Furadantin®
(4.8)
Medikament ab 23,46 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Furadantin®

(4.8)
Medikament ab 23,46 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Blasenentzündung Behandlung mit Furadantin®

Furadantin® Retard sind Hartkapseln des Herstellers Amdipharm und enthalten den aktiven Wirkstoff Nitrofurantoin in einer Konzentration von 100 mg pro Hartkapsel. Sie werden zur Behandlung von bestimmten Harnwegsinfektionen eingesetzt. Die Hartkapseln werden täglich nach der festgelegten Dosis des Arztes mit ausreichend Flüssigkeit zu oder kurz nach den Mahlzeiten eingenommen. Das Medikament wirkt in Verbindung mit einer Mahlzeit besser und ist dann besser verträglich.

Kaufen Sie Furadantin® nach einer einfachen Online Beratung per Fragebogen

Starten Sie die Online-Beratung und füllen Sie einen einfachen Gesundheitsfragebogen aus. Wählen Sie dann Ihr bevorzugtes Medikament aus der Liste der empfohlenen Behandlungsoptionen aus. Der Arzt überprüft Ihre Antworten und stellt Ihnen Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Das Medikament wird Ihnen dann in 24 - 48 Stunden geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Furadantin®?

Furadantin® ist ein Medikament, das zur Behandlung von bestimmten Harnwegsinfektionen verwendet wird. Das Medikament ist in Packungsgrößen mit 20 und 50 retardierten Hartkapseln erhältlich.

Verantwortlich für die Vermarktung des Medikaments ist das Unternehmen Amdipharm Limited in Irland, während es in Portugal von der Firma Lusomedicamenta Sociedade Técnica Farmaceutica, S.A. hergestellt wird.

Welcher Wirkstoff ist in Furadantin® enthalten?

Der aktive Wirkstoff in Furadantin® ist Nitrofurantoin. Es handelt sich um ein Antibiotikum aus der Gruppe der Nitrofuran-Derivate, das gegen bestimmte Bakterien, die Harnwegsinfektionen verursachen, wirksam ist.

Wofür wird Furadantin® verwendet?

Furadantin® wird hauptsächlich eingesetzt zur:

  • Vorbeugung wiederkehrender Harnwegsinfektionen.
  • Behandlung akuter, unkomplizierter Zystitis bei Frauen.
  • Behandlung von chronisch-obstruktiven Harnwegsinfektionen bei Patienten mit Abflussbehinderung der Harnwege.

Was ist die empfohlene Dosierung von Furadantin®?

Die Dosierung von Furadantin® 100 mg Kapseln oder den Furadantin® Retardkapseln sollte individuell vom Arzt festgelegt werden und hängt vom Körpergewicht des Patienten ab. Die häufigste Dosierung umfasst:

  • Bei Rezidivtherapie: 1,2 mg/kg Körpergewicht abends (Furadantin Retardkapseln 100 mg).
  • Bei akuter unkomplizierter Zystitis: 5 mg/kg Körpergewicht täglich, aufgeteilt in 3 bis 4 Dosen (Furadantin 100 mg Kapseln).
  • Bei chronisch-obstruktiven Harnwegsinfektionen: 2 bis 3 mg/kg Körpergewicht täglich, aufgeteilt in 1 bis 2 Dosen.

Wie wird Furadantin® eingenommen?

Furadantin® sollte gemäß den Anweisungen des Arztes eingenommen werden. Die Kapseln sollten nicht zerkleinert oder geöffnet werden und sind vorzugsweise abends nach dem letzten Wasserlassen mit etwas Flüssigkeit einzunehmen.

Wann sollte Furadantin® nicht eingenommen werden?

Furadantin® sollte nicht eingenommen werden bei:

  • Nervenentzündungen
  • Fehlen des Enzyms Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase
  • Im letzten Schwangerschaftsdrittel und bei Frühgeborenen sowie Säuglingen bis zum 3
  • Lebensmonat.
  • Allergie gegen Nitrofurantoin oder andere Bestandteile des Medikaments
  • Eingeschränkter Nierenfunktion
  • Verminderter Harnausscheidung
  • Veränderungen der Leberenzymwerte

Welche Nebenwirkungen hat Furadantin®?

Die potenziellen Nebenwirkungen von Furadantin® sind vielfältig und können verschiedene Organsysteme betreffen und unterschiedlich häufig auftreten. Unter anderem müssen Anwender mit folgenden Nebenwirkungen rechnen:

  • Appetitlosigkeit (Gelegentlich)
  • Asthmaanfälle (Sehr selten)
  • Ataxie (Häufig)
  • Atemnot (Gelegentlich)
  • Autoimmunreaktionen (Sehr selten)
  • Blutbildveränderungen (Sehr selten)
  • Brustschmerzen (Gelegentlich)
  • Depression (Selten)
  • Durchfall (Selten)
  • EKG-Veränderungen (Gelegentlich)
  • Entzündung der Blutgefäße (Häufigkeit unbekannt)
  • Erbrechen (Gelegentlich)
  • Erhöhte Leberenzymwerte (Selten)
  • Euphorie (Selten)
  • Fieber (Gelegentlich)
  • Haarausfall (Sehr selten)
  • Hämolitische Anämie (Sehr selten)
  • Husten (Gelegentlich)
  • Kristalle im Harn (Sehr selten)
  • Kopfschmerzen (Gelegentlich)
  • Leberentzündung (Häufigkeit unbekannt)
  • Nierenfunktionsstörung (Häufigkeit unbekannt)
  • Nystagmus (Häufig)
  • Pankreatitis (Sehr selten)
  • Psychotische Reaktionen (Selten)
  • Schüttelfrost (Gelegentlich)
  • Schwindel (Häufig)
  • Super-Infektionen (Häufigkeit unbekannt)
  • Verwirrtheit (Selten)
  • Übelkeit (Gelegentlich)
  • Hemmung der Spermatogenese (Sehr selten)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen