• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Levitra online bestellen - rezeptfrei?

Das Arzneimittel Levitra wird zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion verwendet. Das Medikament ist grundsätzlich auf den Bedarf von Männer ab 50 Jahren ausgerichtet, deren Potenzstörungen auf anderen Erkrankungen wie Diabetes, einem hohen Cholesterinspiegel oder einem hohen Blutdruck basieren. Dabei hat sich in Beobachtungen herausgestellt, dass das Produkt häufig für Männer geeignet ist, die bei Viagra als Potenzmittel keine spürbaren Ergebnisse erzielen.

Die Basis für eine stabile und dauerhafte Erektion liegt in einem guten Blutfluss, der den Penis ausreichend versorgt. Besteht die Impotenz deshalb, weil die Blutzufuhr nicht mehr ausreichend gegeben ist, kann sich das auf den Geschlechtsverkehr negativ auswirken, denn die Erektion findet wahlweise überhaupt nicht mehr statt oder hält nicht nach Wunsch an. Levitra kann hier helfen. Enthalten ist in dem Präparat der Wirkstoff namens Vardenafil. Innerhalb der sexuellen Erregung sind bestimmte Stoffe im Körper aktiv, die die Erweiterung der Blutgefäße bewirken. Dabei ist das Enzym Phosphodiesterase-5, kurz PDE-5, für die Hemmung der Blutzufuhr in den Penis zuständig. Vardenafil hat die Aufgabe, die Wirkung dieses Enzyms zu unterbinden und den Blutstrom in den Penis für eine ausreichende Erektion zu gewährleisten.


Um das Medikament zu erhalten, soll zuerst ein zugelassener Arzt bzw. zugelassene Ärztin den gesundheitlichen Zustand vom Betroffenen untersuchen, um gesundheitliche Probleme beim Einnehmen des Präparates möglichst zu vermeiden. Daher ist Levitra rezeptpflichtig. Dennoch ist es möglich, Levitra online über eine Vermittlungsplattform wie z.B. Doktorabc zu bestellen, ohne dass man schon ein ärztliches Rezept in der Hand hat. Aber auch hier, bevor man sein Medikament geliefert bekommt, muss eine ärztliche Online-Konsultation stattgefunden werden. Damit der Arzt bzw. Ärztin entscheiden kann, dass ggf. das benötigte Rezept ausgestellt werden kann.

Levitra Preis in der Apotheke

Der deutschen Arzneimittelpreisverordnung nach, sind die Preise aller rezeptpflichtigen Medikamente bestimmt. Demnach sollten alle verschreibungspflichtigen Medikamente von den Apotheken in Deutschland zum gleichen Preis verkauft werden. Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes kann der Preisnachlass gegenüber dem deutschen Verbraucher in der EU zugelassenen Versandapotheken auch auf verschreibungspflichtige Medikamente akzeptiert werden. Der freie Warenverkehr soll somit auch bezüglich der Medikamente in der EU nicht begrenzt werden. Die Preise der Versandapotheken zu vergleichen, könnte also einige Kosten sparen.


Levitra rezeptfrei kaufen?

Das Präparat kann nach Wunsch auch online bestellt werden. Diese Möglichkeiten bieten die Vermittlungsplattformen wie z.B. Doktorabc, die mit zugelassenen Ärzten und Versandapotheken in der EU zusammen arbeiten, an. So ist es möglich, diskret und auf legalem Wege das gewünschte Medikament zu bekommen. Dennoch ist es auch hier zu beachten, dass das Medikament verschreibungspflichtig ist. Vor der Bestellung muss zuerst eine ärztliche Online-Konsultation sattgefunden werden, in der ein zugelassener Arzt bzw. eine zugelassene Ärztin ggf. ein Rezept ausstellen kann. Die Bestellung von Levitra verläuft auf diesem Weg unkompliziert, diskret und einfach. Bei den Versprechen im Internet, Levitra rezeptfrei zu kaufen, handelt sich um sowohl unseriöse als auch illegale Anbieter.


Levitra Vardenafil kaufen ohne Risiko

Bei Levitra handelt es sich um ein selbst entwickeltes Produkt des Pharmakonzerns Bayer. Wirksam ist Vardenafil in Levitra. Das Produkt basiert, anders als viele Generika, nicht auf den Entwicklungsarbeiten, die für Viagra geleistet wurden. Während Generika aufgrund der Tatsache, dass es sich bei diesen Präparaten lediglich um eine Nachentwicklung des Originalpräparates handelt, günstigere Verkaufspreise geboten werden, gilt dies für das von Bayer selbst entwickelte Levitra nicht. Deshalb ist der Preis für Levitra als Potenzmittel auch höher, als dies für Generika der Fall ist.

Anders als für das Potenzmittel Viagra gibt es für Levitra auch noch keine Generika. Das liegt daran, dass das Präparat seit 2003 und bis zum Jahr 2018 dem Patenschutz untersteht. Inhaber des Patentes auf Levitra ist der Pharmakonzern Bayer. Innerhalb dieses Zeitraums hat der Konzern Bayer alle Rechte, die Nutzungsweise des Präparates auf dem Markt zu entscheiden. Wollten andere Firmen Levitra bereits vor Ablauf des Patentschutzes nachproduzieren, würden hohe Lizengebühren fällig, die wiederum eine preiswertere Vermarktung als Levitra verhindern würden. Damit lohnt es sich aktuell für andere Pharmakonzerne nicht, die Lizenzrechte an Levitra zu erwerben. Generika - auch auf Levitra - werden folglich erst nach Ablauf des Patentschutzes auf den Markt gebracht.

Der Grund des Patenschutzes auf Levitra und andere medizinische Präparate liegt darin, dass für den jeweiligen Pharmakonzern hohe Entwicklungs- und Forschungskosten bei der Erarbeitung eines neuen Medikaments entstehen. Der Patenschutz gewährleistet, dass das Unternehmen nun mit eigener Preisbestimmung für sein Präparat die angefallenen Kosten wieder auffangen und erwirtschaften kann. Ohne den Patenschutz wäre die Entwicklung neuer Präparate für die Pharmakonzerne uninteressant - und das ginge wiederum zu Lasten der Patienten. Der Patentschutz bewirkt somit, dass Pharmaunternehmen weiterhin das Bestreben haben, neue oder verbesserte Wirkstoffe zu erforschen. Auch der Verbraucherschutz spielt beim Patentschutz eine Rolle, denn seitens der Arzneimittelbehörden werden strenge Auflagen für neue Medikamente erlassen. Damit werden Medikamente umfassend geprüft und erforscht, ehe sie auf den Markt gelangen.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Levitra 20 mg Filmtabletten 4 St. 84,90 € Konsultation starten
Levitra 20 mg Filmtabletten 8 St. 129,90 € zzt. nicht verfügbar
Levitra 20 mg Filmtabletten 12 St. 174,90 € zzt. nicht verfügbar

 

Quellen:

  • Apotheken-Umschau (2017): Beipackzettel. Levitra. Online verfügbar unter: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/LEVITRA-10mg-Filmtabletten-3679363.html, zuletzt geprüft am 13.11.2017.
  • Oberhuber, Nadine (2016): Peisbindung für Medikamente. Bittere Pille für Apotheker. Online verfügbar unter: http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/preisbindung-medikamente-apotheken-verbraucherschutz-eugh, zuletzt geprüft am 13.11.2017.