COVID-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal.

All-Inclusive-Service
Obsidan Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Obsidan

Bestellen Sie Obsidan online

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Obsidan Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preis ab 39,04 €
Preise

Obsidan 25 mg

100 St.
39,04 €

Obsidan 40 mg

100 St.
39,24 €

Obsidan 100 mg

100 St.
44,69 €
Jetzt bestellen und schon am
Montag, 05 Oktober erhalten.

Bestellen Sie Obsidan bequem online bei DoktorABC

Obsidan von PUREN ist ein rezeptpflichtiges Medikament. Es gehört zur Familie der Betablocker, ist in verschiedenen Dosierungen erhältlich und wird in weißer Tablettenform verabreicht. Obsidan wird von der AESICA PHARMACEUTICALS GmbH in Monheim produziert.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Bei DoktorABC können Sie Obsidan von PUREN schnell und bequem online bestellen. Beginnen Sie Ihre Bestellung und füllen Sie einen kurzen Behandlungsfragebogen aus. Unser zuständiger Arzt überprüft Ihre Angaben und stellt Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Im Anschluss kümmert sich unsere Apotheke umgehend um den Versand von Obsidan, damit Ihre Bestellung bereits am nächsten Werktag bei Ihnen eintrifft. Neben dem Medikament sind auch die Ausstellung des Online-Rezepts sowie eine Express-Lieferung mit DHL oder UPS im Preis enthalten.

Medikamentbeschreibung

Was ist Obsidan?

Obsidan von PUREN ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und gehört medizinisch gesehen zur Familie der Betablocker. Obsidan ist in verschiedenen Dosierungen erhältlich und wird in weißer Tablettenform verabreicht. Obsidan wird von der AESICA PHARMACEUTICALS GmbH in Monheim produziert. Die gängigen Krankheitsbilder, welche mit Obsidan behandelt werden, sind Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt, funktionelle Herzbeschwerden, Herzrhythmusstörungen, Schilddrüsenüberfunktion, und Migräne. 

Der aktive Wirkstoff der Tabletten ist Propranololhydrochlorid, welches häufig bei kardiovaskulären Erkrankungen als Betarezeptorenblocker eingesetzt wird und somit den Herzschlag reguliert sowie den Blutdruck senkt. Propranolol ist ein Betablocker der ersten Generation und bereits seit Mitte der Sechzigerjahre auf dem Markt.

Welche Inhaltsstoffe werden in Obsidan verwendet?

Neben dem aktiven Wirkstoff und Betarezeptorenblocker Propranololhydrochlorid werden folgende Hilfsstoffe in Obsidan verwendet, die als Trägerstoffe, Füll-, Binde-, Umhüllungs- oder Trennmittel fungieren: 

  • Talkum 
  • Lactose-Monohydrat 
  • Gelatine  
  • hochdisperses Siliciumdioxid
  • Magnesiumstearat 
  • Kartoffelstärke 

Wofür wird Obsidan verwendet? 

Obsidan wird in erster Linie zur Regulierung des Bluthochdrucks eingesetzt. In vielen Fällen handelt es sich jedoch um chronischen Bluthochdruck, der, wenn er unbehandelt bleibt, zu schweren Herz-Kreislauferkrankungen führen kann. Erbfaktoren, Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress gehören unter anderen zu den möglichen Ursachen. Das Risiko steigt außerdem mit zunehmendem Alter. Zugrunde liegende Pathologien und Therapiemöglichkeiten sollten jedoch in jedem Fall mit Ihrem Arzt abgeklärt werden.

Wie wirkt Obsidan gegen zu hohen Blutdruck?

Obsidan ist aufgrund seines Wirkstoffes Propranololhydrochlorid ein sogenannter 'nicht-selektiver Betablocker', da er sowohl die Beta 1 - Rezeptoren am Herzen, sowie die Beta 2 - Rezeptoren an anderen Stellen des Körpers blockiert. Betarezeptoren kommen in hoher Dichte am Herzen, aber auch an anderen wichtigen Organen, sowie an Blutgefäßen vor. Es handelt sich hierbei um Bindungsstellen für die Botenstoffe Adrenalin und Noradrenalin, auch Stresshormone genannt. Da diese Bindungsstellen nun blockiert werden, können die Stresshormone nicht mehr andocken und keine typischen Stressreaktionen im Körper auslösen, welche dann zu Bluthochdruck führen. 

Wie unterscheidet sich Obsidan von anderen Blutdruck-Medikamenten? 

Obsidan unterscheidet sich hauptsächlich von anderen Blutdrucksenkern durch seine Funktion als 'nicht-selektiver Betablocker'. Daneben existieren 'selektive Betablocker', welche entweder Beta 1 - oder Beta 2 - Rezeptoren besetzen, sowie Alphablocker oder Kombinationspräparate aus Alpha- und Betablockern. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl anderer Medikamente, wie beispielsweise Diuretika oder Vasodilatatoren, welche den Blutdruck senken, indem sie den Körper entwässern und die Blutgefäße erweitern.

In welchen Dosierungen ist Obsidan erhältlich?

Obsidan von PUREN ist in folgenden Dosierungen erhältlich:

  • 25 mg (30, 50 oder 100 Tabletten) 
  • 40 mg (30, 50 oder 100 Tabletten)
  • 100 mg (100 Tabletten) 

Der zuständige Arzt verschreibt Ihnen die für Sie richtige, individuelle Dosierung. Bei Veränderung der Symptome oder der Begleiterscheinungen ist es ratsam, umgehend Ihren Arzt zu informieren, damit er die Dosierung gegebenenfalls anpassen kann. 

Wie wird Obsidan eingenommen?

Obsidan wird unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Die individuelle Tagesdosis wird vom zuständigen Arzt verordnet. Halten Sie sich bitte immer genau an Ihr Rezept. Nach der Gebrauchsinformation von PUREN liegt die empfohlene Dosis für die Behandlung von Bluthochdruck bei 2-3 Tabletten à 40 mg täglich. Die Dauer der Anwendung wird ebenfalls vom zuständigen Arzt entschieden und ist nach Herstellerempfehlung zeitlich unbegrenzt. 

Darf Obsidan in der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden?

Wenn Sie schwanger sind, stillen oder die Vermutung haben schwanger zu sein so sprechen Sie bitte vor der Einnahme von Obsidan mit Ihrem behandelnden Arzt. 

Obsidan Puren darf in der Schwangerschaft nur nach strenger Indikationsstellung eingenommen werden. Ihr Frauenarzt oder Ihre Frauenärztin wird Sie genau auf frühzeitige Wehen überwachen und Ihr ungeborenes Kind auf eine Wachstumsretardierung sowie einen verlangsamten Herzschlag. Mindestens zwei bis drei Tage vor dem errechneten Geburtstermin müssen Sie die Therapie mit Obsidan Puren beenden. Sollte das nicht möglich sein, überwachen Kinderärzte Ihr Neugeborenes sorgfältig nach der Geburt.

Welche Nebenwirkungen können mit der Einnahme von Obsidan auftreten? 

Wir empfehlen Ihnen, vor Einnahme von Obsidan sorgfältig die aktualisierte Packungsbeilage zu lesen. Wie bei jedem Medikament können auch bei der Einnahme von Obsidan Nebenwirkungen auftreten, welche aber nicht zwangsläufig auftreten müssen: 

  • Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100): 
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Schwindelgefühl
  • Nervosität
  • Wahnvorstellungen,
  • Schwitzen
  • vorübergehende Magen-Darm-Beschwerden 

Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1000):

  • Krankhafte Muskelschwäche
  • Mundtrockenheit
  • Einschränkung des Tränenflusses, 
  • Verringerung der Thrombozytenzahl

Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10000):

  • Verstärkung einer bereits bestehenden krankhaften Muskelschwäche
  • Verstärkung von Engegefühlen im Brustbereich
  • Verstärkung der Beschwerden von Patienten mit peripheren Durchblutungsstörungen, Schuppenflechte, schuppenflechte-ähnliche Hautausschläge
  • Entzündungen der Horn- und Bindehaut des Auges
  • Sehstörungen
  • Gelenkerkrankungen (bei Langzeitbehandlung)

Wechselwirkungen Bei gleichzeitiger Einnahme von - oraler Antidiabetika: Warnzeichen einer Hypoglykämie können abgemildert sein. - anderen blutdrucksenkenden Arzneimitteln wie Diuretika, Narkotika, trizyklische Antidepressiva, Nitroglycerin und Barbiturate: Verstärkter Blutdruckabfall. - Chlorpromazin (Neuroleptikum)

Was ist bei der Anwendung von Obsidan außerdem zu beachten? 

Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Obsidan darf nicht eingenommen werden, wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch sind, bereits MAO-Hemmstoffe einnehmen oder unter Asthma oder Herzmuskelschwäche leiden. In Schwangerschaft- und Stillzeit sollten Sie nur dann Obsidan einnehmen, wenn es von Ihrem Arzt ausdrücklich verordnet wurde. Die Verkehrstüchtigkeit kann während der Behandlung eingeschränkt sein. Vorsicht ist ebenso beim Bedienen von Maschinen geboten. Dies gilt vor allem im Zusammenwirken mit Alkohol. 

Darf ich einfach mit der Einnahme von Obsidan aufhören?

Es ist sehr wichtig, dass Sie das Arzneimittel einnehmen, solange es Ihnen Ihr Arzt verordnet. Die Dauer der Anwendung ist zeitlich nicht begrenzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.Unterbrechen oder beenden Sie die Behandlung nicht ohne Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt!

Darf ich Maschinen bedienen bzw. ist meine Verkehrstüchtigkeit durch die Einnahme von Obsidan vermindert?

Die Behandlung mit diesem Arzneimittel bedarf der regelmäßigen ärztlichen Kontrolle. Auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch kann das Reaktionsvermögen soweit verändert sein, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr, zum Bedienen von Maschinen oder zum Arbeiten ohne sicheren Halt beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße bei Behandlungsbeginn, Dosiserhöhung und Präparatewechsel sowie im Zusammenwirken mit Alkohol.

Was muss ich tun, wenn ich eine Überdosis an Obsidan eingenommen habe?

Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:

  • Wenn Sie durch ein Versehen zu viele Tabletten eingenommen haben, den Verdacht auf eine Überdosierung haben wenden Sie sich sofort an einen Arzt/Notarzt. Dieser kann den Schweregrad einschätzen und über die erforderlichen Maßnahmen entscheiden.

  • In Abhängigkeit vom Ausmaß der Überdosierung kann es zu starkem Blutdruckabfall (Hypotonie), verminderter Herzschlagfolge (Bradykardie) bis hin zum Herzstillstand, zur Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) und kardiogenem Schock kommen.

  • Zusätzlich können Atembeschwerden, Bronchospasmen, Erbrechen, Bewusstseinsstörungen, gelegentlich auch generalisierte Krampfanfälle auftreten.

  • Bei Bronchospasmus können 2-Sympathomimetika als Aerosol (bei ungenügender Wirkung auch intravenös), Aminophyllin i.v., Ipratropiumbromid als Inhalationsnebel oder Glucagon (1 - 2 mg i.v.) gegeben werden. In schweren Fällen können Sauerstoffbehandlung oder künstliche Beatmung erforderlich sein.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.