilen Dysfunktion richtet sich der Penis bei sexueller Erregung nicht mehr genügend auf, sodass kein normaler Geschlechtsverkehr möglich ist. Eine Anwendung von Vardenafil Zentiva ungefähr 25 bis 60 Minuten vor der geplanten sexuellen Aktivität verhilft zu einer gesteigerten Erektionsfähigkeit für die folgenden vier bis sechs Stunden. Die Einnahme allein genügt jedoch nicht für eine Erektion. Sexuelle Stimulation ist nötig, damit sich die Erektion auf natürliche Weise aufbauen kann. Vardenafil unterstützt somit lediglich den biochemischen Prozess. Nach dem Orgasmus wird sich die Erektion im Regelfall wieder ganz natürlich zurückbilden. Es sollte Ihnen nach Anwendung von Vardenafil Zentiva allerdings möglich sein, während des Wirkungszeitraums noch weitere Erektionen zu erreichen.

Welchen Wirkstoff verwendet Vardenafil Zentiva?

Vardenafil Zentiva enthält den Wirkstoff Vardenafil, einen Phosphodiesterase-Typ 5-Hemmer, der die Durchblutung steigert. So kann der Anwender eine Erektion aufbauen, die ausreichend lange für befriedigenden Geschlechtsverkehr anhält.

Wie wirkt Vardenafil Zentiva?

Vardenafil Zentiva ist ein PDE-5-Hemmer. Das Medikament hemmt die natürliche Substanz, die eine Erektion wieder abklingen lässt. Da der Arzneistoff Vardenafil also lediglich einen natürlichen Prozess unterstützt, ist sexuelle Erregung für seine Wirkung unerlässlich. Bei ausreichender Stimulation ermöglicht Vardenafil eine Erektion, die ausreichend lange bestehen bleibt, um Geschlechtsverkehr zufriedenstellend durchzuführen.

Für wen ist Vardenafil Zentiva geeignet?

Vardenafil Zentiva eignet sich zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion bei erwachsenen Männern ab 18 Jahren. Auch bei älteren Patienten ist  in der Regel keine Dosisanpassung erforderlich. Die Verträglichkeit der Maximaldosis von 20mg kann bei Männern über 65 Jahren allerdings eingeschränkt sein. Darüber hinaus dürfen Männer über 75 Jahren, die gleichzeitig oral mit den Antipilzmitteln Itraconazol und Ketoconazol behandelt werden, kein Vardenafil Zentiva einnehmen.

Bei Anwendern mit leichter und mäßig eingeschränkter Leber- oder stark eingeschränkter Nierenfunktion sollten zumindest zu Beginn der Behandlung nur niedrige Dosierungen von 5mg gegeben werden.

In welchen Dosierungen ist Vardenafil Zentiva verfügbar?

Vardenafil Zentiva in drei verschiedenen Dosierungen erhältlich:

Vardenafil Zentiva 5mg Filmtabletten:

Gelblich bis leicht braune, runde Tabletten, mit einer Größe von ca. 6mm; einseitig geprägt mit der Zahl „5“.

Vardenafil Zentiva 10mg Filmtabletten: 

Gelborange, runde Tabletten, mit einer Größe von ca. 6mm; geprägt mit der Zahl „10“ auf der einen Seite und mit einer dekorativen Linie auf der anderen Seite. Die Bruchkerbe dient nur zum Teilen der Tablette, um das Schlucken zu erleichtern, und nicht zum Teilen in gleiche Dosen. 

Vardenafil Zentiva 20mg Filmtabletten:

Orange, runde Tabletten mit einer Größe ca. 8mm; geprägt mit der Zahl „20“ auf der einen Seite und mit einer dekorativen Linie auf der anderen Seite. Auch hier ist die Bruchkerbe nur als Einnahmeerleichterung vorgesehen.

Welche Dosierung von Vardenafil Zentiva für Sie geeignet ist, kann nur nach einer ärztlichen Diagnose entsprechend der individuellen Wirksamkeit und Verträglichkeit entschieden werden. Unabhängig von der Dosis darf eine Einnahme nicht häufiger als einmal täglich erfolgen. Weitere Hinweise zur korrekten Dosierung von Vardenafil Zentiva entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Wie nehme ich Vardenafil Zentiva korrekt ein?

Bitte folgen Sie bei der Einnahme von Vardenafil Zentiva immer den Anweisungen Ihres behandelnden Arztes.  Für eine optimale Wirkung sollten Sie die Tablette unzerkaut (wenn nötig mit etwas Flüssigkeit) ungefähr 25 bis 60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr schlucken. Wenn Sie Vardenafil Zentiva zu einer sehr fettreichen Mahlzeit einnehmen, könnte sich die Wirkung verzögert und evtl. nur in geringerem Maße einstellen. Auch mit dem Konsum von Grapefruit-Produkten jeder Art sollten Sie vorsichtig sein, da eine Beeinflussung der Wirkung von Vardenafil auftreten kann. Darüber hinaus sind Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkbar. Informieren Sie daher unbedingt Ihren behandelnden Arzt, wenn Sie während der Behandlung mit Vardenafil Zentiva noch weitere Arzneimittel einnehmen.

Welche Nebenwirkungen können bei Einnahme von Vardenafil Zentiva auftreten?

Die im Zusammenhang mit der Einnahme von Vardenafil Zentiva beobachteten Nebenwirkungen sind überwiegend vorübergehender und leichter bis mäßiger Natur. Dabei sind Kopfschmerzen die häufigste Begleiterscheinung, unter der rund 10% der Anwender leiden. Jeder zehnte bis hundertste Patient klagt darüber hinaus über Schwindel, Rötungen der Haut, verstopfte Nase und Verdauungsstörungen. 

Bei einem bis zehn von 1.000 Patienten können die folgenden Nebenwirkungen auftreten: Hautschwellungen, Schlaf- und Bewusstseinsstörungen, Sensibilitätsstörungen der Haut, Sehstörungen, rote Augen, Farbensehen, Augenschmerzen, Lichtscheue, Tinnitus, beschleunigter Puls, Herzrasen, Atemnot, Nasennebenhöhlenentzündung, saures Aufstoßen, Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Übelkeit, Mundtrockenheit, Transaminasenanstieg in der Leber, entzündliche Hautrötung, Hautausschlag, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, verstärkter Muskeltonus und Krämpfe, Anstieg von Erektionen, Unwohlsein.

Zu den seltenen Nebenwirkungen zählen Bindehautentzündungen, allergische Reaktionen, Angstgefühle, Ohnmacht, zerebrale Krämpfe, Amnesie, Anstieg des Augeninnendrucks, vermehrte Tränenbildung, Herzinfarkt, starke Herzrhythmusstörungen, Angina Pectoris, zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, Nasenbluten, Lichtempfindlichkeit, Dauererektion und Brustschmerzen.

Sollten Sie bei sich selbst Nebenwirkungen feststellen, besprechen sie diese unbedingt mit dem behandelnden Arzt. Weitere Informationen finden Sie außerdem in der Packungsbeilage, die Sie sich vor der Einnahme von Vardenafil Zentiva unbedingt aufmerksam durchlesen sollten.

Wann darf Vardenafil Zentiva nicht eingenommen werden?

Arzneimittel zur Behandlung von erektilen Dysfunktionen dürfen generell nicht angewendet werden, wenn Ihnen Ihr Arzt von sexueller Aktivität abgeraten hat, weil Sie beispielsweise an einer schweren Herz-Kreislauf-Erkrankung oder Herzschwäche leiden. Gleiches gilt, wenn Sie aufgrund einer solchen Erkrankung mit Nitraten oder Stickstoffmonoxid-Donatoren behandelt werden. In Kombination könnten die Medikamente einen lebensbedrohlichen Kreislaufabfall auslösen. Auch wenn Sie Riociguat gegen erhöhten Lungenblutdruck anwenden, dürfen Sie keine PDE-5-Hemmer einnehmen.

Vardenafil Zentiva ist nicht zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion geeignet, sollten Sie auf den Wirkstoff oder einen der sonstigen Tablettenbestandteile überempfindlich oder allergisch reagieren. Auch beim Auftreten plötzlicher Sehstörungen sollten Sie Vardenafil Zentiva unverzüglich absetzen und Ihren Arzt informieren.

Bei bestimmten Patientengruppen wurde die Sicherheit von Vardenafil nicht untersucht. Bis weitere Daten vorliegen, sollten Sie Vardenafil Zentiva deswegen nicht einnehmen bei:

  • schwerer Leberinsuffizienz
  • schwerer Nierenfunktionsstörung mit Dialysepflicht
  • Blutdruck unter 90/50 mmHg
  • kürzlich erlittenem Schlaganfall oder Herzinfarkt (innerhalb der letzten sechs Monate)
  • instabiler Angina Pectoris
  • erblich bedingten degenerativen Netzhauterkrankungen

Nur nach ärztlicher Rücksprache dürfen Sie Vardenafil Zentiva bei anatomischen Missbildungen des Penis einnehmen. Gleiches gilt, wenn Sie an einer Erkrankung wie Sichelzellenanämie, Plasmozytom oder Leukämie leiden, bei denen das Risiko für eine Dauererektion erhöht ist.

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Kombinieren Sie Vardenafil Zentiva nicht mit PDE-5-Hemmern anderer Wirkstoffgruppen. Hierzu liegen keine ausreichenden Studien vor.

Da Schwindel und Sehstörungen zu den häufiger auftretenden Nebenwirkungen bei einer Behandlung mit Vardenafil zählen, sollten Sie vor dem Autofahren oder dem Bedienen von Maschinen erst Ihre Reaktion auf das Medikament abwarten.

Auch soll an dieser Stelle nochmals auf den empfohlenen Verzicht auf Grapefruitprodukte während der Anwendung von Vardenafil Zentiva hingewiesen werden.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Vardenafil Zentiva

Wirkstoffe

  • 5.93 mg / 11.85 mg / 23.7 mg Vardenafil hydrochlorid-3-Wasser

Inhaltsstoffe

  • Hypromellose
  • Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz
  • Crospovidon
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Eisen(III)-oxid
  • Stearinsäure (pflanzlich)
  • Macrogol 400
  • Titandioxid

PZN

  • Vardenafil 5mg 4 St.: 14212728
  • Vardenafil 10mg 4 St. / 12 St.: 14212740 / 14212757
  • Vardenafil 20mg 4 St. / 12 St.: 14212763 / 14212792

Hersteller

Zentiva Pharma GmbH

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 29,90 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 09/11/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen