Fluconazol
(4.8)
Medikament ab 21,39 € + Behandlungsgebühr 19,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Fluconazol

(4.8)
Medikament ab 21,39 € + Behandlungsgebühr 19,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Montag, 24. Juni erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 19,90 €

Scheidenpilz Behandlung mit Fluconazol

Fluconazol sind Hartkapseln mit dem aktiven Wirkstoff Fluconazol. 1 Hartkapsel enthält 50 mg oder 150 mg  Fluconazol. Fluconazol 50 mg-Kapseln sind in Packungen mit 10, 14, 20, 28, 42, 50 und 100 Hartkapseln und Fluconazol 150 mg-Kapseln in Packungen mit 1, 4 und 10 Hartkapseln erhältlich. Sie werden zur Behandlung von Infektionen durch Pilze angewendet. Dabei werden die Kapseln unzerkaut mit einem Glas Wasser jeden Tag zur gleichen Uhrzeit eingenommen. Die Dosis und Behandlungsdauer richten sich nach der Art der Erkrankung. Die Hartkapseln sind von verschiedenen Herstellern wie STADA, 1 A Pharma, ratiopharm, etc. erhältlich.

Kaufen Sie Fluconazol nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sollte AbZ nicht verfügbar sein, liefern wir das gleiche Medikament von einem anderen Hersteller.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 19,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Fluconazol?

Fluconazol ist ein Arzneimittel, das von der Aristo Pharma GmbH in Deutschland produziert wird. Es handelt sich hierbei um eine Kapsel in verschiedenen Dosierungen, die einen antimykotischen Wirkstoff enthält.

Was ist der Wirkstoff von Fluconazol?

Der Wirkstoff von Fluconazol ist Fluconazol. Es ist ein Antimykotikum, das zur Behandlung von Pilzinfektionen verwendet wird. Die Dosierung kann variieren, abhängig von der Art und Schwere der Infektion.

Wofür wird Fluconazol verwendet?

Fluconazol wird zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Arten von Pilzinfektionen eingesetzt, einschließlich Scheidenpilz und Kryptokokken-Meningitis.

Wie hoch ist die empfohlene Dosierung von Fluconazol?

Die empfohlene Dosierung von Fluconazol variiert je nach Art und Schwere der Infektion. Im Allgemeinen reicht die Dosierung von 50 mg bis 400 mg pro Tag. Bei einigen Infektionen, wie z. B. vaginaler Candidiasis wird meist eine Erstdosis von 800 mg gefolgt von einer täglichen Dosis für 400 mg pro Tag empfohlen.

Sie müssen daher unter Umständen mehrere Kapseln schlucken, wenn Ihnen Fluconazol 50 mg oder Fluconazol 150 mg verschrieben wurden.

Wie wird Fluconazol eingenommen?

Fluconazol wird oral eingenommen, normalerweise einmal täglich. Die Kapseln sollten dabei unzerkaut mit Wasser geschluckt werden.

Achten Sie darauf, dass Sie die Kapseln jeden Tag zur selben Uhrzeit nehmen.

Wann sollte Fluconazol nicht eingenommen werden?

Wenn einer der folgenden Punkte auf Ihre Situation zutrifft, sollten Sie das Medikament nicht einnehmen:

  • Sie sind allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der anderen Bestandteile des Medikaments.
  • Sie nehmen bestimmte Antihistamine wie Terfenadin oder Astemizol ein.
  • Sie nehmen Cisaprid (ein Mittel gegen Magenbeschwerden) ein.
  • Sie nehmen Pimozid (Medikament für psychische Erkrankungen) ein.
  • Sie nehmen Chinidin (Medikament für Herzrhythmusstörungen) ein.
  • Sie nehmen Erythromycin (ein Antibiotikum) ein.

Welche Nebenwirkungen hat Fluconazol?

Wie bei allen antimykotischen Arzneimitteln kann auch Fluconazol zu Nebenwirkungen führen. Hierzu zählen unter anderem:

Allergische Reaktionen (gravierende Reaktionen sind selten)

Weitere Nebenwirkungen:

  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Hautausschlag
  • Anstieg von Leber- oder Blutwerten

Gelegentliche Nebenwirkungen:

  • Beeinträchtigung der Leberfunktion, die folgende Sekundärsymptome verursachen kann:
  • Appetitlosigkeit
  • Müdigkeit
  • Erbrechen
  • Gelbfärbung der Haut
  • Abgeschlagenheit
  • Müdigkeit
  • allgemeines Unwohlsein
  • Fieber
  • Appetitminderung
  • Epileptische Anfälle
  • Schwindelgefühle
  • Stechen oder Taubheit
  • Veränderungen im Geschmacksempfinden
  • Hautrötungen
  • Nesselsucht
  • Juckreiz
  • vermehrtes Schwitzen
  • Muskelschmerzen
  • Reduzierte Anzahl roter Blutkörperchen, die Blässe der Haut und Schwäche oder Atemnot verursachen können
  • Schlafprobleme
  • Schläfrigkeit
  • Verstopfung
  • Verdauungsbeschwerden
  • Blähungen
  • Mundtrockenheit

Seltenere Nebenwirkungen:

  • Abweichungen in der Blutchemie (und evtl. erhöhter Cholesterin- und Fettwerte)
  • Allergische Reaktionen
  • Haarausfall
  • Leberschäden
  • Mangel an weißen Blutkörperchen, die an der Infektionsabwehr beteiligt sind, und Blutzellen, die bei der Blutgerinnung eine Rolle spielen
  • Niedriger Kaliumspiegel im Blut
  • Rote oder violette Hautverfärbungen, die durch eine niedrige Zahl an Blutplättchen verursacht sein können, sowie Veränderungen der Zellzahl anderer Blutzellen
  • Veränderungen im EKG (z.B. veränderte Herzfrequenz und -rhythmus) Zitteranfälle

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 19,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen