• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Metronidazol kaufen im Internet – so funktioniert’s

Viele Menschen, die an vaginalen Infektionen leiden oder anderweitige Erkrankungen der Geschlechtsorgane haben, suchen nach Möglichkeiten, im Internet Metronidazol zu kaufen bzw. Metronidazol zu bestellen. Das Internet bietet Betroffenen das nötige Maß an Diskretion, wenn man den direkten Gang zum Hausarzt oder zum Gynäkologen vermeiden will. Dieser kann häufig unangenehm sein, da viele Ärzte Rede und Antwort verlangen, um zu erfahren, wie es zur Infektion mit den Bakterien kommen konnte. Auch die Untersuchungen, die der jeweilige Arzt vornimmt, werden von Patientinnen stets als äußerst unangenehm wahrgenommen. Daher bietet das Internet eine diskretere Alternative, um sich das Antibiotikum zur Behandlung einer bakteriellen Infektion zu beschaffen.

Sie sollten jedoch dringend darauf achten, dass Sie sich beim Kauf des Medikaments auf zertifizierte Seiten beschränken, die dieses verschreibungspflichtige Medikament nur herausgeben, wenn dafür ein Rezept vorliegt. Viele Anbieter im Netz bieten Ihnen auch die Möglichkeit, das Antibiotikum Metronidazol zu kaufen, auch wenn kein Rezept vorliegt. Dies ist jedoch illegal und kann für Sie als betroffene Patientin schwerwiegende Folgen haben. Oft handelt es sich dabei um gefälschte, nicht lizensierte Medikamente, deren Wirk- und Zusatzstoffe nicht bekannt sind. Sowohl der Verkauf als auch der Kauf solcher Produkte ist illegal, weshalb auch Sie als Konsument sich strafbar machen.

Metronidazol bestellen bei Doktorabc

Auf unseren Seiten von Doktorabc haben Sie die Möglichkeit, Metronidazol zu bestellen, ohne dabei ein Risiko einzugehen. Die Versandapotheken vertreiben ausschließlich legale und zertifizierte Medikamente, deren Wirk- und Zusatzstoffe geprüft wurden. Sie unterliegen den strengen Kontrollen der deutschen Behörden und sind über viele Jahre hinweg an Probanden auf ihre Verträglichkeit und mögliche Nebenwirkungen geprüft worden. Auch wenn Sie kein Rezept von ihrem Hausarzt haben sollten, bieten wir von Doktorabc Ihnen die Möglichkeit, das Medikament zu erhalten. Auch bei uns können Sie mithilfe eines Online Fragebogens ein Rezept erhalten. Dieser Fragebogen dient der Anamnese Ihrer Beschwerden, Ihrer Vorerkrankungen und Ihrer Unverträglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie das Antibiotikum Metronidazol bestellen können. Dieser Fragebogen ist auf Ihren jeweiligen Rezeptwunsch abgestimmt und wird von einem unserer beratenden Ärzte analysiert und geprüft. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Sie den Fragebogen wahrheitsgemäß beantworten, wenn Sie an einer vaginalen Infektion erkrankt sind. Ist die Prüfung Ihres Rezeptwunsches positiv ausgefallen kann der Arzt Ihnen mithilfe dieser Online Befragung ein Rezept ausstellen. Dies wird dann direkt an eine unserer Partnerapotheken weiter geleitet, sodass das gewünschte Medikament direkt zu Ihnen nach Hause geliefert werden kann.

Sie selbst haben also wenig Arbeit mit diesem Bestellvorgang und haben die Möglichkeit, den lästigen Gang zum niedergelassenen Arzt zu umgehen, wenn Sie Metronidazol kaufen möchten. Unsere Medikamente werden in diskreten Verpackungen an Sie geschickt. Auch der Umgang mit Ihren Daten erfolgt mit größter Diskretion und hoher Sicherheit (SSL-Verschlüsselung). Denken Sie beim Kauf im Netz jedoch bitte stets daran, dass ein seriöser Vertrieb von verschreibungspflichtigen Medikamenten nur erfolgen kann, wenn ein Rezept vorliegt.

Metronidazol kaufen im Internet – darauf müssen Sie achten

Das Internet ist voll von unseriösen Anbietern, wenn es um den Handel mit Medikamenten geht. Der Verkauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten unterliegt in Deutschland jedoch einem strengen gesetzlichen Schutz. Die Verschreibungspflicht für das Antibiotikum Metronidazol dient dem Schutz Ihrer Gesundheit. Antibiotika dieser Art sollten so selten wie möglich eingenommen werden, um die Ausbildung von Resistenzen zu vermeiden. Daher sollte stets ein Arzt prüfen, ob die Verschreibung sinnvoll ist. Auch im Netz gilt daher, dass Sie nicht ohne weiteres Metronidazol kaufen können. Auch hier benötigen Sie ein Rezept. Sollte Ihnen eine Seite die Möglichkeit bieten, Metronidazol zu bestellen, ohne dass dafür ein Rezept verlangt wird, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein gefälschtes Produkt, das auf dem deutschen Merkt nicht verkauft werden darf. Medikamentenfälschungen unterliegen weder den strengen Kontrollen der deutschen Arzneimittelverordnung noch ist deren Wirkstoffmenge bekannt  und gesichert. Häufig sind Zusatzstoffe enthalten, die nicht deklariert werden, sodass bei eventuellen Unverträglichkeiten Schädigungen Ihrer Gesundheit auftreten können.

Metronidazol bestellen – wichtige Tipps und Hinweise

  • Auch im Internet können Sie Metronidazol nur bestellen, wenn Sie ein Rezept vorlegen können
  • Sie sollten nicht Metronidazol kaufen, wenn der Verkauf auf der Seite ohne Rezept angeboten wird.

  • Seriöse Internetseiten bieten Metronidazol stets nur nach Vorlage eines Rezeptes an oder bieten Ihnen die Möglichkeit, ein Rezept mithilfe einer Online Beratung durch einen beratenden Arzt zu erhalten.

  • Beim Kauf verschreibungspflichtiger Medikamente ohne Rezept handelt es sich meist um illegale Produktfälschungen.

  • Schützen Sie Ihre eigene Gesundheit, indem Sie auf den Kauf billiger Produktfälschungen im Netz verzichten.

  • Meist enthalten jene Fälschungen nur sehr wenig bis gar keinen Wirkstoff. Die vaginale Infektion kann somit nicht adäquat behandelt werden.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Metronidazol 400mg Tabletten 14 St. 44,90 € Konsultation starten
Metronidazol 400mg Tabletten 20 St. 45,90 € Konsultation starten

Quellen:

  • Gnirke, K.: EuGH-Urteil zu Medikamentenpreisen. Weg mit dem Apotheker-Privileg. Spiegel-Online, 19.10.2016. Online verfügbar unter: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eugh-urteil-weg-mit-den-privilegien-fuer-apotheken-a-1117315.html, zuletzt geprüft am 01.04.2017.
  • Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI): Medikamente im Internet kaufen? Wissen Sie wirklich, was Sie bekommen? 2016. Online verfügbar unter: https://www.dimdi.de/static/de/amg/versandhandel/flyer-eu-versandhandelsregister.pdf, zuletzt geprüft am 01.04.2017