Tibolon
(4.8)
Medikament ab 38,63 € + Behandlungsgebühr 14,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Tibolon

(4.8)
Medikament ab 38,63 € + Behandlungsgebühr 14,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €

Behandlung gegen Wechseljahre mit Tibolon

Bei Tibolon handelt es sich um Tabletten der Aristo Pharma GmbH zur Hormonersatzbehandlung bei Frauen nach den Wechseljahren. Das synthetische Geschlechtshormon Tibolon wird hierbei als Wirkstoff mit 2,5 mg je Tablette eingesetzt. Frauen nehmen täglich, bevorzugt zur gleichen Uhrzeit, 1 Tablette nach dem Essen mit etwas Flüssigkeit ein.

Kaufen Sie Tibolon nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Tibolon?

Tibolon ist ein synthetisches Steroidhormon, das hauptsächlich für die Hormonersatztherapie (HRT) bei postmenopausalen Frauen verwendet wird. Es besitzt Eigenschaften, die die Aktivität der körpereigenen natürlich produzierten Hormone: Östrogen, Progesteron und Androgen imitieren. Dies macht es vielseitig einsetzbar, um verschiedene Symptome und Zustände zu behandeln, die aufgrund eines Rückgangs dieser Hormone während der Menopause auftreten.

Was ist der Wirkstoff von Tibolon?

Der aktive Bestandteil von Tibolon ist Tibolon selbst. Tibolon wird in drei aktive Verbindungen metabolisiert, die zu seinen therapeutischen Wirkungen beitragen. Jeder dieser Metaboliten hat ein einzigartiges Profil, das entweder vorwiegend östrogene, progestogene oder androgene Aktivitäten beeinflusst.

Wofür wird Tibolon verwendet?

Tibolon wird hauptsächlich als Hormonersatztherapie für postmenopausale Frauen verwendet, insbesondere für solche, die ihre letzte Menstruationsperiode mindestens 12 Monate zuvor hatten. Es wird verwendet, um:

  • Symptome der Menopause wie Hitzewallungen, nächtliches Schwitzen, Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen zu lindern.
  • Osteoporose (Knochenschwund) bei postmenopausalen Frauen zu verhindern, die ein hohes Frakturrisiko haben und keine anderen Osteoporosemedikamente einnehmen können.

Wie lautet die empfohlene Dosierung von Tibolon?

Die typische empfohlene Dosis von Tibolon für HRT beträgt täglich 2,5 mg. Die genaue Dosierung und Behandlungsdauer sollte jedoch individuell und von einem Arzt bestimmt werden, basierend auf den spezifischen Bedürfnissen und Risikofaktoren des Patienten. Es ist wichtig, die niedrigste wirksame Dosis über die kürzeste Dauer entsprechend den Behandlungszielen und -risiken zu verwenden.

Wie wird Tibolon verwendet?

Tibolon ist in der Regel in Tablettenform erhältlich. Die Tablette wird einmal täglich oral eingenommen, vorzugsweise immer zur gleichen Tageszeit. Sie kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. Für diejenigen, die eine andere Form der HRT beginnen oder wechseln möchten, ist es am besten, den Anweisungen eines Arztes zu folgen, wann mit Tibolon begonnen werden sollte.

Wann sollte Tibolon nicht verwendet werden?

Tibolon sollte u. a. nicht eingenommen werden bei:

  • Bekannter Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe des Medikaments.
  • Schwangere oder stillende Frauen.
  • Bekanntem, vergangenem oder vermutetem Brustkrebs oder anderen östrogenempfindlichen Krebsarten.
  • Ungeklärten vaginalen Blutungen.
  • Nicht behandeltem Verdickung der Gebärmutterschleimhaut (endometriale Hyperplasie).
  • Vorherigen oder aktuellen Blutgerinnseln in einer Vene (Thrombose), wie in den Beinen (tiefe Venenthrombose) oder der Lunge (Lungenembolie).
  • Einer Blutgerinnungsstörung (wie Protein-C-, Protein-S- oder Antithrombin-Mangel).
  • Bekannter Lebererkrankung oder Leberdysfunktion.

Welche möglichen Nebenwirkungen hat Tibolon?

Frauen, die sich einer Hormonersatztherapie unterziehen, zeigen im Vergleich zu denen, die keine solche Behandlung erhalten, eine erhöhte Anfälligkeit für folgende gesundheitliche Zustände:

  • Ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen.
  • Ein erhöhtes Auftreten von Schlaganfällen.
  • Bei Beginn der Hormonersatztherapie nach dem 65. Lebensjahr kann es zu Gedächtnisproblemen oder Demenz kommen.
  • Ein erhöhtes Risiko für Brustkrebs und Eierstockkrebs
  • Anomalien oder Tumoren der Gebärmutterschleimhaut, bezeichnet als Endometriumhyperplasie oder Endometriumkrebs.
  • Gefährdung durch Blutgerinnsel, die in den Beinvenen oder der Lunge auftreten können, bekannt als venöse Thromboembolie.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 14,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen