• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Der Sobelin Creme Wirkstoff und seine Eigenschaften

Der in Sobelin Creme enthaltene Wirkstoff heißt Clindamycin und gehört zu der Gruppe der Antibiotika. Antibiotika werden verabreicht, um bakterielle Infektionen zu behandeln. In diesem speziellen Fall ist das Antibiotikum auf bakterielle Infektionen im Intimbereich der Frau abgestimmt. Der Sobelin Creme Wirkstoff funktioniert, indem er die Eiweißproduktion der verantwortlichen Bakterien der Infektion hemmt. So kommt es, dass die betroffenen Bakterien nicht mehr störungsfrei Stoffwechseln können und ihr Wachstum bzw. ihre Vermehrung gestört wird. Neben der Hemmung des Stoffwechsels konnten bei Clindamycin auch direkt abtötende Wirkungen auf die Bakterien festgestellt werden.

Damit der Wirkstoff Clindamycin die Infektion im Vaginalbereich erfolgreich bekämpfen kann, muss es sich um Clindamycin-sensible Bakterien handeln. Zu diesen gehören:

  • Ardnerella vaginalis,
  • Mycoplasma hominis,
  • Mobiluncus spp.,
  • Bacteroides spp.
  • Peptostreptococcus spp

Um herausfinden zu können, ob es sich um ein solches Bakterium handelt, empfiehlt es sich, entweder einen Arzt aufzusuchen, der direkt einen Abstrich machen und die Probe ins Labor schicken kann – dies ist allerdings für viele Frauen eine sehr unangenehme Prozedur, weil Infektionen im Intimbereich meist sehr unangenehm sind und man damit eigentlich nicht vor andere Leute treten möchte. Oder Sie lassen sich die Creme von einem unserer beratenden Ärzte verschreiben, die anhand Ihrer Symptombeschreibungen prüfen können, ob es sich womöglich um ein Clindamycin-sensibles Bakterium handelt. Eine Anwendung der Sobelin Creme und des Wirkstoffs Clindamycin sollte nicht länger als 7 Tage dauern. Meist reichen schon 3 Behandlungstage aus bzw. sollten deutliche Besserung zu sehen sein. Sollte nach diesem Zeitraum keine Besserung der Symptome sichtbar sein, handelt es sich wahrscheinlich um ein anderes Bakterium oder ganz und gar um ein anderes Krankheitsbild.

Sobelin Creme – Wirkstoff und Wirkungsweise

Beim Sobelin Creme Wirkstoff handelt es sich um ein Antibiotikum, das nicht leichtfertig und langanhaltend genutzt werden sollte. Wie alle Breitbandantibiotika kann eine lange Anwendungsdauer relativ rasch zu Resistenzen führen, wenn das betroffene Bakterium sich der hemmenden Wirkung des Sobelin Creme Wirkstoffs Clindamycin anpasst und andere Mittel und Wege findet, um die Vermehrung zu sichern.

Sobelin Creme wirkt, wenn sie mindestens über die Dauer von drei Tagen direkt an der bakteriell infizierten Vagina der Frau angewandt wird. Neben der Cremetube befindet sich auch ein Applikator in der Packung, mit dessen Hilfe die Creme direkt die Scheide eingeführt werden kann, um direkt dort zu wirken, wo die Infektion entstanden ist.

Da es sich bei dem Sobelin Creme Wirkstoff Clindamycin um ein Antibiotikum handelt, wirkt es, wie alle anderen Antibiotika auch. Die Ribosomen in den Zellen der Bakterien werden gebunden. Diese sind jedoch für den Eiweißstoffwechsel verantwortlich. Durch die Veränderung in der Zelle der Bakterien ist dieser Stoffwechsel gehemmt und Eiweiße können nicht mehr ordentlich verarbeitet werden. Dies führt dazu, dass die Bakterien zum einen selbst absterben oder sich zum anderen nicht selbst weiter vermehren können, sodass die Bakterien bald abgestorben sind und infolge dessen auch die durch sie hervorgerufene Infektion bald verschwindet.

Wirkungsbereiche von Clindamycin

Der Wirkstoff Clindamycin dient in der Sobelin Creme ausschließlich der Behandlung vaginaler Infektionen. Doch der Wirkstoff selbst kann in Form von Kapseln oder anderer Medikamente auch noch weitere Infektionskrankheiten bekämpfen. So werden auch Lungenentzündungen und Infektionen in der Mundhöhle mit Hilfe von Clindamycin behandelt. Grund für die Vielseitigkeit des Wirkstoffs ist, dass es sich um ein Breitbandantibiotikum handelt, das die Reproduktion verschiedener Bakterien hemmt. Dies hat den Vorteil, dass so zahlreiche Krankheiten mithilfe des Medikaments bekämpft werden können. Negativ an der Einnahme von sog. Breitbandantibiotika sind sog. Resistenzen, die die Bakterien relativ leicht entwickeln, wenn das jeweilige Antibiotikum zu häufig oder zu lang eingenommen wird. Achten Sie also stets darauf, Sobelin Creme nie länger als 7 Tage hintereinander anzuwenden. Meist sind Behandlungserfolge schon nach 3 Tagen sichtbar.

Sollten Sie aufgrund einer Schwangerschaft an einer vaginalen Infektion leiden, da Schwangerschaften den pH-Wert im Intimbereich ändern und die Vagina daher anfälliger für bakterielle Infektionen ist, sollten Sie dies dringend im Rahmen unseres Online Fragebogens angeben, damit einer unserer Ärzte abklären kann, ob die Anwendung von Sobelin Creme gefahrlos möglich ist. Aufgrund der intravaginalen Anwendung sind hierbei vor allem der Zeitraum innerhalb der Schwangerschaft und die Lage des Kindes entscheidend. Auch stillende Frauen sollten die Anwendung des Medikaments dringend mit einem Mediziner besprechen, da Antibiotika stets über die Muttermilch übertragen werden können und somit auch das Neugeborene erreichen. Antibiotika sollten gerade bei Säuglingen und Kleinkindern so sparsam wie möglich angewandt werden, um Resistenzen zu vermeiden.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Sobelin Vaginalcreme 40 g 1 St. 65,90 € Konsultation starten

Quellen:

Unser Service – in 4 Schritten