Allergospasmin®
(4.8)
Medikament ab 62,28 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Allergospasmin®

(4.8)
Medikament ab 62,28 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Dienstag, 28. Mai erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
×
DoktorABC

Sie erfahren es zuerst!

DoktorABC

Sobald das beliebte Allergospasmin® wieder erhältlich ist, werden wir Sie benachrichtigen. Verpassen Sie es nicht!

Geben Sie unten Ihre Daten ein, damit wir sie benachrichtigen können.

* Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, Updates von DoktorABC per E-Mail oder Telefon zu erhalten. Sie können sich jederzeit von den Updates abmelden.

Asthma Behandlung mit Allergospasmin®

Allergospasmin® N ist ein Spray des Herstellers MEDA Pharma und enthält die aktiven Wirkstoffe Natriumcromoglicat (Ph. Eur.) und Reproterolhydrochlorid in Konzentrationen von 1 mg bzw. 0,5 mg pro Sprühstoß. Es wird zur Behandlung von leichtem Asthma oder Belastungsasthma bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt. Das Spray wird entweder täglich nach der festgelegten Dosis des Arztes oder nach Bedarf zur Akutbehandlung inhaliert.

Kaufen Sie Allergospasmin® nach einer einfachen Online Beratung per Fragebogen

Starten Sie die Online-Beratung und füllen Sie einen einfachen Gesundheitsfragebogen aus. Wählen Sie dann Ihr bevorzugtes Medikament aus der Liste der empfohlenen Behandlungsoptionen aus. Der Arzt überprüft Ihre Antworten und stellt Ihnen Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Das Medikament wird am nächsten Werktag an Sie geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Allergospasmin®?

Bei Allergospasmin® handelt es sich um eine Wirkstoffkombination, die bei Atemwegserkrankungen unterschiedlicher Art eingesetzt wird.

Was ist der Hauptwirkstoff von Allergospasmin®?

Allergospasmin® besteht aus zwei Hauptwirkstoffen: Reproterol und Cromoglicinsäure.

Wozu wird Allergospasmin® verwendet?

Das Arzneimittel wird bei Asthma bronchiale, zur Vorbeugung von Atemnot bei Asthma bronchiale sowie bei akuter Atemnot bei anderen Atemwegserkrankungen (beispielsweise bei COPD oder chronischer Bronchitis) eingesetzt.

Was ist die Dosierungsempfehlung für Allergospasmin®?

Die Dosierungsempfehlung für Allergospasmin® hängt von der jeweiligen Anwendungsgrundlage ab:

Akutdosierung

  • Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene
  • Einzeldosis: 1 Sprühstoß
  • Gesamtdosis: 1 Sprühstoß
  • Zeitpunkt: zu Beginn des Anfalls

Bei Atemnot – Höchstdosis: Sollte die einmalige Gabe nicht ausreichen, empfiehlt es sich, die Dosis nach 5–10 Minuten zu wiederholen. Wenden Sie sich bei anhaltenden Beschwerden bitte dringend an einen Arzt/Notdienst.

Vorbeugung gegen einen Anfall – einmalige Gabe:

Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene

  • Einzeldosis: 2 Sprühstöße
  • Gesamtdosis: 2 Sprühstöße
  • Zeitpunkt: vor Belastung (10–15 Minuten davor)

Dauerbehandlung – Behandlungsbeginn:

Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene

Einzeldosis: 2 Sprühstöße

Gesamtdosis: 4-mal täglich

Zeitpunkt: im Abstand von mindestens 3 Stunden

Dauerbehandlung: Die Dosierung wird in der Regel von Ihrem Arzt langsam reduziert und auf eine für Sie passende Erhaltungsdosis eingestellt.

Bei Dauerbehandlung: Höchstdosis: Eine Dosis von mehr als 16 Sprühstößen pro Tag darf nicht angewendet werden.

Wie wird Allergospasmin® eingenommen?

Das Arzneimittel wird durch den Mund inhaliert: Die Anwendung sollte dabei idealerweise im Sitzen oder Liegen erfolgen. Das Spray muss zudem immer aufrecht gehalten werden, sodass die Unterseite nach oben zeigt.

Wann sollte Allergospasmin® nicht angewendet werden?

Es gibt Fälle, in denen Allergospasmin® nicht angewendet werden sollte. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe
  • Kinder unter 2 Jahren

In folgenden Fällen sollte der Arzt eine Risiko-Nutzen-Abwägung durchführen

  • Schwangerschaft/Stillzeit
  • Frischer Herzinfarkt
  • Koronare Herzkrankheit, die Durchblutungsstörungen des Herzmuskels verursacht
  • Hypertrophe Kardiomyopathie, eine Herzmuskelerkrankung, die zu einer starken Verdickung und Verengung der Herzkammer führt.
  • Herzrhythmusstörungen, wie Herzrasen mit beschleunigtem Puls
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Phäochromozytom – ein Tumor, das Adrenalin produziert

Was sind die Nebenwirkungen von Allergospasmin®?

Neben den gewünschten Wirkungen eines Medikaments kann es auch zu Nebenwirkungen kommen. Zu diesen gehören bei Allergospasmin® unter anderem:

  • Kopfschmerzen
  • Unruhe
  • Zittern
  • Reizerscheinungen im Mund und im Rachen
  • Schleimhautentzündungen von Magen und Dünndarm
  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie Entzündungsreaktionen der Haut
  • Herzklopfen
  • Pulsbeschleunigung
  • Anstieg des Blutzuckers
  • Kaliummangel
  • Muskelentzündung

Es ist wichtig, alle auftretenden Nebenwirkungen mit Ihrem Arzt oder Apotheker zu besprechen. Beachten Sie, dass dies keine vollständige Liste ist, und nicht jeder wird alle diese Nebenwirkungen erleben. Ihr Arzt kann Ihnen bei Bedenken oder Fragen bezüglich der Verträglichkeit des Medikaments weiterhelfen.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen