Skid®
(4.8)
Medikament ab 30,48 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Skid®

(4.8)
Medikament ab 30,48 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 18. Juni erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Akne Behandlung mit Skid®

Skid® wird zur Behandlung von Akne und schwerer Akne (Acne vulgaris) verwendet. Jede Filmtablette enthält als aktiven Wirkstoff 50 mg Minocyclin.
Die Filmtabletten vom Hersteller Winthrop Arzneimittel GmbH, Frankfurt am Main, werden zweimal täglich mit Flüssigkeit oder nach Anweisung des Arztes eingenommen. Dabei sollte ein Abstand von 2-3 Stunden vom Verzehr von Milchprodukten eingehalten werden.Es sind Packungen mit 20, 50 und 100 Tabletten erhältlich.

Kaufen Sie Skid® nach einer einfachen Online Beratung per Fragebogen

Starten Sie die Online-Beratung und füllen Sie einen einfachen Gesundheitsfragebogen aus. Wählen Sie dann Ihr bevorzugtes Medikament aus der Liste der empfohlenen Behandlungsoptionen aus. Der Arzt überprüft Ihre Antworten und stellt Ihnen Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Das Medikament wird Ihnen dann in 24 - 48 Stunden geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Skid®?

Bei Skid® handelt es sich um Filmtabletten, die bei Akne sowie schwerer Akne eingesetzt werden.

Welchen Wirkstoff enthält Skid®?

Skid® enthält den Hauptwirkstoff Minocyclin. Bei diesem handelt es sich um ein Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline. Es wird zur Behandlung verschiedener bakterieller Infektionen eingesetzt, wie auch Akne.

Wofür wird Skid® eingesetzt?

Zur Behandlung von Hautinfektionen wie Akne, besonders in schweren Fällen, wenn eine äußerliche Therapie nicht ausreicht.

Welche Dosierungsempfehlung gilt für Skid®?

Skid 50 mg wird im Regelfall zweimal täglich eingenommen - eine Tablette zum Frühstück und eine zum Abendessen. Diese Dosierung gilt sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ab 8 Jahren.

Wie wird Skid® eingenommen?

Das Medikament wird jeweils zum Frühstück sowie zum Abendessen mit einem Glas Wasser eingenommen.

In welchen Fällen sollte Skid® nicht eingenommen werden?

Im Falle einer Überempfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen sollte das Medikament nicht eingenommen werden -  bei  eingeschränkter Leberfunktion sollte eine Risiko-Einschätzung durch den behandelnden Arzt erfolgen. Zudem wird davon abgeraten, das Medikament bei Kindern unter 8 Jahren anzuwenden. In Bezug auf Schwangerschaft gilt nach aktuellen Erkenntnissen, dass die Anwendung des Arzneimittels vermieden werden sollte. Auch während der Stillzeit wird von einer Anwendung abgeraten, sofern kein abruptes Abstillen möglich ist. Falls Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verschrieben wurde, ist es wichtig, dies mit Ihrem Arzt besprechen. Der therapeutische Nutzen könnte möglicherweise höher sein als das Risiko, das mit der Anwendung bei einer Gegenanzeige verbunden ist.

Welche Nebenwirkungen hat Skid®?

Neben den erwünschten Hauptwirkungen können bei der Verwendung von verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Skid® auch unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Zu diesen gehören unter anderem: 

Magen-Darm-Beschwerden, wie:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Sodbrennen
  • Durchfälle
  • Fettige, ölige Stühle
  • Blähungen
  • Bauchschmerzen

Neurologische Effekte:

  • Schwindel
  • Müdigkeit
  • Koordinationsstörungen

Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:

  • Juckreiz
  • Hautrötung
  • Hautausschlag
  • Nesselausschlag
  • Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut

Organschädigungen:

  • Nierenschädigung
  • Leberschäden (wie Hepatitis)
  • Verfärbung von Zähnen, Nägeln und Knochen (schwarz, betrifft vor allem die Behandlung von Kindern unter 8 Jahren und die hochdosierte Langzeittherapie)

Infektionen mit anderen Bakterien oder mit Hefepilzen, wie:

  • Infektionen der Mundschleimhaut
  • Infektionen der Rachenschleimhaut
  • Infektionen der Zunge (schwarze Haarzunge)
  • Infektionen der Scheide
  • Infektionen im Darm, mit Juckreiz am After

Bitte beachten Sie, dass nicht jeder Patient von Nebenwirkungen dieser Art betroffen sein muss. Sollte Sie diese - oder andere - unerwünschte Wirkungen bei sich beobachten, sollten Sie sofort Ihren behandelnden Arzt konsultieren.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Skid® 50 mg

Wirkstoffe

  • 57.92 mg Minocyclin hydrochlorid-2-Wasser

Inhaltsstoffe

  • Magnesium stearat
  • Hypromellose
  • Carboxymethylstärke, Natrium Typ A
  • Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Povidon K25
  • Macrogol 6000
  • Titandioxid
  • Talkum

PZN

  • Skid® 50 mg 20 St.: 04421684
  • Skid® 50 mg 50 St.: 04421690

Hersteller

Zentiva Pharma GmbH

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen