Aknemycin® Plus
(4.8)
Medikament ab 25,84 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Aknemycin® Plus

(4.8)
Medikament ab 25,84 € + Behandlungsgebühr 24,90 €
Rezept wird online ausgestellt
Deutsches Originalmedikament
Versandkostenfrei in 24-48h
Beratung per Online-Fragebogen

Preise

Jetzt bestellen und bis
Montag, 24. Juni erhalten.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Akne Behandlung mit Aknemycin® Plus

Bei der Aknemycin® Plus Lösung handelt es sich um ein Aknetherapeutikum des Herstellers ALMIRALL HERMAL GmbH. Die hellgelbe Lösung wird direkt auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Bei den aktiven Hauptwirkstoffen handelt es sich dabei um Erythromycin sowie Tretinoin. Das Mittel wird 1-2 Mal täglich, bis zu einer Maximaldauer von 12 Wochen, angewendet. Die genaue Anwendungsdauer hängt dabei vom jeweiligen Krankheitsverlauf ab und wird ärztlich vorgegeben.

Kaufen Sie Aknemycin® Plus nach einer gesicherten Online-Beratung

Starten Sie die Online-Konsultation und füllen Sie einen Gesundheitsfragebogen aus. Mittels gesicherter Online-Kommunikation stellt der behandelnde Arzt die Diagnose und verschreibt Ihnen gegebenenfalls ein Rezept. Die Behandlung wird dann innerhalb von 24 bis 48 Stunden an Ihre Wunschadresse geliefert.

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €

Medikamentbeschreibung

Was ist Aknemycin® Plus?

Bei Aknemycin® Plus handelt es sich um eine Lösung, die sowohl zur Behandlung von leichten Hautentzündungen (Akne comedonica), als auch zur Bekämpfung von papulopustulöser Akne verwendet wird. Beides geht zumeist mit einer erhöhten Talgproduktion der Haut einher.

Welche aktiven Wirkstoffe hat Aknemycin® Plus?

Einer der Hauptwirkstoffe des Medikaments ist Erythromycin. Der Wirkstoff gehört zur Gruppe der Makrolid-Antibiotika und wird gegen bakterielle Infektionen eingesetzt. Beim ebenfalls enthaltenen Wirkstoff Tretinoin handelt es sich um eine Vitamin-A-Säure, die zur Gruppe der Retinoide gehört. Die Säure verlangsamt die Zellteilungsrate der Haut und mindert Entzündungsprozesse.

Wofür wird Aknemycin® Plus eingesetzt?

Aknemycin® Plus wird gegen unterschiedliche Formen von Akne (leicht bis pustelbildend) verwendet. Der Wirkstoff Erythromycin bekämpft Akne antibiotisch, und verhindert so das Wachstum und die Verbreitung schädlicher Bakterien.

Was ist die empfohlene Dosierung für Aknemycin® Plus?

Viele Betroffene möchten verständlicherweise wissen, wie sich die Dosierung des Mittels gestaltet. Generell wird das Medikament ein bis zweimal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen gegeben. 

Wie wird Aknemycin® Plus angewendet?

Das Präparat wird mit dem beigelegten Applikator aufgetragen. Hierzu drücken Sie bei jeder Verwendung mit der umgekehrten Kappe des Verschlusses fest auf den Applikator. Anschließend ist die Applikatorflasche für den Gebrauch bereit. Stellen Sie sicher, dass die betroffenen Hautstellen vor dem Kontakt mit der Lösung gründlich gereinigt werden. Wichtiger Hinweis: Versehentlichen Kontakt des Medikaments mit Schleimhäuten, Mund, Augen oder offenen Wunden verhindern.

Wann sollte Aknemycin® Plus nicht angewendet werden?

Folgenden Personengruppen wird davon abgeraten, das Präparat zu verwenden: 

  • Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren
  • Frauen, die eine Schwangerschaft planen, oder bereits schwanger sind

Mütter, die sich in der Stillphase befinden, sollten das Produkt nicht im Brustbereich auftragen.

Weitere Gegenanzeigen bezüglich der Anwendung der Aknemycin® Plus Lösung sind:

  • Überempfindlichkeit im Hinblick auf die Wirk- und Inhaltsstoffe
  • Ekzeme
  • entzündliche Hauterkrankungen im Mundbereich (akneähnlich)
  • Rosacea
  • Dermatitis (akute Hautentzündungen)

Welche Nebenwirkungen hat Aknemycin® Plus?

Neben den gewünschten Wirkungen können Medikamente auch unerwünschte Wirkungen auslösen. Zu den Nebenwirkungen von Aknemycin® Plus gehören unter anderem: 

  • eine reduzierte Hautpigmentierung
  • Austrocknung der Haut
  • Rötung und Schuppung der betroffenen Hautareale (in einigen Fällen Hinweis auf ein allergisches Kontaktekzem)

Generell treten Nebenwirkungen bei diesem Präparat nur in Einzelfällen auf - manchmal kann es jedoch zu Beginn der Behandlung zu einer Erstverschlechterung kommen. Sollten Sie starke Rötungen, sowie schuppigen Ausschlag und die Entstehung von Blasen bei sich feststellen, ist es ratsam, dringend Ihren behandelnden Arzt zu informieren. Hierbei kann es sich nämlich um eine sogenannte exanthematische Pustulose handeln - einer schwerwiegenderen Nebenwirkung. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel des Medikaments.

1. Welche Wechselwirkungen hat Aknemycin® Plus?

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt, jedoch sollte UV-Strahlung gemieden werden, da die Haut durch das Medikament empfindlicher gegenüber Sonne wird. Auch der Kontakt mit gechlortem Wasser kann die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen erhöhen. Solarien, direkte Sonneneinstrahlung sowie Schwimmbäder sollten im besten Fall somit gemieden werden, ebenso wie die Anwendung anderer Hautpräparate.

2. Trocknet Aknemycin® Plus die Haut aus?

Die Austrocknung der betroffenen Hautstellen tritt nicht generell ein, sondern kann eine Nebenwirkung der Behandlung darstellen.

3. Darf man bei Anwendung von Aknemycin® Plus Maschinen bedienen?

Die Verwendung des Medikaments beeinträchtigt weder die Bedienung von Maschinen noch die Fähigkeit, am Verkehr teilzunehmen.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Aknemycin® Plus

Wirkstoffe

  • 0.25 mg Tretinoin
  • 40 mg Erythromycin

Inhaltsstoffe

  • Copovidon
  • Ethanol
  • Glycerol 85%

PZN

  • Aknemycin Plus 4 g / 0,25 mg: 08618018

Hersteller

Almirall Hermal GmbH

Sie bezahlen Ihr Medikament + Behandlungsgebühr 24,90 €
Medizinisch- fachlich geprüft
Die medizinischen Inhalte auf dieser Seite wurden in Zusammenarbeit mit einem unserer Ärzte bzw. medizinischen Experten erstellt und von diesen überprüft. Die Informationen stammen ausschließlich aus zuverlässigen, vertrauenswürdigen und überprüften Quellen, Studien, Forschungen und Expertenmeinungen. Die medizinischen Inhalte werden regelmäßig überprüft, um maximale Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Weitere Informationen zum redaktionellen Vorgehen finden Sie in unserem Redaktionsprozess.
Letzte Aktualisierung am 25/10/2023
So funktioniert der Ablauf:
Medizinischen Fragebogen ausfüllen

Online-Beratung starten und medizinische Gesundheitsfragen beantworten

Bevorzugte Behandlung auswählen

Der behandelnde Arzt prüft und
stellt Ihr Rezept aus sofern erforderlich

Lieferung in 24 - 48h

Sie erhalten Ihr Medikament frei Haus

Zu den medizinischen Fragen