Berotec®
(4.8)
Medikament ab 35,87 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Berotec®

(4.8)
Medikament ab 35,87 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Freitag, 26. Juli erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Asthma Behandlung mit Berotec®

Berotec® ist ein Antiasthmatikum des Herstellers Boehringer Ingelheim Pharma.Es wird bei akuten Asthmaanfällen und belastungsinduziertem, allergischem und nicht allergischem Asthma bronchiale sowie vorübergehender Verengung der Atemwege eingesetzt. Jeder Hub des Aerosols enthält 100 µg Fenoterolhydrobromid als aktiven Wirkstoff. Das Aerosol wird entweder bei Bedarf oder regelmäßig nach Anweisung des Arztes inhaliert. Eine Packung mit 10 ml Lösung reicht für etwa 200 Inhalationshübe.

Kaufen Sie Berotec® nach einer einfachen Online Beratung per Fragebogen

Starten Sie die Online-Beratung und füllen Sie einen einfachen Gesundheitsfragebogen aus. Wählen Sie dann Ihr bevorzugtes Medikament aus der Liste der empfohlenen Behandlungsoptionen aus. Der Arzt überprüft Ihre Antworten und stellt Ihnen Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Das Medikament wird am nächsten Werktag an Sie geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Berotec®?

Berotec® ist eine Handelsmarke für ein Medikament, dessen Wirkstoff Fenoterol ist. Fenoterol ist ein Beta-2-adrenerger Agonist, der als Bronchodilatator wirkt.

Dies bedeutet, dass es die Atemwege erweitert und die Muskulatur in den Bronchien entspannt. Berotec® wird hauptsächlich zur Linderung von Atemnot und zur Verbesserung der Atemfunktion bei Atemwegserkrankungen wie Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) eingesetzt.

Es kann in Form von Inhalationslösungen oder Sprays verfügbar sein.

Was ist der Wirkstoff von Berotec®?

Der Wirkstoff von Berotec® ist Fenoterol. Fenoterol ist ein Beta-2-adrenerger Agonist, der zur Gruppe der Bronchodilatatoren gehört. Bronchodilatatoren entspannen die Muskulatur in den Atemwegen und erweitern die Bronchien, was die Atmung erleichtert.

Berotec® wird häufig zur Linderung von Atemnot bei Atemwegserkrankungen wie Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) eingesetzt.

Wofür wird Berotec® verwendet?

Berotec® ist ein Medikament, das bei Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD eingesetzt wird, um Symptome wie Atemnot und bronchiale Verengung zu lindern.

Der Hauptwirkstoff, Fenoterol, gehört zu den Beta-2-adrenergen Agonisten und wirkt als Bronchodilatator. Durch die gezielte Entspannung der Atemwegsmuskulatur erweitert Berotec® die Bronchien, was zu einer verbesserten Atemfunktion führt. Diese Anwendung ist besonders relevant für Menschen, die unter Asthma oder COPD leiden, da Berotec® dazu beiträgt, Atemprobleme zu mildern und die Lebensqualität zu steigern.

Eine genaue Dosierung und Anwendung unter ärztlicher Anleitung sind entscheidend für eine wirksame Behandlung.

Was ist die empfohlene Dosis für Berotec®?

Die genaue empfohlene Dosis für Berotec® 100 (Fenoterol) kann von Patient zu Patient variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Schwere der Atemwegserkrankung.

Die Dosierung wird normalerweise vom behandelnden Arzt verschrieben. Es ist wichtig, die individuellen Anweisungen des Arztes genau zu befolgen und die vorgeschriebene Dosis nicht zu überschreiten. Selbstmedikation ohne ärztliche Anleitung sollte vermieden werden.

Bei Unsicherheiten oder Fragen zur Dosierung ist es ratsam, den behandelnden Arzt oder Apotheker zu konsultieren.

Wie wird Berotec® eingenommen?

Berotec® (Fenoterol) ist häufig in Form von Inhalationslösungen oder Sprays zur Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Asthma vorgesehen.

Wann sollte Berotec® nicht eingenommen werden?

Hier sind einige Situationen, in denen die Anwendung von Berotec® vermieden oder mit Vorsicht erfolgen sollte:

Allergie oder Überempfindlichkeit: Personen, die allergisch gegen Fenoterol oder andere Bestandteile von Berotec® sind, sollten das Medikament nicht einnehmen.

Herzprobleme: Berotec® kann Herzrhythmusstörungen verursachen. Menschen mit Herzproblemen wie Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt oder schwerer Herzinsuffizienz sollten das Medikament mit Vorsicht anwenden oder es könnte sogar kontraindiziert sein.

Bluthochdruck: Bei Personen mit schwerem Bluthochdruck ist Vorsicht geboten, da Berotec® den Blutdruck erhöhen kann.

Schilddrüsenerkrankungen: Personen mit Überfunktion der Schilddrüse sollten Berotec® mit Vorsicht verwenden, da es die Symptome verschlimmern kann.

Diabetes: Fenoterol kann den Blutzuckerspiegel beeinflussen, daher sollte Berotec® bei Menschen mit Diabetes mit Vorsicht angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit: Die Anwendung von Berotec® während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte nur unter strenger ärztlicher Anleitung erfolgen.

Es ist wichtig, dass Patienten ihren Arzt über alle bestehenden Gesundheitszustände und Medikationen informieren, um sicherzustellen, dass Berotec® sicher für sie ist. Selbstmedikation ohne ärztliche Beratung sollte vermieden werden

 Im Zweifelsfall ist es ratsam, einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren. Zögern Sie in solch einem Fall nicht, da ansonsten Nebenwirkungen eintreten können, die sich auf Ihre Gesundheit auswirken.

Was sind die Nebenwirkungen von Berotec®?

Berotec® (Fenoterol) kann, wie viele andere Medikamente auch, Nebenwirkungen verursachen. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Personen alle möglichen Nebenwirkungen erfahren, und die Intensität kann variieren. Hier sind einige mögliche Nebenwirkungen von Berotec®:

Häufige Nebenwirkungen:

  • Zittern (Tremor)
  • Kopfschmerzen
  • Herzrasen (Tachykardie)
  • Muskelkrämpfe

Gelegentliche Nebenwirkungen:

  • Nervosität oder Unruhe
  • Schlafstörungen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Schwindel

Seltene Nebenwirkungen:

  • Herzrhythmusstörungen
  • Bluthochdruck
  • Hypokaliämie (niedrige Kaliumwerte im Blut)

Es ist wichtig, jegliche unerwünschte Reaktionen oder Nebenwirkungen dem behandelnden Arzt oder Apotheker zu melden. Bestimmte Personengruppen, wie Schwangere, Menschen mit Herzproblemen oder anderen spezifischen Gesundheitszuständen, sollten Berotec® nur unter strenger ärztlicher Aufsicht verwenden.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Berotec®

Wirkstoffe

  • 0.1 mg Fenoterol hydrobromid

Inhaltsstoffe

  • Wasser, gereinigtes
  • Norfluran
  • Citronensäure
  • 16 mg Ethanol

PZN

  • Berotec® N 100 µg 10ml / 3x10ml: 00495906 / 00495912

Hersteller

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen